Home / Forum / Beauty / Bauchnabelpiercing im sommer stechen lassen

Bauchnabelpiercing im sommer stechen lassen

3. Juli 2009 um 3:08

also ich will mir ein bauchnabelpiercing stechen lassen, allerdings haben wir ja jetzt mitten im sommer...ich weiss dass man dann ein paar wochen nicht ins schwimmbad darf, damit hab ich auch kein problem, aber weiss jemand wie es aussehen würde im see schwimmen zu gehen? ich weiss zwar dass es wohl besser wäre noch auf den herbst zu warten aber ich hätte das piercing soo gerne schon diesen sommer! ist das wirklich ein sehr schlechter zeitpunkt, welche erfahrungen habt ihr damit? probleme?

Mehr lesen

3. Juli 2009 um 10:34


Also ich hab damals die erste Zeit erstmal ein großes Verbandpflaster darübergetragen... also mit Bikini wird das dann wohl sowieso nichts.... besser nächsten Sommer ein schönes abgeheiltes Piercing, als diesen Sommer ein rotes Piercing mit Pflaster und Heilcreme drauf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2009 um 21:27

Warten.
See ist wirklich noch schlimmer. Im Schwimmbad ist ja wenigstens noch Chlor. Und es stimmt natürlich auch das Schweiß in einer frischen Wunde sehr schlecht ist. Und die Hitze fördert auch das Bakterienwachstum. Also im Sommer mit Bikini in die Sonne legen ist da dann auch nicht. Von daher versaut du dir nur denn Sommer und riskierst eine Entzündung, aber sehen wird das Piercing auch keiner.

Also, warte bis Oktober oder so. Es ist wirklich besser .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 10:57

Bauchnabel Piercing Risken
Hallo,

den Empfehlungen meiner Vorrednern kann ich nur Recht geben.

Du wirst Erfahrungsberichte im Internet lesen, daß manche nach wenigen Wochen keine Probleme mehr mit ihrem neuen Piercing hatten, oder bei anderen die nach einem halben Jahr wegen dauernder Entzündungen aufgegeben haben... Dabei kann sich der Stichkanal z.B. zu stark verkürzen...

Wenn Du Nachfragst, waren die vermeidbaren BNP-Risiken meist:
1) In Sommer / Frühsommer gepierct und in Hitze geschwitzt / öffentl. gebadet
2) Schlechter Schmuck: Rauh, oder unedles Material, ggf. Allergie
3) Auf dem Bauch schlafen, und in den ersten Monaten keine gute Abdeckung.
4) In den ersten Monaten zu oft Schmuck wechseln, dabei kann die neue Haut im Stichkanal reißen. Später ist das kein Problem, oft wechseln sogar gut.


Also, ich will dir jetzt keine Angst machen, du könntest natürlich Glück haben, gibt ja auch solche Erfahrungen, aber wer weiß das schon vorher...
Am besten bis etwa September warten, und dann haste nen schönen Sommer und danach ist die lästige Pflegezeit auch möglichst kurz. Sind ja nur noch 2-3 Monate...

Ich hab auch u.a. nen BNP. Falls Du mehr wissen möchtest, freu ich mich über 'ne Privatnachricht.

Beatrice

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2012 um 14:41

Ist bei jedem anders
also ich habe mir mein Bauchnabelpiercing in meinem Sommerurlaub stechen lassen. War ne spontane Idee mit meiner besten Freundin. Weh getan hat es nur kurz der Schmerz war schnell vorbei. Bin schon einen Tag später im Pool sowie im Meer schwimmen gegangen und konnte auch 2 Tage später schon auf dem Bauch liegen und mich krümmen.Eisspray oder ein Pflaster hatte ich garnicht. Habe es jetzt über 2 Monate und es hat sich noch nie enzündet.
Musst du wissen ich wünsch dir viel Glück

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen