Forum / Beauty

Bauchnabelpiercing?!?

Letzte Nachricht: 22. November 2010 um 19:49
S
salomi_12554939
18.06.08 um 18:59

HUHU!!!

ich bin 15 und möchte mir gern ein Bauchnabelpiercing stechen lassen.

Meine Eltern hab ich auch so gut wie überredet...

Mein Problem ist aber 1. welche Risiken hat so ein Piering, wo sollte man das machen lassen (arzt oder piercer), wie viel kostet das und :

GANZ WICHTIG: ich hab ein bisschen ein nach vorn gewölbten Bauchnabel...ist das ein großes Problem???

Ich weiß...viele Fragen...
ich bitte aber um ehrliche Antworten!!!

DANKE

Zoe

Mehr lesen

A
astrid_12768800
18.06.08 um 21:33

Aaaaalso
Also Risiken hat das Bauchnabelpiercing an sich keine- soweit du's beim erfahrenen, sauberen und seriösen Piercer machen lässt. Ein gewölbter Bauch ist kein Problem- wird ja auch durch die Hautfalte gestochen.
Geh auf jeden Fall zum Piercer- der heißt nicht umsonst so. Beim Arzt wird's oft schief, und ein Piercer macht es genauso steril etc.
Meins hat damals 30 gekostet, aber das kann man so pauschal nict sagen, ist fast immer unterschiedlich.

Gefällt mir

A
astrid_12768800
18.06.08 um 21:35
In Antwort auf astrid_12768800

Aaaaalso
Also Risiken hat das Bauchnabelpiercing an sich keine- soweit du's beim erfahrenen, sauberen und seriösen Piercer machen lässt. Ein gewölbter Bauch ist kein Problem- wird ja auch durch die Hautfalte gestochen.
Geh auf jeden Fall zum Piercer- der heißt nicht umsonst so. Beim Arzt wird's oft schief, und ein Piercer macht es genauso steril etc.
Meins hat damals 30 gekostet, aber das kann man so pauschal nict sagen, ist fast immer unterschiedlich.

Und
nicht zu vergessen dass dus natürlich ordentlich pflegen musst, da im allgemeinen ein bnp seine zeit zum abheilen braucht. meins hat nur 3 wochen gebraucht, obwohl ich bepanthen genommen hab- was man eigentlich nicht tun soll, da die salbe in den stichkanal kommen und ihn sozusagen verstopfen kann. aber mit den 3 wochen bin ich ne große ausnahme- die meisten brauchen mindestens 2 monate.

Gefällt mir

S
salomi_12554939
19.06.08 um 16:41
In Antwort auf astrid_12768800

Und
nicht zu vergessen dass dus natürlich ordentlich pflegen musst, da im allgemeinen ein bnp seine zeit zum abheilen braucht. meins hat nur 3 wochen gebraucht, obwohl ich bepanthen genommen hab- was man eigentlich nicht tun soll, da die salbe in den stichkanal kommen und ihn sozusagen verstopfen kann. aber mit den 3 wochen bin ich ne große ausnahme- die meisten brauchen mindestens 2 monate.

Dankööö!!!
danke für die vielen Tips!

jetz muss ich meine mum noch überzeugen^^

würde mich über noch mehr beiträge freuen...

zoe

Gefällt mir

B
benita_12341304
10.09.10 um 16:40

Bauchnabelpiercing stechen tut nicht weh
hey

also ich war vor kurzen bauchnabelpiercing stechen. und ich muss sagen ich bin wirklich sehr sehr sehr empfindlich.
ich leide sogar an schwindelanfällen beim blutabnehmen :P
aber egal.

dass es nicht NICHT schmerzhaft ist ist klar,. aber ich hätte es mir wirklich nicht so vorgestellt..

ich mein ich hatte keine betäubung und es war nur ein kurzer pickser.. also wirklich keinen grund zur sorge., und ein GANZ WICHTIGER TIPP von mir. - NICHT ANSPANNEN !!!!!!!! ganz locker bleiben

ps.: POWER PIERCER ist super empfehlenswert

Gefällt mir

J
jill_12528118
11.09.10 um 20:45


hey
ich hab kein bauchnabelpiercing aber ich weiß es es so um die 60 euro kosten soll wenn man einen straffen bauch hat ist es glaub ich bisschen schwieriger die nadel durch zu bekommen sollte aber trotzdem gehen.
risiken gibt es so gut wie keine.

lg

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

H
hilary_12846514
15.09.10 um 20:24

Bauchnabelpiercing
hey .. ich habe auch sehr lange nachgedacht ob ich es mir stechen lassen soll oder nicht ..viel haben gesagt es tut weh.oder es entzündet sich sicher oder es kann rauswachsen .. und dann hab ich allen mut zusammen gepackt und bin zum piercer gegangen und habe es mir einfach stechen lassen .. es hat überhaupt nicht wehgetan .. mir ist weder schwindlich geworden noch sonst irgendwas .. und es hat sich auch nicht entzündet ..wenn du es richtig pflegst und öfters am tag einsprühst mit "Octinesept" dann kann nicht mehr viel schief gehen .. und arzt oder piercer .. es gibt sehr viele piercer die hygenischer arbeiten als ärzte .. ich habe mir mein oberlippen piercing beim arzt stechen lassen und das hat sich entzündet und weh getan .. also wenn du einen guten piercer findest dann steht dem nichts mehr im weg ..

viele fragen--> viele antworten ..


also trau dich .. und viel spass mit deinem körperschmuck ..

Gefällt mir

C
cosima_12096522
01.11.10 um 20:25

?
ist es schon passiert, werde mir auch demnächst ein Naberpiercing stechen lassen uhhhh hab echt Angst vor aber sowie ich es lese ist es ja nicht so schlimm

Gefällt mir

R
reva_12274564
09.11.10 um 21:13

Hallöchen
Also ich hab mir vor ca. 8 Wochen eins stechen lassen. Ich fands beim stechen echt schlimm. Aber nach mir darf sich sowieso keiner richten, ich bin sehr sensibel und ein echter Schisser und trotzdem tu ich es immer wieder
Danach hatte ich ca. noch 1 Woche damit zu kämpfen. Also immer schön Pflaster wechseln und nicht auf dem Bauch liegen können und und und...

Aber das ist sowieso bei jedem anders.
Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen!

Lg Jule

Gefällt mir

B
bilhah_11987765
22.11.10 um 19:49

NULL WILD =)
Bauchnabelpiercing stechen lassen tut überhaupt nicht weh - nur ein kleines löchlein =D

ich habe es mir vor 4 Jahren stechen und keinen Tag bereut sieht immer noch supiii aus =)

Gefällt mir