Forum / Beauty / Haarpflege

Achselhaare im Sommer

27. Februar 2008 um 16:16

Iih
was soll daran toll sein? verstehe ich nich...

Gefällt mir

Mehr lesen

20. Mai 2008 um 9:13
In Antwort auf neil_12514004

Dir gehts wohl zu gut!!!
Also bei Frauen schon garnicht, und ...Wäääähhhh...auch nichtmal bei Kerlen ist es vertretbar!

Nee, also das geht ja mal wirklich nicht!!!
Ich meine, bei so nem Heini der ausschaut wie der letzte Bauer macht das auch nixmehr aus!!
Aber jeder Kerl der etwas auf sich hält und sportlich ist, sollte sich "auch" unter den Armen rasieren!

Ich mach das seit Jahren und würde nie wieder wachsen lassen!
Es ist 1.angenehmer und 2.hygienischer und 3.sieht es besser aus!

Aber echt mal irre was manche für n Fetisch haben...*schüttel*

@alle
Also es ist wie in vielen anderen Plattformen auch teils eine Ansammlung von Herabsetzungen, Diffamierungen und Diskreditierungen die man hier zu lesen bekommt!
Ich denke der Admin sollte sich dieses Fadens einmal annehmen und evtl. auch einmal ein paar Worte zum besten geben!

Reicht es z. Bsp. nicht das man das was man nicht mag mit " mag ich nicht" als mit bäh, waaah, ekelig, buhhh oder ähnlichem gequirlten Schwachsinn zu umschreiben, was ja mehr auf ein ausgeprägt blauäugiges und unwissendes Gemüt schliessen lassen würde!
Es frage sich jeder selbst, wie er sich fühlen würde wenn er so behandelt würde!

2 LikesGefällt mir

20. Mai 2008 um 9:17

@luis6662
Bravo!! So ist es!!

1 LikesGefällt mir

12. Juni 2008 um 19:26
In Antwort auf an0N_1286401999z

Iih
was soll daran toll sein? verstehe ich nich...

Haare
es gibt nichts schöneres.
du nimmst die süsse in der löffelchen-
stellung,und hältst ihr die arme hoch.
dann siehst du die geilen haare unter den armen.
das ist doch der hammer.

3 LikesGefällt mir

12. Juni 2008 um 20:59
In Antwort auf jamey_12382871

Haare
es gibt nichts schöneres.
du nimmst die süsse in der löffelchen-
stellung,und hältst ihr die arme hoch.
dann siehst du die geilen haare unter den armen.
das ist doch der hammer.

....
geh drah di ggg wähh

Gefällt mir

13. Juni 2008 um 1:23

Wer es schön findet...
Na ja ich finde es nicht so schön. Ich finde man wirkt dann irgendwie männlich und ungepflegt. Obwohl ungepflegt damit nichts zu tun hat. Solange man sich regelmäßig wäscht wie auch, wenn man rasiert ist das sauber.
Das sich manche "untenrum" nicht rasieren kann ich noch irgendwo nachvollziehen...

LG, Tatti

Gefällt mir

15. Juni 2008 um 17:34

...
wenn ich mir mal die beiträge durchlese.. schwachsinn! Als ob alle Menschen, die Achselhaare unschön finden, dem Schönheitsideal unbehaart, braungebraunt und schlank hinterhereifern. Bei mir ist es so, dass mir als kleines Kind, von der Modewelt völlig unbeeinflusst, beim Anblick von unrasierten Achseln einfach nur schlecht wurde. Für mich ist es absolut notwendig, dass sowohl Männer als auch Frauen sich die Achseln rasieren, es ist nicht schmerzhaft, kostet wenig, und dauert eine Minute. Außerdem sollten sich Frauen, die auch ins Freibad oder an den Strand gehen, die Intimzone rasieren. Ansonsten ist mir Behaarung egal. Früher habe ich mir z.B. nie die Beine rasiert, auch nicht bei Shorts, und wurde deswegen von meinen Freundinnen dumm angemacht.. dabei hatte ich nur eine leichte, blonde Behaarung.. mittlerweile rasiere ich mir sogar den Bauch deswegen, ich beneide wirklich die Männer

Gefällt mir

17. Juni 2008 um 0:44
In Antwort auf mairmn_12139189

...
wenn ich mir mal die beiträge durchlese.. schwachsinn! Als ob alle Menschen, die Achselhaare unschön finden, dem Schönheitsideal unbehaart, braungebraunt und schlank hinterhereifern. Bei mir ist es so, dass mir als kleines Kind, von der Modewelt völlig unbeeinflusst, beim Anblick von unrasierten Achseln einfach nur schlecht wurde. Für mich ist es absolut notwendig, dass sowohl Männer als auch Frauen sich die Achseln rasieren, es ist nicht schmerzhaft, kostet wenig, und dauert eine Minute. Außerdem sollten sich Frauen, die auch ins Freibad oder an den Strand gehen, die Intimzone rasieren. Ansonsten ist mir Behaarung egal. Früher habe ich mir z.B. nie die Beine rasiert, auch nicht bei Shorts, und wurde deswegen von meinen Freundinnen dumm angemacht.. dabei hatte ich nur eine leichte, blonde Behaarung.. mittlerweile rasiere ich mir sogar den Bauch deswegen, ich beneide wirklich die Männer

Danke
Stimme absolut zu. Weder ich, noch meine Freundinnen/Bekannten/Verwandten befinden sich im Teenager-Alter oder sind dafür bekannt, jeder Mode hinterher zu laufen. Trotzdem kenne ich KEINE, keine einzige Frau in meinem Bekannten- und Verwandtenkreis ist an Achsel und Beinen unrasiert (über Intimbereich kann ich da weniger sicher etwas sagen).
Es ist ja sehr schön dass einige Leute behaartes mögen. Ich mag es nicht. Und muss mich deswegen wirklich nicht als Modeopfer abstempeln lassen...das beleidigt meine Intelligenz, um es anders auszudrücken Wer's mag, der mag es, wer nicht, der mag es eben nicht. Das sollte jeder akzeptieren können.

Und übrigens, an die biologischen Erklärversuchler: Körperhaare sind ein genetisches Überbleibsel aus den Zeiten, an denen man sie zur Wärmedämmung brauchte. Was auch erklärt, warum die Behaarung beim Menschen im Laufe der Evolution immer weiter zurückging. Das mal zur Theorie von wegen was von Natur aus da ist, wird auch gebraucht...Blinddarm haben wir auch Jungs. Hat etwa den selben Status wie Körperbehaarung.

Gefällt mir

17. Juni 2008 um 8:57
In Antwort auf jamey_12382871

Haare
es gibt nichts schöneres.
du nimmst die süsse in der löffelchen-
stellung,und hältst ihr die arme hoch.
dann siehst du die geilen haare unter den armen.
das ist doch der hammer.

Iiiiiii.......
.....gitt!!!!!!

Gefällt mir

26. Juli 2008 um 11:52

Hi
Hi @ all also ich bin 21 und habe keine Achselbeharung. Keine ahnung wie das sein kann im Intimbereich habe ich zwar welche, aber unter den achseln nich weis jemand was das sein kann?

Kagome

Gefällt mir

29. Juli 2008 um 12:25
In Antwort auf ardan_12558963

Kultur?
Du beschreibst das Epilieren als Ausdruck von Kultur. Dann gibt es Kultur erst seit 20 Jahren, denn vorher gab es keine Epilierer!
Ich stehe übrigens auch nicht auf abgemagerte Ballerinas sondern auf normal gebaute bodenständige Frauen, die nicht jedem Mode- und Diättrend anheim fallen.

Eine frage der hygiene...
mit mode hat das rasieren von achselhaaren bei frauen UND männern für mich wirklich überhaupt nichts zu tun.

es ist für mich eine frage der hygiene. zum einen habe ich die persönlich erfahrung immer wieder gemacht,dass behaarte menschen schneller nach schweiß stinken.
allein die vorstellung, sich deo in die achselhaare zu schmieren statt es auf die gewaschene haut aufzutragen, find ich einfach nur unhygienisch.

und die ästhetik spielt letztlich natürlich auch noch ihre rolle: wenn ich im sommer nasse, schweißdurchtränkte achselbüsche irgendwo hervorquellen sehe, hebt sich mir der magen.

ich wüsste auch nicht, was achselhaare von anderer körperbehaarung unterscheidet, die gepflegt wird und werden muss; jeder geht zum friseur, männern rasieren sich oder pflegen ihren bart zumindest, männer lassen sich nasen/ohrhaare kürzen/entfernen und niemand käme auf die idee, das als unnatürlich oder modewahn zu bezeichnen. selbstverständlich gehört auch die pflege der achsel-/intimbehaarung dazu (wobei ich als pflege im zweifelsfall natürlich auch kürzen anerkenne).

Gefällt mir

5. August 2008 um 22:23
In Antwort auf mallt_12773517

Danke
Stimme absolut zu. Weder ich, noch meine Freundinnen/Bekannten/Verwandten befinden sich im Teenager-Alter oder sind dafür bekannt, jeder Mode hinterher zu laufen. Trotzdem kenne ich KEINE, keine einzige Frau in meinem Bekannten- und Verwandtenkreis ist an Achsel und Beinen unrasiert (über Intimbereich kann ich da weniger sicher etwas sagen).
Es ist ja sehr schön dass einige Leute behaartes mögen. Ich mag es nicht. Und muss mich deswegen wirklich nicht als Modeopfer abstempeln lassen...das beleidigt meine Intelligenz, um es anders auszudrücken Wer's mag, der mag es, wer nicht, der mag es eben nicht. Das sollte jeder akzeptieren können.

Und übrigens, an die biologischen Erklärversuchler: Körperhaare sind ein genetisches Überbleibsel aus den Zeiten, an denen man sie zur Wärmedämmung brauchte. Was auch erklärt, warum die Behaarung beim Menschen im Laufe der Evolution immer weiter zurückging. Das mal zur Theorie von wegen was von Natur aus da ist, wird auch gebraucht...Blinddarm haben wir auch Jungs. Hat etwa den selben Status wie Körperbehaarung.

Unfug hoch 3!!
Du schreibtest:
nd muss mich deswegen wirklich nicht als Modeopfer abstempeln lassen...das beleidigt meine Intelligenz, um es anders auszudrücken

Wer hat euch jungen Damen denn ins Ohr gepflüstert das Achselhaare ekelig sind??
Vor 20 Jahren hats in Deutschland niemand interessiert!
Die Haare sowohl als auch der Blinddarm haben eine Funktion!
Ich finde den heutigen barbiehaften Frauentyp langweilig und schlichtweg zum einschlafen!
Von wegen Intelligenz!

2 LikesGefällt mir

18. August 2008 um 7:58
In Antwort auf mairmn_12139189

...
wenn ich mir mal die beiträge durchlese.. schwachsinn! Als ob alle Menschen, die Achselhaare unschön finden, dem Schönheitsideal unbehaart, braungebraunt und schlank hinterhereifern. Bei mir ist es so, dass mir als kleines Kind, von der Modewelt völlig unbeeinflusst, beim Anblick von unrasierten Achseln einfach nur schlecht wurde. Für mich ist es absolut notwendig, dass sowohl Männer als auch Frauen sich die Achseln rasieren, es ist nicht schmerzhaft, kostet wenig, und dauert eine Minute. Außerdem sollten sich Frauen, die auch ins Freibad oder an den Strand gehen, die Intimzone rasieren. Ansonsten ist mir Behaarung egal. Früher habe ich mir z.B. nie die Beine rasiert, auch nicht bei Shorts, und wurde deswegen von meinen Freundinnen dumm angemacht.. dabei hatte ich nur eine leichte, blonde Behaarung.. mittlerweile rasiere ich mir sogar den Bauch deswegen, ich beneide wirklich die Männer

Oje
du rasierst dir den bauch???
Sowas hab ich ja noch nie gehört!
Also ich finde das so, die beine sollten rasiert sein, aber nicht die oberschenkel, da ist nur flaum der net sichtbar ist, also unnötig, wenn man anfangen würde da zu rasieren wird aus flaum richtiges haar, dann unter den achseln und im intim breich!
Ich selbst hab im intimbereich garnichts, kommt alles weg, liegt ja an jedem selbst wie man das macht, aber es sollte rasiert sein!
Bei männern find ich es schrecklich, grad bodytypen^^ die sich die arme und beine rasieren, iii! Das pickst nur!
Aber auch männer sollten unter den achseln und intim sich rasieren und im gesicht!
Haare sind net ecklich, das gehört zum körper, aber manche stellen brauchen es einfach!
Aber bitte nicht deinen bauch rasieren, da gibts doch garkeine haare!
Oder??? Also ich hab keine

Gefällt mir

18. August 2008 um 8:04
In Antwort auf wollihi

Unfug hoch 3!!
Du schreibtest:
nd muss mich deswegen wirklich nicht als Modeopfer abstempeln lassen...das beleidigt meine Intelligenz, um es anders auszudrücken

Wer hat euch jungen Damen denn ins Ohr gepflüstert das Achselhaare ekelig sind??
Vor 20 Jahren hats in Deutschland niemand interessiert!
Die Haare sowohl als auch der Blinddarm haben eine Funktion!
Ich finde den heutigen barbiehaften Frauentyp langweilig und schlichtweg zum einschlafen!
Von wegen Intelligenz!

Hi
Ich bin der absolute barbietyp und bin kein bisschen auf den kopf gefallen!
Ich habe haarverlängerung bin geschminkt und rasiert!
Die bedeutung früher der haare is wurscht, aber es ist wiederlich, wenn man sieht, das eine aus ner umkleidekabine im hochsommer, mit nem top in der hand da raus kommt und total verschwitzt ist, eckelhaft, wem bitte soll das gefallen, vielleicht bin ich die nächste wo das top ausem regal greift! Zum kotzen, da wirds mir schlecht!
Aber nur weil ich vielleicht barbietyp bin sagt das null aus! Bin übrigens Kfz-Mechanikerin.... Bürokauffrau.... und im Sicherheitsdienst! Also net dumm! Aber Haare sind ecklich, wems gefällt bitte, aber das sagt nichts über eine person aus!!!!

Gefällt mir

22. September 2008 um 21:22
In Antwort auf lina_12572824

Hi
Ich bin der absolute barbietyp und bin kein bisschen auf den kopf gefallen!
Ich habe haarverlängerung bin geschminkt und rasiert!
Die bedeutung früher der haare is wurscht, aber es ist wiederlich, wenn man sieht, das eine aus ner umkleidekabine im hochsommer, mit nem top in der hand da raus kommt und total verschwitzt ist, eckelhaft, wem bitte soll das gefallen, vielleicht bin ich die nächste wo das top ausem regal greift! Zum kotzen, da wirds mir schlecht!
Aber nur weil ich vielleicht barbietyp bin sagt das null aus! Bin übrigens Kfz-Mechanikerin.... Bürokauffrau.... und im Sicherheitsdienst! Also net dumm! Aber Haare sind ecklich, wems gefällt bitte, aber das sagt nichts über eine person aus!!!!

Wo ist dein Problem, dine??
Wenn du dich als Barbietyp wohlfühlst dann mach dein Ding ohne wenn und aber!!

Es gibt nur ein Punkt der zu kritisieren ist:
Diese Bemerkungen wie ekelig u. das dir schlecht wird wenn du Achselhaare siehst sind diskriminierend und schlichtweg inakzeptabel, auch wenn du es wahrscheinlich nicht böse meinst! Was würdest du sagen wenn sich übermorgen der Wind drehen würde und mehr Natürlichkeit "in" wäre und man dich dann als Barbie, Zirkusclown od. schlimmeres bezeichnen und dich ausgrenzen würde??
Erst überlegen, dann schreiben!!
Für mich ist es kein Problem wenn Frau sich stylt, aber bitte nicht übertreiben! Habe auch nichts dagegen wenn man die "Natur" etwas eindämmt, aber eine Erwachsene die aussieht wie ein Kind ist für mich eine kastrierte Frau die ihre Abziehung vernichtet! Was Sauberkeit angeht so kann ich dir sagen, das die unrasierten die ich kenne teilweise besser riechen als die Anderen, somit ist das Hygieneargument eine Luftnummer! Es ist ebenfalls eine Legende, das man ohne Haare weiniger schwitzt, auch hier ist das Gegenteil der Fall. es sei denn, man entfernt sich die Schweissdrüsen gleich mit!!
Übrigens: Die Haare auf dem Kopf sind die dann auch ekelig?? Andere Körperhaare sind aus dem selben Material, aber das vorgegebene Schönheitsideal sind für Frauen ja langes Haar, die sind dann dadurch automatisch hygienisch, sicher, sicher...

2 LikesGefällt mir

22. September 2008 um 21:33
In Antwort auf lina_12572824

Hi
Ich bin der absolute barbietyp und bin kein bisschen auf den kopf gefallen!
Ich habe haarverlängerung bin geschminkt und rasiert!
Die bedeutung früher der haare is wurscht, aber es ist wiederlich, wenn man sieht, das eine aus ner umkleidekabine im hochsommer, mit nem top in der hand da raus kommt und total verschwitzt ist, eckelhaft, wem bitte soll das gefallen, vielleicht bin ich die nächste wo das top ausem regal greift! Zum kotzen, da wirds mir schlecht!
Aber nur weil ich vielleicht barbietyp bin sagt das null aus! Bin übrigens Kfz-Mechanikerin.... Bürokauffrau.... und im Sicherheitsdienst! Also net dumm! Aber Haare sind ecklich, wems gefällt bitte, aber das sagt nichts über eine person aus!!!!

Wo ist dein Problem, dine??
Wenn du zufrieden bist mit deinem Barbietyp, dan mach dein Ding ohne wenn und aber!

Nur: Solche Bemerkungen wie "ekelig, wiederlich usw. sind nicht akzeptabel!

Was willst du uns sagen mit folgender Bemerkung:

"Die bedeutung früher der haare is wurscht, aber es ist wiederlich, wenn man sieht, das eine aus ner umkleidekabine im hochsommer, mit nem top in der hand da raus kommt und total verschwitzt ist, eckelhaft, wem bitte soll das gefallen, vielleicht bin ich die nächste wo das top ausem regal greift! Zum kotzen, da wirds mir schlecht!"

Schwitzt du etwa nicht?? Was hat das mit Achselhaaren zu tun?? Rein gar nichts! Weder riecht man eher noch schwitzt man mehr, alles Lügenmärchen der Industrie und Magazine! Die Haare haben ihre Funktion damals wie heute! Übrigens: Mit Haare lebt es sich gesünder, auch eine Tatsache!

2 LikesGefällt mir

22. September 2008 um 21:36
In Antwort auf lina_12572824

Hi
Ich bin der absolute barbietyp und bin kein bisschen auf den kopf gefallen!
Ich habe haarverlängerung bin geschminkt und rasiert!
Die bedeutung früher der haare is wurscht, aber es ist wiederlich, wenn man sieht, das eine aus ner umkleidekabine im hochsommer, mit nem top in der hand da raus kommt und total verschwitzt ist, eckelhaft, wem bitte soll das gefallen, vielleicht bin ich die nächste wo das top ausem regal greift! Zum kotzen, da wirds mir schlecht!
Aber nur weil ich vielleicht barbietyp bin sagt das null aus! Bin übrigens Kfz-Mechanikerin.... Bürokauffrau.... und im Sicherheitsdienst! Also net dumm! Aber Haare sind ecklich, wems gefällt bitte, aber das sagt nichts über eine person aus!!!!

Wo ist dein Problem, dine??
Wenn du zufrieden bist mit deinem Barbietyp, dann mach dein Ding ohne wenn und aber!

Nur: Solche Bemerkungen wie ekelig usw, sind Unfug!

2 LikesGefällt mir

22. September 2008 um 21:40
In Antwort auf mairmn_12139189

...
wenn ich mir mal die beiträge durchlese.. schwachsinn! Als ob alle Menschen, die Achselhaare unschön finden, dem Schönheitsideal unbehaart, braungebraunt und schlank hinterhereifern. Bei mir ist es so, dass mir als kleines Kind, von der Modewelt völlig unbeeinflusst, beim Anblick von unrasierten Achseln einfach nur schlecht wurde. Für mich ist es absolut notwendig, dass sowohl Männer als auch Frauen sich die Achseln rasieren, es ist nicht schmerzhaft, kostet wenig, und dauert eine Minute. Außerdem sollten sich Frauen, die auch ins Freibad oder an den Strand gehen, die Intimzone rasieren. Ansonsten ist mir Behaarung egal. Früher habe ich mir z.B. nie die Beine rasiert, auch nicht bei Shorts, und wurde deswegen von meinen Freundinnen dumm angemacht.. dabei hatte ich nur eine leichte, blonde Behaarung.. mittlerweile rasiere ich mir sogar den Bauch deswegen, ich beneide wirklich die Männer

Du widersprichst dich!
Dein Kommentar:
"Die bedeutung früher der haare is wurscht, aber es ist wiederlich, wenn man sieht, das eine aus ner umkleidekabine im hochsommer, mit nem top in der hand da raus kommt und total verschwitzt ist, eckelhaft, wem bitte soll das gefallen, vielleicht bin ich die nächste wo das top ausem regal greift! Zum kotzen, da wirds mir schlecht!"

Da brauche ich nichts mehr zu sagen, du beugst dich also der Stylingdiktatur nur um deine Ruhe zu haben!

2 LikesGefällt mir

22. September 2008 um 21:45
In Antwort auf wollihi

Wo ist dein Problem, dine??
Wenn du dich als Barbietyp wohlfühlst dann mach dein Ding ohne wenn und aber!!

Es gibt nur ein Punkt der zu kritisieren ist:
Diese Bemerkungen wie ekelig u. das dir schlecht wird wenn du Achselhaare siehst sind diskriminierend und schlichtweg inakzeptabel, auch wenn du es wahrscheinlich nicht böse meinst! Was würdest du sagen wenn sich übermorgen der Wind drehen würde und mehr Natürlichkeit "in" wäre und man dich dann als Barbie, Zirkusclown od. schlimmeres bezeichnen und dich ausgrenzen würde??
Erst überlegen, dann schreiben!!
Für mich ist es kein Problem wenn Frau sich stylt, aber bitte nicht übertreiben! Habe auch nichts dagegen wenn man die "Natur" etwas eindämmt, aber eine Erwachsene die aussieht wie ein Kind ist für mich eine kastrierte Frau die ihre Abziehung vernichtet! Was Sauberkeit angeht so kann ich dir sagen, das die unrasierten die ich kenne teilweise besser riechen als die Anderen, somit ist das Hygieneargument eine Luftnummer! Es ist ebenfalls eine Legende, das man ohne Haare weiniger schwitzt, auch hier ist das Gegenteil der Fall. es sei denn, man entfernt sich die Schweissdrüsen gleich mit!!
Übrigens: Die Haare auf dem Kopf sind die dann auch ekelig?? Andere Körperhaare sind aus dem selben Material, aber das vorgegebene Schönheitsideal sind für Frauen ja langes Haar, die sind dann dadurch automatisch hygienisch, sicher, sicher...

Huch da ist was schief gelaufen!
Mein Browser spinnte, deswegen habe ich nun mehrere Beiträge drin!
Sorry!!! War keine böse Absicht!!

Gefällt mir

22. September 2008 um 21:51
In Antwort auf mairmn_12139189

...
wenn ich mir mal die beiträge durchlese.. schwachsinn! Als ob alle Menschen, die Achselhaare unschön finden, dem Schönheitsideal unbehaart, braungebraunt und schlank hinterhereifern. Bei mir ist es so, dass mir als kleines Kind, von der Modewelt völlig unbeeinflusst, beim Anblick von unrasierten Achseln einfach nur schlecht wurde. Für mich ist es absolut notwendig, dass sowohl Männer als auch Frauen sich die Achseln rasieren, es ist nicht schmerzhaft, kostet wenig, und dauert eine Minute. Außerdem sollten sich Frauen, die auch ins Freibad oder an den Strand gehen, die Intimzone rasieren. Ansonsten ist mir Behaarung egal. Früher habe ich mir z.B. nie die Beine rasiert, auch nicht bei Shorts, und wurde deswegen von meinen Freundinnen dumm angemacht.. dabei hatte ich nur eine leichte, blonde Behaarung.. mittlerweile rasiere ich mir sogar den Bauch deswegen, ich beneide wirklich die Männer

Du widersprichst dich!
Letzter Versuch, ich hoffe jetzt klappts!

Dein Kommentar:
"Ansonsten ist mir Behaarung egal. Früher habe ich mir z.B. nie die Beine rasiert, auch nicht bei Shorts, und wurde deswegen von meinen Freundinnen dumm angemacht.. dabei hatte ich nur eine leichte, blonde Behaarung.. mittlerweile rasiere ich mir sogar den Bauch deswegen, ich beneide wirklich die Männer "

Toller Beitrag! Wo steht denn das Frauen herumlaufen müssen wie kleine Kinder??
Du beugst dich der Styling und Modediktatur nur um nicht anzuecken und somit bist du eine Mitläuferin, tut mir Leid das knallhart sagen zu müssen!

2 LikesGefällt mir

22. September 2008 um 22:07
In Antwort auf ardan_12558963

Äußerst scheinheilig!
In der ehemligen DDR hat es bis zur Wiedervereinigung kaum eine Frau interessiert, ob da Haare in den Achseln wachsen oder nicht! Das hat man mir schon desöfteren bestätigt. Frage doch mal Frauen von drüben, falls du welche kennst. Auch in Köln war es bis vor 10 Jahren nicht unmöglich unrasierte Frauen zu finden. Ich erinnere mal an Nena Anfang der 80er Jahre. Und ihr stellt euch hier hin und tut so, als wenn es nie anders gewesen wäre.

Richtig steven!
Genau! Es kommt mir so vor, als wenn wir hier in Deutschland gänzlich vergessen haben wo wir her kommen! Ein schwaches Bild!

Wir kriegen nichts mehr auf die Reihe in unserem Land, aber Hauptsache wir sind alles nur noch schöne und gestylte Menschen, steril, entsexualisiert und fleischgewordene Statuen!
Sicher, sicher....

2 LikesGefällt mir

23. September 2008 um 11:56
In Antwort auf wollihi

Unfug hoch 3!!
Du schreibtest:
nd muss mich deswegen wirklich nicht als Modeopfer abstempeln lassen...das beleidigt meine Intelligenz, um es anders auszudrücken

Wer hat euch jungen Damen denn ins Ohr gepflüstert das Achselhaare ekelig sind??
Vor 20 Jahren hats in Deutschland niemand interessiert!
Die Haare sowohl als auch der Blinddarm haben eine Funktion!
Ich finde den heutigen barbiehaften Frauentyp langweilig und schlichtweg zum einschlafen!
Von wegen Intelligenz!

Ui
Na dann erklär mir doch mal welche Funktion Blinddarm und Körperhaare haben...va auf die Blinddarm-Erklärung bin ich jetzt hochgespannt. Davon ab - du weißt woher genau wie jung oder alt wir "Damen" sind? Desweiteren darfst du mir auch gern deine Theorie erklären, inwiefern Rasur eine Jede wie Barbie aussehen lässt, und auch, nach welchem Schema genau du von eben jener Rasurvorliebe auf die Intelligenz einer Person schließt. Hast du zu alledem allerdings keine sinnvolleren Argumente als "Selber doof!" vorzubringen, rate ich dir, dich der Schönheit der Stille zu besinnen und uns mit Selbiger zu beglücken. Danke.

P.S.: Ausrufezeichen hinter jedem Satz machen Aussagen nicht gehaltvoller.

Gefällt mir

23. September 2008 um 15:01
In Antwort auf mallt_12773517

Ui
Na dann erklär mir doch mal welche Funktion Blinddarm und Körperhaare haben...va auf die Blinddarm-Erklärung bin ich jetzt hochgespannt. Davon ab - du weißt woher genau wie jung oder alt wir "Damen" sind? Desweiteren darfst du mir auch gern deine Theorie erklären, inwiefern Rasur eine Jede wie Barbie aussehen lässt, und auch, nach welchem Schema genau du von eben jener Rasurvorliebe auf die Intelligenz einer Person schließt. Hast du zu alledem allerdings keine sinnvolleren Argumente als "Selber doof!" vorzubringen, rate ich dir, dich der Schönheit der Stille zu besinnen und uns mit Selbiger zu beglücken. Danke.

P.S.: Ausrufezeichen hinter jedem Satz machen Aussagen nicht gehaltvoller.

Wer redet hier von doof??
Ich stelle immer wieder fest, wenn es um dieses Thema geht, liegen die Nerven öfter blank, warum auch immer.
Meine Bemerkungen mit der Barbiepuppe waren natürlich eine Übertreibung und sollten nur mein pers. Empfinden zum Ausdruck bringen!
Stellen wir aber mal die persönlichen Ansichten hinten an und wenden uns in sachlicher Weise dem Thema zu!
Ich verstehe schon das jemand der hier eine gegenteilige Position vertritt nicht erwünscht ist weil so die Harmonie der "Enthaarungsbefürworter" gestört wird. Das tangiert mich nicht weiter, Tatsachen bleiben Tasachen auch wenn sie manchem nicht gefallen. Im übrigen habe ich keineswegs etwas dagegen das jeder mit seinem Körper macht was er will, das gilt für die eine wie für die andere Richtung.
Das natürliche Frauen und Männer sich so wie sie sind bald nicht mehr in die Öffentlichkeit trauen aus Angst sie werden gemobbt und diskriminiert ist absolut unakzetabel und in einem freien Land wie Deutschland nicht schicklich! Die Amis und andere Länder können hier tun was ihnen beliebt. Letztlich geht es hier nur um Geldmacherei mit unserem leiblichen Körper! Dieser Lifestyle ist teuer, wenig Umweltfreundlich und ungesund und zufriedener macht er die Leute auch nicht eher das Gegenteil ist der Fall!
Nun was die Blindarmfunktionen angeht:
Wissenschaftler wollen herausgefunden haben, das im Blinddarm od. Wurmfortsatz wie er auch genannt wird sozusagen Darmbakterien eingelagert sind, die dann zum Einsatz kommen wenn die Darmflora durch irgendwelche Vorgänge wie z. Bsp. Krankheiten zerstört wurde. Früher wurde bei Entzündungen gerne operiert wen eine Entzündung vorlag, nun macht man das wohl künftig nicht mehr so schnell! Es gibt von Natur aus nicht was an unserem Körper keine Funktion hat!
Frage doch einen Arzt, der müsste es auch wissen!
Gleiches gilt für das Körper bzw. in unserem Fall die Achselhaare. Ihre Aufgabe ist die Reibungsminderung, die Aufnahme von Schweiss bzw, den darin gelösten Pheromonen (Sexualduftstoffe) deren Reichweite aufgrund der physikalischen Eigenschaften erhöht wird. Ferner dienen sie als sekundäre Geschlechtsmerkmale auch als optischen Reiz, der überwiegend das männliche Geschlecht anspricht.
Die Behauptung, das Menschen mit Achselhaare schlechter riechen ist aus wissenschaftlicher Sicht schlichtweg Unfug. Jeder gute Hausarzt müsste meine Darlegungen bestätigen können, ja mehr noch: Es wird hier immer wieder von der totalen Haarentfernung abgeraten, das ist Fakt!
Nochmal, damit wir uns nicht falsch verstehen: Das ein Tabu gebrochen wurde das z. Bsp. sich auch ein Mann an anderen Stellen rasieren darf als im Gesicht ist voll in Ordnung. Ich finde als Vertreter der älteren Fraktion es seht intersessant sich verändern zu können. Aber bitte, wenn daraus eine Norm zementiert wird die zu einem ungeschriebenes Gesetz mutiert, dann ist es Zeit für Protest und Aufklärung, die in unseren Schulen und Familien ja offensichtlich verpennt wurden.
Übrigens werden Achsehaarrasuren und übermässiger Deomissbrauch in Verbindung mit Brustkrebs gebracht, man hört ja ständig von neuen Stars des öffentlichen Lebens die daran erkranken. Möglicher Weise sind unseren Beautynormen daran schuld, aber das ist halt der Preis den man fürs Schön und Hipp sein bezahlen muss. Ich empfehle dir im Web weiter zu recherchieren bzw. auch beim nächsten Arztbesuch den Fachmann zu löchern!

2 LikesGefällt mir

23. September 2008 um 15:24
In Antwort auf taryn_12888587

Wer es schön findet...
Na ja ich finde es nicht so schön. Ich finde man wirkt dann irgendwie männlich und ungepflegt. Obwohl ungepflegt damit nichts zu tun hat. Solange man sich regelmäßig wäscht wie auch, wenn man rasiert ist das sauber.
Das sich manche "untenrum" nicht rasieren kann ich noch irgendwo nachvollziehen...

LG, Tatti

Kann dich verstehen tatti
Das ist genau der Punkt! Die Beautyindustrie suggeriert den Frauen das sie erst durch das präparieren ihres Körpers zur echten Frau werden und als Hilfsmittel halt die entsprechenden Produkte konsumieren sollen!
Eine natürliche Frau wird hier bewusst in eine transsexuelle Rolle gedrängt der paradoxe Ausweg ist dann z. Bsp.kräftig an sich zu arbeiten!
Geld regiert die Welt und dieses Treiben macht nicht einmal vor unserem Körper halt. Die Privatsphäre und Intimität jedes Individuums sollen ausgehebelt werden um nun ja sehen zu können wer nicht mit dem Mainstream schwimmt um diese bösen Abweichler nun ja auf Kurs bringen zu können.

Guter Beitrag den du da abgegeben hattest, weiter so!!

2 LikesGefällt mir

23. September 2008 um 16:12
In Antwort auf pina_12691305

Eine frage der hygiene...
mit mode hat das rasieren von achselhaaren bei frauen UND männern für mich wirklich überhaupt nichts zu tun.

es ist für mich eine frage der hygiene. zum einen habe ich die persönlich erfahrung immer wieder gemacht,dass behaarte menschen schneller nach schweiß stinken.
allein die vorstellung, sich deo in die achselhaare zu schmieren statt es auf die gewaschene haut aufzutragen, find ich einfach nur unhygienisch.

und die ästhetik spielt letztlich natürlich auch noch ihre rolle: wenn ich im sommer nasse, schweißdurchtränkte achselbüsche irgendwo hervorquellen sehe, hebt sich mir der magen.

ich wüsste auch nicht, was achselhaare von anderer körperbehaarung unterscheidet, die gepflegt wird und werden muss; jeder geht zum friseur, männern rasieren sich oder pflegen ihren bart zumindest, männer lassen sich nasen/ohrhaare kürzen/entfernen und niemand käme auf die idee, das als unnatürlich oder modewahn zu bezeichnen. selbstverständlich gehört auch die pflege der achsel-/intimbehaarung dazu (wobei ich als pflege im zweifelsfall natürlich auch kürzen anerkenne).

Da bin ich ja beruhigt!
Es ist und bleibt eine Mode!

Du schreibtest:
es ist für mich eine frage der hygiene. zum einen habe ich die persönlich erfahrung immer wieder gemacht,dass behaarte menschen schneller nach schweiß stinken.
allein die vorstellung, sich deo in die achselhaare zu schmieren statt es auf die gewaschene haut aufzutragen, find ich einfach nur unhygienisch.
Mein Kommentar hierzu:
Es ist leider ein Irrtum dem du da auf den Leim gegangen bist. Tatsache ist das unrasierte nicht mehr riechen als rasierte im Gegenteil: Ein Deo mit Parfum wirkt mit Haare eher länger als ohne. Das Wasch und Pfegeverhalten ist hier massgebend.
Ja wir gehen zum Frisör und schneiden uns die Fingernägel. Aber nach manchen Darstellungen in den Foren dürften wir bald nirgendwo ein Haar mehr am Körper haben, weil es unhygienisch ist. Der tägl. Gang zum Klo müsste dann aber auch abgeschafft werden. Da kann man nur noch mit dem Kopf schütteln.

Körperhaare mit ungeputzten Zähnen oder Exkrementen gleich zu setzen ist eine derbe Diskriminierung und Beleidigung und hat in einem Forum nichts zu suchen.
Ich wollte an dieser Stelle nur wieder einmal darauf hingewiesen haben! Leuten mit einer solchen Wahrnehmung empfehle ich den Gang zum Psychologen.
Jeder frage sich mal selber wie er es aufnehmen würde wenn man ihn so brandmarken würde!!

2 LikesGefällt mir

23. September 2008 um 18:58
In Antwort auf mairmn_12139189

...
wenn ich mir mal die beiträge durchlese.. schwachsinn! Als ob alle Menschen, die Achselhaare unschön finden, dem Schönheitsideal unbehaart, braungebraunt und schlank hinterhereifern. Bei mir ist es so, dass mir als kleines Kind, von der Modewelt völlig unbeeinflusst, beim Anblick von unrasierten Achseln einfach nur schlecht wurde. Für mich ist es absolut notwendig, dass sowohl Männer als auch Frauen sich die Achseln rasieren, es ist nicht schmerzhaft, kostet wenig, und dauert eine Minute. Außerdem sollten sich Frauen, die auch ins Freibad oder an den Strand gehen, die Intimzone rasieren. Ansonsten ist mir Behaarung egal. Früher habe ich mir z.B. nie die Beine rasiert, auch nicht bei Shorts, und wurde deswegen von meinen Freundinnen dumm angemacht.. dabei hatte ich nur eine leichte, blonde Behaarung.. mittlerweile rasiere ich mir sogar den Bauch deswegen, ich beneide wirklich die Männer

Kleine Diktatorin oder was??
Du schreibtest:
Bei mir ist es so, dass mir als kleines Kind, von der Modewelt völlig unbeeinflusst, beim Anblick von unrasierten Achseln einfach nur schlecht wurde.

Das kaufe ich dir einfach nicht ab, mit einer Ausnahme: Wenn du als Kind schon nur rasiertes gesehen hast kommt dir etwas unrasiertes eigenartig vor, das könnte schon sein.

Weiter meintest du:
Für mich ist es absolut notwendig, dass sowohl Männer als auch Frauen sich die Achseln rasieren,

Wer hat dir das gesagt das es notwendig ist? Etwa Freunde ,Fernsehen usw.?
Aber es ist ja immer das gleiche was man hier hört, ihr habt alle die kollektive Erleuchtung gehabt dich eingeschlossen!

Du schreibst weiter:
Außerdem sollten sich Frauen, die auch ins Freibad oder an den Strand gehen, die Intimzone rasieren.

Hast du was am Kopf? Wer gibt dir das Recht zu sagen was andere sollten oder nicht? Seid ihr Beautygurus und Konsumäffchen etwa die besseren Menschen? Dem Reden und missionieren nach ja! Zweifellos machst ihr einige reicher, ohne jede Frage, und ein paar Arbeitsplätze hängen ebenfalls dran, was übrigens das einzige Argument für die pro Seite ist. Es gibt kein einziges Argument für die Enthaarung, von krankhaften Erscheinungen einmal abgesehen.
Ausserdem was um Himmelswillen ist daran so geil wie eine Pornodarstellerin oder Bordsteinschwalbe herumzulaufen?
Ich sage es dir: Kranke Männerphantasien und Profitgier sind die Beweggründe wieso es das alles gibt, und das seit Jahrtausenden.
So steril wie manche aussehen ist auch deren Charakter, das sind meine Erfahrungen die ich bisher gemacht habe.
We all living in America, America is wunderbar......... meinen Rammstein

2 LikesGefällt mir

23. September 2008 um 18:58
In Antwort auf wollihi

Wer redet hier von doof??
Ich stelle immer wieder fest, wenn es um dieses Thema geht, liegen die Nerven öfter blank, warum auch immer.
Meine Bemerkungen mit der Barbiepuppe waren natürlich eine Übertreibung und sollten nur mein pers. Empfinden zum Ausdruck bringen!
Stellen wir aber mal die persönlichen Ansichten hinten an und wenden uns in sachlicher Weise dem Thema zu!
Ich verstehe schon das jemand der hier eine gegenteilige Position vertritt nicht erwünscht ist weil so die Harmonie der "Enthaarungsbefürworter" gestört wird. Das tangiert mich nicht weiter, Tatsachen bleiben Tasachen auch wenn sie manchem nicht gefallen. Im übrigen habe ich keineswegs etwas dagegen das jeder mit seinem Körper macht was er will, das gilt für die eine wie für die andere Richtung.
Das natürliche Frauen und Männer sich so wie sie sind bald nicht mehr in die Öffentlichkeit trauen aus Angst sie werden gemobbt und diskriminiert ist absolut unakzetabel und in einem freien Land wie Deutschland nicht schicklich! Die Amis und andere Länder können hier tun was ihnen beliebt. Letztlich geht es hier nur um Geldmacherei mit unserem leiblichen Körper! Dieser Lifestyle ist teuer, wenig Umweltfreundlich und ungesund und zufriedener macht er die Leute auch nicht eher das Gegenteil ist der Fall!
Nun was die Blindarmfunktionen angeht:
Wissenschaftler wollen herausgefunden haben, das im Blinddarm od. Wurmfortsatz wie er auch genannt wird sozusagen Darmbakterien eingelagert sind, die dann zum Einsatz kommen wenn die Darmflora durch irgendwelche Vorgänge wie z. Bsp. Krankheiten zerstört wurde. Früher wurde bei Entzündungen gerne operiert wen eine Entzündung vorlag, nun macht man das wohl künftig nicht mehr so schnell! Es gibt von Natur aus nicht was an unserem Körper keine Funktion hat!
Frage doch einen Arzt, der müsste es auch wissen!
Gleiches gilt für das Körper bzw. in unserem Fall die Achselhaare. Ihre Aufgabe ist die Reibungsminderung, die Aufnahme von Schweiss bzw, den darin gelösten Pheromonen (Sexualduftstoffe) deren Reichweite aufgrund der physikalischen Eigenschaften erhöht wird. Ferner dienen sie als sekundäre Geschlechtsmerkmale auch als optischen Reiz, der überwiegend das männliche Geschlecht anspricht.
Die Behauptung, das Menschen mit Achselhaare schlechter riechen ist aus wissenschaftlicher Sicht schlichtweg Unfug. Jeder gute Hausarzt müsste meine Darlegungen bestätigen können, ja mehr noch: Es wird hier immer wieder von der totalen Haarentfernung abgeraten, das ist Fakt!
Nochmal, damit wir uns nicht falsch verstehen: Das ein Tabu gebrochen wurde das z. Bsp. sich auch ein Mann an anderen Stellen rasieren darf als im Gesicht ist voll in Ordnung. Ich finde als Vertreter der älteren Fraktion es seht intersessant sich verändern zu können. Aber bitte, wenn daraus eine Norm zementiert wird die zu einem ungeschriebenes Gesetz mutiert, dann ist es Zeit für Protest und Aufklärung, die in unseren Schulen und Familien ja offensichtlich verpennt wurden.
Übrigens werden Achsehaarrasuren und übermässiger Deomissbrauch in Verbindung mit Brustkrebs gebracht, man hört ja ständig von neuen Stars des öffentlichen Lebens die daran erkranken. Möglicher Weise sind unseren Beautynormen daran schuld, aber das ist halt der Preis den man fürs Schön und Hipp sein bezahlen muss. Ich empfehle dir im Web weiter zu recherchieren bzw. auch beim nächsten Arztbesuch den Fachmann zu löchern!

Gut
Wenn du sachlich diskutieren möchtest, gern - in dem Sinne ging mir dein vorletzer Beitrag nur nicht ganz auf. Wie du gesehen hast, habe ich in meinem auch niemanden angegriffen, sondern lediglich gegen diese Einseitigkeit der Sicht auf Rasierte gesprochen, die hier bei Haareliebhabern vorzuherrschen scheint. Jeder macht was er will, genau richtig - nur muss an dem einen oder anderen Verhalten nicht bei jedem Fernsehen/Werbung verantwortlich sein. So. Insofern ist an sich auch nichts gegen Behaarung einzuwenden, solange diese nicht in Unhygiene abdriftet. Ihre Funktion ist dennoch fraglich - Achselhaare wie Schamhaare mögen (evolutionär mittlerweile eher sekundäre) Bedeutung haben, Haare an den Beinen, Flaum am restlichen Körper weniger. Und ich redete darauf bezogen schon von Haaren generell.
Was Krebs angeht - gewisse Schadstoffe in Deodorants können krebsfördernd sein, das bloße Rasieren kaum, wenn man nicht gerade irgendwelche verseuchten Rasierer benutzt. Das Abschneiden von Haaren hat keinerlei Bedeutung auf zellulärer Ebene der zugehörigen Haut, geht einfach nicht.
Blinddarm schließlich - Wissenschaftler "finden" jeden Monat irgendetwas in Bezug auf alles mögliche Zeug heraus, und einen Monat später ist das meiste vergessen. Zurück bleibt, was stichhaltig nachgewiesen werden kann, und das liegt beim Blinddarm meines Wissens nach nicht vor, auch nicht im Wissen gleich zweier Ärzte, die glücklicherweise zu meiner engsten Verwandtschaft gehören

Gefällt mir

29. September 2008 um 21:42
In Antwort auf mallt_12773517

Gut
Wenn du sachlich diskutieren möchtest, gern - in dem Sinne ging mir dein vorletzer Beitrag nur nicht ganz auf. Wie du gesehen hast, habe ich in meinem auch niemanden angegriffen, sondern lediglich gegen diese Einseitigkeit der Sicht auf Rasierte gesprochen, die hier bei Haareliebhabern vorzuherrschen scheint. Jeder macht was er will, genau richtig - nur muss an dem einen oder anderen Verhalten nicht bei jedem Fernsehen/Werbung verantwortlich sein. So. Insofern ist an sich auch nichts gegen Behaarung einzuwenden, solange diese nicht in Unhygiene abdriftet. Ihre Funktion ist dennoch fraglich - Achselhaare wie Schamhaare mögen (evolutionär mittlerweile eher sekundäre) Bedeutung haben, Haare an den Beinen, Flaum am restlichen Körper weniger. Und ich redete darauf bezogen schon von Haaren generell.
Was Krebs angeht - gewisse Schadstoffe in Deodorants können krebsfördernd sein, das bloße Rasieren kaum, wenn man nicht gerade irgendwelche verseuchten Rasierer benutzt. Das Abschneiden von Haaren hat keinerlei Bedeutung auf zellulärer Ebene der zugehörigen Haut, geht einfach nicht.
Blinddarm schließlich - Wissenschaftler "finden" jeden Monat irgendetwas in Bezug auf alles mögliche Zeug heraus, und einen Monat später ist das meiste vergessen. Zurück bleibt, was stichhaltig nachgewiesen werden kann, und das liegt beim Blinddarm meines Wissens nach nicht vor, auch nicht im Wissen gleich zweier Ärzte, die glücklicherweise zu meiner engsten Verwandtschaft gehören

Da kann man geteilter Meinung sein, polmanina!
Also, die Funktion unserer Körperhaare lernt man eigentlich schon im Biologieunterricht und ich habe eben diese Funktionen einigermaßen korrekt beschrieben! Was den Blinddarm angeht, so gibt es hier tatsächlich neue Erkenntnisse! Natürlich bleibt abzuwarten was sich daraus ergibt bzw. ob diese Dinge auch von anderer Seite demnächst bestätigt werden od. nicht! Nicht jeder Arzt weiss über alle Neuerungen Bescheid!
Ich fand nur deine Bemerkung etwas seltsam in der du es als eine Beleidigung deiner Intelligenz ansiehst, wenn dir jemand unterstellt du würdest mit dem Strom schwimmen bzw. dich durch das Verhalten anderer od. der Werbung beeinflussen lassen!
Aber tun wir das nicht alle?
Was die Enthaarungs od. Beautynormen angeht sagen besonders die Frauen die studieren bzw. sich zu den Intellektuellen zählen das sie selbstbewusst wären und sich nicht durch Moden beeinflussen lassen würden, die jeweils Anderen wären die mit mangelndem Selbstbewusstsein!
Es bleibt eine Tatsache das eben diese Beauty u. Hygienenormen dazu dienen unseren Körper als Geldquelle zu nutzen und sicher zu stellen, das ihr Frauen z. Bsp. auch schön darauf achtet das alle anderen es auch praktizieren, ansonsten wird gemobbt! Stimmts od. habe ich Recht?

2 LikesGefällt mir

12. Oktober 2008 um 19:27
In Antwort auf mallt_12773517

Gut
Wenn du sachlich diskutieren möchtest, gern - in dem Sinne ging mir dein vorletzer Beitrag nur nicht ganz auf. Wie du gesehen hast, habe ich in meinem auch niemanden angegriffen, sondern lediglich gegen diese Einseitigkeit der Sicht auf Rasierte gesprochen, die hier bei Haareliebhabern vorzuherrschen scheint. Jeder macht was er will, genau richtig - nur muss an dem einen oder anderen Verhalten nicht bei jedem Fernsehen/Werbung verantwortlich sein. So. Insofern ist an sich auch nichts gegen Behaarung einzuwenden, solange diese nicht in Unhygiene abdriftet. Ihre Funktion ist dennoch fraglich - Achselhaare wie Schamhaare mögen (evolutionär mittlerweile eher sekundäre) Bedeutung haben, Haare an den Beinen, Flaum am restlichen Körper weniger. Und ich redete darauf bezogen schon von Haaren generell.
Was Krebs angeht - gewisse Schadstoffe in Deodorants können krebsfördernd sein, das bloße Rasieren kaum, wenn man nicht gerade irgendwelche verseuchten Rasierer benutzt. Das Abschneiden von Haaren hat keinerlei Bedeutung auf zellulärer Ebene der zugehörigen Haut, geht einfach nicht.
Blinddarm schließlich - Wissenschaftler "finden" jeden Monat irgendetwas in Bezug auf alles mögliche Zeug heraus, und einen Monat später ist das meiste vergessen. Zurück bleibt, was stichhaltig nachgewiesen werden kann, und das liegt beim Blinddarm meines Wissens nach nicht vor, auch nicht im Wissen gleich zweier Ärzte, die glücklicherweise zu meiner engsten Verwandtschaft gehören

Na ja!
Eine letzte Antwort auf deine Bemerkung:
"sondern lediglich gegen diese Einseitigkeit der Sicht auf Rasierte gesprochen, die hier bei Haareliebhabern vorzuherrschen scheint."

Also erstens: Zähle ich mich nicht zu einem Haarliebhaber sonder zu einem Menschenfreund bei dem der Charakter schwerer wiegt als blosse Äusserlichkeiten,

Zweitens: Sind es die Masse der, ich nenne sie einmal die "Modebewussten"die hier immer wieder mit so "intelligenten" Bemerkungen wie Ihh, Bääh, Baah, Pfui od, schlimmerem die Minderheit der "Natürlichen " diskreditiert und nicht anders herum.
Natürlich gibt es Intolerante auf beiden Seiten, das kann ich nicht bestreiten!
Frage dich bzw. die Anderen einmal wie jemand sich fühlt der durch ein Schicksal z.Bsp. eine Behinderung als Makel hat u. der dann auch irgendwie als Pfui od. sonstwas diskriminiert wird.

Ich denke wir sollten alle wie wir hier sind lernen die Menschen so wie sie sind zu akzeptieren und uns freuen das einige "Paradiesvögel" gibt, denn auf Dauer ist der Mainstreamgeschmack öde und grau.

2 LikesGefällt mir

13. Oktober 2008 um 0:13

Lieber keine haare
also für mich persönlich, ich schwitze immer und dann ist es besser ohne haare.
zumindest im sommer. im winter nehme ich das nicht sooooo genau

Gefällt mir

15. Oktober 2008 um 20:53

Hi,
ich würde ihr direkt und sofort sagen: das sieht aber hässlich aus!!! Jetzt im ernst, wir wollen uns doch wenigstens einbisschen von Tieren unterscheiden, also man muss dann auch was dafür tun. Also Mädels, schön Achsel und Beine rasieren!!!!

Gefällt mir

17. Oktober 2008 um 13:30

Tja soulzzzdeeva
Dein Kommentar:
"du solltest mal an deiner ausdrucksweise arbeiten"

Worüber man trefflich streiten kann! Wo ist dein Protest wenn es darum geht die wenigen "Natürlichen" vor Diskeditierungen der Beautyfans zu schützen?

Gut, ich gebe zu es ist recht müssig solche Fäden wie diese von Anfang an durchzuackern! Dann könntest du aber mitreden und ich denke du kämest ans Grübeln!
Soviel zu meiner Ausdrucksweise!
Wenn ich behauptet hatte das die Totalrasur eine Eigenheit besagter Gewerbe ist(mit verschindend wenigen Ausnahmen mal abgesehen), dann habe ich Recht!

Ich hatte im Übrigen geschrieben "sieht aus wie" und nicht "es ist od. es sind"! Somit greife ich niemanden pers. an, was ja auch absolut daneben wäre. Ich wollte damit nur sagen das die Sache ein nicht ganz sauberes Image hat!

Die Frage ist, wer hier krank ist und wieso überhaupt!

3 LikesGefällt mir

18. Oktober 2008 um 13:55

@soulzzdeeva & katze
Um hier nochmal nach zu haken:
Denkst du, das Menschen die eher auf "natürlich " stehen krank sind??

Was das Argument von katze angeht das wir ja nicht mehr aussehen wollen wie im Neanderthal, dann stelle ich aber mal die Frage was denn mit dem Haar auf dem Kopf ist! Ist das nun nicht auch noch ein Überbleibsel aus dem Neanderthal und nicht deswegen toleriert weil es dem Geschmack im Augenblick entspricht?

Wogegen ich mich hier wehre ist das in unzähligen Beiträgen z. Bsp. so getan wird als seien gepflegte Menschen mit Körperhaaren primitiv, dumm, sie würden stinken u. wären asozial, was ja nicht nur nicht stimmt sondern zudem auch noch derbe Beleidigungen sind!
Es wird gepöbelt und gemobbt im Namen der "Schönheit u. Hygiene".
Selbstbewusste Menschen mit einem Funken Anstand im Leibe haben das nicht nötig! Ebenfalls solche die ein gesundes Selbstwert u. Körpergefühl haben.
Mir ist es sowas von schnuppe was hier wer mit seinem Körper macht aber wenn ich hier über Intoleranz u. purer Unwissenheit bzw. Sachkenntnis stolpere dann nehme ich mir das Recht heraus mal eine gegenteilige Meinung zum besten zu geben!

Ich gebe auch zu, das ich dabei oft provoziere wobei sich aber jeder fragen sollte warum ich das mache, sicherlich nicht zu meinem Vergnügen!

3 LikesGefällt mir

18. Oktober 2008 um 14:34

Na ja!
Da gibt es schon heftige Meinungsunterschiede!
Tatsache ist, das eine komplett enthaarte Frau schon so aussieht wie "vor der Pubertät stehen geblieben"! Das sagen übrigens nicht nur viele Männer sondern Psychologen beschäftigen sich auch mit diesem Thema, was aber ein hypersensibles ist!
Du hilfst der Industrie zu immer höheren Profiten und gleichzeitig formierst du dich zum idealen Subjekt männlicher Phantasien.

Mir sind Männer die sagen sie stehen nur auf solche Frauen einigermassen suspekt!
Normal ist das nicht, aber was ist heute noch normal??

3 LikesGefällt mir

19. Oktober 2008 um 12:39

Eins nach dem Anderen!
"woher beziehst du denn die angebliche tatsache, dass totalrasur eine eigenheit des prostitutionsgewerbes ist?"

Für Amerika gesprochen ist das schon seit mind. 20 Jahren der Fall!
Bei uns in Deutschland eben noch nicht so lange! Ich weiss das weil ich das von Bekannten erfahren habe die wohl offensichtlich in diesem Millieu verkehrt haben!
Was die Pornografie u. diverse Erotikfilme angeht, da kannst du dich selber davon überzeugen das in den neueren Produktionen nur noch komplett rasierte Frauen zu sehen sind weil eben der Markt dafür da ist!

Natürlich stammt die Enthaarungsmode nicht ausschliesslich aus der Richtung Pornografie! Sowas zu behaupten wäre grundfalsch und sollte das so herübergekommen sein, dann stelle ich das hiermit mal klar!

"wahrscheinlich genauso wie die alberne "tatsache", dass weiße stiefel mit rock n.uttenstiefel sind"

Nein das behaupte ich nicht! Zudem:
Welcher Mann findet eine Frau nicht schön, wenn sie sich etwas zurecht macht??
Nur nicht übertreiben, das würde ich sagen, sonst nichts!


2 LikesGefällt mir

19. Oktober 2008 um 13:25

Die Wahrheit liegt in der Mitte. soulzzzdeeva!
"jedoch ist deine wortwahl nicht die beste gewesen"

Richtig, ich habe provoziert in dem ich übertrieben habe! Mir geht es darum einmal zum Nachdenken zu bewegen, Dinge zu hinterfragen!

Jetzt staunst du sicherlich: Wenn es morgen wieder Mode würde sich alle Körperhaare aus Protest stehen zu lassen, wäre ich der erste der sich kritisch äussern würde.
Ich finde auch solche Kommentare von Männern die hier sagen das sie mit einer Frau nur zusammen sein können wenn sie sich nicht rasiert od. umgekehrt!
Beide Extreme bringen mich unweigerlich zu dem Verdacht das die Frau dann nur zum Subjekt männl. Phantasien reduziert wird, menschliche Werte stehen hinten an!
Ich finde das sehr armseelig! Jeder Mensch der sich korrekt verhält sollte auch mit Respekt behandelt werden, etwas mehr Toleranz wäre da schon angebracht!

Wie zum Beispiel Feministinnen über dieses Thema denken kannst du im Web sicherlich erfahren! Ich kann dir aber vorab sagen das diese Beträge wesentlich schärfer sind als meine eigenen, weil ich auch teilweise mit diesen Dingen wie sie dort dargestellt werden nicht in allen Punkten einverstanden bin!

Es gibt da übrigens ein schönes Foto von Kelly Rowland im Web wo man ganz gut ihre gestutzten Achselhaare sehen kann, soviel zu diesem Thema in den Staaten! Dort laufen mehr Promis "natürlich" umher als in Deutschland!
Du glaubst mir nicht?? Dann gib bei Google doch mal " kelly rowland hairy armpits" ein und du wirst sehen! Eine Liste der Stars der dort drüben sich einen Teufel um Moden kümmert würde ellenlang!
Da sage von denen noch mal einer etwas über unsere Nena!

3 LikesGefällt mir

20. Oktober 2008 um 21:58

Ich bin ganz Frau
"schliesslich hab ich Oberweite und weibliche Formen. Auch wenn ich keine Achselhaare habe, bin ich erwachsene Frau und kein Kind"

Ja sicher, du hast auf der einen Seite Recht! Allerdings geht es mir hier eher um die symbolische Bedeutung, somit würde eine komp. rasierte Frau schon eher mädchenhafter aussehen als eine Natürliche, so ist das leider!
Wo ist aber das Problem? Wer sich so wohl fühlt soll machen wonach ihm ist!

"ich fühle mich nur rasiert sauber und erotisch anziehend"

Ja okay, wenn du das so gut findest, warum nicht! Allerdings hat die Rasur absolut nichts mit Hygiene zu tun, es wird einem durch die Werbung aber suggeriert!
Was die Erotik angeht so ist diese beeinflusst durch die gegenwärtigen kulturellen Sichtweisen, die wiederum durch Filmindustrie, Beautyindustrie u. Kunst beeinflusst ist und primär natürlich auch "Wünsche" eines überwiegend männlichen Klientels beinhaltet!
"Wenn ein Mann auf blank rasiert steht, ist er kein verkappter Pädo oder sowas."

Nein, das möchte ich so auch nicht sagen, da die Pädophelie in wesentlich extremeres Problem darstellen! Ich sage nur, das im Extremfalle der Trend in diese Richtung gehen kann! Tatsache ist das es immer öfter in den Medien ist das ältere Männer sich extrem junge Frauen od. gar Mädchen suchen!
Stellt sich die Frage wo hier die Grenzen sind!
Ich mache aber die heutige Sichtweisen auf unseren Körper für diese Phänomene zum Teil mitverantwortlich!
"Bedenklich finde ich es erst, wenn er auf sehr zierliche knabenhaft gebaute Frauen (Mädchen) steht, die am besten noch weisse kniestrümpfe, Schulröckchen und Zöpfe tragen soll. DAS ist wirklich suspekt"

Da sind wir uns einig, die gehören aus dem Verkehr gezogen!

3 LikesGefällt mir

23. November 2008 um 15:05

Hallo Soulzzzdeeva!
Bin nochmal im Faden unterwegs u. sehe zu meinem Erstaunen das hier einige Bilder eingestellt haben!

Neben all den Schönheiten hier bist du mit himmelweitem Abstand die Interessanteste! Ich bin wie vom Donner gerührt, meinen ehrlichen Respekt: Du bist eine wunderschöne junge Frau, u. hast eine umwerfende Ausstrahlung! Eine solche Frau kann rein garnichts entstellen, auch ein paar Achselhaare nicht, das ist Sicher!
Womit wir wieder beim Ausgangsthema wären:
Wenn ich dir od. einem Anderen mit meinen Beiträgen zu nahe getreten bin od. es auf sich bezogen hat dann sage ich dir klar das ich das so nicht wollte bzw. es mir Leid tun würde wenn ich jemanden verletzt hätte! Sorry!! Ich versuche nur zu beleuchten wie die Hintergründe sind, danach soll sich jeder sein eigenes Urteil bilden!
Ich habe die Tage eine Bericht eines Arztes gelesen, der im Zusammenhang mit Achselrasur bei einer Patientin eine Schwellung des Lymphknotens festgestellt hatte! Weiter wurde gesagt das es eben durch diesen Beautytick immer mehr Frauen gibt, die da Probleme haben!
In einer Studie Britischer u. Amerikanischer Wissentschaftler wurde festgestellt, das bei der Kombination von Achselrasur (Nass) u. der Verwendung von Deos die Gefahr von Brusttumoren zunimmt! guck dir solche Stars wie Anastacia od. Kylie Minogue an, die hatten solches schon hinter sich, evtl. ist der Beautystyle dafür mitverantwortlich! Wenn ich mir vorstelle das so ein hübsches Wesen wie du die so was einfangen könntest, dann wird mir sehr mulmig!
Meine Toptips: Statt mit einem Nassrasierer der feinste Hautverletzungen verursacht besser trocken mit einem Langhaarschneider rasiern u. Deos sparsam verwenden! es ist eine Binsenweisheit, das man mit Achselhaare horrenden Deoverbrauch hätte u. die Wirkung schneller verpuffen würde! Eine Lüge der Industrie! Diese viel diskutierten Härchen sind sekundäre Geschlechtsmerkmale u. individuell verschieden, will heissen sehen immer anders aus u. gehören zu dir wie z. Bso. deine Nase u. Mund usw. Natürlich ist klar: Würdest du mit eine "Stoppelfrisur" in die Disco dann fällst du sicherlich auf! Hier braucht es eine Portion Selbstbewusstsein sich nicht durch dämliche Kommentare aus der Fassung bringen zu lassen! Viel reagieren erstmal ablehnend, aber irgendwann wird es interessant! Mich würde es nicht wundern wenn nach einem halben Jahr in der selben Disco du nicht mehr die einzige gepflegt Natürliche wärest, somit hättest du einen neuem Trend gesetzt, der z. Bsp. in Ammiland trotz hoher Ablehnung durch die Medien eine nicht zu unterschätzende Fangemeinde hat! In Englischsprachigen Foren ist die Spaltung zwischen pro u. kontra wesentlich krasser als bei uns in Deutschland! Probier es einfach aus u. du wirst schon sehen, du bist der Star in deinem Tanzschuppen: Wunderschön, anziehend natürlich! So long u. L.G. Wolli

1 LikesGefällt mir

23. November 2008 um 15:18

Eines noch soulzzdeeva
Ich habe zu keiner Zeit behauptet das es nur noch Widlwuchs geben soll!
Es gibt eben einen Weg durch die Mitte, der ist meistens der Bessere allerdings den Anderen nicht immer geheuer, aber da müsste man dann durch!

1 LikesGefällt mir

28. März 2011 um 10:36
In Antwort auf wollihi

Hallo uddi1,ein zutreffender Beitrag zum haarigen Thema!
Ich kann dem im Prinzip nur zustimmen!Aber es ist schon so: Die Gesellschaft und das Umfeld forcieren die Menschen in eine bestimmte Richtung!Klar ist wer immer mit der Zeit geht und sich bedingungslos anpasst läuft Gefahr seine Individualität und Einzigkeit komplett aufzugeben! Diejenigen die das etwas kritischer sehen,stoßen sehr schnell auf Ablehnung!Ich sage auch ganz klar und deutlich: Das wir hier über diese Thematik reden müssen ist ein Armutszeugnis für diese Gesellschaft,ich habe das an anderer Stelle auch schon zum Besten gegeben! Persönlich finde ich, das ein Mensch ohne Haare mir rein optisch irgendwie unfertig und unvollkommen erscheint! Es wird sicher auch keiner darüber diskutieren wollen, wieso wir Arme und Beine haben, und welche Vor und Nachteile es gäbe wenn wir diesen Bewegungsapparat nicht hätten, logischer Weise!Im Zusammenhang mit Körperhaare kann man auch beobachten das, ich sage das sehr vorsichtig, als "Ersatz" fürs Körperhaar z. Bsp. Piercings und Tatoos der Renner sind und scheinbar weniger stören bzw. eher akzeptiert werden als Natürlichkeit! Ich meine das sind schon sehr eigentümliche Trends!Hat vielleicht schon jemand einen tätowierten Baum oder Regenwurm gesehen?? Ich jedenfalls nicht! Was da so alles dem Menschlichen Geiste entspringt! meine Frage an den Vorredner und die restlichen Leser: Müssen wir demnächst noch ein unsinniges Gesetz zum Schutze natürlicher Menschen in die Welt setzen?? Ich setze Information und Aufklärung dagegen, denn gerade die jungen Leute haben hier Infobedarf! Die Schule alleine kann das nicht! mfg wollihi

Nette Beiträge
Hallo,

also ich mag die Achselbehaarung sehr. Auch Haare im Intimbereich.

Meine Partnerin hat auch aufgehört sich zu rasieren. Das finde ich total sexy!

Was soll daran denn auch "bähh" sein??? Ist doch ganz natürlich.

Grüße,
Harrry.

3 LikesGefällt mir

16. Februar 2013 um 16:41

Verrückt eigentlich
der rassur wahn ist schon sehr weit vortgeschritten ... ich habe das thema achselhaare schon einige male mit frauen mit dennen ich in einer beziehung war thematisiert ... dabei ist eigentlich oft das gleiche raus gekommen ... frau hat wenn sie genauer darüber nach denkt wenig probleme sich nicht zu rasieren ... leider besteht in unserer gesellschaft wirklich der allgemeine glaube man müsse das machen ... ansonsten gelte man als unhygienisch, schmutzig, ungepflegt usw. ... gruppenzwang machts möglich ... dann gibt es noch ein paar schön manipulierte leute die auch keinen anstand haben und solche aussagen unrasierten frauen an den kopf schmeißen ... wie schon oben beschrieben ... mit negativ aussagen was die hygiene und ästhetik bei frauen oder männern betrifft ... greift man die leute an ... in diesem fall noch dazu absolut ohne realen hintergrund ... fakt ist das nur rasieren gesundheitlich probleme machen kann (nicht muss) ... und wir leben nicht im mittelalter, es gibt fließend wasser in den haushalten und die menschen waschen sich mind. täglich ... und die nacktehaut z.b.: in der aschsel schwitzt mehr als mit haaren ... diverse hintergrundinformationen bitte selbst im internet nach lesen ... für die rasur fans die alles andere anprangern möchte ich noch etwas mit auf den weg geben ... was glaubst du? könnte es etwa auch eine industrie geben die sich freud wenn rasierer und co gekauft werden, und wenn du jetzt von klein auf in deinem informations empfangsgerät (TV) nur rasierte läute rumspringen siehst ... was glaubst du was du für richtig halten wirst?

2 LikesGefällt mir

4. März 2013 um 16:19
In Antwort auf buck_12306424

Verrückt eigentlich
der rassur wahn ist schon sehr weit vortgeschritten ... ich habe das thema achselhaare schon einige male mit frauen mit dennen ich in einer beziehung war thematisiert ... dabei ist eigentlich oft das gleiche raus gekommen ... frau hat wenn sie genauer darüber nach denkt wenig probleme sich nicht zu rasieren ... leider besteht in unserer gesellschaft wirklich der allgemeine glaube man müsse das machen ... ansonsten gelte man als unhygienisch, schmutzig, ungepflegt usw. ... gruppenzwang machts möglich ... dann gibt es noch ein paar schön manipulierte leute die auch keinen anstand haben und solche aussagen unrasierten frauen an den kopf schmeißen ... wie schon oben beschrieben ... mit negativ aussagen was die hygiene und ästhetik bei frauen oder männern betrifft ... greift man die leute an ... in diesem fall noch dazu absolut ohne realen hintergrund ... fakt ist das nur rasieren gesundheitlich probleme machen kann (nicht muss) ... und wir leben nicht im mittelalter, es gibt fließend wasser in den haushalten und die menschen waschen sich mind. täglich ... und die nacktehaut z.b.: in der aschsel schwitzt mehr als mit haaren ... diverse hintergrundinformationen bitte selbst im internet nach lesen ... für die rasur fans die alles andere anprangern möchte ich noch etwas mit auf den weg geben ... was glaubst du? könnte es etwa auch eine industrie geben die sich freud wenn rasierer und co gekauft werden, und wenn du jetzt von klein auf in deinem informations empfangsgerät (TV) nur rasierte läute rumspringen siehst ... was glaubst du was du für richtig halten wirst?

Sehr treffend...
...auch ich sehe mir verstohlen, mit einem "inneren Aufschrei der Freude und Lust", die wenigen, noch verbliebenen, weiblichen, behaarten Achselhöhlen an - und ich meine damit, die geflegten Achseln, im 2- 4- Tage- Bart Stil, bzw. die zart behaarten Achseln. Es sieht hochgradig erotisch aus und ist ein absoluter Gegensatz zu den nackten "Babyachseln". Ich habe oft versucht, meine Frau davon zu überzeugen, aber: Ablehnung, "was sollen denn die anderen denken".
Gerne sehe ich mit die alten DDR- Krimis an, in denen Frauen mit Achselhaare vorkommen- es sieht immer wieder reizvoll aus.

2 LikesGefällt mir

5. Januar 2014 um 19:06

Hallo forum
Ich bin ja auch noch jung aber ich finde achselhaare bei mir und anderen frauen einfach super man sollte sich diesem rasierwahn entgegensetzen ich trage sommer wie auch winters einen busch unter meinen armen und auch meine freundinnen und wir sind stolz darauf wie ist es bei euch ?

2 LikesGefällt mir