Home / Forum / Beauty / Angst vor ablehnung

Angst vor ablehnung

10. Juli 2006 um 23:02 Letzte Antwort: 29. Oktober 2007 um 10:52

hallo!

ich leide darunter, dass ich nicht nur an den üblichen stellen haare habe, sondern auch an bauch, zehen, an den armen stärker als andere mädchen und sogar im brustbereich! die haare sind nicht wirklich dunkel, also nicht so wie bei nem mann, aber man siehts trotzdem! jetzt will ich mich aber nicht den ganzen tag mit rasieren beschäftigen und ich merke auch, dass es mich unglücklich macht, dass ich meinen körper so hasse... aber ich kann mich nicht akzeptieren, da man ja dauernd irgendwelchen models ausgesetzt ist, die nicht mal auf den armen haare haben, wos ja jetz wirklich normal ist!
das wirkt sich alles so sehr auf mein selbswertgefühl aus, dass ich panischa angst habe jemanden an mich ranzulassen. ich schäme mich sogar vor familienmitgliedern, freundinnen und ärzten. ich habe angst, sofort abgelehnt zu werden, wenn jemand mich so sieht...
andere schäkern noch darüber, dass man sich heutzutage überall enthaaren muss und wissen nicht, dass ihre eigene tochter/freundin genau diesem ideal nicht entspricht. und wenn man von diesen menschen schon indirekte ablehnung erfährt, ist es doch klar, dass ich vor fremden geradezu panische angst habe, mich zu zeigen. ich könnte mich niemals komplett fallen lassen weil ich immer mit diesem scheiß beschäftigt bin...
das macht mich total fertig...

Mehr lesen

11. Juli 2006 um 16:02

Hallo...
Ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst. Und ich weiß auch, dass es dir überhaupt nichts bringt, wenn jetzt alle sagen "Aktzeptier dich so, das ist natürlich!" etc...

Hast du vielleicht mal an einen Besuch bei der Kosmetikerin gedacht? Täglich rasieren wäre für dich ja schon von dem Zeitaufwand her total unmöglich. Aber eine Kosmtikerin kann dich an den ganzen Stellen die dich stören mit Wachs enthaaren. Brust etc. ist vielleicht für eine Frau eher ungewöhnlich, aber machbar ist es auf jeden Fall. Informier dich doch einmal in deiner Nähe. Vor einer Kosmetikerin musst du dich dann zwar auch ausziehen, aber ich glaube, es gibt nichts was diese dann noch nicht gesehen hat.

Der Zeitaufwand wäre viel geringer. Du müsstest vielleicht 1 mal im Monat hin und hast dann Ruhre vor den Härchen. Es wird gründlich und vor allem professionell gemacht. Du würdest dich gleich viel wohler fühlen.

Gefällt mir
11. Juli 2006 um 21:04

Lasern?
googel doch mal, ich weiß jetzt nicht wie alt du bist, aber wenn du deinen Eltern sagst wie wichtig dir das wäre zahlen sie die vielleicht.
ansonsten würde ich dir nen epilierer empfehlen, damit sind die kosten nicht so hoch (nur einmal anschaffung) und die haare wachsen etwas dünner nach und vor allem langsamer.
wenn du im sommer deine arme verstecken willst sind Netzshirts super, kannst ja mal bei ebay oder so schauen. bei den beinen (obwohl das ja eigentlich kein thema ist, da rasiert jeder) kannst du ne Strumpfhose unter den Rock ziehn.

noch eins: kann es sein dass du dich da in etwas hineinsteigerst? jeder hat haare, so ca. 1cm ist zb auf den armen vollkommen normal.

Gefällt mir
12. Juli 2006 um 13:16

Südländerin?
Ich glaube eher, dass es ihr weniger um die Länge sondern um die Dicke und Farbe geht?

Bist du vielleicht Südländerin?

Gefällt mir
12. Juli 2006 um 15:57

Es könnte sein...
... dass ich diesen text geschrieben habe. denn ich habe genau dasselbe problem. ich würde nie mit einem typen schlafen, denn ich habe immer stopeln und zwar überall. ich kann auch nicht meine brüste oder so zeigen in einem oberteil, denn dann kann man ja die haare sehen.

es weiss keiner von dem problem und ich möchte auch nicht, dass sich das ändert in meinem bekanntenkreis...

lg tiziana

Gefällt mir
12. Juli 2006 um 19:59
In Antwort auf visnja_12255332

Hallo...
Ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst. Und ich weiß auch, dass es dir überhaupt nichts bringt, wenn jetzt alle sagen "Aktzeptier dich so, das ist natürlich!" etc...

Hast du vielleicht mal an einen Besuch bei der Kosmetikerin gedacht? Täglich rasieren wäre für dich ja schon von dem Zeitaufwand her total unmöglich. Aber eine Kosmtikerin kann dich an den ganzen Stellen die dich stören mit Wachs enthaaren. Brust etc. ist vielleicht für eine Frau eher ungewöhnlich, aber machbar ist es auf jeden Fall. Informier dich doch einmal in deiner Nähe. Vor einer Kosmetikerin musst du dich dann zwar auch ausziehen, aber ich glaube, es gibt nichts was diese dann noch nicht gesehen hat.

Der Zeitaufwand wäre viel geringer. Du müsstest vielleicht 1 mal im Monat hin und hast dann Ruhre vor den Härchen. Es wird gründlich und vor allem professionell gemacht. Du würdest dich gleich viel wohler fühlen.

Bloss nicht deprimiert sein!
Wollte nur mal anmerken, dass auch die Models Haare auf den Armen, Brust usw haben, nur die sieht man auf Fotos nicht, echt!
Bin selbst relativ dunkel---> schnell Damenbart.... aber auf Bildern sind die wie weggeblasen!

Gefällt mir
14. Juli 2006 um 13:58
In Antwort auf jada_12851039

Bloss nicht deprimiert sein!
Wollte nur mal anmerken, dass auch die Models Haare auf den Armen, Brust usw haben, nur die sieht man auf Fotos nicht, echt!
Bin selbst relativ dunkel---> schnell Damenbart.... aber auf Bildern sind die wie weggeblasen!

Danke
hab schon so ziemlich alles ausprobiert, auch epilierer, aber des is auch net sooo toll...

ich bin keine südländerin, dann fänd ichs nicht so schlimm. immerhin bin ich aber der bestgeeignete typ (helle haut, dunkle haare) zum lasern. wenn ich 18 bin (und des is ja bald) hab ich vor, des machen zu lassen. ich hoffe, dann gehts mir in der hinsicht besser und ich werde über den erfolg (?) berichten

ganz liebe grüße

Gefällt mir
15. Juli 2006 um 12:43

Ich finde es
nur wahnsinnig schade, dass so viele Mädels Opfer der Medien geworden sind.
Mal ganz ehrlich, was ist denn dabei, Haare an den Armen zu haben? Der Körper ist doch überall mit einem leichten Flaum überzogen. Ich persönlich finde so was absolut nicht schlimm. Ehrlich gesagt schaue ich nichtmal bei Frauen darauf, ob sie Haare am Rücken, Brust, Arm haben. Bei den Beinen und Achseln und Bikinizone kann ich das ständige Enthaaren ja nachvollziehen, als Mann stört mich ja selbst die Behaarung unter den Achseln, aber alles andere finde ich persönlich total natürlich und ich finde es übertrieben, den ganzen Körper glatt halten zu wollen.
Gr33tz

www.sisterzone.de

Gefällt mir
16. Juli 2006 um 0:32

-
oh man du arme man merkt das es dich sehr stören muss, obwohl ichs persönlich garnicht so schlimm finde..eine gute freundin ist südländerin und hat auch eine dunkle stärkere behaarung trotzdem achtet da niemand drauf. wenn du aber meinst du bist nen heller hauttyp dann versuchs doch mal mit solarium wenn deine haut dunkler wird werden die haare automatisch heller erscheinen und damit unscheinbarer.ist bei mir jedenfalls so dass wenn ich im solarium war und mir zb vergessen hab die beine zu rasiern ich dann die haare garnicht seh..auch wenns dann nur meine beine sind.hm naja nur n kleiner tip kopf hoch

Gefällt mir
17. Juli 2006 um 16:40

Hey
ich hab mal sowas gehört, dass wenn man überall haare hat, dann könnte es sein, dass man zu viele männliche hormone im körper hat.
dagegen sollte helfen: die pille nehmen!
da stand aber auch, dass es irgendwie verschiedene pillen gibt: entweder mit weilb. oder männl. hormonen. wenn du also schon die pille nimmst, dann lass dir doch ne andre verschreiben. und wenn du keine nimmst, dann geh mal zu frauenarzt und frag einfach nach.

ich weiss echt nicht, ob das stimmt, aber du kannst ja mal beim FA nachfragen. schlimmer kanns ja nicht werden. und die pille ist ja sicher günstiger als irgendeine laser therapie...

liebe grüsse, jules

Gefällt mir
19. Juli 2006 um 20:46

Haare
hallo,
versuche erstmal die ursache zu bekämpfen, und gehe zu deinem Frauenarzt, hat meist eine gynokologisches Ursche, erst dann solltest du die haare bekämpfen, wenn möglich dauerhaft.

LG
Natascha
www.tsnatascha.de

Gefällt mir
29. Oktober 2007 um 10:52

Das
sind die richtigen worte.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers