Home / Forum / Beauty / Bankkauffrau und Haarschnitt

Bankkauffrau und Haarschnitt

28. Januar 2014 um 23:23

Hallo,

ich mache im Moment eine Ausbildung zur Bankkaufrau. Jetzt hat mir meine Betreuerin in einem Zwischengespräch nahegelegt, mir einen neuen Haarschnitt zuzulegen, da meiner nicht seriös genug wäre und nicht zur Bank passen würde.

Ich habe ungefähr 8 - 10 cm lange Haare, die ich oft auch mit Haarwachs style.

Die Betreuerin hat auch nichts gegen kurze Haare, meint aber, dass da ein richtiger Schnitt rein sollte. Ich sollte mir z.B. einen kurzen Pixiecut schneiden lassen.

Darf Sie mir die Frisur vorschreiben?
Ist es besser ihrem Wunsch zu folgen, auch wenn sie es nicht darf?
Oder hat sie sogar recht ,dass mein Haarschnitt nicht angemessen ist?
Würde mir ein kurzer Pixiecut stehen?

Danke schon mal für Eure Antworten.

Mehr lesen

29. Januar 2014 um 21:38

Pixiecut ... ?
Also ich finde ein richtig kurzer Pixiecut steht Dir richtig gut... und wenn Du es auch magst würde ich mir einen Pixie schneiden lassen... sieht immer super aus!
Jedenfalls so wie Du Dich auf Deinem Foto darstellst.

Wenn ich Deinen Thread allerdings genauer lese kommt mir dabei ein "aber" ... der nichts mit Dir zu tun hat, sondern mit dem was Du bei Deiner Ausbildung schilderst.

Ich denke eines ist auch Dir von vorneherein klar - die Ausbildung in einer Bank oder in einem vergleichbaren Umfeld mit viel persönlichem Kundenkontakt setzt gewisse Ansprüche an Dein persönliches Auftreten voraus - insbesondere Banken / Versicherungen u.ä. Institute die um das Vertrauen der Kunden in wichtigen Angelegenheiten werben ... das sind unausgesprochene Spielregeln die gelten und Die Du vorher ( also bevor Du mit der Ausbildung anfängst ) wissen solltest - aber davon denke ich gehst Du ja sowieso schon aus und ich meine auch das Du Gründe dafür hast deine Ausbildung bei einer Bank zu machen, die Du Dir sicherlich gut überlegt hast.
Und gerade Ausbilder und Vorgesetzte sind in gewissem Umfang berechtigt von Dir bestimmte Standards einzufordern und auch Dir Anweisungen zu erteilen denen Du nachkommen musst.

Ob sich das alles allerdings in Deinem Fall auch auf Deine Frisur erstrecken darf und ob Deine Betreuerin / Vorgesetzte Dir Deinen Haarschnitt detailliert vorschreiben darf / sollte bzw. dies für Dein persönliches Auftreten maßgeblich ist wage ich aber doch sehr zu bezweifeln...
Ich denke der Ton spielt dabei eine Rolle ( also wie sie Dir das gesagt / nahegelegt hat ) und welches Klima in der Bank Dir gegenüber zum Ausdruck kommt und vermittelt wird um was es dabei eigentlich geht. Das müsstest Du besser beurteilen können.
Ein erster Hinweis könnten andere Kolleginnen / Auszubildende usw. sein - wie stellen die sich denn persönlich da usw... ? Schau Dich mal um und stell ggf. auch Fragen...
Ich selber arbeite zwar nicht in einer Bank, habe aber als Kellnerin / Servicekraft in der Gastronomie auch viel Kundenkontakt und weiß dass es auch hier Regeln im persönlichen Auftreten gibt... aber ich finde das ist schon etwas sehr konservativ was Du schilderst.
Ich denke: Nach Deinen Bild bist Du bist eine überzeugende Persönlichkeit, die im entsprechenden Buisness-Outfit durchaus in eine Bank passt und ich würde Dir auch als Beraterin / Sachbearbeiterin mein Vermögen / Aufbau von Vorsorge o.ä, anvertrauen ohne mich an Deiner Frisur - die ich übrigens schon so super finde wie sie jetzt ist (!) - zu stören. Wenn Du meinst das absehbar ist dass Deine Persönlichkeit dort nicht akzeptiert wird und Konflikte ( vielleicht aus noch anderen Gründen ) vorprogrammiert sind würde ich das ernst nehmen und Konsequenzen auch bis zur eigenen Kündigung ziehen - insbesondere wenn Du gerade dort angefangen hast.
Ich denke dass Du auch leicht einen anderen Ausbildungsplatz ( vielleicht bei einer anderen Bank ) findest die das dann etwas lockerer sehen.
Vielleicht ist es mit Deinen Erfahrungen nicht verkehrt dies vorher - bei einem Einstellungsgespräch - anzusprechen oder nachzufragen.
Häufig entspringen solche Weisungen wie Du sie schilderst auch persönlichen Konflikten ( insbesondere wenn Du eine besonders herausragende Persönlichkeit bist die vielleicht Ausbilder / Vorgesetzte in den Schatten aus deren Sicht zu stellen scheint ) und auf diese Art klären sollen wo Du in der "Rangordnung" der Institution stehst. Ich finde so etwas ohne guten Grund - und in Deinem Fall meine ich ist es ohne guten Grund - unproduktiv. Es spiegelt weder geltende gesellschaftliche Werte ( auch im Umfeld einer Bank ) wieder noch fördert so eine Weisung Dich in Deinem weiteren Verlauf Der Ausbildung.
Deshalb: Sei ( oder besser : bleib) stark und entscheide nach Deinem Gefühl und weiterhin viel Spaß als Quelle für weiteren Erfolg!
Lass Dich nicht verunsichern.

LG,

Silvia












Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2014 um 17:48

Danke
Danke, liebe Silvia für Deine ausführliche Antwort.

Du glaubst also auch, dass sie mir keine Frisur vorschreiben kann. Allerdings gehe ich seit dem Gespräch immer mit einem komischen Gefühl im Bauch zur Arbeit.

Die Kolleginnen bzw. die anderen weiblichen Auszubildenden haben überwiegend lange Haare, die aber immer zusammengenommen sind (Zopf o.ä.). Insgesamt gesehen, ist das Institut - was Kleidung und Dresscode anbelangt - schon ziemlich konservativ

Abgesehen davon meinst Du also, dass mir ein richtig kurzer Pixie gut stehen würde.

Ich muss mal sehen, was ich mache.








Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2014 um 23:00
In Antwort auf vicki_11937009

Danke
Danke, liebe Silvia für Deine ausführliche Antwort.

Du glaubst also auch, dass sie mir keine Frisur vorschreiben kann. Allerdings gehe ich seit dem Gespräch immer mit einem komischen Gefühl im Bauch zur Arbeit.

Die Kolleginnen bzw. die anderen weiblichen Auszubildenden haben überwiegend lange Haare, die aber immer zusammengenommen sind (Zopf o.ä.). Insgesamt gesehen, ist das Institut - was Kleidung und Dresscode anbelangt - schon ziemlich konservativ

Abgesehen davon meinst Du also, dass mir ein richtig kurzer Pixie gut stehen würde.

Ich muss mal sehen, was ich mache.








Pixie...
ich kann Dich nur ermuntern: Er steht Dir richtig super... !
Lass Dir den kurzen Pixie schneiden, aber nur dann wenn Du Dir wirklich sicher bist...
Schau Dich wenn Du magst auch vielleicht auch mal auf meinem Profil ( Album ) um, vielleicht ist ja ein Schnitt für Dich dabei... (?)

Freude und Spaß im Leben und auch bei der Ausbildung sind die Grundlage für Erfolg und nicht umgekehrt find ich...
allerdings bekomme ich auch immer wieder mehr oder weniger zufällig mit wie dieses Prinzip von irgendwelchen Institutionen versucht wird auf den Kopf zu stellen ( oder auch Leuten die sich ganz wichtig nehmen und den Tadel anderer ( ihnen untergebener Personen ) brauchen um die eigenen Defizite zu kaschieren.

Und : Die Geschichte mit dem komischen Gefühl im Bauch das Du beschreibst kenne ich glaube ich sehr gut ( aus eigener und vor allem aber aus dem Erzählungen von anderen Leuten ), was Dir sagen soll: Du bist damit ( also dieser Situation ) wie es scheint nicht alleine...

Da sich das erstmal nicht so gut anhört, was Du geschrieben hast, meine ich solltest Du erstmal abwarten was auf Dich weiterhin zukommt und dabei auch das Klima an Deinem Ausbildungsplatz und das Verhalten Deiner Ausbilder(innen) und Vorgesetzten im Auge behalten ohne die Situation zu stark zu fixieren ...
Wie ich schon schrieb: Diese Anweisung finde ich in Deinem Fall unangemessen... Denn: Du weisst was Du Dir leisten kannst und auch was nicht, ich denke dass Du auch passend auftrittst ( egal ob mit Pixie oder so wie Du jetzt bist ... )
Leider scheinen Deine Ausbilder das kreative Potential nicht zu erkennen oder in der Ausbildung nicht richtig nutzen zu können - passiert leider häufig.
Worauf das schließen lässt ist finde ich relativ klar - es hat nichts mit Dir zu tun, das ist mal sicher... war in den 70er und 80er Jahren allgemein auch etwas anders, obwohl es da z.B. keine Personal Coaches u.ä. mit Studienabschluss gegeben hat.
Ist meine Meinung dazu.

Mach weiter so wie Du bist...
Wenn Du Dir einen hübschen, kurzen Pixie scheiden lässt dann lade mal ggf. ein Bild hoch wenn Du magst...

Grüße,

Silvia M.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2014 um 14:46

Dresscode
Ich habe mich mal schlau gemacht:

Es gibt bei uns wirklich einen Dresscode!

Da steht sinngemäß drin (im Kapitel Frauen/Haare), dass vorzugsweise eine Bobfrisur zu tragen ist. Bei langen Haaren ist das Haar als Zopf oder besser als Hochsteckfrisur zu tragen. Bei kurzen Haaren sollen Kragen und Ohren frei bleiben.

Im übrigen soll man alle 4 Wochen zum Friseur gehen.

Bei gefärbten Haaren, ist darauf zu achten, dass man keine Ansätze sieht.

Ich glaube jetzt fasst, dass ich mir einen Pixie schneiden lasse. Meine Haare sind ja eh nicht so lang und einen Pixie finde ich auch nicht so schlecht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2014 um 21:12
In Antwort auf vicki_11937009

Dresscode
Ich habe mich mal schlau gemacht:

Es gibt bei uns wirklich einen Dresscode!

Da steht sinngemäß drin (im Kapitel Frauen/Haare), dass vorzugsweise eine Bobfrisur zu tragen ist. Bei langen Haaren ist das Haar als Zopf oder besser als Hochsteckfrisur zu tragen. Bei kurzen Haaren sollen Kragen und Ohren frei bleiben.

Im übrigen soll man alle 4 Wochen zum Friseur gehen.

Bei gefärbten Haaren, ist darauf zu achten, dass man keine Ansätze sieht.

Ich glaube jetzt fasst, dass ich mir einen Pixie schneiden lasse. Meine Haare sind ja eh nicht so lang und einen Pixie finde ich auch nicht so schlecht.

Pixie und Dresscode...
Klasse... dass Du Dich für den Pixie entscheidest, find ich richtig gut!

Das es bei Deinem Ausbildungsplatz einen Dresscode gibt war mir eigentlich schon klar - wie ich schrieb ist das bei Banken und ähnlichen Institutionen üblich...
allerdings scheint das von Fall zu Fall sehr zu variieren, denn diese detaillierte Vorgaben scheinen etwas sehr weit zu gehen... finde ich zumindest. Aber : Gut das Du Dich mal schlau gemacht hast und jetzt genau weisst was von Dir erwartet wird - ich finde so etwas ist immer wichtig, am besten schon von Annahme der Stelle und des Ausbildungsplatzes -

Verwunderlich finde ich aber vor allem eines an der ganzen Sache:
Die Standards in punkto Haare erfüllst Du doch eigentlich auch jetzt schon ... jedenfalls dann wenn das Bild von Dir aktuell ist.
also wozu der ganze Stress... das würde ich mich fragen...?
Find das ganze schon etwas komisch da... eher steif, das ist für mich der richtige Ausdruck. Sehe das vielleicht aber auch von einem anderen Blickwinkel... jedenfalls für (Deinen)persönlichen Geschmack scheint da kein Platz zu sein...
Fänd es schade wenn so etwas Schule machen würde...

Naja, ich will nicht weiter drauf rumreiten... Du hast ja für Dich eine Lösung ( kurzer Pixie ) gefunden mit der Du Dich wohlfühlst - und das finde ich ist wichtig...

Grüße,

Silvia


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2014 um 17:48
In Antwort auf silvygoldengirl

Pixie und Dresscode...
Klasse... dass Du Dich für den Pixie entscheidest, find ich richtig gut!

Das es bei Deinem Ausbildungsplatz einen Dresscode gibt war mir eigentlich schon klar - wie ich schrieb ist das bei Banken und ähnlichen Institutionen üblich...
allerdings scheint das von Fall zu Fall sehr zu variieren, denn diese detaillierte Vorgaben scheinen etwas sehr weit zu gehen... finde ich zumindest. Aber : Gut das Du Dich mal schlau gemacht hast und jetzt genau weisst was von Dir erwartet wird - ich finde so etwas ist immer wichtig, am besten schon von Annahme der Stelle und des Ausbildungsplatzes -

Verwunderlich finde ich aber vor allem eines an der ganzen Sache:
Die Standards in punkto Haare erfüllst Du doch eigentlich auch jetzt schon ... jedenfalls dann wenn das Bild von Dir aktuell ist.
also wozu der ganze Stress... das würde ich mich fragen...?
Find das ganze schon etwas komisch da... eher steif, das ist für mich der richtige Ausdruck. Sehe das vielleicht aber auch von einem anderen Blickwinkel... jedenfalls für (Deinen)persönlichen Geschmack scheint da kein Platz zu sein...
Fänd es schade wenn so etwas Schule machen würde...

Naja, ich will nicht weiter drauf rumreiten... Du hast ja für Dich eine Lösung ( kurzer Pixie ) gefunden mit der Du Dich wohlfühlst - und das finde ich ist wichtig...

Grüße,

Silvia


Termin?
Der Dresscode ist ziemlich ausführlich, über 40 Seiten.

Meine Chefin hat schon wieder gefragt, wann ich gedenke zum Friseur zugehen. Sie könnte mir auch einen empfehlen, wenn ich nicht wüsste wo ich hingehen soll.

Ich denke, ich werde diese Woche noch einen Termin machen oder spontan zu einem gehen. Bei mir um die Ecke ist ein türkischer Friseur, der ganz gut sein soll. Mal sehen, ob ich zu dem gehe.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2014 um 22:14
In Antwort auf vicki_11937009

Termin?
Der Dresscode ist ziemlich ausführlich, über 40 Seiten.

Meine Chefin hat schon wieder gefragt, wann ich gedenke zum Friseur zugehen. Sie könnte mir auch einen empfehlen, wenn ich nicht wüsste wo ich hingehen soll.

Ich denke, ich werde diese Woche noch einen Termin machen oder spontan zu einem gehen. Bei mir um die Ecke ist ein türkischer Friseur, der ganz gut sein soll. Mal sehen, ob ich zu dem gehe.


Termin für Pixie
na dann nur los zum Friseur... und Pixie schneiden lassen!

LG,

Silvia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2016 um 2:48

Vielleicht noch mal zu diesem Thread...
... auch wenns schon ein bisschen her ist...
Auch ich habe jetzt eine Kollegin in unserem Servicebereich eingestellt und es ihr vorgeschlagen, die Haare ( bei der Vorstellung schulterlang ) kurz zu schneiden - so wie hier auch schon diskutiert.
Die Kosten dafür habe ich Ihr übernommen und ihr ein Foto mitgegeben - sie hat es gleich begeistert so angenommen... was wir beide - wir arbeiten jetzt fast immer zusammen - richtig gut finden.
Anstatt schulterlang trägt die jetzt diesen klasse Schnitt und ist sehr zufrieden damit - weniger ist manchmal mehr und sieht auch viiiiieeel besser aus...jedenfalls meinen wir beide das....oder?:


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Bekannte mit neuem make up
Von: luc_11981970
neu
26. Februar 2016 um 0:13
Ab wieviel grad ists schädlich für die Haare? Bitte helft mir danke!
Von: coral_12966695
neu
25. Februar 2016 um 17:53
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram