Home / Forum / Beauty / Bauchnabelpiercing

Bauchnabelpiercing

20. Mai 2005 um 21:03

Hey!
Am letzten Mittwoch hab ich mir ganz spontan ein Piercing am Bauchnabel stechen lassen.
Das Studio war sehr seriös und vor allem sehr sauber.
Zum Gebrauch gab mir der Piercer diese üblichen Tipps: 2 Wochen kein Solarium, kein Bad, keine Sonne, 3x/täglich desinfizieren,...
Er sagte auch ich solle da nicht mit den Fingern rumspielen. Nun hörte ich aber von Bekannten (mit Piercing), dass man genau das tun sollte um eine Verwachsung zu vermeiden.
Welche Erfahrung habt ihr?
Heute ist es um die obere Kugel leicht geschwollen und gerötet = normal?
Einer sagt ja, andere nein...

Mehr lesen

20. Mai 2005 um 23:16

!?
Du musst halt dein Piercing bei jedem desinfizieren paar mal hoch und runter schieben , damit die Haut nicht an dein Piercing dran wächst. Aber sonst sollst halt nicht die ganze zeit da rumspielen.
Hm... das es gerötet ist, ist normal war bei mir auch so. Nur angeschwollen war es bei mir net. Naja würde es halt mal beobachten obs schlimmer wird oder nicht, wird scho nichts sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2005 um 23:35
In Antwort auf kris_12853674

!?
Du musst halt dein Piercing bei jedem desinfizieren paar mal hoch und runter schieben , damit die Haut nicht an dein Piercing dran wächst. Aber sonst sollst halt nicht die ganze zeit da rumspielen.
Hm... das es gerötet ist, ist normal war bei mir auch so. Nur angeschwollen war es bei mir net. Naja würde es halt mal beobachten obs schlimmer wird oder nicht, wird scho nichts sein.

Entzündungen sind normal
bei bauchnabelpiercings spricht man von einer heilzeit von etwa einem halben jahr.
das heißt jedoch nicht,dass das piercing ein halbes jahr wund ist.
es kann sich immermal wieder in dieser zeit ein wenig entzünden.
du solltest darauf achten, keine hosen zu tragen, die genau am piercing abschliessen, da sich durch reibung die entzündung verstärken oder erst enstehen kann.

betaisodona als salbe oder tropfen ist das beste heilmittel für solche piercings. der nachteil dabei ist nur, dass betaisodona braun ist und somit kurzzeitig deine haut mitverfärbt. eine andere variante ist cutasept, welches transparent ist und auf die stelle aufgesprüht wird.

beide sachen gibt es günstig in jeder apotheke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2005 um 17:15

Ein piercing...
...kann nicht festwachsen, höchstens festkleben. also krusten entfernen und nur drehen wenn es nicht weh tut, sonst lass es am besten in ruhe.
und 3mal tgl. desinfizieren ist meiner meinung nach auch zuviel, da sind entzündungen schon vorprogrammiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2005 um 14:53

Bauchnapelpiercing TYROSUR GEL hilft sehr gut!
Hallo,
Ich habe mir auch eins machen lassen(April 2001)obwohl bei meiner Schwester das Piercing rausgewachsen ist.
Ich sollte es die ersten drei Tage ganz in ruhe lassen dann habe ich es mit flüssigem Desinfektionsspray sauber gemacht danach mit Tyrosur Gel aus der Apotheke eingecremt.

Ist alles gut geganngen obwohl die es leicht schief gestochen haben (

Heute habe ich immer noch das es mal rot ist oder leicht geschwollen an der Kugel aber das Tyrosur Gel hilft echt gut kann ich Dir nur empfehlen.

Ansonsten Empfehle ich Dir zum Arzt oder zum Piercing Studio zu gehen wenn es nicht besser wird bei meiner Schwester ist es rausgewachsen die Haut wurde immer Dünner! Sie hatte es dann aber rausgenommen bevor es rausgefallen währe. Sie konnte aber Ohrringe auch schon nicht ab.Es lag also nicht an der Pflege!

Aber mach Dir keine Sorgen das ist normal Pflege das Piercing gut und vorsichtig dran rumspielen ist auch erlaubt )

Hoffe Dir etwas geholfen zu haben!
Gruß Prinzessin0

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2005 um 22:23

Habe
mein Piercing jetzt seit ca 2 Jahren.

Rumspielen ist so ne Sache.

Man bekommt ja gewöhnlich so ne Flüssigkeit, die dann ca 1 Woche reingeträufelt werden soll und der Stecker dabei sanft auf und ab bewegt werden soll.

Nicht zu doll dran rumspielen, da sonst die Reizung nicht so schnell abklingt.

Hat bei mir toll funktioniert und bis jetzt war nie mehr was gerötet oder entzündet.

Also nix übertreiben.

Wird schon

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2005 um 18:25

DANKE!!!
Jetzt ist es schon seit Mittwoch 1 Woche "alt" und gar nicht mehr rot. Ich kann es ohne Schmerzen bewegen und mich endlich wieder nach vorne beugen
Vielen Dank für eure Tipps

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2007 um 15:37

Ämm..
du solltest dich nicht ganz einfach spontan piercen lassen du musst dich vorher beraten lassen! das kann böse enden ! du hast glück das dein piercing "nur" geschwollen ist !!! o_O das .... naya jedenfalls mach was du willst das solte nur ein tipp sein



trozdem viel glück damit !!



cella

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2008 um 19:00

Stechen????
hi!! ich will mir eins stechen lassen nur jeder sagt etwas anderes die einen ja dis tut total weh und die anderen ja tut fast gar nich weh. Ich hab voll die Angst davor und außerdem bin ich ja auch noch nih Ausgewachsen da hab ich auch wieder Angst das dis Loch sich irgendwie in die breite oder länge ziehen kann!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2011 um 16:45
In Antwort auf yael_11848085

Ein piercing...
...kann nicht festwachsen, höchstens festkleben. also krusten entfernen und nur drehen wenn es nicht weh tut, sonst lass es am besten in ruhe.
und 3mal tgl. desinfizieren ist meiner meinung nach auch zuviel, da sind entzündungen schon vorprogrammiert

Piercing
Aehm ...
wieso sollte sich ein Piercing vom Desinfizieren entzünden ?
Das Desinfektionsmittel bekommt man doch damit es sich nicht entzündet. Ich habe mir auch letzte Woche eins stechen lassen und ich benutze das Spray so wie mir gesagt wurde 6 Mal am Tag in den ersten 4 Wochen.
Danke für Antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 16:04

Hey
Also ich hatte mit meinem Bachnabelpiercing keinerlei Probleme und auch wenn ich eine Salbe bekommen habe für einen Monat eincremen habe ich es nach 3 tagen gelassen, weil ich das Gefühl hatte das Feuchtigkeit (wie bei Cremen) bei einem Piercing nicht all so gut ist. Frisch nach dem Stechen solltest du auch nicht dran rumspielen, aber immer wieder drehen, wäre schon ok, denn sonst wäre das Risiko das die Haut mit dem Piercing zusammenwächst höher. Und weil bei dir die Haut etwas geschwollen ist, ist normal schließlich ist bei dir ein Fremdkörper und deine Haut muss sich dran erst gewöhnen. Nur wenn es noch mehr anschwelt solltest du zurück ins Studio oder zum Arzt, und dir helfen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook