Home / Forum / Beauty / Achselschweiss - Yerka ??

Achselschweiss - Yerka ??

2. September 2003 um 17:37

hallo ihr lieben
wenn ich ein enges oberteil anziehe habe nach vielleicht einer Stunde schon Schweissflecken unter den Armen - das ist wirklich unangenehm und ich habe jetzt von einem Mittel namens "Yerka" gehört, dass es rezeptfrei in der Apotheke geben soll. Weiss jemand was genau das ist, ob es hilft und ob es irgendwelche Nebenwirkungen hat?
würde mich über Antworten sehr freuen.

Liebe Grüße

Mehr lesen

3. September 2003 um 13:20

Hi Sunshine...
es ist so ähnlich wie das Mittel das ich nehme, nur das es schon gebrauchsfertig ist

vielleicht hast den Thread ja hier schon gelesen von
Help- Achselnässe...

dort hab ich das ALCL beschrieben...

Denke YERKA ist auch so ein Mittel..
Probiere es aus und berichte uns

LG
*Dani*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2003 um 18:32
In Antwort auf Dani25

Hi Sunshine...
es ist so ähnlich wie das Mittel das ich nehme, nur das es schon gebrauchsfertig ist

vielleicht hast den Thread ja hier schon gelesen von
Help- Achselnässe...

dort hab ich das ALCL beschrieben...

Denke YERKA ist auch so ein Mittel..
Probiere es aus und berichte uns

LG
*Dani*

Und?
Wie wars?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2003 um 15:54
In Antwort auf rhapsody

Und?
Wie wars?

Also ich kann..
yerka nur weiterempfehlen, man schwitzt danach echt GAR nicht mehr - der einzige nachteil sind die hautreizungen unter den armen aber damit kann ich leben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2003 um 22:09
In Antwort auf astra_12891557

Also ich kann..
yerka nur weiterempfehlen, man schwitzt danach echt GAR nicht mehr - der einzige nachteil sind die hautreizungen unter den armen aber damit kann ich leben

Schwitzt
du denn jetzt woanders? Einige meinten ja, sie würden nun an den Händen oder Rücken dafür schwitzen.

Ich glaub, ich besorg mir das auch mal! Wie oft benutzt du es?

LG
Rapsody

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2004 um 15:19
In Antwort auf rhapsody

Schwitzt
du denn jetzt woanders? Einige meinten ja, sie würden nun an den Händen oder Rücken dafür schwitzen.

Ich glaub, ich besorg mir das auch mal! Wie oft benutzt du es?

LG
Rapsody

Rücken
hab alles über yerka und alcl durchgelesen.
habe jetzt endlich wieder hoffnung!!!

habe mich kaum noch unter leute getraut und ständig geheult wegen der nassen achseln, weil ich es selbst nur noch ecklig fand.
jetzt glaube ich ganz fest dran, dass mir das mittel auch hilft!!!! ich werde es mir morgen anmischen lassen!

und wenn ich dann am unteren rücken schwitze, werde ich es aushalten...
da sieht man es hoffe ich nicht und es ist nicht so schlimm wie an den achseln!!!

ich bin so froh, dass es hoffnung gibt, dass mir schon wieder die tränen kommen...aber vor glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2004 um 12:35
In Antwort auf Dani25

Hi Sunshine...
es ist so ähnlich wie das Mittel das ich nehme, nur das es schon gebrauchsfertig ist

vielleicht hast den Thread ja hier schon gelesen von
Help- Achselnässe...

dort hab ich das ALCL beschrieben...

Denke YERKA ist auch so ein Mittel..
Probiere es aus und berichte uns

LG
*Dani*

Yerka
Hallo,

wo kriege ich Yerka und wieviel kostet es??

Habe auch ALCL probiert, habe es leider falsch angewendet!
Resultat meine Klamotten werden heller!!

Liebe Grüße
Rosegarten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2004 um 21:06
In Antwort auf astra_12891557

Also ich kann..
yerka nur weiterempfehlen, man schwitzt danach echt GAR nicht mehr - der einzige nachteil sind die hautreizungen unter den armen aber damit kann ich leben

Hm..
bei mir ist das irgendwie komisch...!
Zu Hause schwitze ich gar nicht, aber sobald ich unter Leute komme oder Sport mache direkt total extrem..ich finde das nicht normal, dass ich dann daheim immer total trocken bin, dass ist so krass!
Ich würde ja Yerka gerne mal ausprobieren, traue mich aber nicht, weil ich Angst vor den Hautreizungen habe..wenn meine Achseln dann knallrot werden, schwitze ich lieber, weil ich beim sport immer ärmellos trage und das dann total schlimm aussehen würde!!

Gibt es Alternativen?würde mich über Antwort freuen,
tinkabell1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2004 um 14:01
In Antwort auf golda_12881170

Rücken
hab alles über yerka und alcl durchgelesen.
habe jetzt endlich wieder hoffnung!!!

habe mich kaum noch unter leute getraut und ständig geheult wegen der nassen achseln, weil ich es selbst nur noch ecklig fand.
jetzt glaube ich ganz fest dran, dass mir das mittel auch hilft!!!! ich werde es mir morgen anmischen lassen!

und wenn ich dann am unteren rücken schwitze, werde ich es aushalten...
da sieht man es hoffe ich nicht und es ist nicht so schlimm wie an den achseln!!!

ich bin so froh, dass es hoffnung gibt, dass mir schon wieder die tränen kommen...aber vor glück.

Hi!
Also, hab mal ne Frage oder auch mehrere,..also, ich habe mir AlCl verschrieben lassen, aber es wirkt nciht mehr und jetzt habe ich von Yerik gehört und wollte mal wissen, ob es wirkt, wie es wirkt, wie man es anwenden muss, wieviel es kostet, ob man das so einfahc in der Apotheke bekommt und ob es genauso brennt wie AlCl (da hab ich hinterher immer knallrote achslen, die brennen)!??? Danke Alicia!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2004 um 20:08
In Antwort auf johana_11873860

Hi!
Also, hab mal ne Frage oder auch mehrere,..also, ich habe mir AlCl verschrieben lassen, aber es wirkt nciht mehr und jetzt habe ich von Yerik gehört und wollte mal wissen, ob es wirkt, wie es wirkt, wie man es anwenden muss, wieviel es kostet, ob man das so einfahc in der Apotheke bekommt und ob es genauso brennt wie AlCl (da hab ich hinterher immer knallrote achslen, die brennen)!??? Danke Alicia!

"HI"
Ich verwende Yerka jetzt genau seit einer Woche. Schon nach der ersten Anwendung habe ich am nächsten Tag keine "tropfnassen" Achselhöhlen mehr gehabt. Es ist der wahnsinn. Ich habe auch geschwitzt, wenn es kalt war, oder wenn ich mich nur gerinfügig bewegt habe. Es war echt ätzend. Man traut sich im Sommer ja kaum mehr vor die Tür, man hat ja auch immer die Panik ob man stinkt oder nicht. Aber das wird mit Yerka jetzt anders, ich freu mich schon total auf den Sommer. Allerdings muß ich sagen, daß es bei mir, pur angewendet, schon sehr gebrannt hat. Jetzt verdünne ich es mit Wasser und so ist es optimal. Kein Brennen und keine Rötung.
Liebe Grüße Pulverle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2004 um 16:42
In Antwort auf sakura_12539247

"HI"
Ich verwende Yerka jetzt genau seit einer Woche. Schon nach der ersten Anwendung habe ich am nächsten Tag keine "tropfnassen" Achselhöhlen mehr gehabt. Es ist der wahnsinn. Ich habe auch geschwitzt, wenn es kalt war, oder wenn ich mich nur gerinfügig bewegt habe. Es war echt ätzend. Man traut sich im Sommer ja kaum mehr vor die Tür, man hat ja auch immer die Panik ob man stinkt oder nicht. Aber das wird mit Yerka jetzt anders, ich freu mich schon total auf den Sommer. Allerdings muß ich sagen, daß es bei mir, pur angewendet, schon sehr gebrannt hat. Jetzt verdünne ich es mit Wasser und so ist es optimal. Kein Brennen und keine Rötung.
Liebe Grüße Pulverle

Danke
Ich möchte mich für den Tipp 'Yerka' herzlich bedanken. Es ist unglaublich, dass die Tinktur sofort nach der ersten Anwendung gewirkt hat. Ich habe bisher auch keine Hautreizungen, habe es bisher jeden 2. Tag angewendet und versuche nun, die Abstände zu verlängern. Ich bin total happy, weil ich nun nicht mehrfach am Tag das Shirt wechseln muss und auch keine Jacken mehr tragen muss, um die Schwitzflecken zu verdecken. In den letzten Jahren habe ich mir viel Kleidung dadurch ruiniert, schlimmer noch die psych. Belastung. Ich fühle mich jetzt richtig wohl und hoffe, das Yerka seine Wirkung nicht verlieren wird. Grüße und lieben Dank an alle!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2004 um 17:38
In Antwort auf teri_11985635

Danke
Ich möchte mich für den Tipp 'Yerka' herzlich bedanken. Es ist unglaublich, dass die Tinktur sofort nach der ersten Anwendung gewirkt hat. Ich habe bisher auch keine Hautreizungen, habe es bisher jeden 2. Tag angewendet und versuche nun, die Abstände zu verlängern. Ich bin total happy, weil ich nun nicht mehrfach am Tag das Shirt wechseln muss und auch keine Jacken mehr tragen muss, um die Schwitzflecken zu verdecken. In den letzten Jahren habe ich mir viel Kleidung dadurch ruiniert, schlimmer noch die psych. Belastung. Ich fühle mich jetzt richtig wohl und hoffe, das Yerka seine Wirkung nicht verlieren wird. Grüße und lieben Dank an alle!!

Toll...
bei mir wirkt das überhaupt nicht!Keine Ahnung warum..habe das jetzt 3 Mal benutzt, hat gar nicht gebrannt und ich hatte am nächsten Tag auch keine roten Achseln... finde das total schade, dass es bei mir nicht funktioniert ;0((
Vielleicht hab ich zu wenig benutzt?Wie trägt ihr das auf und wie viel? War nämlich eher sparsam! Und außerdem hab ich mal gelesen, dass Yerka weiß ist und eine milchige Farbe hat..meins ist eher durchsichtig und pink!!!

Na ja, weiß ja nicht ob das damit zusammenhängt, aber ich wollte da nur mal wissen!
lg, tinkabell1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2004 um 13:59
In Antwort auf senga_12577271

Toll...
bei mir wirkt das überhaupt nicht!Keine Ahnung warum..habe das jetzt 3 Mal benutzt, hat gar nicht gebrannt und ich hatte am nächsten Tag auch keine roten Achseln... finde das total schade, dass es bei mir nicht funktioniert ;0((
Vielleicht hab ich zu wenig benutzt?Wie trägt ihr das auf und wie viel? War nämlich eher sparsam! Und außerdem hab ich mal gelesen, dass Yerka weiß ist und eine milchige Farbe hat..meins ist eher durchsichtig und pink!!!

Na ja, weiß ja nicht ob das damit zusammenhängt, aber ich wollte da nur mal wissen!
lg, tinkabell1

Schade
Das Yerka aus der Apotheke ist pink. Ich wende es, wie in der Beilage an, also abends vor dem Schlafen Tröpfchen auf einen Wattebausch und die Achseln damit einreiben. Für mich ist es immer noch ein Wunder und ich freue mich jeden Tag neu über meine trockenen Achseln. Ich wollte mich mal mit dem Hersteller in Verbindung setzen, wie das überhaupt wirkt. Könnte mir vorstellen, dass es leider nicht bei jedem wirkt. Hoffe, dass es bei Dir vielleicht doch noch Erfolg zeigt. lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2004 um 14:36
In Antwort auf teri_11985635

Schade
Das Yerka aus der Apotheke ist pink. Ich wende es, wie in der Beilage an, also abends vor dem Schlafen Tröpfchen auf einen Wattebausch und die Achseln damit einreiben. Für mich ist es immer noch ein Wunder und ich freue mich jeden Tag neu über meine trockenen Achseln. Ich wollte mich mal mit dem Hersteller in Verbindung setzen, wie das überhaupt wirkt. Könnte mir vorstellen, dass es leider nicht bei jedem wirkt. Hoffe, dass es bei Dir vielleicht doch noch Erfolg zeigt. lg

Es wirkt endlich!!!
Für diejenigen, die wie ich - anfangs- gedacht haben, Yerka wirkt nicht:
Einfach mehr verwenden!!
Ich konnte es heute gar nicht glauben, aber ich hab gar nicht geschwitzt!!!
Hatte die Hoffnung schon aufgegeben...doch habe gestern noch einen allerletzten Versuch gestartet... ;0) zum Glück!
Ich muss sagen, dass ich anfangs wirklich sehr sparsam gewesen bin..also, weniger ist nicht immer mehr!!! *g*

lg, tinkabell

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2004 um 20:20
In Antwort auf senga_12577271

Es wirkt endlich!!!
Für diejenigen, die wie ich - anfangs- gedacht haben, Yerka wirkt nicht:
Einfach mehr verwenden!!
Ich konnte es heute gar nicht glauben, aber ich hab gar nicht geschwitzt!!!
Hatte die Hoffnung schon aufgegeben...doch habe gestern noch einen allerletzten Versuch gestartet... ;0) zum Glück!
Ich muss sagen, dass ich anfangs wirklich sehr sparsam gewesen bin..also, weniger ist nicht immer mehr!!! *g*

lg, tinkabell

...
Ich habe auch meine Probleme mit dem Schwitzen. Allerdings würde ich gerne ein nicht ganz so agressives Mittel benutzen. Gibt es da nicht etwas sanfteres!? ICh habe generell eine sehr empfindliche Haut und würde lieber etwas auf naturbasis oder eben etwas nicht so scharfes benutzen!! Habt ihr einen Rat!?

Vielen lieben Dank, xin

P.S. Ich habe ebenfalls von einem Mittel namens

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2004 um 20:22
In Antwort auf wenda_12137526

...
Ich habe auch meine Probleme mit dem Schwitzen. Allerdings würde ich gerne ein nicht ganz so agressives Mittel benutzen. Gibt es da nicht etwas sanfteres!? ICh habe generell eine sehr empfindliche Haut und würde lieber etwas auf naturbasis oder eben etwas nicht so scharfes benutzen!! Habt ihr einen Rat!?

Vielen lieben Dank, xin

P.S. Ich habe ebenfalls von einem Mittel namens

Oops..hab den satz nicht zu ende geschrieben *g*:
namens..... Odaban gehört!!! Was hat es damit auf sich!? Ist es besser als Yerka!? Ist es auch in Deutschland zu erhalten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2004 um 10:55
In Antwort auf wenda_12137526

Oops..hab den satz nicht zu ende geschrieben *g*:
namens..... Odaban gehört!!! Was hat es damit auf sich!? Ist es besser als Yerka!? Ist es auch in Deutschland zu erhalten?

Bitte bitte...
helfen!!! Würd mich ehrlich freuen!!!

LG, xin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2004 um 9:13
In Antwort auf wenda_12137526

Bitte bitte...
helfen!!! Würd mich ehrlich freuen!!!

LG, xin

Yerka
hallo,
bei mir hilft es wohl nix, habe es 3 mal benutzt, aber ich schwitze immernoch- es brennt nicht mal- habt ihr tipps?
danke
maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2004 um 20:06
In Antwort auf teri_11985635

Danke
Ich möchte mich für den Tipp 'Yerka' herzlich bedanken. Es ist unglaublich, dass die Tinktur sofort nach der ersten Anwendung gewirkt hat. Ich habe bisher auch keine Hautreizungen, habe es bisher jeden 2. Tag angewendet und versuche nun, die Abstände zu verlängern. Ich bin total happy, weil ich nun nicht mehrfach am Tag das Shirt wechseln muss und auch keine Jacken mehr tragen muss, um die Schwitzflecken zu verdecken. In den letzten Jahren habe ich mir viel Kleidung dadurch ruiniert, schlimmer noch die psych. Belastung. Ich fühle mich jetzt richtig wohl und hoffe, das Yerka seine Wirkung nicht verlieren wird. Grüße und lieben Dank an alle!!

Yerka
Hallo,
kannst Du mir bitte mehr zu dieser Tinktur sagen? Woher bekomme ich sie? Kann man sie sich verschreiben lassen? Bekomme langsam die Hoffnung, dass das Problem Achselnässe vielleicht doch beseitigt werden kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2004 um 15:08
In Antwort auf senga_12577271

Toll...
bei mir wirkt das überhaupt nicht!Keine Ahnung warum..habe das jetzt 3 Mal benutzt, hat gar nicht gebrannt und ich hatte am nächsten Tag auch keine roten Achseln... finde das total schade, dass es bei mir nicht funktioniert ;0((
Vielleicht hab ich zu wenig benutzt?Wie trägt ihr das auf und wie viel? War nämlich eher sparsam! Und außerdem hab ich mal gelesen, dass Yerka weiß ist und eine milchige Farbe hat..meins ist eher durchsichtig und pink!!!

Na ja, weiß ja nicht ob das damit zusammenhängt, aber ich wollte da nur mal wissen!
lg, tinkabell1

HALLO!!!
hätte mal eine Frage: Ist Yerka und AlCl das gleiche?Wie oft trägt man das auf?
Hab es gestern das erste mal probiert und heute waren keine schweißflecken mehr zu sehen!

Weiß jemand von gesundheitlichen nebenwirkungen?

Lg

wenn jemand das rezept braucht - bitte schreiben! Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2004 um 12:48
In Antwort auf eser_12825311

Yerka
hallo,
bei mir hilft es wohl nix, habe es 3 mal benutzt, aber ich schwitze immernoch- es brennt nicht mal- habt ihr tipps?
danke
maria

Yerka
hallo wollte mich mal bedanken, habe beim stöbern im internet wegen meiner achselnässe diese seite hier entdeckt und mal yerka ausprobiert. also ich benutze es jetzt seit ca. 4 wochen, anfangs 3-4 mal wöchentlich und habe schon nach einer woche einen wesentlichen unterschied gemerkt, d.h., ich war trocken. habe jetzt reduziert auf 1-2 mal wöchentlich und habe erolg. das bisschen brennen kann man gut aushalten es wird auch immer weniger bei mir. letzte tage bei dem schönen wetter selbst im auto hat es gut gewirkt, es war nur ein klitzekleines fleckchen, mit dem ich leben kann. soll heißen, wenn gar nix mehr käme würde ich mir eher gedanken machen wegen den horrormeldungen von wegen abzessen bei verstopften drüsen etc. ich kann nur sagen, daß es bei mir bis jetzt geholfen hat und hoffe daß es so bleibt. aber das mit dem mehr schwitzen am rücken ist bei mir bisjetzt nicht aufgetreten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2004 um 21:30
In Antwort auf karla_12239561

Yerka
hallo wollte mich mal bedanken, habe beim stöbern im internet wegen meiner achselnässe diese seite hier entdeckt und mal yerka ausprobiert. also ich benutze es jetzt seit ca. 4 wochen, anfangs 3-4 mal wöchentlich und habe schon nach einer woche einen wesentlichen unterschied gemerkt, d.h., ich war trocken. habe jetzt reduziert auf 1-2 mal wöchentlich und habe erolg. das bisschen brennen kann man gut aushalten es wird auch immer weniger bei mir. letzte tage bei dem schönen wetter selbst im auto hat es gut gewirkt, es war nur ein klitzekleines fleckchen, mit dem ich leben kann. soll heißen, wenn gar nix mehr käme würde ich mir eher gedanken machen wegen den horrormeldungen von wegen abzessen bei verstopften drüsen etc. ich kann nur sagen, daß es bei mir bis jetzt geholfen hat und hoffe daß es so bleibt. aber das mit dem mehr schwitzen am rücken ist bei mir bisjetzt nicht aufgetreten

Hallo Suse!
Hab Deine Bedenken wegen Yerka gelesen! Brauchst Dir aber wegen Drüsenverstopfung oder anderen Horrormeldungen keine Gedanken machen!
Meine Tante ist Hautärztin und ich habe Ihr gezeigt, welche Inhaltsstoffe Yerka hat. Hab mir auch so meine Gedanken gemacht. Sie hat gesagt, das das Mittel total unbedenklich anzuwenden ist!!!! Kann also nix passieren!
Alles Gute ! Pulverle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2004 um 15:08

Ich hab ne ganz..
blöde Frage: Ist Yerka wirklich so gut wie es hier überall gesagt wird? Ich will mir das nämlich mal nächste Woche holen und einfach nachfragen wie hier so allgemein der Erfolg damit ist. Wirkt das sofort oder dauert das tatsächlich ein paar Tage? Ich hab nämlich auch das Problem das bei mir auch nach kurzer zeit Schweissflecken auftreten auch wenn mir gar nicht warm ist. Weil wenn Yerka wirklich so gut ist, hol ich mir das doch glatt.

lg,
Candygirl21

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2004 um 15:23

Habs mir jetzt ebstellt
hallo!
also,ich leide auch seit meinem 11 lebensjahr an achselschweiß(bin 14)!es ist zwar nicht sooo heftig wie bei manch anderen,aber trotzdem ist es ein großes problem von mir!ich hab jetzt grade bei der apotheke angerufen und es bestellt!hab mich zwar etwas blamiert,aber naja ich hoffe echt,dass es hilft!wobei ich totalen schiss hab,dass in dem mittel irgendwas schädigendes ist,weil es ja auch hautreizungen und so verursacht!!!doch da viele total begeistert von dem zeug sind hab ich es mir halt bestellt!kann es montag abholen!*freu*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2004 um 19:50
In Antwort auf sakura_12539247

Hallo Suse!
Hab Deine Bedenken wegen Yerka gelesen! Brauchst Dir aber wegen Drüsenverstopfung oder anderen Horrormeldungen keine Gedanken machen!
Meine Tante ist Hautärztin und ich habe Ihr gezeigt, welche Inhaltsstoffe Yerka hat. Hab mir auch so meine Gedanken gemacht. Sie hat gesagt, das das Mittel total unbedenklich anzuwenden ist!!!! Kann also nix passieren!
Alles Gute ! Pulverle

Kurze frage zum preis...
bitte bitte kannst du mir sagen wieviel YERKA ungefähr kostet??
dankeeee schööööööööööööön
shakya

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2004 um 13:45
In Antwort auf wenda_12137526

Bitte bitte...
helfen!!! Würd mich ehrlich freuen!!!

LG, xin

Xinderella
versuchs doch mal mal mit einem bad mit schwefel-sulfatpulver. ist in der apotheke zu erhalten. außerdem könnte eine kur mit salbeitee helfen. dazu drei löffel salbei mit einem l wasser 3 min. kochen. kühl stellen und über tag verteilt trinken. evtl. mehre tage bzw. wochen lang. im sommer weniger süsses essen, weniger warme getränke, nicht eisgekühl sondern zimmertemperierte getränke zu sich nehmen. auf wenig eiweisshaltige nahrung achten. außerdem auch im sommer immer warm baden. das alles könnte hilfreich sein. hängt alles mit der außentemperatur zusammen. schlecht ist es jedoch, wenn man auch schwitzt, wenn es kühl is, so wie ich. dazu die ersten zeilen!!!
viel erfolg!
grüsse von ilosch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2004 um 11:56
In Antwort auf gayla_12692018

Kurze frage zum preis...
bitte bitte kannst du mir sagen wieviel YERKA ungefähr kostet??
dankeeee schööööööööööööön
shakya

Kosten
Also Yerka kostet 7,50 in der Apotheke. Ich habe mir es gestern geholt, da eine FReundin mir es empfohlen hat. Hoffe ja dass es hilft, da diese Schweißflecken echt lästig sind. Ich schwitze auch bei jeder Kleinigkeit, vor allem aber in der Öffentlichkeit aber auch wenn es kalt draussen ist. Hab aber auch noch eine FRage dazu: Benutzt ihr dazu auch noch normale Deos?

Hoffe auf eine Antwort.

Gruß, Danni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2004 um 21:12

Bestellen?
Hallo zusammen,

leide auch unter dem Problem. Würde auch so gerne helle Sachen anziehen, aber in wenigen Minuten fang ich schon schwer an zu schwitzen. Ist bei mir auch hauptsächlich wenn ich unter Leute komm.

Falls ihr euch nicht traut zur Apotheke zu gehen, ihr könnt das Produkt auch auf der Seite www.gefion.de bestellen. Hab das selbst gerade gemacht...

Grüsse
Pedy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2004 um 0:27

ALCL
habe ich mal benutzt.
Mir ist aufgefallen, dass man die Hautreizungen bekommt, wenn etwas mit dem Mittel nicht stimmt (vorausgesetzt natürlich, dass die Symptome nicht schon bei der 1. Anwendung auftreten, dann ist die Haut einfach sehr sensibel)!
In den ersten 3 Monaten war die Anwendung ok.
Immer Abends vorm Schlafen aufgetragen und manchmal hat es noch etwas gejuckt oder gezwickt, aber daran gewöhnt man sich.
Als ich die Flasche aber mal einige Zeit stehen ließ und nicht mehr benutzte und dann doch wieder, bekam iuch mehrmals Ausschlag unter den Armen der brannte. Denke, dass da ein Mittel drin ist, dass verfällt und dann die Reizung verursacht bzw. nicht mehr verhindern kann!

Aber jetzt habe ich das Mittel noch einmal neu bestellt in meiner Apotheke! Freue mich schon, wenn ich im Sommer weiße Shirts und Hemden tragen kann, ohne diese blöden Ränder!

Es lebe ALCL ;o)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2004 um 18:25
In Antwort auf leola_12052832

Kosten
Also Yerka kostet 7,50 in der Apotheke. Ich habe mir es gestern geholt, da eine FReundin mir es empfohlen hat. Hoffe ja dass es hilft, da diese Schweißflecken echt lästig sind. Ich schwitze auch bei jeder Kleinigkeit, vor allem aber in der Öffentlichkeit aber auch wenn es kalt draussen ist. Hab aber auch noch eine FRage dazu: Benutzt ihr dazu auch noch normale Deos?

Hoffe auf eine Antwort.

Gruß, Danni

Yerka
hey, also ich hatte etwa 2 jahre lang echt üble probs mit schweissflecken..seit etwa ner woche nehme ich nun yerka..und ich schwitz echt kein bisschen mehr!! hab auch schon härtetests (ne std joggen) gemacht..es ist echt geil!! *g* okay, ich schwitze nun bissel mehr im gesicht, rücken und so..aber das macht echt nichts..ich kann es euch echt nur empfehlen! also ich persönlich nehm dazu kein deo..kp ob man es soll..also ich habs ma probiert und hatte das gefühl dass es gar nich in die haut geht..darum lass ich es lieber..naja, wünsch euch noch viel erfolg mit yerka =)
ich geh nachher erstma ohne schweissflecken in der disse abdancen..*gg*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2004 um 19:27
In Antwort auf marcie_11890457

ALCL
habe ich mal benutzt.
Mir ist aufgefallen, dass man die Hautreizungen bekommt, wenn etwas mit dem Mittel nicht stimmt (vorausgesetzt natürlich, dass die Symptome nicht schon bei der 1. Anwendung auftreten, dann ist die Haut einfach sehr sensibel)!
In den ersten 3 Monaten war die Anwendung ok.
Immer Abends vorm Schlafen aufgetragen und manchmal hat es noch etwas gejuckt oder gezwickt, aber daran gewöhnt man sich.
Als ich die Flasche aber mal einige Zeit stehen ließ und nicht mehr benutzte und dann doch wieder, bekam iuch mehrmals Ausschlag unter den Armen der brannte. Denke, dass da ein Mittel drin ist, dass verfällt und dann die Reizung verursacht bzw. nicht mehr verhindern kann!

Aber jetzt habe ich das Mittel noch einmal neu bestellt in meiner Apotheke! Freue mich schon, wenn ich im Sommer weiße Shirts und Hemden tragen kann, ohne diese blöden Ränder!

Es lebe ALCL ;o)

Lass es
Ich leide schon gute 5 jahre unter Hyperhidrosis, habe auch alle möglichkeiten die dagegen helfen sollen ausprobiert und am schlimmsten ist es bei ALCL das ist eine salbe die das hautbild ziemlich reizt und auch nach einem jahr erkennt man dort diese entzündungen.. das ist einfach schrecklich.
Auf dem markt jedoch gibt es noch ein produkt namens YERKA das soll auch helfen ich werde dieses ausprobieren.. ansonsten werde ich mir es mit dieser OP überlegen

aber ich rate aus erfahrung von ALCL AB!!!!
Greift lieber zu YERKA

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2004 um 10:54

Super!!

Hallo,

habe jetzt gestern das Mittel Yerka erhalten. Habs übers Internet bestellt. Gestern natürlich gleich ausprobiert. Aber der Wahnsinn, habe heute schon keine nassen Achselhöhlen. Hätte das nie geglaubt, ist gleich ein ganz anderes Wohlbefinden!! Also ist wirklich empfehlenswert, hoffe nur, daß ich auf die Dauer keine Hautreizungen o.ä. bekomme.

Grüsse
Pedy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2004 um 11:02

Huhu
Ich habe mir Yerka in der Apotheke gekauft und es am abend sofort angewendet.
Als ich dann am nächsten morgen sport trieb war ich total verwundert, da ich kein Achselschweiß hatte. Ich hatte echt nicht damit gerechnet, dass es so schnell wirkt!
Nun habe ich eine frage:
Kann es sein, das man dafür an anderen stellen mehr schwitzt? Oder fällt einem das nur mehr auf, weil man unter den Achseln nicht mehr schwitzt?

Ich habe einen bekannten, der schwitzt nicht so doll unter den Achseln, aber dafür viel auf dem Rücken. Kann man Yerka auch dort anwenden?

vG

Sk

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2004 um 11:56
In Antwort auf miro_12252343

Huhu
Ich habe mir Yerka in der Apotheke gekauft und es am abend sofort angewendet.
Als ich dann am nächsten morgen sport trieb war ich total verwundert, da ich kein Achselschweiß hatte. Ich hatte echt nicht damit gerechnet, dass es so schnell wirkt!
Nun habe ich eine frage:
Kann es sein, das man dafür an anderen stellen mehr schwitzt? Oder fällt einem das nur mehr auf, weil man unter den Achseln nicht mehr schwitzt?

Ich habe einen bekannten, der schwitzt nicht so doll unter den Achseln, aber dafür viel auf dem Rücken. Kann man Yerka auch dort anwenden?

vG

Sk

Hi silberklaue

Ja bei mir hats auch direkt gewirkt. Habs erst vorgestern ausprobiert. Bin auch total überrascht, aber ich glaube, ich schwitz an den Händen jetzt mehr. Rücken gar net. Naja dann lieber leicht schwitzige Hände als unter den Armen...

grüsse
pedy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2005 um 15:20
In Antwort auf tullia_12550242

Habs mir jetzt ebstellt
hallo!
also,ich leide auch seit meinem 11 lebensjahr an achselschweiß(bin 14)!es ist zwar nicht sooo heftig wie bei manch anderen,aber trotzdem ist es ein großes problem von mir!ich hab jetzt grade bei der apotheke angerufen und es bestellt!hab mich zwar etwas blamiert,aber naja ich hoffe echt,dass es hilft!wobei ich totalen schiss hab,dass in dem mittel irgendwas schädigendes ist,weil es ja auch hautreizungen und so verursacht!!!doch da viele total begeistert von dem zeug sind hab ich es mir halt bestellt!kann es montag abholen!*freu*

Hey du
Ich leide unter Kniekehlenschweiß das ist voll Scheiße kaum ist Frühling und über 20 Grad dann roll mir der Schweiß die Kniekehle nur so runter und im Sportuntericht. Ich habe schon beobachtet manche schwitzen nur unter den Armen adere am Rücken mache garnicht. Am Rücken schwitze ich nicht und unter den Armen auch nicht. ich bin im Sommer mal mit 2 Poulovern rumgerannt um zu testen ab ich unter den Armen schwitze aber da war nix nur in der Kniekehle , ich habe noch keine gesehen der da schwitzt.
und da fage ich mich ob da Yerka (wie teuer) Hilft wenn einer das selbe Problem hat wie ich kann mir ne Meil schreiben würde mich sehr freunen. machmal denke ich ich bin der einzige mit dem Problem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2005 um 22:10

Hallo
Habe mir auch YERKA geholt.
Der Grund Schweiß läuft mir so unter den Armen weg,selbst im Winter bei -10C draussen habe ich Geschwitzt wie ein Bulle.Habe schon die tollsten Sachen ausprobiet,Cremes,Tabletten,Sticks etc.nichts hat geholfen.
Habe mir am Mi Yerka dann einfach geholt kostet 7,49 in der Apotheke.
Ich muss wirklich sagen,es ist richtig schön,nicht mehr unter den Armen zu Schwitzen,es ist toll.Kein Schweiß,kann wieder weiße und rosa T-Shirts anziehen,richtig geil.

Danke für Euren Rat

LG Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2005 um 14:30
In Antwort auf icheben1

Yerka
hey, also ich hatte etwa 2 jahre lang echt üble probs mit schweissflecken..seit etwa ner woche nehme ich nun yerka..und ich schwitz echt kein bisschen mehr!! hab auch schon härtetests (ne std joggen) gemacht..es ist echt geil!! *g* okay, ich schwitze nun bissel mehr im gesicht, rücken und so..aber das macht echt nichts..ich kann es euch echt nur empfehlen! also ich persönlich nehm dazu kein deo..kp ob man es soll..also ich habs ma probiert und hatte das gefühl dass es gar nich in die haut geht..darum lass ich es lieber..naja, wünsch euch noch viel erfolg mit yerka =)
ich geh nachher erstma ohne schweissflecken in der disse abdancen..*gg*

Yerka
So, ich leide jetzt schon seit 1 1/2 Jahren am übermäßigen schwitzen, es ist echt zum Kotzen, ich komme nach der Schule nach Hause und fang erst mal an zu heulen, weil ich mega Schweißflecken unter den Armen hab, niemand weiß davon. Im Sommer hab ich immer T-Shirt, Sweatjacke und noch ne Jacke an und dadurch schwitze ich halt noch mehr, hab mir sogar schon Klopapier und Slipeinlagen unter die Arme geklebt, aber das kann man auch abhaken.
Jedenfalls habe ich mir gerade Yerka im Net bestellt und hoffe, dass es möglichst balt kommt, es wäre so unvorstellbar schön, im Sommer einfach mal nur EIN T-Shirt anzuziehen, drückt mir die DAumen.
Bis bald

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2005 um 12:05
In Antwort auf senga_12577271

Es wirkt endlich!!!
Für diejenigen, die wie ich - anfangs- gedacht haben, Yerka wirkt nicht:
Einfach mehr verwenden!!
Ich konnte es heute gar nicht glauben, aber ich hab gar nicht geschwitzt!!!
Hatte die Hoffnung schon aufgegeben...doch habe gestern noch einen allerletzten Versuch gestartet... ;0) zum Glück!
Ich muss sagen, dass ich anfangs wirklich sehr sparsam gewesen bin..also, weniger ist nicht immer mehr!!! *g*

lg, tinkabell

Hab das gleiche Problem
Hey Tinkabell!
Habe mir gestern auch Yerka in der Apotheke gekauft und es gestern abend das 1. Mal angewendet und irgendwie habe ich nicht das Gefühl dass es sooo gut hilft. Wie lange hat es bei dir gedauert bis es richtig gut gewirklit hat?? wieviel benutzt du pro Anwendung??
LG ThinkPink

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2005 um 11:10

Neues Mittel und es WIRKT!!
Hallo sunshine,

versuch es mal mit sweat-off! Das Mittel ist neu und kann für 24 Monate verwendet werden! Es stoppt den Acchselschweiß und auf Wunsch auch andere Bereiche innerhalb max. 3 Tagen und wirkt nachhaltig und dauerhaft! Im Internet unter www.sweat-off.de

Lieber Gruß!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2005 um 20:09

Besser als yerka
ist syneo5
kann man alles auf www.syneo5.de
nachlesen
es wirkt bis zu 5 tagen , zum aufsprühen, sogar geld zurück garantie hilft gegen achsel -und fußschweiß

probierts aus!!

15 EUR in der apotheke, hält 6 monate
lg
candy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2005 um 7:53

Problem
Hi!
Ich bin erst 13 und habe schon oll die Schweißflecken unter den Achseln! Ich ziehe immer Fleece Pullis und alles wo man das nicht sieht an. Das frustet mich schon weil ich schon eine Gute Figur habe und jetzt muss ich mich immer so einpacken. Mein Problem ist : Ich traue ich nicht meine Mutter zu fragen ob Ich mir dieses YERKA kaufen kann Habt ihr ne Idee??
Bitte helft mir!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2005 um 9:34

Yerka
Hallo, habe yerka ausprobiert, es ist wirklich ein wundermittel!!!
gruss
paula

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2005 um 22:19

Hihi
jetzt bestelle ich mir auch gerade yerka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2006 um 12:15
In Antwort auf astra_12891557

Also ich kann..
yerka nur weiterempfehlen, man schwitzt danach echt GAR nicht mehr - der einzige nachteil sind die hautreizungen unter den armen aber damit kann ich leben

Annwendung -Yerka ?
Hallo, kann mir jemand sagen,wie ich Yerka genau anwende? Hab mir Yerka gestern geholt.Die schreiben man soll es abends anwenden u morgens nur mit Wasser abwaschen.Was macht Ihr tagsüber? Nehmt Ihr ein Deo?Oder ist das verboten? Reicht es wenn man Yerka nur Nachts anwendet?Hoffe es wirkt.Würde mich über eine Antwort freuen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2006 um 18:59
In Antwort auf dsra_12186280

Annwendung -Yerka ?
Hallo, kann mir jemand sagen,wie ich Yerka genau anwende? Hab mir Yerka gestern geholt.Die schreiben man soll es abends anwenden u morgens nur mit Wasser abwaschen.Was macht Ihr tagsüber? Nehmt Ihr ein Deo?Oder ist das verboten? Reicht es wenn man Yerka nur Nachts anwendet?Hoffe es wirkt.Würde mich über eine Antwort freuen.

Hi
also du trägst es abends vorm schlafen gehen auf die gesäuberten achseln auf und es lässt es antrocknen , dan schlafen , am nächsten morgen ganz einfach duschen und tagsüber kannst du ganz normal dein deo benutzen , das beeinträchtigt die wirkung nicht

mfg
candy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2006 um 18:41

Hallo
ich habe das gleiche problem und ich weis langsam nicht mehr weiter , möchte gern auch kurz ärmlige t-shirt tragen nur ich kann es einfach nicht, bzw wennich sie anhabe dann hab ich nach 3 std schweisflecken. und deshlab ziehe ich auch keine mehr an ... hoffe von euch auf ein paar tipps von eure erfahrungen die mir vielleicht sogar helfen können.

Liebbe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2006 um 19:00
In Antwort auf kin_12910081

Hallo
ich habe das gleiche problem und ich weis langsam nicht mehr weiter , möchte gern auch kurz ärmlige t-shirt tragen nur ich kann es einfach nicht, bzw wennich sie anhabe dann hab ich nach 3 std schweisflecken. und deshlab ziehe ich auch keine mehr an ... hoffe von euch auf ein paar tipps von eure erfahrungen die mir vielleicht sogar helfen können.

Liebbe grüße

Hi
kenne dein Problem nur zu gut.
Mir hat ein Antitranspirant aus der Apotheke geholfen.
Schau mal bei "Hautpflege" im Thread "Übermäßiges Schwitzen - ein paar Fragen".
Da hab ich das Rezept reingeschrieben und auch alles genau erklärt.
Diese Repzeptur verwenden hier mehrere...und es sind alle zufrieden damit.
Kauf dir bloß kein "fertiges" Antitranspirant (wie Yerka, Odaban, etc.)...die taugen alle nichts!!!
Lass dir wie gesagt eins in der Apotheke anmischen.

LG Mietze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2006 um 12:06

Yerka - meine Erfahrung
Hallo zusammen,

ich bin schon vor einigen Monaten über dieses Forum auf Yerka gestoßen, es gibt immer mal wieder einen Thread darüber. Ich benutze es unregelmäßig seit September und es wirkt super. Habe lange Zeit nur schwarze Oberteile getragen, damit man die Schweißflecken, die ich IMMER hatte nicht sieht. Die Zeiten sind jetzt vorbei Anfangs hat es ein bisschen gepiekst, aber mitlerweile kaum noch. Habe jedoch mal von einer Forumsteilnehmerin gelesen, dass sie fast gestorben ist, weil sie es kurz nach dem rasieren unter die Achseln geschmiert hat.
Ich trage es mit einem Wattebausch auf, drücke das Fläschchen ca. 3x drauf und streiche es unter die Arme.
Die Apothekenfrau sagte mir, die Inhaltsstoffe seien unschädlich. Was sie selber für solche Probleme mixen, enthält das selbe. Sie meinte nur, es könnte sein, dass man dafür an anderen Stellen mehr schwitzt. Bei mir habe ich festgestellt, dass ich an den Händen mehr schwitze, ist aber halb so wild. Habe allerdings auch festgestellt, dass es manchmal nicht so gut wirkt, ich also am nächsten Tag noch ein bisschen schwitze, während meistens alles zwei Tage furztrocken bleibt. Weiss leider nicht genau, woran das liegt. Man muss die Achseln vor dem Auftragen auf jeden Fall gut reinigen. Aus Faulheit hab ich es einmal abends einfach nur drunter geschmiert und es hat garnichts gebracht.
Benutze übrigens trotzdem tagsüber Deo wegen dem Duft, das beeinflusst die Wirkung nicht.
Der Apothekenfrau hab ich übrigens beim bestellen gesagt, dass ich bald eine wichtige Präsentation habe und schwitze wenn ich so aufgeregt bin. Dass ich von Yerka im Internet gelesen hätte und das jetzt mal ausprobieren wollte. Das stimmte auch alles und war mir nicht so unangenehm wie zu sagen: Ich schwitze immer wie ... unter den Armen. Unter Aufregung schwitzt ja fast jeder mehr.
Mit einem Fläschchen für 7,50 Euro komm ich so ca. zwei Monate hin, benutze es allerdings auch nur unregelmäßig, weil ich abends meist so faul bin und Zähne putzen und Kontaktlinsen rausnehmen dann schon anstregend genug sind...dann müssen am nächsten Tag halt doch wieder schwarze Sachen her.

Also, auch wenn es bei manchen nicht zu wirken scheint, für 7,50 Euro kann ich nur jedem empfehlen es auszuprobieren. Mir hat es jedenfalls ein Stück Lebensqualität zurückgegeben, weil ich jetzt auch mal bunte Shirts tragen kann, ohne mich die ganze Zeit zu fragen ob ich schon eklige Schweißflecken habe.

Liebe Grüße,
ErnaErika

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2006 um 18:01

Yerka
also ich bin auch total begeeister von yerka..
habs mir ungefähr vor 2 wochen gekauft & seit dem überhaupt keine Flecken mehr...
davor hab ich mich echt nur geschämt schon alleine meine Jacke auszuziehen weiL die schweißflecken selbst durch 2tshirts &pullover im Winter durchgekommen sind echt schrecklich..aber jetzt einfach ein neues LebensgefühL ..also hab schon bei vielesn gelesen das es gebrannt hat bei der anwendung aber bei mir muss ich sagen gar nicht echt toLL kann jedem das nur weiter empfehlen!

Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2006 um 15:51

DANKE YERKA!!!
Hallo! Ich möchte mich hier bei YERKA bedanken, es ist ein Superprodukt, ich habe wieder Vertrauen in mir gefunden! Keine feuchte Achselhöle mehr! WUNDERBAR!!! DANKEEEE!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ghd glaetteisen
Von: halona_11897930
neu
18. Januar 2013 um 21:27
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen