Home / Forum / Beauty / Bauchnabelpiercing?

Bauchnabelpiercing?

22. Juni 2005 um 20:54

Hallihallo!!!!!
Ich bin gerade am überlegen ob ich mir ein Bauchnabelpiercing stechen lassen soll und hab ein paar fragen dazu:
-Was ist wenn man das piercing irgendwann nicht mehr haben möchte? wächst das "Loch" wieder zu?
-Wird das "Loch" bei einer Schwangerschaft ausgedehnt oder gibt es andere probleme/nachteile bei einer Schwangerschaft?
-Tut das stechen lassen sehr weh?? ich hab mal gehört dass man da auch ne spritze bekommen kann kann das sein??
Gibt es ansonsten noch was was ich wissen sollte?? Was ist mit euren erfahrungen????
Freu mich schon auf eure Antworten =)
lg Anna

Mehr lesen

22. Juni 2005 um 22:20

...
Spritze? u willst dir ernsthaft ne Nadel inden Bauch rammen lassen um die 2. nicht zu spüren? etwas Paranoid würde ich sagen... es zwickt halt, aber der Stich dauert ne Sekunde, das wars.
Bei den meisten wächst das Loch ohne weiteres wieder zu, bei anderen (wie bei mir) nicht, das ist hauttypabhängig und davon, wie lange du es hattest, ob es komplett verheitlt ist etc

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2005 um 0:37

Vorsicht!
hallo
also ich hatte vor ca 6 jahren auch ein bacuhnabelpiercing ( hat aber nicht lang gehalten )
ca einen monat!
ich habe es bei einer ärztin stechen lassen
es tut wirklich nicht besonders weh
eine spritze habe ich jedoch auch nicht bekommen
sie hat es leider schief und zu weit auseinander gestochen so dass meine haut nicht verheilen konnt e und jeder Heilprozess gestört war
ich musste es wohl oder übels dann schliesslich rausnehmen

falls du es doch machen lassen willstb eacht ebitte dass du zu einem renommierten pieringstudio gehst dass durch seine seriösität glänzt!
war vor nem halben jahr wieder piercen
diesmal im ohr( im tragus) und ich muss sagen ich bin jetzt sehr glücklich damit
mit dem service und und und

denk sorgfältig drüber nach!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2005 um 19:54

Also...
ich hab meins vor 5 jahren bei einer Ärztin stechen lassen, die aber schon ehrfahrung damit hatte.deswegen habe ich auch eine örtlich betäubung bekommen und nichts vom stechen gemerkt.von ihr hab ich auch den tip bekommen doch erst mal einen ring stechen zu lassen, da sich dieser leichter reinigen lässt.
beim piercingstudio bekommt man keine betäubung, da dies verboten ist.hör dich um, wer mit welchem studio schon gute erfahrungen gemacht hat.und das "werkzeug"sollte steril verpackt sein.
das loch wächst bei manchen schon in einigen stunden zu, zurück bleibt eine kleine punktnarbe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2005 um 12:27

Bauchnabelpriercing!!
Hallo,

ich habe mir vor ca 3 Jahren auch eins stechen lassen in einem studio, war leider kein gutes, habe mich nicht genügend informiert, es hat 1 ganzes jahr gebraucht zum verheilen. Es wurde mit einer Salbe betäubt, der Stich selbst hat ne Sekunde gedauert und man hat nichts gemerkt.
Habe mir in einem anderen Studio weitere 2, einemal Brust und Intim stechen lassen und hattekeine weiteren beschwerden, er hat sich sehr viel Zeit für die Aufklärung usw genommen. Wo wohnst du den??? Kannst ja privat mailen!
Kann ihn dir sehr empfelen.
Eine BEkannte hat es bei einem Arzt machen lassen und davon kann ich dir nur abraten nach ihrem Erlebnis, es war schief, nicht ordungsgemäß gemacht ...

Hoffe konnte dir weiterhelfen, informiere dich vorher sehr gut!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2005 um 14:30

Hallo!
Ich hab mein Piercing in einem meiner Meinung nach guten Studio machen lassen, es wurde auch ohne Betäubung gemacht und ein nur ein kleines bisserl Weh getan.

Das Verheilen hat aber bei mir sehr lange gedauert, ca ein Jahr und hat sich auch ein bisschen entzunden.

Viel Glück und lg
Enie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2005 um 14:59
In Antwort auf sherah_12045416

Vorsicht!
hallo
also ich hatte vor ca 6 jahren auch ein bacuhnabelpiercing ( hat aber nicht lang gehalten )
ca einen monat!
ich habe es bei einer ärztin stechen lassen
es tut wirklich nicht besonders weh
eine spritze habe ich jedoch auch nicht bekommen
sie hat es leider schief und zu weit auseinander gestochen so dass meine haut nicht verheilen konnt e und jeder Heilprozess gestört war
ich musste es wohl oder übels dann schliesslich rausnehmen

falls du es doch machen lassen willstb eacht ebitte dass du zu einem renommierten pieringstudio gehst dass durch seine seriösität glänzt!
war vor nem halben jahr wieder piercen
diesmal im ohr( im tragus) und ich muss sagen ich bin jetzt sehr glücklich damit
mit dem service und und und

denk sorgfältig drüber nach!!!

Das kenn ich doch

Also diene Leidensgeschichte kommt mir doch sehr sehr bekannt vor:

- hab mein Bauchnabelpiercing beim Arzt stechen lassen (zu kurzer Stichkanal, es ist rausgewachsen) --> super schlecht, kann ich keinem empfehlen! Ich hab immer noch eine Narbe und es ist auch etwa 6 Jahre her!

Hab mir dann auch noch mal in einem Piercingstudio ein Tragus stechen lassen und damit hatte ich gar keine Probleme, obwohl es ein eher problematisches Piercing ist.

Aber ich hab mir auch in einem seriösen Piercingstudio ein Zungenpiercing stechen lassen. Da war leider nicht die "Stammpiercerin" da, sondern eine andere.
Die hat das Piercing total schief gestochen (also sehr weit links) das war auch nicht der Traum.

Ich würde mich hauf jeden Fall bei Freunden über Piercingstudioerfahrungen informieren.

LG

Atha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2005 um 15:47

Hallo
ich hab seit 1 woche auch ein bauchnabelpiercing! und ich kann dir sagen dases wirklich nicht weh tut! ich war bei einem guten piercer und der hat mir vorher alles genau erklärt!! such dir auch ein guetes studio und lass dich beraten dan wird es sicher gut kommen!! glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club