Home / Forum / Beauty / 75f,beschweren meinen Alltag

75f,beschweren meinen Alltag

27. August 2010 um 17:29 Letzte Antwort: 27. August 2010 um 19:24

Hallo liebes Forum (:
Also,ich bin 15Jahre Alt,wiege 59 kilo und leide seid 3 Jahre schon unter dem enorm schnellen Wachstum meiner Brüsten.
Innerhalb von einem halben jahr vergrößerte sie sich um mehr als 3 größen!. Ich bin/war total Sport begeistert .. Leichtathletik war meine größe leidenschaft.. ich war jedes Wochenende auf Wettkämpfen .. aber dann musste ich aufhören ..weils einfach nicht mehr ging zudem allem habe ich noch einen kompletten schiefen Rücken .. ( schon immer so gewesen ) .. und ein extrem starkes Hohlkreuz...und durch die schwere Brust leide ich unter enormen Rücken Beschwerden...Ich bin wegen meiner Brust auch schon bei einer Psychologien da ich mich einfach bestraft fühle.. und echt fertig bin..Seid dem ich denken kann,denk ich schon über eine Verkleinerung nach. Vor einem Halben Jahr war ich bei dem Leiter einer Schönheits-Klink?!.. der sich meine Brust angeschaut hat,.zu allem erstauen sagte er einer Brustverkleinerung zu .. er würde sie sofort übernehmen & meine mutter war auch einverstanden..Aus Vernunft setze ich mir die Grenze noch ein halbes - ein jahr. zu warten. Auch wenn's so weit wäre .. wüsste ich nicht wo ich diese 5000-8000 euro herbekommen könnte..Der sommer ist immer die Schlimmste zeit,wenn alle in dünnen Tops und im Bikini rumrennen .. und man selbst beim Klamotten kauf 'kotzen' könnte.. ich hab Größe 38 eigentlich .. durch die brust passt das natürlich nicht .. und ich muss dann die größe 42-44 zu nehmen .. sieht natürlich doof aus.. und man fühlt sich einfach dick.!
Meine größte angst ist das ich mit 30 ein Totalen Rücken schaden habe,..Mein eigener Körper macht mir das Leben schwer ..sie hängt ist schwer und verursacht schmerzen .. jeder arzt meinte geh joggen geh schwimmen .. joggen gehn ?.. wenn ich meine Brust in meinem Sport bh festehalte geht das.. und schwimmen .. ? und dann erstmal den mut zu besitzen ins schwimmbad zu gehen..
Der bh kauf,ich bezahle für ein Bh der mir passt und noch einiger massen gut aussieht 90euro!
Und sowas wie mich auf eine Bez. einlassen..was ich natürlich gern machen würde.. da Blockiert einfach alles die angst das er mich iwie mal an der Brust berührt auch wenn's nur aus versehn bei der Umarmung ist ...


Denkt ihr ich soll diesen Schritt mit der Op wagen?, und villt mal die Krankenkasse anfragen ob sies übernehmen würden ..,villt ist es hilfreich das meine Eltern dort arbeiten

Wäre nett, wenn sich ein paar melden, hoffe mal ihr könnt mich ein wenig verstehen.

Viele Liebe Grüße

Mehr lesen

27. August 2010 um 19:24

Grundsätzlich...
...verstehe ich, dass 75F, wie mans dreht und wendet einfach stört und üble Schmerzen verursachen kann.
Ich hatte früher ähnlich viel Oberweite und habe sie auch verkleinern lassen.

Ich glaube niemand wird dir diese Beschwerden absprechen, aber...du bist 15. Das meint nicht, dass du die Tragweite deiner Entscheidung nicht abschätzen könntest. Ich wusste mit 15 auch, dass das kein Zustand ist. Aber deine Brust ist im Wachstum, wie du ja selbst schreibst.
Schlimmstenfalls, wenn du sie jetzt verkleinern lässt wird sie wieder wachsen und du kannst in zwei Jahren wieder beim Chirurgen vorstellig werden.

Ich finde es erstaunlich, dass ein Arzt dem zustimmt. Ich kenne den Herrn nicht und möchte ihm nichts unterstellen, aber er verdient an so einer OP...und das nicht schlecht.
Und 5000-8000 ist ja ein phantasiepreis. Bei meinem Doc, der wirklich hervorragende Arbeit geleistet hat kostet eine Verkleinerung 3500. Das nur mal zum Vergleich.

Liebe Grüße
Toshi

Gefällt mir