Forum / Beauty

Apfelessig ins haar

Letzte Nachricht: 22. Mai 2008 um 19:22
M
meryl_11921128
22.05.08 um 14:29

hallo zusammen,

ich lese immer wieder, wie toll das sein soll. Schadet die Säure dem Haar nicht?.

Wie ist das Mischungsverhältnis und soll man die Tinktur dann wieder auswaschen oder kann die drinbleiben und wie oft in der Woche kann ich die Tinktur anwenden?

Apfelessig kann man ja auch trinken. Wie ist das das Mischungsverhältnis?

Mehr lesen

J
joy_11938635
22.05.08 um 16:52

123
Es muss nicht der gute Apfelessig sein!

Es geht jeder Essig oder auch Plastikflaschen Zitrone!

Die Säure schadet nicht! Ganz im Gegenteil!
Die Schuppenschicht der Haare wird durch die Tenside im Shampoo angehoben und die Säure glättet es wieder. Damit ist das Haar besser geschützt. Ausserdem wird die Kopfhaut wieder ins Gleichgewicht gebracht. Deh. der pH Wert reguliert sich und der Säureschutzmantel der Haut wird wieder hergestellt.
Und Silkon wird schneller gelöst!

Mischung:
2-3 EL Essig oder Zitrone + 1l kühles Wasser in einem Messbecher zusammen mischen und über die Haare kippen.

Du kannst es drinnen lassen oder wenn du es nicht möchtest auch wider ausspülen. Bitte kühl weil warmes Wasser die Schuppenschicht wieder anhebt!

Die saure Rinse kann man nach jeder Haarwäsche anwenden.

Willst du dir innerlich etwas gutes tun dann mische dir einen Schuss Essig + 1 TL Honig, mit etwas warmen Wasser.
= Erfrischend und gesund. Dazu gibt es 100 Bücher

Gefällt mir

M
mariam_12521212
22.05.08 um 18:57
In Antwort auf joy_11938635

123
Es muss nicht der gute Apfelessig sein!

Es geht jeder Essig oder auch Plastikflaschen Zitrone!

Die Säure schadet nicht! Ganz im Gegenteil!
Die Schuppenschicht der Haare wird durch die Tenside im Shampoo angehoben und die Säure glättet es wieder. Damit ist das Haar besser geschützt. Ausserdem wird die Kopfhaut wieder ins Gleichgewicht gebracht. Deh. der pH Wert reguliert sich und der Säureschutzmantel der Haut wird wieder hergestellt.
Und Silkon wird schneller gelöst!

Mischung:
2-3 EL Essig oder Zitrone + 1l kühles Wasser in einem Messbecher zusammen mischen und über die Haare kippen.

Du kannst es drinnen lassen oder wenn du es nicht möchtest auch wider ausspülen. Bitte kühl weil warmes Wasser die Schuppenschicht wieder anhebt!

Die saure Rinse kann man nach jeder Haarwäsche anwenden.

Willst du dir innerlich etwas gutes tun dann mische dir einen Schuss Essig + 1 TL Honig, mit etwas warmen Wasser.
= Erfrischend und gesund. Dazu gibt es 100 Bücher

Essig
hallo, ich habe das hier im Forum gelesen und will das unbedingt auch mal testen! momentan spüle ich die Haare nach der Wäsche "nur" kalt- schon ein Anfang und es tut ihnen sehr gut. Essiggeruch hasse ich ehrlich gesagt , hilft es denn wirklich auch, wenn man den Essig sofort wieder ausspült?? Danke!! VG

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

J
joy_11938635
22.05.08 um 19:22
In Antwort auf mariam_12521212

Essig
hallo, ich habe das hier im Forum gelesen und will das unbedingt auch mal testen! momentan spüle ich die Haare nach der Wäsche "nur" kalt- schon ein Anfang und es tut ihnen sehr gut. Essiggeruch hasse ich ehrlich gesagt , hilft es denn wirklich auch, wenn man den Essig sofort wieder ausspült?? Danke!! VG

1234
du kannst ja auch den Essig wieder ausspülen oder eben Zitrone verwenden!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers