Home / Forum / Beauty / Hautpflege / Akne welche kombination hilft bei überwiegend mitesser

Akne welche kombination hilft bei überwiegend mitesser

11. September 2007 um 22:11 Letzte Antwort: 25. September 2007 um 16:49

hallo,

ich leide jetzt sei über 3 jahren an akne!mein hautbild kann ich folgender maßen beschreiben: auf der stirn tausende von mitesser einfach nur schrecklich alles geschlossene mitesser.auf der linken seiten viele sehr kleine mitesser auf der echten seite kaum mitesser und pickel, aber überall im gesicht habe ich rötungen die den anschein haben wie pickel auszusehen und um den mundherum einige pickel.es ist täglich anders außer auf der stirn ich habe das gefühl das sich meine haut seit jahren auf dieser stelle nicht verändert hat.in den letzten monat habe ich ca. 130 euro in kosmetik investiert, aber anscheinend ohne bzw wenig erfolg.ich brauche dringend hilfe bin bald 20 ich hab nicht das gefühl das es irgendwann mal weggeht.ich möchte eine liste erstellen welche artikel ich besitze(nicht alle)vielleicht kann mir eventuell jemand helfen wie wann welche was ich am besten nehmen soll.ich wäre für eure hilfe sehr dankbar!ich sollte noch hinzufügen das ich großporige und ich glaube mischhaut zu haben ich kann es sehr schwer einschätzen da ich sie ja regelmäßig pflege derzeit hab ich weder trockene noch fettige haut, ich erinnere mich noch als ich mal heiß badete und am selben tag keine feuchtigkeitscreme benutze meine haut am nächsten sehr trocken war.und zwar folgene artikelr.Hauschka Gesichtswaschcreme, reinigungsmilch, gesichtsöl, gesichtsdampfbad,reinigungsmaske(alles von hauschka)dann noch teebaumöl pickeltupfer, gesichtswasser, gesichtscreme für unreine haut, gesichtscreme mit sanddortöl(alles teebaumöl), dann noch gesichtswasser meeressalz, andere reinigungsmilch und fabao 101e lila flasche und akne geischtsdampfbad usw usw.

seit einer woche pflege ich täglich meine haut folgenderweise: dr.hauschka gesichtswaschcreme benutze ich dann das gesichtswasser von teebaumöl und dannach die gesichtscreme von teebaumöl(aktiv creme).fast alle 1-3 tagen nehme ich noch ein akne dampfbad und manchmal danach das dr.hauschka reinigungsmaske.seit 3 tagen nehme ich auch noch zinktabletten(zinkaktiv von real)hat einen biotin gehalt von 10µg

ich wäre euch sehr dankbar wenn ich mir helfen würdet!!

Mehr lesen

23. September 2007 um 21:23

Hilfe
kann mir da keiner weiterhelfen???????

Gefällt mir
24. September 2007 um 8:11
In Antwort auf dawid_11922992

Hilfe
kann mir da keiner weiterhelfen???????

Verhüttungsmittel
Warst du schon mal beim Frauenarzt und hast ihn auf deine Hautprobleme angesprochen? Ich weiß, dass klingt jetzt komisch, aber es kann durch aus sein, dass das Verhüttungsmittel, das du verwendest, nicht das richtige für deine Haut ist. Ich bin von der Pille umgestiegen und plötzlich hat sich meine Haut und meine Nägel sowie meine Migräne verbessert und der Frauenarzt meinte dann, ich würde die Hormone in der Pille nicht vertragen.

Gefällt mir
24. September 2007 um 16:11

Manchmal ist weniger mehr
Dein Pflegeprogarmm ist ja Wahnsinn !
Mein Sohn ist im gleichen Alter wie Du und hat auch sehr mit seinen Pickeln und unreiner Haut zu kämpfen gehabt. Seit einem halben Jahr, hab ich ihm dann eine Aloe-Flüssigseife (rein pflanzlich)gekauft, die schon wesentlich zur Besserung beigetragen hat. Jetzt hat die gleiche Firma vor einigen Wochen Schwarzkümmelöl-Kapseln entwickelt, die ich für Sohnemann bestellt hab. Er nimmt sie zur innerlichen u äußerlichen Anwendung und das seit ca 4 Wochen.Du solltest seine Haut mal heute sehen. Vorsichtig geschätzt, ist die Hälfte seiner Pickel verschwunden und nach einer kurzen "heilverschlimmerung" ist sein Hautbild ansich insgesamt schon richtig gut geworden. Bin mal gespannt : Ich denke in spätestens 6-8 Wochen kann er die Schwarzkümmelölkapseln schon wieder absetzen.
Die ganzen synthetisch hergestellten Cremes,Seifen u Wässerchen haben wir letztes Wochenende komplett rausgeschmissen. Ich bin mittlerweile der Meinung, dass in Sachen Hautbild u Pickel Aloe u Schwarzkümmelöl vollkommen ausreichen.
LG

Gefällt mir
24. September 2007 um 19:29
In Antwort auf an0N_1228821199z

Verhüttungsmittel
Warst du schon mal beim Frauenarzt und hast ihn auf deine Hautprobleme angesprochen? Ich weiß, dass klingt jetzt komisch, aber es kann durch aus sein, dass das Verhüttungsmittel, das du verwendest, nicht das richtige für deine Haut ist. Ich bin von der Pille umgestiegen und plötzlich hat sich meine Haut und meine Nägel sowie meine Migräne verbessert und der Frauenarzt meinte dann, ich würde die Hormone in der Pille nicht vertragen.

Pille
hallo, das problem ist ich bin männlich

Gefällt mir
24. September 2007 um 19:52

Hmmmm
irgwndwie habe ich das gefühl das sich meine haut verschlechtert wenn ich ein gesichtsdampfbad mache und anschließend eine reinigungsmaske auftrage.kann mir eventuell jemand eine maske oder peeling wie auch immer empfehlen das für trockene und akne neigende haut geeignet ist

Gefällt mir
25. September 2007 um 9:04
In Antwort auf dawid_11922992

Pille
hallo, das problem ist ich bin männlich

Sorry
Tut mir leid, aber das habe ich nicht mitbekommen. Gut dann kannst daran nicht liegen

Gefällt mir
25. September 2007 um 12:03

Geduld
Hallo nochmal !
Dass sich das Hautbild erstmal verschlechtert, ist relativ normal. Du machst ja so ein Dampfbad , DAMIT der Schmutz aus der Haut abtransportiert wird. Deshalb MUSS er ja auch über die Haut nach außen transportiert werden. So schaut es natürlich am Anfang erstmal so aus, als ob sich alles verschlimmert. Das nennt man "Heilverschlimmerung". Nur solltest Du schauen, dass Du Deine Haut nicht mit zuvielen Sachen (vor allem nicht mit synthetisch hergestellten ) zuschmierst. Du musst Deiner Haut schon die Chance geben sich zu regenerieren !
Und Du solltest daran denken, dass Du viiiiel trinken solltest. Vorrangig Tee (nur ganz wenig gesüßt) oder Mineralwasser, auch das hilft der Haut. Und wie ich schon schrieb, solltest Du bei einer trockenen Haut unbedingt überlegen auf Aloe-Produkte umzusteigen, da diese seeeehr viel Feuchtigkeit spendet ohne die Haut zusätzlich zu beschweren oder zu belasten. Sehr wichtig bleibt, dass es sich um rein pflanzliche Produkte handeln sollte, damit die Haut nicht oberflächlich zuge-kleistert wird. Natürliche Produkte kann der Körper besser aufnehmen, synthetische müssen erst mühsam vom Organismus umgewandelt werden. Das betrifft auch Deine Zinktabletten, die wohl recht billig sind, aber in meinen Augen gibt es weitaus besseres u nicht so einseitige Produkte für ein besseres Hautbild. Unsere Haut braucht wesentlich mehr an Vitaminen u Mineralstoffen, als nur Zink.
Das "Multi"-Vitamin-Präparat, das ich nehme enthält pro 100 g 225 mg (9mg pro Tagesration)an Zink und das sind lediglich 60% des empfohlenen Tagesbedarfs.Der Biotingehalt liegt bei 0,9 mg/100g (Tagesration 36 µg)und beträgt auch lediglich 24% des empfohlenen Tagesbedarfs.Jetzt darfst Du mal ausrechnen, was bei 10µg in synthetischer Form noch hängenbleibt .
Da solltest Du wohl nicht allzu viel Hoffnung reinlegen !?

Gefällt mir
25. September 2007 um 16:49
In Antwort auf an0N_1228821199z

Sorry
Tut mir leid, aber das habe ich nicht mitbekommen. Gut dann kannst daran nicht liegen

Kp
trotzdem vielen dank für deine anwort

Gefällt mir
Noch mehr Inspiration?
pinterest
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen