Home / Forum / Beauty / Ausschlag durch Selbstbräunungsmilch!!!

Ausschlag durch Selbstbräunungsmilch!!!

15. Dezember 2011 um 11:13

Hallo liebe gofeminin-Gemeinde!

Ich habe mir letztens eine Selbstbräungsmilch von Ambre Solaire gekauft und habe mich vorvorgestern und vorgestern damit eingecremt (Gesicht + Dekolteé). Ich habe grundsätzlich reine Haut (außer vereinzelte Stresspickel) und habe davor mit bräundenden Feuchtigskeitscremes gute Erfahrungen gemacht. Außerdem ist meine Haut von natur aus schön gebräunt, aber im Winter möchte ich halt doch ein bisschen nachhelfen.
Gestern Abend hab ich im Gesicht akne-ähnliche Pickel (nicht eitrig, aber hervorgehoben) bekommen!!! Am schlimmsten ist es an Wangen, Schläfen und Kinn.
Ich wollte wissen ob ihr auch schon mit derartigen Ausschlägen Erfahrungen gemacht habt bzw. was habt ihr unternommen und wann ging der Ausschlag wieder weg?

Ich möchte meine Haut nun nicht zusätzlich mit irgendwelchen Stoffen reizen, deshalb hoffe ich, dass meine Haut es von alleine schafft!!!

Ich würd mich freuen, bald Antworten von euch zu bekommen!
Vielen Dank!

Liebe Grüße

Mehr lesen

9. Januar 2012 um 20:30

Kenn ich..
Nach meinem letzten Selbstbräuner-Versuch habe ich auch einen ziemlichen Ausschlag bekommen (allerdings nicht im Gesicht - da hab ich mich zum Glück nicht getraut )
Da ich meiner Haut (wie du ja auch) nicht noch mehr zumuten wollte, hab ich einfach ein paar Tage gewartet. Irgendwann ist es dann zum Glück wieder besser geworden. Hab dann auch meine normale Bodylotion draufgemacht, was auch geholfen hat.
Vielleicht kannst du fürs Gesicht eine hautberuhigende Creme verwenden?
Ansonsten hilft wohl nur warten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2012 um 15:32

RINGANA
Ich verwende zum bräunen nur noch den Bräunungsaktivator von RINGANA. Ich habe früher einen normalen Selbstbräuner verwenden und daraufhin Exzeme an meinen Beinen bekommen die erst nach 2 Monaten komplett verheilt waren. Es hat sich herausgestellt, dass ich gegen Inhaltsstoffe in der normalen Creme allergisch reagiert habe...

Seitdem ich RINGANA verwende habe ich nichts mehr! Das liegt aber auch daran, dass hier völlig auf Chemie verzichtet wird, d.h keine Duftstoffe, Konservierungsstoffe, hautfremde Silikon- und Mineralöle ect. Die Wirkung spürt man auch sofort. Die Haut wird komplett weich und zart, zudem ist der Bräunungsaktivator super nach dem Sonnenliegen da Öle wie Oliven-, Jojoba-, Avocadoöl und Aloe Vera Gel die Haut beruhigen.

Ich bin seit kurzem auch Ringana Partnerin. Also wenn du Interesse daran hast bestell ich ihn dir gerne mit

Lg Nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Trockene Kopfhaut durch Heizungsluft?!
Von: rosie_12037877
neu
27. Februar 2012 um 13:46
Welche Bürsten verwendet ihr?
Von: rosie_12037877
neu
10. Mai 2012 um 9:25
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen