Home / Forum / Beauty / Bauchnabelpiercing fragen

Bauchnabelpiercing fragen

23. August 2007 um 10:24

Hi! Hab ein Problem. Wünsche mir schon seit 3 Jahren ein Bauchnabelpiercing. Jetzt haben es meine Eltern endlich erlaubt. Hab aber vorher noch ein paar Fragen.

Wie viel kostet es?
Tut das stechen sehr weh?
Kann man dann eigentlich noch enge T-shirts anziehen oder reibt es?
Kann beim Sport (z.B. im Sportunterricht) etwas passieren?
Kann man Nachts eigentlich noch auf den Bauch schlafen?
Wie lange dauert es, bis man wieder baden gehen kann? (will es mir in den herbstferien stechen lassen und in Winterferien flieg ich in den Urlaub...)

lg marie

Mehr lesen

26. August 2007 um 16:40

...
Hey! Also ich habe mein Piercing beim Arzt machen lassen. Das ist hier auf der Seite ein total umstrittenes Thema...die einen sagen der Piercer sei besser, die anderen, dass der Arzt besser sei. Es mag sein, dass ein Piercer gut ist, aber ich muss sagen, mein Piercing ist super gut geworden und für Menschen wie ich ( Ich bin ein absoluter schisser), war das echt gut so, denn ich bin danach 2 mal umgekippt ( Kreislauf), was aber nicht heißen muss, das die das auch passiert...wie gesagt bin ne absolute memme. Meins hat 25 Euro gekostet beim Arzt ( nur das stechen) den Piercing musste ich vorher selbst kaufen, das habe ich beim Piercer gemacht. Ich habe mir da einen 12 mm staab gekauft, das ist der längste, weil das ja noch geschwollen ist am Anfang.Der war teuer, da---> Titan ( antiallergen)22 Euro. Vom stechen hab' ich nichts gemerkt, wurde nämlich vorher mit ner mini spritze betäubt. Man kann noch enge t-shirts anziehen, also jedenfalls wenn du welche trägst, die nicht presswurst eng sitzen :-p Ja man kann auf den Bauch schlafen, aber ist vielleicht ein bisschen unangenehm. 4 Wochen darf man nicht baden. Bei mir ist es genau 4 Wochen her und bisher jedensmal nach dem Baden fing es wieder an ein bisschen Flüssigkeit abzusondern, also mit Vorsicht zu genießen. Beim Sport ja keine Anung waren ja jetzt Sommerferien...ich denke ja, wenn du dich doof anstellst und am Volleyballnetz hängen bleibst, ansonsten denke ich nicht..wenn du Angst hast kannst du es auch immer nach Verheilung noch mit einem Pflaster abkleben. Ich schwöre nach dem Stechen hat das nicht ein einziges mal mehr weh getan. selbst als es geeitert hat nicht, gar nicht...Viel Glück! Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2007 um 17:21

Alles kein Problem!
Hallöchen! Also ich hab mir vor ca. 3 Jahren ein Piercing stechen lassen.
Hab es bei einem Piercer machen lassen, da diese die meiste Erfahrung damit haben. Hör dich aber am besten vorher um, welcher in deiner Nähe empfehlenswert ist.
Ich hab ca. 30 Euro bezahlt und es ging alles ganz schnell. Ich musste mich gerade hinstellen, dann hat der Piercer den Punkt angezeichnet, ich hab mich auf die Liege gelegt, die Stelle wurde desinfiziert und als ich dann sagte: "Beeile dich mal bitte, ich werde nervös!" schaute er mich nur komisch an und meinte: "Hä, ist doch schon längst fertig!" Ich hab wirklich null gespürt!! Ohne Spritze oder ähnlichem. Ist ja eigentlich nur Haut, die durchstochen wird und wirklich nicht schlimm.

Also enge Shirts reiben eigentlich nicht. Das einzige, wo du aufpassen solltest, sind große Gürtelschnallen. Da hab ich mich öfters mal dran verhakt. Aber war auch nicht so schlimm.

Baden kannst du auch bald danach wieder. Ich hab die erste Woche beim Baden in der Wanne immer drumherumgewaschen und mit Pflaster abgeklebt. Danach ganz normal gebadet und da sollte das im Meer nicht anders sein. Bei mir hat die komplette Abheilung ca. 2 Monate gedauert. Hatte kaum Probleme. Ab und zu eine kleine Entzündung, aber war nicht schlimm. Ist ja nur eine minimale Wunde.

Auf dem Bauch schlafen kannst du auch. Mich hat das nie gestört. Nach ein paar Monaten spürst du das Piercing sowieso nicht mehr. Ich vergesse ganz oft, dass es überhaupt da ist. Man gewöhnt sich wirklich super schnell dran.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen!

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2007 um 15:17
In Antwort auf airi_12466328

...
Hey! Also ich habe mein Piercing beim Arzt machen lassen. Das ist hier auf der Seite ein total umstrittenes Thema...die einen sagen der Piercer sei besser, die anderen, dass der Arzt besser sei. Es mag sein, dass ein Piercer gut ist, aber ich muss sagen, mein Piercing ist super gut geworden und für Menschen wie ich ( Ich bin ein absoluter schisser), war das echt gut so, denn ich bin danach 2 mal umgekippt ( Kreislauf), was aber nicht heißen muss, das die das auch passiert...wie gesagt bin ne absolute memme. Meins hat 25 Euro gekostet beim Arzt ( nur das stechen) den Piercing musste ich vorher selbst kaufen, das habe ich beim Piercer gemacht. Ich habe mir da einen 12 mm staab gekauft, das ist der längste, weil das ja noch geschwollen ist am Anfang.Der war teuer, da---> Titan ( antiallergen)22 Euro. Vom stechen hab' ich nichts gemerkt, wurde nämlich vorher mit ner mini spritze betäubt. Man kann noch enge t-shirts anziehen, also jedenfalls wenn du welche trägst, die nicht presswurst eng sitzen :-p Ja man kann auf den Bauch schlafen, aber ist vielleicht ein bisschen unangenehm. 4 Wochen darf man nicht baden. Bei mir ist es genau 4 Wochen her und bisher jedensmal nach dem Baden fing es wieder an ein bisschen Flüssigkeit abzusondern, also mit Vorsicht zu genießen. Beim Sport ja keine Anung waren ja jetzt Sommerferien...ich denke ja, wenn du dich doof anstellst und am Volleyballnetz hängen bleibst, ansonsten denke ich nicht..wenn du Angst hast kannst du es auch immer nach Verheilung noch mit einem Pflaster abkleben. Ich schwöre nach dem Stechen hat das nicht ein einziges mal mehr weh getan. selbst als es geeitert hat nicht, gar nicht...Viel Glück! Lg

=)
danke für die infos!! =)
Bin jetzt echt beruhigt und lasse mir meins gleich am Anfang der sommerferien machen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2010 um 19:25
In Antwort auf tantejessi

Alles kein Problem!
Hallöchen! Also ich hab mir vor ca. 3 Jahren ein Piercing stechen lassen.
Hab es bei einem Piercer machen lassen, da diese die meiste Erfahrung damit haben. Hör dich aber am besten vorher um, welcher in deiner Nähe empfehlenswert ist.
Ich hab ca. 30 Euro bezahlt und es ging alles ganz schnell. Ich musste mich gerade hinstellen, dann hat der Piercer den Punkt angezeichnet, ich hab mich auf die Liege gelegt, die Stelle wurde desinfiziert und als ich dann sagte: "Beeile dich mal bitte, ich werde nervös!" schaute er mich nur komisch an und meinte: "Hä, ist doch schon längst fertig!" Ich hab wirklich null gespürt!! Ohne Spritze oder ähnlichem. Ist ja eigentlich nur Haut, die durchstochen wird und wirklich nicht schlimm.

Also enge Shirts reiben eigentlich nicht. Das einzige, wo du aufpassen solltest, sind große Gürtelschnallen. Da hab ich mich öfters mal dran verhakt. Aber war auch nicht so schlimm.

Baden kannst du auch bald danach wieder. Ich hab die erste Woche beim Baden in der Wanne immer drumherumgewaschen und mit Pflaster abgeklebt. Danach ganz normal gebadet und da sollte das im Meer nicht anders sein. Bei mir hat die komplette Abheilung ca. 2 Monate gedauert. Hatte kaum Probleme. Ab und zu eine kleine Entzündung, aber war nicht schlimm. Ist ja nur eine minimale Wunde.

Auf dem Bauch schlafen kannst du auch. Mich hat das nie gestört. Nach ein paar Monaten spürst du das Piercing sowieso nicht mehr. Ich vergesse ganz oft, dass es überhaupt da ist. Man gewöhnt sich wirklich super schnell dran.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen!

LG

Antwort darauf (:
Wie viel kostet es?
- 30 bis 35
Tut das stechen sehr weh?
- Nein überhaupt nicht
Kann man dann eigentlich noch enge T-shirts anziehen oder reibt es?
- Ja kannst du (:
Kann beim Sport (z.B. im Sportunterricht) etwas passieren?
- eigentlich nicht aber klebe es die erste zeit ab und verzichte
auf zb. Völkerball ( Ball kommt gegen das piercing und dann
tut es richtig weh)
Kann man Nachts eigentlich noch auf den Bauch schlafen?
- Ja. Kann man (:
Wie lange dauert es, bis man wieder baden gehen kann? - ein paar Tage.

Auch zum schwimmen es heißt man soll monate nicht schwimmen gehen. Ich bin schwimmen gegangen (hatte Piercing 2 wochen) und nichts passiert. Man sollte es aber gut Pflegen (:.
Meinen Piercing habe ich bereits nach 3 wochen gewechselt.
definitiv viel zu früh aber es ist nichts passiert..
Keine entzündung. Nichts.
Aber Das kann von mensch zu mensch anders sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen