Anzeige

Forum / Beauty

After sun & before sun cremes

Letzte Nachricht: 16. August 2004 um 8:36
K
keiko_12941129
04.08.04 um 13:49

Hallo!!

(Poste ich mal hier rein )

Ich bin ein ziemlicher Bleichschnabel. Bin nicht gerade ein dunkelhäutiger Typ, aber etwas Farbe bekomm ich dann doch ab. Werd überall braun, nur im Gesicht nicht. :/

Gehe auch mehr oder weniger regelmäßig untern Toaster (Solarium).

Habe mir nun überlegt, ob ich solche Produkte kaufen soll, die ich nach dem Bräunen auftrage oder sind die, die man zuvor aufträgt besser? (vorm/nach Solarium oder vor/nach Sonnenbaden? - egal?)

Selbstbräuner verwende ich auch gelegentlich, aber ne eigene Bräune wär mir lieber.

Vielleicht kennt sich ja jemand von euch aus?!

Grüßle ff

Mehr lesen

L
lunete_12353870
06.08.04 um 22:28

Auf Schadstoffe verzichten!
Hallo Frischfleisch,

ich liebe die Sonne, in der Natur als auch auf der "Bank". Ich empfehle dir auf jeden Fall Sonnenschutzmittel ohne Schadstoffe zu verwenden. Denn wenn du mal schaust, welch krebserregendes Zeug da drin ist, wirds einem schlecht!
Von Alkohol, Parfüm, Petrolatum(industriell als Schmiermittel genutzt), Propylenglykol (Bestandteil der Brems- und Hydraulikflüssigkeit), Formaldehyd (farbloses, giftiges Gas) und... und... und...
Entweder du nimmst einen Selbstbräuner mit Erythrulose, der sich die natürliche Pigmentierung der Haut zunutze macht oder
du verwendest vor der Sonne eben ein Präparat wo deinen Melaninhaushalt ankurbelt, indem du Enzymextrakte, Fettsäuren und Pflegesubstanzen mit Öle einsetzt. Das bringt deine natürliche Hautpigmente so richtig in Fahrt.
Wie auch immer, danach sollte anschließend ein Feuchtigkeitsspender aus Hagebuttenöl, Spirulina, Kassia, Betaglukan, Ergothionein und Milchflora-Enzyme eingesetzt werden. So kann sich die Haut auf natürliche Art und Weise erholen.
Gerne schicke ich dir die ganzen Informationen zu, was und wie zu umgehen ist im Bereich Schadstoffe und Pflegeprodukte. Eine eMail unter [email protected] genügt.

Liebe Grüße, Denise.

Gefällt mir

K
keiko_12941129
09.08.04 um 14:29
In Antwort auf lunete_12353870

Auf Schadstoffe verzichten!
Hallo Frischfleisch,

ich liebe die Sonne, in der Natur als auch auf der "Bank". Ich empfehle dir auf jeden Fall Sonnenschutzmittel ohne Schadstoffe zu verwenden. Denn wenn du mal schaust, welch krebserregendes Zeug da drin ist, wirds einem schlecht!
Von Alkohol, Parfüm, Petrolatum(industriell als Schmiermittel genutzt), Propylenglykol (Bestandteil der Brems- und Hydraulikflüssigkeit), Formaldehyd (farbloses, giftiges Gas) und... und... und...
Entweder du nimmst einen Selbstbräuner mit Erythrulose, der sich die natürliche Pigmentierung der Haut zunutze macht oder
du verwendest vor der Sonne eben ein Präparat wo deinen Melaninhaushalt ankurbelt, indem du Enzymextrakte, Fettsäuren und Pflegesubstanzen mit Öle einsetzt. Das bringt deine natürliche Hautpigmente so richtig in Fahrt.
Wie auch immer, danach sollte anschließend ein Feuchtigkeitsspender aus Hagebuttenöl, Spirulina, Kassia, Betaglukan, Ergothionein und Milchflora-Enzyme eingesetzt werden. So kann sich die Haut auf natürliche Art und Weise erholen.
Gerne schicke ich dir die ganzen Informationen zu, was und wie zu umgehen ist im Bereich Schadstoffe und Pflegeprodukte. Eine eMail unter [email protected] genügt.

Liebe Grüße, Denise.

Hei Denise!
Habs auch lieber gelassen mit der Creme, obwohl ich eigentlich schon eine gekauft hatte... Die Tante in dem Laden hatte echt 0,00 Ahnung und ich Depp habs trotzdem gekauft.

Und dein Posting schreckt richtig ab!

Kannst du mir ein paar Produkte nennen, die du kaufen würdest? (Selbstbräuner, etc.)

Hätte dir ja gerne ne email geschrieben, aber hier bei gofem klappts nicht und von meiner anderen ady hab ich s Passwort vergessen *schäm*

Dankeschön!!

Grüßle ff

Gefällt mir

A
an0N_1244760699z
09.08.04 um 18:13
In Antwort auf lunete_12353870

Auf Schadstoffe verzichten!
Hallo Frischfleisch,

ich liebe die Sonne, in der Natur als auch auf der "Bank". Ich empfehle dir auf jeden Fall Sonnenschutzmittel ohne Schadstoffe zu verwenden. Denn wenn du mal schaust, welch krebserregendes Zeug da drin ist, wirds einem schlecht!
Von Alkohol, Parfüm, Petrolatum(industriell als Schmiermittel genutzt), Propylenglykol (Bestandteil der Brems- und Hydraulikflüssigkeit), Formaldehyd (farbloses, giftiges Gas) und... und... und...
Entweder du nimmst einen Selbstbräuner mit Erythrulose, der sich die natürliche Pigmentierung der Haut zunutze macht oder
du verwendest vor der Sonne eben ein Präparat wo deinen Melaninhaushalt ankurbelt, indem du Enzymextrakte, Fettsäuren und Pflegesubstanzen mit Öle einsetzt. Das bringt deine natürliche Hautpigmente so richtig in Fahrt.
Wie auch immer, danach sollte anschließend ein Feuchtigkeitsspender aus Hagebuttenöl, Spirulina, Kassia, Betaglukan, Ergothionein und Milchflora-Enzyme eingesetzt werden. So kann sich die Haut auf natürliche Art und Weise erholen.
Gerne schicke ich dir die ganzen Informationen zu, was und wie zu umgehen ist im Bereich Schadstoffe und Pflegeprodukte. Eine eMail unter [email protected] genügt.

Liebe Grüße, Denise.

Ziemlich schade...
...wie hier einige versuchen, anderen persönliche Einstellungen aufs Auge zu drücken.

Es gibt ne Menge Produkte, die in verschiedenen Bereichen angewandt werden, deshablb müssen sie ja nicht automatisch für einen ungeeignet sein.
Glycerin z.Bsp. kann man theoretisch sogar essen ohne das da was passiert, und trotzdem wird es auch industriell verwendet. Wo ist das Problem?

Wenn jemand unbedingt auf Natur pur steht, bitte.
Aber versucht bitte nicht, irgendwen mit möglichst drastischen Bemerkungen zu erschrecken.
Das hat nur Bild-Zeitung-Niveau.

Gefällt mir

Anzeige
O
olive_11941858
10.08.04 um 3:51
In Antwort auf keiko_12941129

Hei Denise!
Habs auch lieber gelassen mit der Creme, obwohl ich eigentlich schon eine gekauft hatte... Die Tante in dem Laden hatte echt 0,00 Ahnung und ich Depp habs trotzdem gekauft.

Und dein Posting schreckt richtig ab!

Kannst du mir ein paar Produkte nennen, die du kaufen würdest? (Selbstbräuner, etc.)

Hätte dir ja gerne ne email geschrieben, aber hier bei gofem klappts nicht und von meiner anderen ady hab ich s Passwort vergessen *schäm*

Dankeschön!!

Grüßle ff

Ja
das ist das Problem an ihren Posting, sie sagt, worauf man versichten soll und was ja sooo schlecht ist, aber sie nennt keine Alternativen und meldet sich auch nacher nicht mehr in einer Diskussion..
Ich meine sie hat recht, dass die meisten der von ihr genannten Stoffe schaedlich sind, aber sie gibt keine weiteren Informationen, das ist komisch!
Ich finde Glycerin nicht soo schlimm, obwohl ich auch weitgehend auf Naturkosmetik umgestiegen bin. In manchen, auch von mir selbst hergestellten, Produkten ist Glycerin unverzichtbar, und auch nicht sooo schlecht, da waere es schon wichtiger auf manche andere Sachen zu verzichten.

LG mary

Gefällt mir

K
keiko_12941129
10.08.04 um 15:40
In Antwort auf an0N_1244760699z

Ziemlich schade...
...wie hier einige versuchen, anderen persönliche Einstellungen aufs Auge zu drücken.

Es gibt ne Menge Produkte, die in verschiedenen Bereichen angewandt werden, deshablb müssen sie ja nicht automatisch für einen ungeeignet sein.
Glycerin z.Bsp. kann man theoretisch sogar essen ohne das da was passiert, und trotzdem wird es auch industriell verwendet. Wo ist das Problem?

Wenn jemand unbedingt auf Natur pur steht, bitte.
Aber versucht bitte nicht, irgendwen mit möglichst drastischen Bemerkungen zu erschrecken.
Das hat nur Bild-Zeitung-Niveau.

Naja...
hab schon noch meine eigene Meinung zu ner Sache. Weiß ja nicht wie naiv sich mein letztes Posting las

Ich les mir die Antworten durch. Ob ich das dann befolg bleibt ja offen.

Hätte nur gerne ne Antwort von Denise gehabt, mit möglichen Empfehlungen (wenn sie schon so ne Abschreck-Liste zusammenstellt)... nur mal um n paar Beispiele zu haben...

Es hat ja sonst keiner geantwortet

Vielleicht weißt du ja was, Rocky?

Grüßle ff

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

K
keiko_12941129
10.08.04 um 15:50
In Antwort auf olive_11941858

Ja
das ist das Problem an ihren Posting, sie sagt, worauf man versichten soll und was ja sooo schlecht ist, aber sie nennt keine Alternativen und meldet sich auch nacher nicht mehr in einer Diskussion..
Ich meine sie hat recht, dass die meisten der von ihr genannten Stoffe schaedlich sind, aber sie gibt keine weiteren Informationen, das ist komisch!
Ich finde Glycerin nicht soo schlimm, obwohl ich auch weitgehend auf Naturkosmetik umgestiegen bin. In manchen, auch von mir selbst hergestellten, Produkten ist Glycerin unverzichtbar, und auch nicht sooo schlecht, da waere es schon wichtiger auf manche andere Sachen zu verzichten.

LG mary

Relativ un-nett
von dieser Denise, sich nur kurz einzuklinken und dann...

Du machst was genau selbst? Kosmetik?
Aber keine Cremes, dass man die Bräune besser annimmt oder so ähnlich?
(war vor n paar Jahren im 2wöchigen Türkei-Urlaub und kam doch tatsächlich gleich käsig wieder heim... und dieses Jahr würds mich freuen, wenn man wenigsten n bisschen sieht, dass ich -diesmal nur eine Woche- am Strand die Sonne genossen hab *seufz*)

Schadstoffe... wo sind denn keine drin?
Deswegen hätte es mich ja auch intressiert, was Denise mir hätte empfehlen können...

*schulterzuck* ...dann halt nicht...

Grüßle ff

Gefällt mir

Anzeige
O
olive_11941858
10.08.04 um 19:46
In Antwort auf keiko_12941129

Relativ un-nett
von dieser Denise, sich nur kurz einzuklinken und dann...

Du machst was genau selbst? Kosmetik?
Aber keine Cremes, dass man die Bräune besser annimmt oder so ähnlich?
(war vor n paar Jahren im 2wöchigen Türkei-Urlaub und kam doch tatsächlich gleich käsig wieder heim... und dieses Jahr würds mich freuen, wenn man wenigsten n bisschen sieht, dass ich -diesmal nur eine Woche- am Strand die Sonne genossen hab *seufz*)

Schadstoffe... wo sind denn keine drin?
Deswegen hätte es mich ja auch intressiert, was Denise mir hätte empfehlen können...

*schulterzuck* ...dann halt nicht...

Grüßle ff

Hi Frischfleisch!
Also ich mache fast alles was mit Kosmetik zu tun hat selbst (Cremes, Shampoo, etc...)
Es ist wirklich viel besser als gekaufte Sachen, da schadstofffrei!

Hmmm warum nimmt den deine Haut keine Braeune an? Ist sie so empfindlich, dass du immer einen seh hohen Lichtschutzfaktor benutzen musst?
Es gibt doch auch so Oele, die das Braunwerden beschleunugen sollen, die haben dann nur einen geringen SPF..

Von einer Creme, von der man schneller braun wird, hab ich noch nie gehoert Selbstbraeuner und Sonnecreme kann man selbst machen, aber was anderes..


LG mary

Gefällt mir

A
aphra_837110
10.08.04 um 23:17
In Antwort auf olive_11941858

Ja
das ist das Problem an ihren Posting, sie sagt, worauf man versichten soll und was ja sooo schlecht ist, aber sie nennt keine Alternativen und meldet sich auch nacher nicht mehr in einer Diskussion..
Ich meine sie hat recht, dass die meisten der von ihr genannten Stoffe schaedlich sind, aber sie gibt keine weiteren Informationen, das ist komisch!
Ich finde Glycerin nicht soo schlimm, obwohl ich auch weitgehend auf Naturkosmetik umgestiegen bin. In manchen, auch von mir selbst hergestellten, Produkten ist Glycerin unverzichtbar, und auch nicht sooo schlecht, da waere es schon wichtiger auf manche andere Sachen zu verzichten.

LG mary

Jo
Hallo,mary
Habe das auch schon festgestellt,in einer anderen Diskussion hat sie das Lanolin untersagt,frage mich,wie ihre Wunderlotion überhaupt noch die Haut befeuchten will?
Nuja,vielleicht kriege ich ja noch ne plausible Antwort...
Ganz lieben Gruß,
Raine

Gefällt mir

Anzeige
O
olive_11941858
11.08.04 um 3:19
In Antwort auf aphra_837110

Jo
Hallo,mary
Habe das auch schon festgestellt,in einer anderen Diskussion hat sie das Lanolin untersagt,frage mich,wie ihre Wunderlotion überhaupt noch die Haut befeuchten will?
Nuja,vielleicht kriege ich ja noch ne plausible Antwort...
Ganz lieben Gruß,
Raine

Ach
sie will eine Wunderlotion an den Mann bringen? Das hab ich gar nicht gesehen, aber es waere ein Beweggrund fuer ihre pragmatischen Threads.
Hmm also Lanolin ist nicht grundsaetzlich schlecht, es kann nur sein, dass Pestizide enthalten sind, daher kommt es auf die Qualitaet an.. Lotionen kann man aber auch andere Sachen zur Befeuchtung zugeben.

LG mary

Gefällt mir

K
keiko_12941129
16.08.04 um 8:36
In Antwort auf olive_11941858

Hi Frischfleisch!
Also ich mache fast alles was mit Kosmetik zu tun hat selbst (Cremes, Shampoo, etc...)
Es ist wirklich viel besser als gekaufte Sachen, da schadstofffrei!

Hmmm warum nimmt den deine Haut keine Braeune an? Ist sie so empfindlich, dass du immer einen seh hohen Lichtschutzfaktor benutzen musst?
Es gibt doch auch so Oele, die das Braunwerden beschleunugen sollen, die haben dann nur einen geringen SPF..

Von einer Creme, von der man schneller braun wird, hab ich noch nie gehoert Selbstbraeuner und Sonnecreme kann man selbst machen, aber was anderes..


LG mary

Wieder da...
Keine Ahnung warum meine Haut keine Bräune annimmt.
Eigentlich werd ich schon braun, mein Körper zumindest, nur mein Gesicht nimmt nix an. Da hab ich das Gefühl, das bleibt immer gleich käsig.

Letzte Woche hatte ich nen kleinen Sonnenbrand im Gesicht und auf den Schultern. Jetzt sind die Schultern wieder ne kleine Nuance bräuner geworden und mein Gesicht... das hat wieder die gleiche Farbe wie zuvor. *menno*

Und ich hab eigentlich nix im Gesicht - also keine Spachtelschicht Make-up oder so... das die UV-Strahlen(etc.) abprallen lässt

wahrscheinlich mein ich das was du auch geschrieben hast:
"...Oele, die das Braunwerden beschleunugen sollen, die haben dann nur einen geringen SPF.."
ähm... was ist SPF?

Danke Mary!

Grüßle ff



Gefällt mir

Anzeige