Anzeige

Forum / Beauty

AugenOP - Erfahrungen gesucht! !WICHTIG!

Letzte Nachricht: 19. August 2006 um 14:28
J
jayne_12843306
21.09.04 um 16:33

hi ihr

Ich habe auf dem linken Augen -6,0 und auf dem linken -5,75 und bin somit sehr schlimm kurzsichtig.
Mit Brille fühl ich mich einfach unwohl. Zwar hab ich eine total schöne Brille, die mir auch gefällt aber an mir sieht das einfach schlimm aus.
Meistens benutz ich Kontaktlinsen, aber nach Jahrelanger Anwendung merk ich, dass das meinen Augen nciht so passt. Außerdem ist es für mich sehr sehr teuer

Jetzt überleg ich, ob ich mich unters Messer legen soll und eine AugenOP durchführen lassen soll.
Allerdings hab ich da tierisch Angst vor den Nebenwirkungen. Erblindung kann ja im schlimmsten Fall auch passieren.

Jetzt möchte ich hier mal fragen: hat jemand Erfahrung? Oder kennt jemanden, der das hat machen lassen?
Wenn ja, wo? Und was hats gekostet?
Und, das Wichtigste: wie haben sich seine/ihre Augen entwickelt nach der OP?

Freu mich wenn mir jemand was dazu sagen kann...


Liebe Grüße
eure blinde Jessi

Mehr lesen

M
margo_12722079
21.09.04 um 22:30

Re
hallo jessi, ich habe die op vor knapp einem jahr machen lassen und bin sehr glücklich damit! allerdings habe ich ein bißchen andere voraussetzungen- ich hatte auf diesem auge eine hornhauttransplantation vor vielen jahren und habe nur 5%(!) gesehen. nun sehe ich 30% und man kann es mit gläsern/kontaktlinsen korrigieren, was zuvor nicht möglich war. auf einmal sehe ich so viele dinge! manchmal bin ich immer noch erstaunt
einige wochen lang kam und ging das besser sehen, aber es hat sich bald eingependelt. sonst hatte ich keinerlei nebenwirkungen- außer dass das beruhigungsmittel bei mir zu einer überreaktion geführt hat und ich die op als absoluten alptraum erlebt habe. aber jetzt ist es vorbei und ich kann sehen!

wenn du aber mit deiner brille ganz gut leben kannst, würde ich glaub ich das risiko nicht eingehen. das musst du dir halt wirklich gut überlegen. und billig ist es ja auch nicht grade(krankenkasse übernimmt nur in ausnahmefällen wie bei mir) und krankgeschrieben wird man auch nicht. ich glaube es waren 2einhalb tausend für ein auge, aber ich bin mir nicht mehr sicher. ich war in mannheim im lasikzentrum in der uniklinik.

viel glück!

Gefällt mir

C
cassie_11873733
16.05.06 um 11:31

Hallo
habe mir meine Augen vor 4 Wochen in Istanbul lasern lassen und bin sehr zufrieden. Im Moment schwanken meine Werte zwar noch aber und je nach Tagesform kann ich mal gut und mal weniger gut gucken - aber ich kann jetzt schon besser gucken als mit Kontaktlinsen. Meine Stärke vor der Operation war -8,0 und -8,25 incl. der Hornhautverkrümmung und Kontaktlinse konnte ich wenn nur wenige Stunden tragen.

Es musste an jedem Auge unterschiedliche Methoden angewandt werden. Am linken Auge wurde die Lasik-Methode angewandt (eine 'Klappe' schneiden-lasern-zuklappen). Mein rechtes Auge war nicht 'rund' genug und dort konnte die Klappe nicht geschnitten werden. Dort wurde die PRK-Methode angewandt (die oberste Hornschicht wurde abgekratzt, gelasert und dann ca. 5 Tage mit einer 'Verbandslinse' geschützt).

Von der OP selbst habe ich nichts gemerkt und für beide Augen hat es ca 5-7 Min gedauert und war absolut schmerzfrei. Und es war ein unbeschreibliches Gefühl, als ich nach der OP vom Operationstisch aufgestanden bin und den Saal sehen konnte.
Klar, vor der OP hatte ich schon ein sehr mulmiges Gefühl und wäre am liebsten vom Tisch gehüpft - bin aber jetzt froh, daß ich 'mutig' war und liegengeblieben bin.
Für Leute die nie eine Brille getragen haben ist das vielleicht nichts besonderes, aber ich freu mich jeden Morgen wenn ich unter der Dusche stehe, daß ich meine Füsse sehen kann Sind halt so Kleinigkeiten bei denen man das besonders merkt!

Viele rümpfen die Nase, wenn ich erzähle, daß ich in Istanbul war um mir die Augen lasern zu lassen. Bei Augenproblemen würde ich diese Klinik sofort wieder aufsuchen. Dort habe ich mich super gut aufgehoben und betreut gefühlt. Es gibt deutsch-sprechende Ärzte und Personal (zum Teil haben die Leute lange in Deutschland gelebt und sprechen sehr gut deutsch - es bestehen also keine Verständigungsprobleme).
Außerdem ist die OP incl. Reise nach Istanbul wesentlich günstiger als hier in Deutschland die reinen Operationskosten.
Habe mich vor der OP im Internet informiert - dort stand, daß die Türkei in Sachen Augen weiterentwickelt sein soll als Deutschland. Dazu kann ich jetzt nichts sagen, daß ich ja nur die Türkei kenne. Aber die Ärzte wirkten sehr kompetent, die Geräte sehr neu, die Klinik war sauber+topmodern ... also alles top.. und ich hatte gleich einen Kurzurlaub dabei!

Viele Grüsse und Erfolg
Sandra

PS. Hab jetzt erst gesehen, daß der Beitrag schon von 2004 stammt *schäm* Naja, vielleicht ist das ja noch für andere Leute von Interesse

Gefällt mir

F
freya_12892129
18.05.06 um 12:06

Wo wohnst Du denn?
Dr. Rasch in Potsdam ist eine Kapazität. Er ist allerdings nicht ganz billig. Keine Ahnung, ob Deine Kasse etwas dazu zahlt. Andererseits sollte man bei dén Augen nicht am falschen Ende sparen!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
an0N_1236607699z
30.05.06 um 17:19
In Antwort auf cassie_11873733

Hallo
habe mir meine Augen vor 4 Wochen in Istanbul lasern lassen und bin sehr zufrieden. Im Moment schwanken meine Werte zwar noch aber und je nach Tagesform kann ich mal gut und mal weniger gut gucken - aber ich kann jetzt schon besser gucken als mit Kontaktlinsen. Meine Stärke vor der Operation war -8,0 und -8,25 incl. der Hornhautverkrümmung und Kontaktlinse konnte ich wenn nur wenige Stunden tragen.

Es musste an jedem Auge unterschiedliche Methoden angewandt werden. Am linken Auge wurde die Lasik-Methode angewandt (eine 'Klappe' schneiden-lasern-zuklappen). Mein rechtes Auge war nicht 'rund' genug und dort konnte die Klappe nicht geschnitten werden. Dort wurde die PRK-Methode angewandt (die oberste Hornschicht wurde abgekratzt, gelasert und dann ca. 5 Tage mit einer 'Verbandslinse' geschützt).

Von der OP selbst habe ich nichts gemerkt und für beide Augen hat es ca 5-7 Min gedauert und war absolut schmerzfrei. Und es war ein unbeschreibliches Gefühl, als ich nach der OP vom Operationstisch aufgestanden bin und den Saal sehen konnte.
Klar, vor der OP hatte ich schon ein sehr mulmiges Gefühl und wäre am liebsten vom Tisch gehüpft - bin aber jetzt froh, daß ich 'mutig' war und liegengeblieben bin.
Für Leute die nie eine Brille getragen haben ist das vielleicht nichts besonderes, aber ich freu mich jeden Morgen wenn ich unter der Dusche stehe, daß ich meine Füsse sehen kann Sind halt so Kleinigkeiten bei denen man das besonders merkt!

Viele rümpfen die Nase, wenn ich erzähle, daß ich in Istanbul war um mir die Augen lasern zu lassen. Bei Augenproblemen würde ich diese Klinik sofort wieder aufsuchen. Dort habe ich mich super gut aufgehoben und betreut gefühlt. Es gibt deutsch-sprechende Ärzte und Personal (zum Teil haben die Leute lange in Deutschland gelebt und sprechen sehr gut deutsch - es bestehen also keine Verständigungsprobleme).
Außerdem ist die OP incl. Reise nach Istanbul wesentlich günstiger als hier in Deutschland die reinen Operationskosten.
Habe mich vor der OP im Internet informiert - dort stand, daß die Türkei in Sachen Augen weiterentwickelt sein soll als Deutschland. Dazu kann ich jetzt nichts sagen, daß ich ja nur die Türkei kenne. Aber die Ärzte wirkten sehr kompetent, die Geräte sehr neu, die Klinik war sauber+topmodern ... also alles top.. und ich hatte gleich einen Kurzurlaub dabei!

Viele Grüsse und Erfolg
Sandra

PS. Hab jetzt erst gesehen, daß der Beitrag schon von 2004 stammt *schäm* Naja, vielleicht ist das ja noch für andere Leute von Interesse

Wer hat noch Erfahrungen gemacht?
Hallo,

ich habe mir auch schon ernsthaft überlegt, mir die Augen lasern zu lassen und dazu ist mir auch dieser OP-Kurzurlaub in Istanbul schon ins Auge gefallen. Hat vielleicht noch irgendwer Erfahrungen mit dieser Klinik gemacht, über die er hier berichten kann? Oder sagt mir vielleicht einfach mal Eure Meinung darüber.

www.erste-wahl-lasik.de

Danke schon mal

knutschfussel25

Gefällt mir

N
nur_12113150
19.08.06 um 14:28
In Antwort auf cassie_11873733

Hallo
habe mir meine Augen vor 4 Wochen in Istanbul lasern lassen und bin sehr zufrieden. Im Moment schwanken meine Werte zwar noch aber und je nach Tagesform kann ich mal gut und mal weniger gut gucken - aber ich kann jetzt schon besser gucken als mit Kontaktlinsen. Meine Stärke vor der Operation war -8,0 und -8,25 incl. der Hornhautverkrümmung und Kontaktlinse konnte ich wenn nur wenige Stunden tragen.

Es musste an jedem Auge unterschiedliche Methoden angewandt werden. Am linken Auge wurde die Lasik-Methode angewandt (eine 'Klappe' schneiden-lasern-zuklappen). Mein rechtes Auge war nicht 'rund' genug und dort konnte die Klappe nicht geschnitten werden. Dort wurde die PRK-Methode angewandt (die oberste Hornschicht wurde abgekratzt, gelasert und dann ca. 5 Tage mit einer 'Verbandslinse' geschützt).

Von der OP selbst habe ich nichts gemerkt und für beide Augen hat es ca 5-7 Min gedauert und war absolut schmerzfrei. Und es war ein unbeschreibliches Gefühl, als ich nach der OP vom Operationstisch aufgestanden bin und den Saal sehen konnte.
Klar, vor der OP hatte ich schon ein sehr mulmiges Gefühl und wäre am liebsten vom Tisch gehüpft - bin aber jetzt froh, daß ich 'mutig' war und liegengeblieben bin.
Für Leute die nie eine Brille getragen haben ist das vielleicht nichts besonderes, aber ich freu mich jeden Morgen wenn ich unter der Dusche stehe, daß ich meine Füsse sehen kann Sind halt so Kleinigkeiten bei denen man das besonders merkt!

Viele rümpfen die Nase, wenn ich erzähle, daß ich in Istanbul war um mir die Augen lasern zu lassen. Bei Augenproblemen würde ich diese Klinik sofort wieder aufsuchen. Dort habe ich mich super gut aufgehoben und betreut gefühlt. Es gibt deutsch-sprechende Ärzte und Personal (zum Teil haben die Leute lange in Deutschland gelebt und sprechen sehr gut deutsch - es bestehen also keine Verständigungsprobleme).
Außerdem ist die OP incl. Reise nach Istanbul wesentlich günstiger als hier in Deutschland die reinen Operationskosten.
Habe mich vor der OP im Internet informiert - dort stand, daß die Türkei in Sachen Augen weiterentwickelt sein soll als Deutschland. Dazu kann ich jetzt nichts sagen, daß ich ja nur die Türkei kenne. Aber die Ärzte wirkten sehr kompetent, die Geräte sehr neu, die Klinik war sauber+topmodern ... also alles top.. und ich hatte gleich einen Kurzurlaub dabei!

Viele Grüsse und Erfolg
Sandra

PS. Hab jetzt erst gesehen, daß der Beitrag schon von 2004 stammt *schäm* Naja, vielleicht ist das ja noch für andere Leute von Interesse

Augenop
hallo,

ich überlege auch eine op zu machen, wärst du so lieb und könntest mir nähere angaben zur klinik machen, und wieviel dich das gekostet hat. mein cousenk hat es in ankara machen lassen. ich vermute das istambul bessere möglichkeiten hat

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige