Home / Forum / Beauty / Angst vor Folgen

Angst vor Folgen

23. März 2007 um 19:02 Letzte Antwort: 11. April 2007 um 21:08

hey

ich muss im april zum weisheitszähne ziehen. alle vier auf einmal. ich habe mich dafür entschieden, es ohne narkose machen zu lassen, nur mit betäubung...

was erwartet mich da? merke ich was von der op? wie verhält es sich mit schmerzen und meinem aussehen danach? gibt es besonderheiten, was ich nicht essen sollte?

habe echt angst davor... würde mich über eine gewissen "vorbereitung" von euch freuen. vielen dank.

Mehr lesen

25. März 2007 um 15:21

Hi!
Ich habe dasselbe machen lassen, allerdings würd ich dir raten nicht alle 4 mit örtlicher Betäubung machen zu lassen - das wär mir echt zu übel, va wenn du auch noch Angst davor hast!!

Hab es bei mir mit Vollnarkose machen lassen und bin echt froh darüber das nicht mitbekommen zu haben, einen mussten sie "zertrümmern"..

Danach siehst du aus wie ein Hamster, beide Backen geschwollen und bekommst den Mund nicht auf! Essen kannst du da Brei, Kartoffelpuffer (mein damaliger Lebensretter!) und eben flüssige Sachen...

Nach ein paar Tagen ist das Gröbste vorbei! Schmerzmittel würd ich mir schon mitgeben lassen, es gibt welche für Tag und Nacht die waren recht gut!

lg

Gefällt mir
26. März 2007 um 14:04

Hallo,
ich würde mir auch nicht umbedingt alle 4 zähne ziehen lassen, danach hast wirklich zwei hamsterbäckchen aber andrerseits hast es dann rum und musst nicht nochmal hin.
nach der op musst dann immer schön kühlen, darfst nicht rauchen, trinken und solltest auf milchprodukte verzichten.
Die schmerztabletten für tag und nacht heissen Dolomo, die kriegt man normalerweise immer verschrieben.
von der op merkt man nicht viel, du hast einfach beim ziehen einen druckschmerz, hört sich aufjeden fall alles schlimmer an als es ist.Klar ist es bei jedem unterschiedlich, aber das kriegst auch rum.
dann noch alles gute!!!!

Gefällt mir
31. März 2007 um 17:43
In Antwort auf an0N_1270251699z

Hi!
Ich habe dasselbe machen lassen, allerdings würd ich dir raten nicht alle 4 mit örtlicher Betäubung machen zu lassen - das wär mir echt zu übel, va wenn du auch noch Angst davor hast!!

Hab es bei mir mit Vollnarkose machen lassen und bin echt froh darüber das nicht mitbekommen zu haben, einen mussten sie "zertrümmern"..

Danach siehst du aus wie ein Hamster, beide Backen geschwollen und bekommst den Mund nicht auf! Essen kannst du da Brei, Kartoffelpuffer (mein damaliger Lebensretter!) und eben flüssige Sachen...

Nach ein paar Tagen ist das Gröbste vorbei! Schmerzmittel würd ich mir schon mitgeben lassen, es gibt welche für Tag und Nacht die waren recht gut!

lg

Kein Dolomo
Hi! laß dir bitte nicht Dolomo- Schmerztabletten verschreiben, diese wirken Blutverdünnend und somit gerinnt das Blut nicht mehr so gut. Lieber Ibuprofen,wirken auch sehr gut. Wenn du eine Vollnarkose wählst,laß die alle 4 aufeinmal rausnehmen,machen die meisten Ärzte eh.Danach bist du dann schon eine Woche ausser gefecht gesetzt. Kannst nicht richtig essen, nicht auf der Seite schlafen usw. Leg die Kühlakkus nur in den Kühlschrank und nicht ins Gefrierfach, ist einfach zu kalt und auch nicht gut. Drück dir die Daumen, dass es nicht allzu schlimm wird. Liebe Grüße

Gefällt mir
11. April 2007 um 21:08

Lieber Betäubung und nur zwei auf einmal
Hallo,

... falls ich überhaupt noch rechzeitig schreibe ...

Ich habe mir von einem Chirurgen alle Weisheitszähne auf einmal entfernen lassen, mit Betäubung.

Ich denke, man sollte es immer mit Betäubung machen, da gibt es keine Risiken wie bei Vollnarkose. Überhaupt solltest du dir deine Zähne erst entfernen lassen, wenn es unbedingt notwendig ist, vor allem wenn es so kompliziert ist, dass es ein Chirurg machen muss. (Es gibt eine Reihe von Risiken, z.T. mit Dauerschaden.) Falls dass bei dir der Fall ist, erkundige dich nach einem guten Kieferchirurgen.

Lass dir besser nur zwei auf einmal entfernen, so dass du auf der anderen Seite kauen kannst. Bei mir hatte ich Essensreste in den Wunden, die ich nicht gesehen habe und nichts ist verheilt. (Man darf im OP-Bereich nicht die Zähne putzen.)

Beim Essen musst du auf Milchprodukte und Suppen verzichten, und darfst nur weiche Sachen essen.

Gruß
Manfred

Gefällt mir