Forum / Beauty

7200 zu viel für Brust-OP??

Letzte Nachricht: 12. Februar 2011 um 16:54
B
bailee_12743306
11.02.11 um 0:41

Hallo ihr lieben,

habe eine kurze frage zu meiner bevorstehenden BRustvergrößerung. Ich möchte mir die Brust von meiner derzeitigen Größe (kleines) B, auf eine Größe C vergrößern lassen und , da meine Brust ein wenig hängt, eine zusätzliche Straffung machen lassen.

Ich war nun bei Dr Meyer Walters(kennt den jemand?) in Hamburg beim Beratungsgespräch und der hat mir nach ausführlicher Beratung einen Preis von 7200,- gesagt!!

Nun lese ich hier ständig von Preisen von mal 2900, 3500, 4000, usw. und bin völlig verunsichert!!

Bitte teilt mir doch eure Meinung mit und/oder erklärt mir, warum es mal 3000, mal 5000 und bei mir sogar über 7000 kosten soll!

Vielen Dank und viele Grüße

Sanne

Mehr lesen

K
kierra_12676489
11.02.11 um 14:05

....
in deutschland ist ein preis für eine brustvergrößerung ( ohne straffung!) um die 6000 anzusiedeln. es sei denn, man macht es über den deutsche ärzte service, da zahlt man ca 3000....im ausland zahlt man meist auch nur zwischen 2000 und 4000.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
dijana_12701481
12.02.11 um 16:54

BV
Hallo,

was zu viel oder wenig ist muß wohl jeder für sich entscheiden....

Ich habe mich über den Deutschen Ärzte Service (einfach mal googeln) operieren lassen. Also eine Brustvergrößerung.

In HAMBURG, viell. für dich eben interessant. Ich war über den DÄS bei Dr. Dansard (Facharzt für plastische Chirugie), OP dann in der Klinik am Rothenbaum.
Die BV kostet beim DÄS 2.999Euro Festpreis.
Ich habe Allergan Implantate, also kein billigen Schrott, was viele z.B. gern unterstellen die sich nicht infomiert haben.

Dazu kommt nur Anmeldegebühr,Blutbild,Klinikü bernachtung und Stutti mit BH. Komplett habe ich 3300Euro bezahlt und das Ergebnis ist soooo toll. Meine Freundin hat sich bei ihm auch operieren lassen und auch ein wunderschönes Ergebnis bekommen.

Vom Ausland rate ich persönlich ab. Warum?
Das ist eine OP und kein Frühlingsspaziergang und hätte ICH am nächsten Tag in einen Flieger oder stundenlange Autofahrt über mich ergehen lassen müssen...das wäre nicht gegangen.
Und zum anderen ist der Arzt einfach persönlich da die Wochen danach.

Gefällt mir