Home / Forum / Beauty / Aknenarben und Pigmentflecken entfernen?

Aknenarben und Pigmentflecken entfernen?

25. Februar 2003 um 10:27

Hallo,
bin neu hier und habe gleich eine Frage:
Leider habe ich sehr schlchte Haut, d.h. 1. neige ich zu Akne und 2. habe ich Pigmentstoerungen.
Die Pigmentstörungen äussern sich so, dass jede Narbe, die ich habe (auch Kratzer, sonstige Verletzungen am Körper, nicht nur im Gesicht) als dunkle Flecken bis zu 3 Jahren!!! noch zu shen sind.
Das heisst also, dass ich mich nicht nur mir "aktiven" Pickeln rumschlagen muss, sondern noch monatelang mit den dunklen Flecken, die danach bleiben.
Was kann man tun? Kennt jemand irgendwelche Aufhellungscremes, die gut vertraeglich sind (bin verhaeltnismaessig "dunkelhaeutig"), oder rät mir sogar jemand zu einer Laserbehandlung?
Freue mich über jeden Rat!!!
Vielen Dank im voraus
AL

Mehr lesen

25. Februar 2003 um 15:50

Gleiches Problem habe ich auch...
Mein Nachfragen im Haut- und Laserzentrum in München ergab, das Laserbehandlung nicht in Frage kommt, weil das evtl. noch schlimmere Pigmentstörungen hinterlassen könnte. Ich mache jetzt regelmäßig (alle 4-6 Monate) eine Vitamin-A-Säure-Kur (Cordes-VAS), damit sich die Haut erneuert. Zudem nicht mehr ungeschützt in die Sonne gehen, bzw. im Solarium immer Gesichtsbräuner ausschalten, wenn Du trotzdem Farbe willst, Körper sehr sanft mit hohem Lichtschutzfaktor in der Sonne bräunen, im Solarium nur leichte (100 W) Röhren Gesicht mit Sebstbräuner (nehme l'oreal) behandeln. Aufhellercremes haben bei mir nicht sichtbar was gebracht. Wenn Du dennoch eine wissen willst müsste ich daheim nachsehen wie sie heißt.
Grüße
cyrano

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2003 um 16:23
In Antwort auf belle_11930188

Gleiches Problem habe ich auch...
Mein Nachfragen im Haut- und Laserzentrum in München ergab, das Laserbehandlung nicht in Frage kommt, weil das evtl. noch schlimmere Pigmentstörungen hinterlassen könnte. Ich mache jetzt regelmäßig (alle 4-6 Monate) eine Vitamin-A-Säure-Kur (Cordes-VAS), damit sich die Haut erneuert. Zudem nicht mehr ungeschützt in die Sonne gehen, bzw. im Solarium immer Gesichtsbräuner ausschalten, wenn Du trotzdem Farbe willst, Körper sehr sanft mit hohem Lichtschutzfaktor in der Sonne bräunen, im Solarium nur leichte (100 W) Röhren Gesicht mit Sebstbräuner (nehme l'oreal) behandeln. Aufhellercremes haben bei mir nicht sichtbar was gebracht. Wenn Du dennoch eine wissen willst müsste ich daheim nachsehen wie sie heißt.
Grüße
cyrano

@Cyrano
Danke schon mal fuer die Antwort. Doch: was fuer ein Hauttyp bist du? Ich frage deshalb, weil ich, wie gesagt, der absolut suedlaendische Typ bin, d.h. von Natur aus schon dunklere Haut habe und somit auch das Gefuehl, dass gerade starke Braeune, d.h. Sonne bzw. Sonnenbank hilft... ??

Was genau ist die Vitamin-A-Säure-Kur?

Lasern hilft nicht?? Was denn dann zum Teufel?? *Verzweiflung*

Wenn doch der Michael Jackson ganz weiss geworden ist, muesste es doch möglich sein ein paar Flecken wegzukriegen **g**

AL

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2003 um 20:36
In Antwort auf inaya_11874035

@Cyrano
Danke schon mal fuer die Antwort. Doch: was fuer ein Hauttyp bist du? Ich frage deshalb, weil ich, wie gesagt, der absolut suedlaendische Typ bin, d.h. von Natur aus schon dunklere Haut habe und somit auch das Gefuehl, dass gerade starke Braeune, d.h. Sonne bzw. Sonnenbank hilft... ??

Was genau ist die Vitamin-A-Säure-Kur?

Lasern hilft nicht?? Was denn dann zum Teufel?? *Verzweiflung*

Wenn doch der Michael Jackson ganz weiss geworden ist, muesste es doch möglich sein ein paar Flecken wegzukriegen **g**

AL

Genau wie Du
auch südländischer Typ, werde schnell braun, nie Sonnenbrand, viele Muttermale. Besonders an den Wangen und eben nach Hautverletzungen und Pickeln habe ich auch starke braune Färbungen an der Stelle. Vitamin-A-Säure ist ein Präparat, das die Zellerneuerung beschleunigt, also eine "Schälkur", die besonders oft bei Akne angewandt wird, im Internet mal unter Aknetherapie suchen, es gibt verschiedene Präparate. Diese Creme trägt man morgens und abends auf, dann entsteht quasi mit der Zeit ein "Sonnenbrand" und die Haut schält sich, je nach Hauttyp mehr oder weniger, dauert ca. eine Woche, meine Schwester hat aber so empfindliche Haut, das sie es nicht ausgehalten hat. Ich habe eher robuste, fettige Haut, jedoch feine Poren und vertrage die ganz gut. Ich bin echt so froh das ich überhaupt was dagegen gefunden habe, muß man aber beim Hautarzt oder Hausarzt verschreiben lassen. Am Besten laß Dich doch mal beraten, so wie ich, wobei die im Laserzentrum mir eine Bleichcreme verschrieben haben (sauteuer) die nix geholfen hat, jedoch definitiv von Lasern abgeraten, so wie auch eine weitere Hautärztin.Ich habe diese Cordes-VAS bei meiner verzweifelten Suche im Internet wiedergefunden, da mir eine Freundin erzählt hat, das Sie ihre zahllosen Pickelchen an den Oberarmen damit wegbekommen hat. Also das mit der Sonne ist sicher auch so, gut wenn man super braun ist ist die Haut meist fast so dunkel wie die Flecken und man kann kaschieren, aber ich habe jetzt gar keine Pigmentflecken mehr, ob blaß oder leicht gebräunt, seitdem ich das mache, denn wenn sich wieder ein paar "Pickelflecken" aufgrund unachtsamkeit anghäuft haben, gibts ne' Hauterneuerung, wobei ich glaube man sollte das nicht zu oft machen, ist aber nur so ein Verdacht.
Grüße
cyrano

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2003 um 9:50
In Antwort auf belle_11930188

Genau wie Du
auch südländischer Typ, werde schnell braun, nie Sonnenbrand, viele Muttermale. Besonders an den Wangen und eben nach Hautverletzungen und Pickeln habe ich auch starke braune Färbungen an der Stelle. Vitamin-A-Säure ist ein Präparat, das die Zellerneuerung beschleunigt, also eine "Schälkur", die besonders oft bei Akne angewandt wird, im Internet mal unter Aknetherapie suchen, es gibt verschiedene Präparate. Diese Creme trägt man morgens und abends auf, dann entsteht quasi mit der Zeit ein "Sonnenbrand" und die Haut schält sich, je nach Hauttyp mehr oder weniger, dauert ca. eine Woche, meine Schwester hat aber so empfindliche Haut, das sie es nicht ausgehalten hat. Ich habe eher robuste, fettige Haut, jedoch feine Poren und vertrage die ganz gut. Ich bin echt so froh das ich überhaupt was dagegen gefunden habe, muß man aber beim Hautarzt oder Hausarzt verschreiben lassen. Am Besten laß Dich doch mal beraten, so wie ich, wobei die im Laserzentrum mir eine Bleichcreme verschrieben haben (sauteuer) die nix geholfen hat, jedoch definitiv von Lasern abgeraten, so wie auch eine weitere Hautärztin.Ich habe diese Cordes-VAS bei meiner verzweifelten Suche im Internet wiedergefunden, da mir eine Freundin erzählt hat, das Sie ihre zahllosen Pickelchen an den Oberarmen damit wegbekommen hat. Also das mit der Sonne ist sicher auch so, gut wenn man super braun ist ist die Haut meist fast so dunkel wie die Flecken und man kann kaschieren, aber ich habe jetzt gar keine Pigmentflecken mehr, ob blaß oder leicht gebräunt, seitdem ich das mache, denn wenn sich wieder ein paar "Pickelflecken" aufgrund unachtsamkeit anghäuft haben, gibts ne' Hauterneuerung, wobei ich glaube man sollte das nicht zu oft machen, ist aber nur so ein Verdacht.
Grüße
cyrano

Liebe Cyrano,
erstmal Dank fuer Deine ausfuehrliche Antwort.
Ich werde doch mal wieder den Gang zum Hautarzt machen muessen. auch wenn sich das doof anhoert, ich habe mich in der letzten Zeit dagegen gestraeubt, da alle Cremes, Pillen (Antibitika), etc., die mir von verschiedenen Aerzten empfohlen worden sind, nie wirklich genutzt haben.
Ich werde mich mal ueber die Cordes-VAS schlau machen...
Aber wie muss ich mir das vostellen? Schaelt sich die Haut so extrem, dass man sich nicht auf die Strasse trauen kann? Oder ist das im Vergleich zu den Pickeln und Flecken eher harmlos. Ich habe eher Mischhaut und hinzu kommt noch, dass ich wie gesagt zu Pickeln und Milien neige...
Wird die Haut nach der Behandlung wirklich ebenmaessig, oder schaelt sie sich moeglicherweise ungleichmaessig und hinterlaesst somit neue Flecken?
Fragen ueber Fragen von einer Analena, die erstmal bis Mo. nicht mehr ins Netzt kann, da sie einen urztrip nach Spanien hinlegt...
Lieben unbekannten Gruss,
AL

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2003 um 18:06
In Antwort auf inaya_11874035

Liebe Cyrano,
erstmal Dank fuer Deine ausfuehrliche Antwort.
Ich werde doch mal wieder den Gang zum Hautarzt machen muessen. auch wenn sich das doof anhoert, ich habe mich in der letzten Zeit dagegen gestraeubt, da alle Cremes, Pillen (Antibitika), etc., die mir von verschiedenen Aerzten empfohlen worden sind, nie wirklich genutzt haben.
Ich werde mich mal ueber die Cordes-VAS schlau machen...
Aber wie muss ich mir das vostellen? Schaelt sich die Haut so extrem, dass man sich nicht auf die Strasse trauen kann? Oder ist das im Vergleich zu den Pickeln und Flecken eher harmlos. Ich habe eher Mischhaut und hinzu kommt noch, dass ich wie gesagt zu Pickeln und Milien neige...
Wird die Haut nach der Behandlung wirklich ebenmaessig, oder schaelt sie sich moeglicherweise ungleichmaessig und hinterlaesst somit neue Flecken?
Fragen ueber Fragen von einer Analena, die erstmal bis Mo. nicht mehr ins Netzt kann, da sie einen urztrip nach Spanien hinlegt...
Lieben unbekannten Gruss,
AL

Spanien, Neid, Sonnenschutz nicht vergessen...
also das ist von Haut zu Haut unterschiedlich, bei mir geht das eher unauffällig, aber doch stetig, ich muß schon eine Woche mit Rötungen und Hautfizelchen leben, aber das ist ja lächerlich im Vergleich zu meinem Dauerproblem. Nein neue Flecken gibts nicht, die Haut schält sich gleichmäßig ab. Etwas Ähnliches kann man auch beim Hautarzt machen lassen mit Fruchtsäure oder auch bei der Kosmetikerin, die haben aber nicht so starke Präparate.
Hoffe Du bist gut erholt, ohne neue Pigmentflecke, Viele liebe Grüße
cyrano

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2003 um 10:23
In Antwort auf belle_11930188

Spanien, Neid, Sonnenschutz nicht vergessen...
also das ist von Haut zu Haut unterschiedlich, bei mir geht das eher unauffällig, aber doch stetig, ich muß schon eine Woche mit Rötungen und Hautfizelchen leben, aber das ist ja lächerlich im Vergleich zu meinem Dauerproblem. Nein neue Flecken gibts nicht, die Haut schält sich gleichmäßig ab. Etwas Ähnliches kann man auch beim Hautarzt machen lassen mit Fruchtsäure oder auch bei der Kosmetikerin, die haben aber nicht so starke Präparate.
Hoffe Du bist gut erholt, ohne neue Pigmentflecke, Viele liebe Grüße
cyrano

...gut erholt...
... und ohne neue Flecken melde ichmich zurueck .

Ich werd mal meine Hausaerztin danach fragen. Ansonsten werd ich um denTermin beim Hautarzt nicht drumkommen. Bin ziemlich neu in der Stadt und will eigentlich nicht staendig neue Aezte ausprobieren...
Lieben Gruss,
AL, die gestern noch bei 20 Grad am Strand rumlief *snieff*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2006 um 9:23

Cordes Vas
NUN, ich habe im Internet in zahlreichen Foren über die Schälkur Vitamin-A-Säure gelesen und fand sowohl negative als auch positive Ergebnisse.
Da aber mein Hautarzt mir erst einen Termin im Januar gegeben hat, möchte ich im Vorhinein die Schälkur ausprobieren um nicht beim Hautarzt antanzen zu müssen.
Ich habe mir folgende Creme bestellt:

ICHTHYOL-GESELLSCHAFT CORDES VAS Creme

Ich hoffe Ihr könnt mich da irgendwie beraten.
Bin männlich 18 Jahre alt. Bin eigentlich Südländer, doch meine Haut ist eher hell.
Ich rassiere mich 2 - 3 mal in der Woche, da mein Bartwuchs eher schnell abläuft.
Habe zuvor die CLEARASIL ULTRA Creme benutzt, die angeblich die Pickel in 3 Tagen wegbekommen würde, doch wie sich herrausgestellt hat, hat es sogut wie nichts genützt.
Ich habe lediglich Pickel an den Seiten meiner Augen und bisschen drunter. Außerdem habe ich noch Flecken von damals entstandenen Pickel.
Nun zu meinen Fragen:
Wann muss ich die Creme auftragen ?
Wie muss ich es auftragen?
Muss ich auf irgendetwas Acht geben? (z.B. bei der Rassur, beim Essen & Trinken)
Wie oft muss ich die Creme auftragen?

Ich hoffe auf eine baldige Antwort

LG - malmal

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen