Forum / Beauty

Andauernd Sportverletzungen, was tun?

Letzte Nachricht: 17. Februar 2014 um 16:23
A
an0N_1256391499z
16.01.02 um 15:26

Ich treibe sehr viel Sport (5-6 mal die Woche). Aber andauernd quäle ich mich mit irgendwelchen Sportverleztungen, wie z. B. Knochenhautentzüdung an den Schienbeinen oder letztens einem Außenbandriß im Knöchel. Woher kommen diese ständigen Verletzungen und was kann ich dagegen tun? Sie werfen mich im Training immer weit zurück. Weiß irgendwer Abhilfe?

Mehr lesen

K
kapel_12259715
22.01.02 um 16:33

Sportverletzungen
Hi Muna,

ich würde dir gerne ein paar Tips it auf den Weg geben, ich weiß nur nicht was dein Physio dazu sagt. Ich habe meine Probleme, die ich seit etlichen Jahren mit mir herumtrage relativ schnell in den Griff bekommen durch _Minarl-Nährstoffe, die nach einem speziellen Verfahren hergestellt werden. Dieses Getränk ist nicht nur von vielen Sportlern, auch Olypiasiegern getestet und angewendet, auch "otto normal mensch" fühlt sich damit äüßerst wohl.
Diese "Wunderpulver" gibt es über spez. Berater oder im Intenet zu bestellen, ich habe auch die Adresse wenn du sie möchtet. Mail mich einfach an.
Übrigends, was für mich sehr entscheident war, es ist absolut Nadrolonfrei und von vers. Verbänden in Deutschland getestet und empfohlen.

Viel Erfolg weiterhin

LG mka

Gefällt mir

J
jess_12944829
30.01.14 um 0:11

Vielleicht ein bißchen kürzertreten?
Fällt bestimmt schwer Oder Du wärmst Dich vor dem Sport nicht gründlich genug auf. Da sind Verletzungen schnell an der Tagesordnung. Ich kenne ein gutes Mittel aus der tradionell thailändischen Medizin Cissus thaivita Quadrangularis. Wirkt Bänderüberdehnungen entgegen, sorgt für eine Verlangsamung beim Knochenabbau und unterstützt Gelenke und Sehnen.

Gefällt mir

S
shea_12280714
16.02.14 um 18:17

Zu viel Sport
Auch ein " ZU VIEL " an Sport übersäuert deinen Körper. Säure wird in Gelenken eingelagert. Folge : Gewebe wird fest und kann reissen------ z.B Bänderriss und Brüche
Maßnahmen : unbedingt Entsäuern( mit Mineralien, Basenbäder, Kräutertee) kann bis zu 3 Jahre dauern, Dampfbäder/ Kalendarien , und CELLAGON TO GO trinken !!

LG Jana

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

T
tove_12137452
16.02.14 um 23:42

Regenerieren
aufwärmen ist immens wichtig. Wenn man das nicht tut kanns immer wieder kleine Verletzungen geben. Auch sollte mans eben nicht übertreiben, denn wenn man zuviel des guten tut kann sich das negativ auswirken. Gib deinem körper auch eine Erholungsphase. Gerade nach dem Sport schätze ich am meisten einen Besuch in der Infrarotkabbine. Auch Spitzensportler nutzen die Technik von Physiotherm die mit Niedertemperaturen arbeitet. Dadurch wird der Körper auf langsame und schonende Weise von innen aufgewärmt. Das kommt dem gesamten Kreislauf zu Gute und wirkt sich sehr gut auf die Muskulatur aus.

Gefällt mir

A
areum_11919504
17.02.14 um 16:23
In Antwort auf tove_12137452

Regenerieren
aufwärmen ist immens wichtig. Wenn man das nicht tut kanns immer wieder kleine Verletzungen geben. Auch sollte mans eben nicht übertreiben, denn wenn man zuviel des guten tut kann sich das negativ auswirken. Gib deinem körper auch eine Erholungsphase. Gerade nach dem Sport schätze ich am meisten einen Besuch in der Infrarotkabbine. Auch Spitzensportler nutzen die Technik von Physiotherm die mit Niedertemperaturen arbeitet. Dadurch wird der Körper auf langsame und schonende Weise von innen aufgewärmt. Das kommt dem gesamten Kreislauf zu Gute und wirkt sich sehr gut auf die Muskulatur aus.

Spitzensportler
haben zudem ja nicht nur Infrarotkabinen, Kältekammern und Co, sondern eben auch Sportmediziner und Trainer.

Das würde ich in dem Fall hier auch muna empfehlen. Lass dich erst mal beim Arzt vernünftig durchchecken, ruhig auch mit Vollblutbild!
Wenn du dann das Okay von deinem Arzt hast, lass dir von einem professionell ausgebildeten Trainer einen Trainingsplan erstellen und lass dir beim Training auch über die Schulter schauen!

Sport soll ja auch Spaß machen und nicht nur Quälerei sein!

Gefällt mir