Home / Forum / Beauty / Asche Basiscreme!??

Asche Basiscreme!??

25. März 2006 um 15:20

Hey ihr!

Meine Hautärztin hat mir gegen meine empfindliche und sehr "wechselhafte" Haut (mal extrem trocken, mal extrem fettig mit Neigung zu Unreinheitenä) Asche Basis Creme verschrieben.

Habe die Creme in der Apotheke bekomen, von dort selbst hergestellt in so nem Plastik Tiegel. Die Inhaltsstoffe stehen nicht drauf!

Hat einer von euch bereits Erfahrung mit dieser Creme gemacht? Ist sie schädlich, wenn man Sie auf Dauer anwendet?!

Komme nämlich sehr gut damit zu Recht, befürchte aber, dass die Sache einen Haken hat!?

Danke fürs lesen )

Annika

Mehr lesen

29. März 2006 um 21:11

Die Creme hat meines Wissens keine Nebenwirkungen
Hey Annika,

Meine Mutter hat die Creme immer in den Urlaub mitgenommen, weil sie echt gut gegen Sonnenbrand hilft (und den hatte ich meistens), denn sie ist schön kühlend und repariert hautschäden, so ähnlich wie Bepanthen.
Aber für mich ist die Asche-Basis viel wirkungsvoller als Bepanthen.
Eigentlich sollte sie in keinem Repartoire fehlen!!!

LG Chris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2006 um 1:05

..
Bist du dir sicher dass das nur aschebasis creme ist?also normalerweise wird das in der tube industriel verpackt verkauft.ich habe noch nie erlebt das wir reine aschebasis abpacken..??hattest du ein rezept auf dem nur aschebasis n1 oder n2 stand?oder war das eine für dich spezielle rezeptur...wenn ja müssen alle bestandteile mit mengenangabe auf den topf drauf!
Aber eigentlich ist aschebasis ohne alles haarmlos.ich benutze das auch,vorallem weil die panthenolcremes wie bepanthen stinken und fettig sind.
AB ist recht fein..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2010 um 15:55


Also wenn die Creme extra gemischt werden musste, dann war da noch irgendwas mit dabei.

Die pure Asche Basis Creme bekommt man in einer Tube in der Apotheke, sie ist nochmal in einer Pappschachtel drin.

Die Creme ist super, sie ist für empfindliche und sehr trockene Haut geeignet und besteht nur aus Öl und Wasser.

Die einzige Creme, die ich vertrage und die auch gegen meine trockenen, schuppigen Stellen im Gesicht hilft (ich habe Neurodermitis).

Ich benutze seit ca. 10 Jahren nur noch die und kann sie wirklich weiterempfehlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2010 um 17:45
In Antwort auf kornil_11989160

Die Creme hat meines Wissens keine Nebenwirkungen
Hey Annika,

Meine Mutter hat die Creme immer in den Urlaub mitgenommen, weil sie echt gut gegen Sonnenbrand hilft (und den hatte ich meistens), denn sie ist schön kühlend und repariert hautschäden, so ähnlich wie Bepanthen.
Aber für mich ist die Asche-Basis viel wirkungsvoller als Bepanthen.
Eigentlich sollte sie in keinem Repartoire fehlen!!!

LG Chris


Yapp, diese Creme ist echt super!

Verwende sie bereits seit über 2 Jahren, diese hatte mir eine Kosmetikerin empfohlen.
Schädlich ist Sie nicht, aber ich kenne sie eigentlich auch nicht im Tubenformat ^^ Naja vielleict sollst du sie erstmal testen und nicht direkt die normale Größe kaufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2010 um 17:59

...
Klingt interessant, berichte doch mal aus deiner eigenen Erfahrung?? Wie viel hast du dafür bezahlt?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen