Home / Forum / Beauty / Anklage von swissestetix wegen neg. Erfahrungsbericht bei gofeminin

Anklage von swissestetix wegen neg. Erfahrungsbericht bei gofeminin

26. Februar 2010 um 23:18

Vor etwa einem Monat habe ich euch meine Erfahrung über die Brustvergrößerung mit Eigenfett bei Dr. Davis mitgeteilt.

Nun will dieser Arzt mich wegen Rufschädigung, angeblicher Falschaussage etc. verklagen. Es haben anscheinend ein Paar Frauen die Op bei Ihm aufgrund meines Berichtes abgesagt.
Sein Anwalt hat mir einen Brief geschrieben, in dem es heisst, ich soll meinen Bericht bei gofeminin löschen, und zusätzlich noch so ein von ihm verfasstes Formular unterschreiben, dass ich derartige Berichte in Zukunft unterlasse.
Es werden mir Aussagen angehängt, die ich überhaupt nicht geschrieben habe. So z. B., dass ich über Entzündungen berichtet/ geklagt hätte (Somit also eine Falschaussage vorläge), was so absolut nicht stimmt.

Wir haben doch in Deutschland das Recht auf Meinungsfreiheit, und das ist meine Erfahrung und meine Meinung gewesen. Soll man demnächst nur noch positive Erfahrungsberichte veröffentlichen dürfen?
Die Schönheitschirurgen sollten lieber dafür sorgen, dass ihre Patienten zufrieden sind, dann werden sie auch positive Erfahrungsberichte schreiben! Und nicht auf diesem Wege: ihre Patienten zum Schweigen zu bringen !

Hat jemand Erfahrungen in einem solchen Fall?
Mit diesem oder mit anderen Ärzten?

Mehr lesen

28. Februar 2010 um 12:43

You Tube
Die Op wurde doch bei You Tube gezeigt und lief im Fernsehen d.h die Op wurde live gefilmt? Da hast Du Dir nichts bei gedacht? Es wird doch nichts im TV gezeigt, wenn nicht eine Erklärung vorliegt, dass Du damit einverstanden bist. Die Op war doch nicht unter Vollnarkose also musst Du doch gemerkt habe, wenn Du gefilmt wirst. Versteh ich jetzt nicht so ganz. Klar ich wollte so was auch nicht im TV von mir sehen, aber ich würde mich vielleicht auch nicht unbedingt dabei filmen lassen. Oder hab ich da jetzt was falsch verstanden? Was Du hier geschrieben hast über diese Erfahrung dort, habe ich nicht gelesen und kann somit nichts dazu sagen.

Gefällt mir

28. Februar 2010 um 22:23
In Antwort auf urlauberin3

You Tube
Die Op wurde doch bei You Tube gezeigt und lief im Fernsehen d.h die Op wurde live gefilmt? Da hast Du Dir nichts bei gedacht? Es wird doch nichts im TV gezeigt, wenn nicht eine Erklärung vorliegt, dass Du damit einverstanden bist. Die Op war doch nicht unter Vollnarkose also musst Du doch gemerkt habe, wenn Du gefilmt wirst. Versteh ich jetzt nicht so ganz. Klar ich wollte so was auch nicht im TV von mir sehen, aber ich würde mich vielleicht auch nicht unbedingt dabei filmen lassen. Oder hab ich da jetzt was falsch verstanden? Was Du hier geschrieben hast über diese Erfahrung dort, habe ich nicht gelesen und kann somit nichts dazu sagen.

Erst mitten im Op habe ich gesehen, dass ich gefilmt wurde!
Das ich gefilmt wurde, habe ich erst nach der FA gesehen, als das entnommene Fett eingespritzt werden sollte. Auf meine Frage, wieso ich gefilmt werde, kam als Antwort: Das ist nur für uns zur Dokumentation! Und was hätte ich da bitte dagegen machen sollen? Weglaufen, mitten drin?

Gefällt mir

28. Februar 2010 um 22:25
In Antwort auf leopardlady

Erst mitten im Op habe ich gesehen, dass ich gefilmt wurde!
Das ich gefilmt wurde, habe ich erst nach der FA gesehen, als das entnommene Fett eingespritzt werden sollte. Auf meine Frage, wieso ich gefilmt werde, kam als Antwort: Das ist nur für uns zur Dokumentation! Und was hätte ich da bitte dagegen machen sollen? Weglaufen, mitten drin?

Das ist mir neu!
Das die Op im Fernsehen gebracht wurde, wusste ich ja gar nicht! Unmöglich!

Gefällt mir

28. Februar 2010 um 22:32
In Antwort auf leopardlady

Das ist mir neu!
Das die Op im Fernsehen gebracht wurde, wusste ich ja gar nicht! Unmöglich!

Ich wurde vorher nicht gefragt!
Ich wurde nicht um Erlaubnis gebeten und man hat mich auch nicht gefragt, und mir vorher auch nicht gesagt, dass ich gefilmt werde! Es wurde schon gar nicht erwähnt, dass das Bildmaterial online ausgestellt, geschweige denn im Fernsehen gezeigt werden sollte! Immer wenn ich gefragt habe was die mit den Aufnahmen gemacht hätten, hieß es: gar nichts! Das war nur für uns!

Gefällt mir

1. März 2010 um 20:16

....
Ach, klar kommt das einem bekannt vor,
hier werden ja auch als Erfahrungsberichte zur ... (achja, stimmt der Name hat sich ja schon wieder geändert, warum wohl )
in Dortmund gelöscht, insofern sie nicht positiv sind.
Is eigentlich ne Frechheit, jeder hat wohl das Recht seine eigene Erfahrung zu äußern, auch wenn sie NICHT POSITIV ist!

Gefällt mir

1. März 2010 um 20:18
In Antwort auf caro8527

....
Ach, klar kommt das einem bekannt vor,
hier werden ja auch als Erfahrungsberichte zur ... (achja, stimmt der Name hat sich ja schon wieder geändert, warum wohl )
in Dortmund gelöscht, insofern sie nicht positiv sind.
Is eigentlich ne Frechheit, jeder hat wohl das Recht seine eigene Erfahrung zu äußern, auch wenn sie NICHT POSITIV ist!

...
... mein ich natürlich

Gefällt mir

1. März 2010 um 20:20
In Antwort auf caro8527

...
... mein ich natürlich

...
Moment ... ich versuch diesen Filter hier mal zu überlisten.
Es darf ja wohl nicht wahr sein. Das man hier nicht mal mehr den Namen nennen darf ...
Also erst ein A- dann ein -R T E- und ein -MEDIC

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen