Home / Forum / Beauty / Augenringe: Ursachen gesucht

Augenringe: Ursachen gesucht

8. Januar 2013 um 13:50 Letzte Antwort: 23. Januar 2013 um 13:23

Ich habe immer Augenringe, die aber meistens nicht soo sehr auffallen. Nun nach einem dicken Schnupfen im Dezember sind sie jedoch sehr extrem. Außerdem sind die Augen geschwollen wie Tränensäcke.

Es stört mich sehr und ich werde demnächst ein Blutbild machen lassen sowie beim HNO abklären lassen, ob eine Nebenhöhlenentzündung der Grund ist.

NUn liest man so viel,- unter anderem, dass neben Eisen- und Magnesiummangel die Nieren die Ursache sein können.

Schlaf bekomm ich meist genug und trinke auch genug.


An die Leidensgenossen: Habt ihr Tipps außer Hämorrhoidencreme und kalten Löffeln, die Augenringe in den Griff zu bekommen, vielleicht auch Schminktipps (Concealer ist eh im Programm) und vor allem:


Wisst ihr was über die Ursachen und wie man die Augenringe wirklich weg bekommt (also z.B. organisch bedingt)?




Mehr lesen

8. Januar 2013 um 21:53


wenn du die augenringe von natur hast, dann lassen die sich nur überschminken, aber wegmachen geht nicht. das sind die blutgefäße, die man unter der dünnen haut unter den augen durchscheinen sieht, bei manchen(meistens bei blassen hauttypen) sind die stärker, bei anderen halt nicht. kalte löffel und die ganzen anderen dinge, die man tun kann, sind auch nicht gegen die schatten unter den augen, sondern für schwellungen der augen gedacht. lass dir keinen bären aufbinden von wegen diese und jene creme hilft, denn solange es keine creme gibt, das ist alles nur geldverschwendung(eine creme kann ja nicht die farbe der blutgefäße etc beeinflussen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2013 um 13:08
In Antwort auf ostara_12499695


wenn du die augenringe von natur hast, dann lassen die sich nur überschminken, aber wegmachen geht nicht. das sind die blutgefäße, die man unter der dünnen haut unter den augen durchscheinen sieht, bei manchen(meistens bei blassen hauttypen) sind die stärker, bei anderen halt nicht. kalte löffel und die ganzen anderen dinge, die man tun kann, sind auch nicht gegen die schatten unter den augen, sondern für schwellungen der augen gedacht. lass dir keinen bären aufbinden von wegen diese und jene creme hilft, denn solange es keine creme gibt, das ist alles nur geldverschwendung(eine creme kann ja nicht die farbe der blutgefäße etc beeinflussen)

Ja von Natur schon
Nur die sind seit der Erkältung extrem auffällig geworden, also doppelt so stark.
Ja, ich glaube auch dass da nichts wirkt, maximal schwarzer Tee- Teebeutel.

Werde mal das Blut abnehmen abwarten, ob da was mit der Niere nicht stimmt. Ich muss auch immer ständig auf Toilette, sobald ich etwas trinke

An die Wirkung von irgend welchen Cremes glaub ich auch nicht mehr.


Mist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2013 um 21:17


das bleacht dann die haut, aber nicht die blutgefäße, ist ja nicht zu vergleichen mit pigmentflecken, die in der hautstruktur sind. außerdem wär ich mit sowas immer vorsichtig, das kann nicht gesund sein und die haut unter den augen ist ja, gerade weil sie etwas dünner ist, empfindlich und da sollte man bestimmt nicht mit so bleaching-zeugs ran.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2013 um 13:51
In Antwort auf ostara_12499695


das bleacht dann die haut, aber nicht die blutgefäße, ist ja nicht zu vergleichen mit pigmentflecken, die in der hautstruktur sind. außerdem wär ich mit sowas immer vorsichtig, das kann nicht gesund sein und die haut unter den augen ist ja, gerade weil sie etwas dünner ist, empfindlich und da sollte man bestimmt nicht mit so bleaching-zeugs ran.

Ja
Nee, das mit dem Bleachen werd ich nicht wagen, zumal wie missmary schreibt, es wohl keinen Erfolg liefert.

Ich würd da ja gern von innen rangehen, daher das Blutbild.

Und wenn alles gut ist, muss da halt der Concealer ran und eine noch professionellere Schminkweise Doch wenn sie wie gerade so ausgeprägt sind, gehen sie eh nicht ganz weg.

Andersrum mag ich da noch nicht die Flinte ins Korn werfen und denk mir wie Chessie, dass es da doch eine Lösung geben muss

Missmary: Du hast Recht mit dem, was du so schreibst. Hast du denn auch so ausgeprägte Augenringe???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2013 um 19:02
In Antwort auf lou_12475960

Ja
Nee, das mit dem Bleachen werd ich nicht wagen, zumal wie missmary schreibt, es wohl keinen Erfolg liefert.

Ich würd da ja gern von innen rangehen, daher das Blutbild.

Und wenn alles gut ist, muss da halt der Concealer ran und eine noch professionellere Schminkweise Doch wenn sie wie gerade so ausgeprägt sind, gehen sie eh nicht ganz weg.

Andersrum mag ich da noch nicht die Flinte ins Korn werfen und denk mir wie Chessie, dass es da doch eine Lösung geben muss

Missmary: Du hast Recht mit dem, was du so schreibst. Hast du denn auch so ausgeprägte Augenringe???


ja die hatte ich schon immer, weil ich ziemlich blass bin und meine haut sehr durchscheinend ist(im winter sieht man bei mir am hals etc auch immer die adern durch). mittlerweile mag ich auch lieber nur leichte deckkraft bei concealern und bin weg von dem komplett abdecken, weil das im alltag auch natürlicher aussieht. wenn du die richtig abdecken willst, probier es mal mit concealer, der die farbe der augenringe neutralisiert. bei bläulichen augenschatten brauchst du orange, bei rötlich-violetten einen gelblichen concealer(komplementär-farben) die korrekturfarbe kommt dann vor dem normalen hautfarbenen concealer. ich habe das schon ein paar mal gemacht(wenn ich mich sehr aufwändig geschminkt habe) und es funktioniert gut, wenn man mal die menge des concealers raus hat. ich habe das in einer palette, da kann man sich das dann genau mischen, wie man die farbe haben will. lichtreflektierende concealer gehen auch gut, die decken zwar nicht komplett, aber dadurch, dass die das licht refelktieren, wirkt die augenpartie damit heller.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2013 um 14:35
In Antwort auf ostara_12499695


ja die hatte ich schon immer, weil ich ziemlich blass bin und meine haut sehr durchscheinend ist(im winter sieht man bei mir am hals etc auch immer die adern durch). mittlerweile mag ich auch lieber nur leichte deckkraft bei concealern und bin weg von dem komplett abdecken, weil das im alltag auch natürlicher aussieht. wenn du die richtig abdecken willst, probier es mal mit concealer, der die farbe der augenringe neutralisiert. bei bläulichen augenschatten brauchst du orange, bei rötlich-violetten einen gelblichen concealer(komplementär-farben) die korrekturfarbe kommt dann vor dem normalen hautfarbenen concealer. ich habe das schon ein paar mal gemacht(wenn ich mich sehr aufwändig geschminkt habe) und es funktioniert gut, wenn man mal die menge des concealers raus hat. ich habe das in einer palette, da kann man sich das dann genau mischen, wie man die farbe haben will. lichtreflektierende concealer gehen auch gut, die decken zwar nicht komplett, aber dadurch, dass die das licht refelktieren, wirkt die augenpartie damit heller.

Diese Korrektor- Teile
Gelb würde nach deiner Beschreibung passen.
Ich habe mal einen von alverde in gelb gekauft (Camouflage- Puder). Wenn ich das über die Augencreme mach und darüber den Concealer, bekommt der Concealer eine blöde Konsistenz und wird fleckig.
Daher geb ich zum Schluss etwas davon über den getrockneten Concealer und darüber mattierendes Puder. Habe gehört, dass man den Concealer entgegen der gängigen Parfümerie- Ratschläge nicht über die Ringe nach unten hinaus auftragen soll, da sonst Tränensäcke, Falten eher hervortreten. Dadurch werden die Augenringe zwar nicht weniger sichtbar (eher etwas mehr), aber man sieht doch frischer und ungeschminkter aus.


Meinst du, cremige Corrector (heißen die so) sind besser?
Und kann es sein, dass man die Augenringe trotz der besten Schminkweise nie ganz weg bekommt, wenn man nicht extrem geschminkt aussehen will????

Ich hab die letzte Zeit immer mega viel getrunken (2,3 Liter, wie es empfohlen wird). Aber ich hab das Gefühl, dass es dadurch nur schlechter geworden ist.Nach Durst trinken ist da wohl besser, um die Nieren nicht voll zu belasten


Was wäre wohl die beste Augenbrauenform, um die AR nicht so zu betonen? Trage sie lieber etwas dicker als allzu dünne Balken.

Und welcher Lidschatten? Bläulich, gräulich ist wohl eher schlecht. Orange?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2013 um 14:52
In Antwort auf lou_12475960

Diese Korrektor- Teile
Gelb würde nach deiner Beschreibung passen.
Ich habe mal einen von alverde in gelb gekauft (Camouflage- Puder). Wenn ich das über die Augencreme mach und darüber den Concealer, bekommt der Concealer eine blöde Konsistenz und wird fleckig.
Daher geb ich zum Schluss etwas davon über den getrockneten Concealer und darüber mattierendes Puder. Habe gehört, dass man den Concealer entgegen der gängigen Parfümerie- Ratschläge nicht über die Ringe nach unten hinaus auftragen soll, da sonst Tränensäcke, Falten eher hervortreten. Dadurch werden die Augenringe zwar nicht weniger sichtbar (eher etwas mehr), aber man sieht doch frischer und ungeschminkter aus.


Meinst du, cremige Corrector (heißen die so) sind besser?
Und kann es sein, dass man die Augenringe trotz der besten Schminkweise nie ganz weg bekommt, wenn man nicht extrem geschminkt aussehen will????

Ich hab die letzte Zeit immer mega viel getrunken (2,3 Liter, wie es empfohlen wird). Aber ich hab das Gefühl, dass es dadurch nur schlechter geworden ist.Nach Durst trinken ist da wohl besser, um die Nieren nicht voll zu belasten


Was wäre wohl die beste Augenbrauenform, um die AR nicht so zu betonen? Trage sie lieber etwas dicker als allzu dünne Balken.

Und welcher Lidschatten? Bläulich, gräulich ist wohl eher schlecht. Orange?


hm ich glaub cremige produkte sind da schon besser, die verbinden sich ja auch besser mit der haut als ein puder, vor allem ist das ja dann wie du gesagt hats mit dem concealer danach doof, weil der ja auf puder komisch wird. guck dir mal auf youtube ein paar videos von pixiwoo oder lisa eldridge an, das sind professionelle make up artists und da sind auch ein paar tips dabei. deren concealer ist auch meist natürlicher und es sieht trotzdem gut aus. den concealer verteile ich eigentlich immer in richtung nasenseiten und etwas auf den wangenknochen, das hellt die partien etwas auf(ich habe aber auch keine tränensäcke, sonst würde ich das wahrscheinlich auch nicht machen) ich glaub das mit der farbe des lidschattens macht weniger aus, als man denkt, ich benutze alle farben und man sieht die augenschatten dadurch nicht mehr als sonst auch. ob augenbrauen betonen von den augenschatten ablenken, darüber habe ich noch nie nachgedacht, weil ich das unabhängig davon sowieso immer mache, aber ich denke mal dass highlighter unter der augenbrauen oder im augeninnenwinkel frischer wirkt und dann die augenringe vielleicht nicht so auffallen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2013 um 15:05
In Antwort auf ostara_12499695


hm ich glaub cremige produkte sind da schon besser, die verbinden sich ja auch besser mit der haut als ein puder, vor allem ist das ja dann wie du gesagt hats mit dem concealer danach doof, weil der ja auf puder komisch wird. guck dir mal auf youtube ein paar videos von pixiwoo oder lisa eldridge an, das sind professionelle make up artists und da sind auch ein paar tips dabei. deren concealer ist auch meist natürlicher und es sieht trotzdem gut aus. den concealer verteile ich eigentlich immer in richtung nasenseiten und etwas auf den wangenknochen, das hellt die partien etwas auf(ich habe aber auch keine tränensäcke, sonst würde ich das wahrscheinlich auch nicht machen) ich glaub das mit der farbe des lidschattens macht weniger aus, als man denkt, ich benutze alle farben und man sieht die augenschatten dadurch nicht mehr als sonst auch. ob augenbrauen betonen von den augenschatten ablenken, darüber habe ich noch nie nachgedacht, weil ich das unabhängig davon sowieso immer mache, aber ich denke mal dass highlighter unter der augenbrauen oder im augeninnenwinkel frischer wirkt und dann die augenringe vielleicht nicht so auffallen.

Cool, so schnell
Ja, das werde ich mir mal anschauen. Die Tränensäcke sind nicht wirklich stark, aber nach und nach deuten sie sich doch allmählich an Highlighter hab ich gar nicht, mach immer etwas Concealer mittig unter die Brauen und halt um die Lücken aufzufüllen, vor allem außen, Stift auf die Brauen.
Wüsste gar nicht, wo ich den Concealer auf die Wangeknochen auftragen müsste, also wo genau Benutz da öfter mal Rouge oder dunkles Terra- Puder für die Wangen bis hoch zu den Schläfen, minimal.
Unter den Augen keine Tusche und Kajal benutz ich nur ganz außen, da ich finde, unteres Augen- Make-Up betont die Ringe sehr. Ganz verzichten will ich auf einen kleinen äußeren Kajal- Strich unterhalb der Wasserlinie jedoch nicht. Auf die Wasserlinie geb ich beigen Kajal und in die Augeninnenwinkel bzw. daneben weißen Lidschatten,- das macht doch eine ganze Ecke wacher.


Denkst du eigentlich, dass ständig Concealer, Überschminken Augenringe noch verstärkt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2013 um 16:03
In Antwort auf lou_12475960

Cool, so schnell
Ja, das werde ich mir mal anschauen. Die Tränensäcke sind nicht wirklich stark, aber nach und nach deuten sie sich doch allmählich an Highlighter hab ich gar nicht, mach immer etwas Concealer mittig unter die Brauen und halt um die Lücken aufzufüllen, vor allem außen, Stift auf die Brauen.
Wüsste gar nicht, wo ich den Concealer auf die Wangeknochen auftragen müsste, also wo genau Benutz da öfter mal Rouge oder dunkles Terra- Puder für die Wangen bis hoch zu den Schläfen, minimal.
Unter den Augen keine Tusche und Kajal benutz ich nur ganz außen, da ich finde, unteres Augen- Make-Up betont die Ringe sehr. Ganz verzichten will ich auf einen kleinen äußeren Kajal- Strich unterhalb der Wasserlinie jedoch nicht. Auf die Wasserlinie geb ich beigen Kajal und in die Augeninnenwinkel bzw. daneben weißen Lidschatten,- das macht doch eine ganze Ecke wacher.


Denkst du eigentlich, dass ständig Concealer, Überschminken Augenringe noch verstärkt?


das weiß ich nicht mit bestimmtheit, aber ich wüsste keinen grund, warum concealer die augenringe mit der zeit verstärken sollte, concealer ist ja nur oberflächlich und macht ja sonst nichts mit der haut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2013 um 18:17
In Antwort auf ostara_12499695


das weiß ich nicht mit bestimmtheit, aber ich wüsste keinen grund, warum concealer die augenringe mit der zeit verstärken sollte, concealer ist ja nur oberflächlich und macht ja sonst nichts mit der haut.

Schminken generell
ist wohl nicht optimal für die Haut. Aber ich denke auch, dass die Haut eher davon faltig wird als dass sie die Augenschatten verstärkt.

Aber mal ehrlich: Ganz weg bekommt man die durch Schminke nicht, oder? Wenn sie gerade stark sind. Im Sommer okay, da gehts schon mal mit einem Minimum an Schminke. Aber sie scheinen doch immer durch gerade.

Was nebenbei haben Augenringe mit Melanin zu tun? Ist Melanin nicht ein Schlafhormon? Ich habe gelesen, sie entstehen durch Melaninmangel sowie durch eine zu hohe Melaninproduktion. Was jetzt??? Und dann wäre doch Schokolade super


LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2013 um 22:41
In Antwort auf lou_12475960

Schminken generell
ist wohl nicht optimal für die Haut. Aber ich denke auch, dass die Haut eher davon faltig wird als dass sie die Augenschatten verstärkt.

Aber mal ehrlich: Ganz weg bekommt man die durch Schminke nicht, oder? Wenn sie gerade stark sind. Im Sommer okay, da gehts schon mal mit einem Minimum an Schminke. Aber sie scheinen doch immer durch gerade.

Was nebenbei haben Augenringe mit Melanin zu tun? Ist Melanin nicht ein Schlafhormon? Ich habe gelesen, sie entstehen durch Melaninmangel sowie durch eine zu hohe Melaninproduktion. Was jetzt??? Und dann wäre doch Schokolade super


LG


nee, ich glaube ohne dass es sehr zugekleistert wirkt, scheinen augenringe immer etwas durch.
melanin ist aber kein hormon, sondern ein farbpigment, das ist verantwortlich z.b für dir farbe deiner haare und deiner haut etc. albinos haben deswegen z.b weiße haare und sehr helle haut, weil ihnen dieses pigment fehlt oder es nur viel zu wenig produziert wird. durch eine erhöhte melaninproduktion bilden sich leberflecke und hautpigmentstörungen und im schlimmsten fall hautkrebs(=melanom). aber was das mit den augenringen zu tun haben soll, weiß ich nicht, bin kein arzt. da fragst du vielleicht mal deinen hautarzt, der muss sich mit sowas auskennen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Januar 2013 um 0:52
In Antwort auf ostara_12499695


nee, ich glaube ohne dass es sehr zugekleistert wirkt, scheinen augenringe immer etwas durch.
melanin ist aber kein hormon, sondern ein farbpigment, das ist verantwortlich z.b für dir farbe deiner haare und deiner haut etc. albinos haben deswegen z.b weiße haare und sehr helle haut, weil ihnen dieses pigment fehlt oder es nur viel zu wenig produziert wird. durch eine erhöhte melaninproduktion bilden sich leberflecke und hautpigmentstörungen und im schlimmsten fall hautkrebs(=melanom). aber was das mit den augenringen zu tun haben soll, weiß ich nicht, bin kein arzt. da fragst du vielleicht mal deinen hautarzt, der muss sich mit sowas auskennen

Ja, das ist wirklich so
Wobei ich sogar bezweifel, dass sie selbst beim extremen Zukleistern unsichtbar werden Ich bin kein Freund des totalen Make- Ups: Außer des Concealers und maximal farbigem Puder lass ich da nix ran, da meine Haut an sich echt sehr rein und gut ist!
Das mit dem Melanin hab ich noch nicht ganz durchblickt, ob und welchen Zusammenhang es da gibt.

Dir auf jedenfall ganz vielen Dank für deine Infos. Das klingt alles sehr stimmig. Mit kalten Löffeln und viel trinken kann man halt einfach nicht den Augenringen trotzen. Ich zumindest nicht


Hast du denn mal eigentlich ein Blutbild machen lassen oder organisch nachforschen lassen, ob darin die AR begründet sind oder ist es wirklich einfach die blasse Hautfarbe und die dünne Haut u. den Augen?

Ich wär selbst nicht auf die Idee gekommen, wenn sich die Ringe innerhalb des letzten Monats nicht so sehr krass verschlimmert hätten. Vorher konnte ich noch mehr recht als schlecht mit leben. Aber nun stechen sie einfach zu sehr ins Auge.... Ich glaub da echt an a) Nachwirkung des sehr starken Schnupfens im letzten Monat oder b) an die Nieren

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2013 um 19:24

Hab das gleiche Problem
hab deinen Beitrag grad erst gesehen.
Hast du das Blutbild schon machen lassen und ist dabei was rausgekommen?

hab das vor Jahren auch schon mal machen lassen, weil ich dachte, es läge an Eisenmangel etc.

War aber alles ok.

Ich leide echt furchtbar unter den hässlichen Augenringen, weil ich immer krank aussehe und auch ständig drauf angesprochen werde.

Make up etc. funktioniert zwar morgens, aber spätestens mittags sieht es wieder genau schlimm aus wie ohne.

Gibts noch andere Mittel von denen ich noch nix weiß?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2013 um 13:23
In Antwort auf rajya_12571154

Hab das gleiche Problem
hab deinen Beitrag grad erst gesehen.
Hast du das Blutbild schon machen lassen und ist dabei was rausgekommen?

hab das vor Jahren auch schon mal machen lassen, weil ich dachte, es läge an Eisenmangel etc.

War aber alles ok.

Ich leide echt furchtbar unter den hässlichen Augenringen, weil ich immer krank aussehe und auch ständig drauf angesprochen werde.

Make up etc. funktioniert zwar morgens, aber spätestens mittags sieht es wieder genau schlimm aus wie ohne.

Gibts noch andere Mittel von denen ich noch nix weiß?

Andere Mittel
nein ich glaub nicht!
Wichtig ist wohl ein guter Concealer. Ein bisschen Farbe im Gesicht ist auch ganz gut, benutze jetzt immer Rouge. Das lässt sie ein bisschen verschwinden.

Aber sonst kann man da glaub ich, nichts machen. Cremes sind Quatsch, zumindest was das Wegkriegen der Augenringe angeht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook