Anzeige

Forum / Beauty

Aschblonde Haarfarbe ohne Rot- oder Gelbstich (kein Braun?) gesucht, auch Tönung

Letzte Nachricht: 18. Mai 2022 um 12:54
K
knirflon
14.05.22 um 19:26

Hallo Leute, wollte meine NHF (ca.10cm) an meine blondierten Längen angleichen, die sehr warm waren.
ich habe Loreal 8.11 sehr kühles Aschblond benutzt und habe hellbraune Haare mit Orangestich bekommen. Bin echt mega verzweifelt. Damit habe ich nicht gerechnet.
Habe dann versucht ihn wegzubleichen um nochmal mit der PolyPalette Dunkelblond Farbe drüber zu färben, die ich auch schon kenne und mag. ABER Es ist immer noch hellbraun mit einem Goldkupferstich.
Ich  habe mit Fanola Anti Orange Shampoo meine Haare gewschen, klar... neutralisiert ja einen Orangestich. Denkste...
Meine Haare sind jetzt an den Spitzen grannygrau und am Ansatz aschbraun, mit einem Kupferstich.
Jetzt kapituliere ich langsam und weiß nicht wie ich einfach ein natürliches Asch-Mittelblond hinbekommen soll.
Kann mir jemand eine gute Tönung empfehlen oder eine Farbe, die ein sehr kühles Mittelaschblond zaubert?
Ich versuche gerade Farbe herauszuziehen um danach vielleicht etwas Passendes zu finden.
Danke..

Mehr lesen

Anzeige
juliax1
juliax1
18.05.22 um 12:54

Kannst du eventuell ein Foto hochladen? Also nur von deinen Haaren?

Ansonsten, Orange bekommst du nicht weg, außer man blondiert es raus. Selbst wenn du den Ton neutralisierst, hält das nicht lange. (Hatte dasselbe Problem) Anders ist es, wenn man das Haar viel dunkler färbt, aber ich nehme an, dass du das nicht möchtest. Ansonsten kann man es mit Direktziehern immer wieder auffrischen, ist aber sehr aufwändig und zudem wird es meist ungleichmäßig, weil deine Haare ja nicht überall gleich orange sind.
LG

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
Anzeige