Home / Forum / Beauty / aknenarben

aknenarben

21. Januar 2018 um 10:55

weiß jemand was man gegen löcher in der haut machen kann, ich bin so sehr am verzweifeln, dass ich nicht mal mehr rausgehe ich fühle mich so unwohl in meiner haut kann mir bitte irgendjemand helfen wie ich eien reine glatte haut ohne poren löcher kriegen kann?

Mehr lesen

13. Februar 2018 um 9:37
In Antwort auf ari0688

weiß jemand was man gegen löcher in der haut machen kann, ich bin so sehr am verzweifeln, dass ich nicht mal mehr rausgehe ich fühle mich so unwohl in meiner haut kann mir bitte irgendjemand helfen wie ich eien reine glatte haut ohne poren löcher kriegen kann?

Dagegen kann man nicht mehr viel machen, weil es Narben sind. Etwas abtragen und das Hautbild verfeinern kannst du mit dem Einhornpeeling. Das ist ohne Mikroplastik und Blue Sea Moisturizer. Das ist eine Algencreme, die die Haut repariert bei allen möglichen Schäden. Kriegst du bei Schutzengelein. Das Einhornpeeling ist günstig. Die Blue Sea ist teuer. Ich benutze die jeden Tag und bin sehr zufrieden damit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2018 um 0:29

Normale Peeling und ähnliche Mittel bringen wirklich 0. Suche am besten den Arzt deines Vertrauens auf und lasse dich dort beraten. Meine Cousine hat mit dem Fraxel-Laser ebenfalls gute Erfahrungen gemacht. Ich drücke dir die Daumen!  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2018 um 18:05
In Antwort auf ari0688

weiß jemand was man gegen löcher in der haut machen kann, ich bin so sehr am verzweifeln, dass ich nicht mal mehr rausgehe ich fühle mich so unwohl in meiner haut kann mir bitte irgendjemand helfen wie ich eien reine glatte haut ohne poren löcher kriegen kann?

Die Frage ist zunächst, welche Art von Aknenarben hast du? Atrophe (eingesunkene) Narben, hypertrophe (nach außen gewölbte) Narben oder hast du nur großporige Haut? Hypertrophe Narben lassen sich wesentlich besser behandeln als atrophe Aknenarben.Aber auch für eingesunke Aknenarben gibt es verschiedene Ansätze:1.Microneedling evt. mit PRP2.Microneedling mit RF (Radiofrequenz)3.Subzision4.Filler, wie zb. Hyaluronsäure oder evt. auch Eigenfett5.Laserbehandlung, wie z.B. Fraxel6.Säure-PeelingEventuell ist auch eine Kombination verschiedener Behandlung zielführend. Die Liste ist natürlich nicht vollständig, es gibt sicher noch weitere Behandlungsmöglichkeiten.Eines sollte dir jedoch bewusst sein, durch die o.g. Behandlungen lässt sich das Hautbild evt. verbessern und die Aknenarben glätten, bzw. erscheinen diese nicht mehr so tief. Atrophe Aknenarben wirst du jedoch nie komplett wegbekommen. Jede dieser aufgeführten Behandlungen kann jedoch auch unerwünschte Wirkungen haben und die Behandlungen kosten viel Geld mit ungewissen Ausgang.Mikroneedling kannst du evt. auch daheim machen mit einem Dermaroller bzw. Dermastamp und hilft hervorragend bei großporiger Haut. Aber auch hier solltest du dich zuerst informieren, bei zu langen Nadeln oder zu geringen Abständen zwischen den Behandlungen kannst du deiner Haut zusätzlichen Schaden zufügen.



 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Werden Haare am arm nach dem Bleichen Dunkler
Von: mt1306
neu
11. Februar 2018 um 1:35
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen