Home / Forum / Beauty / Argumente f. brustverkleinerung

Argumente f. brustverkleinerung

8. September 2006 um 18:41 Letzte Antwort: 19. Mai 2007 um 17:18

hallo!

ich muss, nach 2,5 jahren warterei, endlich zum sozialgericht, da meine op bisher immer abgelehnt wurde. nun habe ich vor der kk ja schon einige argumente abgeliefert.

gibt es irgendetwas besonderes, das man vor dem soz. gericht vorbringen kann, dass die zustimmung einfach leichter erfolgen könnte?? ich hab solche angst, dass dort wieder abgelehnt wird und ... weiß einfach nicht weiter.. wisst ihr da was?

ich danke euch schon mal!

wind

Mehr lesen

27. Januar 2007 um 19:07

Brustverkleinerung
Hallo!

Ich möchte mir die Brüste verkleinern lassen und habe demnächst einen Termin beim Psychologen, da ich ein Psyologischesgutachten vorlegen muss. Wobei es bei mir nicht von großer Schwierigkeit sein wird dieses Gutachten zubekommen. Denn selbst der Typ von der Kk- den ich persönlich kenne geht davon aus, dass ich sehr gute Chancen habe das Gutachten durch wenige Sitzungen zu bekommen. Und auch der behandelnde Chirurg und mein Hausarzt sind der selben Meinung. Doch da ich glaube das mir vielleicht die Argumente ausgehen könnten, wollte ich fragen ob jemand da draußen noch ein paar für mich hat???

Ich würde mich freuen was zuhören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2007 um 17:18
In Antwort auf vigdis_12341769

Brustverkleinerung
Hallo!

Ich möchte mir die Brüste verkleinern lassen und habe demnächst einen Termin beim Psychologen, da ich ein Psyologischesgutachten vorlegen muss. Wobei es bei mir nicht von großer Schwierigkeit sein wird dieses Gutachten zubekommen. Denn selbst der Typ von der Kk- den ich persönlich kenne geht davon aus, dass ich sehr gute Chancen habe das Gutachten durch wenige Sitzungen zu bekommen. Und auch der behandelnde Chirurg und mein Hausarzt sind der selben Meinung. Doch da ich glaube das mir vielleicht die Argumente ausgehen könnten, wollte ich fragen ob jemand da draußen noch ein paar für mich hat???

Ich würde mich freuen was zuhören.

Hey Fisun
Wünsch dir viel Glück beim Psychologen
Ich bin erst 17Jahre alt, jedoch kann ich mir gut vorstellen was er fragt.Ich mache eine Lehre im Sozial- und Gesundheitswesen und habe somit auch Psychologie in der Schule.Habe auch meine Lehrerin, welche Psychologie unterrichtet, extra gefragt wie die Psychologen merken, ob es psychisch bedingt ist oder gesundheitlich bei einer Brustgrösse. Sie sagte mir, sehr wichtig ist dein soziales leben, wie du dich fühlst in der Umgebung mit den grossen Brüsten.z.B. ob du dich schämst, dich so nicht gern zeigst..etc. wenn du dem Psychologen klar machen kannst, das du ein gutes Umfeld hast, dich die Menschen trotz der grossen Brüste gut aufnehmen, doch leider die Schmerzen deinen Körper beeinträchtigen wird der Psychologe schnell feststellen, das es gesundheitlich und nicht psychisch bedingt ist.

Auch mein Frauenarzt und Chirurg befragten mich über soziales Umfeld, konnten auch somit schnell feststellen, dass es gesundheitlich und nicht psychisch ist

liebe grüsse mina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram