Forum / Beauty

Bauchnabelpiercing erneut stechen

Letzte Nachricht: 18. Dezember 2010 um 9:51
T
tracey_12745833
20.10.10 um 13:15

ich hab auch mal wieder ein problem mit meinem bauchnabelpiercing.

ich hab es jetzt über 6 monate. material ist titan. bin allergisch gegen nickel.
mein stichkanal war am anfang 12mm lang. nach ca 4 monaten hab ich ne große entzündung mit wildfleisch und allem drum und dran bekommen. hab tyrosur und später jodsalbe benutzt. dadurch wurde es auch besser. der stichkanal hat sich jedoch ein wenig nach links verschoben, sodass das piercing ein wenig schief aussah.
seit ungefähr einem monat hat sich mein stichkanal immer weiter verkürzt. nun ist er nur noch 5mm lang. den schmuck habe ich aber nicht gewechselt, da ich nur 2kürzere piercings aus chirurgenstahl besitze, gegen die ich jedoch allergisch reagiere.
das piercing habe ich heute rausgenommen. bin aber total traurig darüber, da ich schon seit 6 jahren eins haben wollte und erst mit 18 eins hab machen lassen?

ich gehe mal davon aus, dass es ansonsten komplett rausgewachsen wäre. jedoch ist meine frage, wie gorß die wahrscheinlichkeit ist, dass es nochmal rauswächst, wenn ich es erneut stechen lassen würde. und wie lang sollte ich damit warten es neu stechen zu lassen? hat jemand erfahrungen damit und wächst es dann auch nicht noch einmal raus, wenns weiter in die haut gestochen wird?

vielen dank für antworten. liebe grüße, sarah.

Mehr lesen

E
elenor_12438857
20.10.10 um 14:49

Klingt schwierig
Hey,
also ich könnte mir vorstellen, dass du wieder Probleme mit dem Bauchnabelpiercing bekommst wenn du schonmal so schlecht darauf reagiert hast!
Allerdings wenn du es unbedingt wieder haben willst dann versuch es nochmal und besprech vorher alles genau mit dem Piercer - er kann dann das richtige Material aussuchen etc.... achte einfach verstärkt auf die Pflege und gönne ihm viel Ruhe d.h. nicht anfassen und bewegen etc. das hat bei mir an meisten geholfen!

Viel Glück

Gefällt mir

T
tracey_12745833
21.10.10 um 15:32
In Antwort auf elenor_12438857

Klingt schwierig
Hey,
also ich könnte mir vorstellen, dass du wieder Probleme mit dem Bauchnabelpiercing bekommst wenn du schonmal so schlecht darauf reagiert hast!
Allerdings wenn du es unbedingt wieder haben willst dann versuch es nochmal und besprech vorher alles genau mit dem Piercer - er kann dann das richtige Material aussuchen etc.... achte einfach verstärkt auf die Pflege und gönne ihm viel Ruhe d.h. nicht anfassen und bewegen etc. das hat bei mir an meisten geholfen!

Viel Glück

Bnp
ja, das werde ich tun.

vielen dank für die antworten,

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
audie_11983127
12.12.10 um 7:33

Hi,
also ich hab mir mit 16 eins stechen lassen was sich entzündet hat, weil ich das Material nicht vertragen habe.
Dann habe ich es komplett abheilen lassen und vielleicht ein Jahr später mir erneut eins stechen lassen. Wärend meiner Schwangerschaft musste ich es raus nehmen und es ist wieder verheilt...also bald: erneutes stechen

Gefällt mir

T
thea_12667693
18.12.10 um 9:51


Du kannst es schon noch mal versuchen. Es sollte vorher aber richtig abgeheilt sein. Das neue Piercing sollte dann hinter die alte Narbe gestochen werden. Narbengewebe ist fester und verhindert so evtl. das erneute rauswachsen.
Viel Glück

Gefällt mir