Home / Forum / Beauty / Absage von KK Brustverkleinerung

Absage von KK Brustverkleinerung

4. Dezember 2005 um 21:23

hi....ich hoffe mir kann hier jemand helfen bzw von eigener Erfahrung berichten?!

Ich habe vor ca 1 1/2 wochen telefonisch meine Absage zur Kostenübernahme meiner Brustverkleinerung bekommen,nachdem ich ewig gewartet habe und immer hinterhertelefoniert habe,wurde ich endlich mal zurückgerufen und dann kam die Absage.Mit der Begruendung ,ich solle doch abnehmen da gewicht halten und dann könnte ichs ja nochmal versuchen...ich war so platt,WEIl ich eigentlich guter Hoffnung war..hab ein super attest bekommen(indem mein gewicht drin stand) daraufhin kam die " Einladung " zum MDK,dort war ich zur Untersuchung,und der Arzt meinte er unterstüze eine Op auch,und dann kommt ne Absage???ich versteh das nicht,total unlogisch.wenn es tatsächlich am gewicht liegen soll,WARUM haben die das nicht direkt gesagt,und mich erst beim MDK antanzen lassen???Versteht das jemand?
ich meinte ich höätte das gern alles schriftlich inkl dem attest vom MDK,und dann meinte die frau,sie müsse erst ihren Vorgesetzten fragen,ich hab der gesagt das es ja wohl mein recht ist das attest vom MDK über MEINE Untersuchung einzusehn,die konnte mir nix sagen und machte einen nicht gerade kompetenten eindruck,oder total unwillig sich damit zu beschäftigen...naja und nu telefnier ich der seitdem hinterher was schriftlich zu kriegen,bin mal gespannt.
bin mittlerweile soooo sauer deshalb,und jedesmal auf 180 wenn ich da anruf....kann mir jemand weiterhelfen wie ich jetzt am besten vorgenh soll???
werde die op auf jeden fall machen,und wenn ichs selbst zahle.
möchte das aber nicht einfach so hinnehmen....bitte ich wäre echt dankbar für eure hilfe....DAAAANK!!!elfe

Mehr lesen

5. Dezember 2005 um 13:08

Brustverkleinerung
hallöchen erdelfe,

du hast eine pn!

lg laternchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2005 um 21:07

Hallo liebe edelelfe,......
erstens höre auf laternchen!!!! also gehe auf deine pn!!!!!
zweitens!
Die müssen dir eine kopie von den schreiben von der mdk geben mit eine schreiben von denen selber! Denn ich und viele ander haben es ohe probleme bekommen!
Und das mit dem gewicht,das sozialgericht dortmund enschied das der gewicht keine grund dafür ist die op abzulehnen,denn das soziagericht sagt das auch wenn mann selber abnimmt das denn nicht sein muss das die brust abnimmt,das es dafür keine beweisen gibt das das als grund nicht reicht und das die kk die op bezahlen muss!!!!!
dazu gibt es eine seite die ich dir am ende geben werde lese es selbst!
da die unterlagen deine sind und über dich schreibt ist es deine persönliche unterlage die die kk dir geben MUSS!!!
Und zu der frage warum die das alles so machen,die versuchen zeit zu gewinnen,und dich nervlich fertig zu machen so das du aufgibst! Denn jeder zeit das sie dir wegnehmen ist für den eine gewonnene zeit gebe nicht auf,denn ich gebe auch nicht auf,und viele,viele andere frauen auch nicht! Ich würde es auch selber bezahlen aber ich werde uerst bis zum ende kämpfen ich werde bis zum sozialgericht gehen!
http://www.anwalt-suchservice.de/rechtsprechung/ne-uzugaenge/neu_3106.html
leider kann ich es nicht verlinken aber schreibe es dir auf und lese es bitte und sage das deine kk,

lg nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook