Home / Forum / Beauty / Bauchnabelpiercing und job???

Bauchnabelpiercing und job???

21. August 2006 um 17:50

Hallo!

Ich hätte gern ein Bauchnabelpiercing aber ich hab noch ein paar Fragen. Also erstmal wäre da mein Vater, der mir immer vorhält, dass man damit manche jobs nicht machen kann bzw man nicht genommen wird. Ich mache nächstes Jahr Abi und bewerbe mich in der Verwaltung momentan. Mitunter aber auch bei der einer Uniklinik. Er sagt, da das nicht steril ist, ist es verboten, dort ein piercing zu tragen.

Punkt 2 wäre, dass ich seeeehr empfindliche Haut habe, die für kurze Zeit sogar dort anschwillt, wo man kurz rüberkratzt. Also hab ich natürlich auch Angst, dass meine Haut das nicht annimmt.Und wenn es so schlimm wird, dass ich es letztendlich rausnehmen muss, bleibt dann eine Narbe zurück? Mein Bauchnabel sieht so nämlich gut aus, weil er so klain ist...das würde dann also dazu führen, dass ich das nochmal überdenke.

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte (-vielleicht hat ja noch jemand so ne verrückte Haut wie ich(?))

Mehr lesen

21. August 2006 um 18:51

.-..
also dass das nicht steril sei in einer klinik habe ich auch schon gehört, und irgendwie leuchtet mir das auche in bisschen ein (musste mir für mein praktikum im kindergarten einen film über hygienebestimmungen anschaun, da wurden sogar künstliche nägel verboten...)
im normalen job allerdings ist es in der regel kein problem (was machen denn sonst die leutchen mit tattoo? das kann man ja nicht einfach rausnehmen)

und dieses anschwillen der haut habe ich auch vorallem aber auch eine starke berührungsallergie bei vielen sträuchern dann kratz ich mich tagelang...

sollte sich das piercing stark entzünden könnte gut möglich eine narbe entstehen, allerdings bleibta uch immer ein kleiner punkt zurück wenn ein piercingloch zuwächst.. also so oder so...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2006 um 20:45

...
ich will im Krankenhaus mal nen sterilen Mitarbeiter sehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2006 um 9:47
In Antwort auf jerri_12736100

.-..
also dass das nicht steril sei in einer klinik habe ich auch schon gehört, und irgendwie leuchtet mir das auche in bisschen ein (musste mir für mein praktikum im kindergarten einen film über hygienebestimmungen anschaun, da wurden sogar künstliche nägel verboten...)
im normalen job allerdings ist es in der regel kein problem (was machen denn sonst die leutchen mit tattoo? das kann man ja nicht einfach rausnehmen)

und dieses anschwillen der haut habe ich auch vorallem aber auch eine starke berührungsallergie bei vielen sträuchern dann kratz ich mich tagelang...

sollte sich das piercing stark entzünden könnte gut möglich eine narbe entstehen, allerdings bleibta uch immer ein kleiner punkt zurück wenn ein piercingloch zuwächst.. also so oder so...

Frag am besten den piercer
der kann das mit deiner haut wohl am besten abschätzen.
dass mit der hygiene im krankenhaus halte ich für quatsch, wieso soll ein piercing unhygienisch sein? ich glaube dass es nur kritisch ist wenns noch nicht abgeheilt ist wegen Infektionsgefahr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2006 um 11:34

Hey
ich hab auch eine empflindliche haut und schon über 3 piercings und ein tattoo.
ich arbeite auch im sozialbereich (kindergarten/soz. einrichtungen) und bis jetzt hats keiner bemerkt das ich was an meiner haut habe... es komtm nur drauf an wie man es versteckt und wo man es hat.

hab früher einen entzündetetn bauchnabel gehabt und mir deshalb nie gtraut ein piercing dort zu stechen. dann hat mir eine freundin einen gutschein geschenkt und ich bin hingegangen.
durch das desinfizieren/pflegen ist die entzündung weggegangen.

ja, es entsteht eine narbe, wenn du es zuheilen lässt, zwar nur eine kleine aber sichtbar, also überlegs dir.

sprich mit einem guten piercer (zieh lieber piercer vor als arzt..d.er pierct öfter am tag)wegen deinem kleinen bauchnabe. denn es könnte ja sein, das das häutchen oben zu dünn/klein ist und da ist die gefahr gegeben das es herauswächst.

ich hoffe ich hab dir jetzt keine angst eingejagt.

aber mein tipp: sprich mit einem piercer persönlich! das hilft echt! und dann kannst du sehr viel spaß mit deinem piercing haben!

lg rosa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen