Home / Forum / Beauty / 6 Wochen post-OP, bitte um Antworten, denn......

6 Wochen post-OP, bitte um Antworten, denn......

6. April 2010 um 21:22 Letzte Antwort: 13. April 2010 um 12:42

bin immernoch mit starker Schwellung an und um die Brüste geplagt. Teilweise habe ich weiterhin stechende Schmerzen an den Brüsten und Narben.....ist das normal???? Hat jemand die selbe Erfahrung???

Mein PC meinte, ich müsse den Kompressions-BH 8 Wochen lang tragen, jetzt nach 6 Wochen, habe ich 3x mal einen anderen BH getragen, allerdings habe ich mich sehr unwohl gefühlt und meinte, sofort wieder meine Kompr. BH tragen zu müssen. ich habe das Gefühl, ich bin sehr sehr eingeengt und gefangen in meinem eigenen Körper!!!! Zudem kommt, dass die Schwellung abend immer schlimmer wird, gehe seit einigen Wochen zur Lymphdrenaige, bringt nur bedingt etwas.


Wäre um jeden, jeden Erfahrungsbericht bzw Austausch sehr dankbar. Geht es nur mir so? oder ist das normal? Habe das Gefühl, bin die einzige mit diesen Problemen, einige lassen sich operieren und haben nach 3 Wochen absolut keine Schmerzen und gehen schon auf die Piste ?????

Bin gefangen im Körper und Haus (((


Tausen Danf für Eure Antworten im voraus


LG
Sara

Mehr lesen

6. April 2010 um 22:39


danke für deine antwort,

hatte eine straffung mit bv, 265ml (ist jetzt auch nicht sehr groß finde ich )

ach ja, das taubheitsgefühl ist denke ich ncoh normal, aber ich habe das gefühl, unabhängig von den implantaten, ist meine ganze brust ein fremdkörper

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. April 2010 um 12:48

Keine schmerzen n. 6Wo.
Hallo bin jetzt 6 Wo. post OP und habe keine schmerzen. Hatte schon nach 3 Tagen keine schmerzen mehr. Schwellung ist auch kompl. weg. Frage mal deinen PC ob das normal ist.
LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. April 2010 um 22:30

Hallo Sara, geht mir ähnlich
Bin heute genau 6 Wochen post OP und manchmal auch etwas generft.Habe anatomische Implantate üBM, 325ml. Die OP-Schmerzen waren garnicht so schlimm aber dann nach ein paar Tagen dieses Brennen und Ziehen und Stechen. Und dann dieses Gefühl als wenn sich alles total verkrampft.
Mit Voltaren ging es dann besser. Unter den Armen ist es immer noch etwas geschwollen. Stechen habe ich auch noch,besonders in der linken Brust.Da ist die Brustwarze sowas von empfindlich.Jacke drüber war bis vor Kurzem bald unerträglich.Jeder Schritt hat wehgetan.Habe manchmal das Gefühl ich muss meine Brust festhaltan. Die Rechte ärgert mich schon nicht mehr so.Aber dieses Verkrampfen ist auch noch da,besonders wenn ich sitze und dann aufstehe oder morgens nach dem Aufstehen. Fremdkörpergefühl habe ich auch manchmal noch ziemlich stark. Aber nicht immer. Ich muss ziemlich viel mit den Armen arbeiten und hin und her flitzen. Also Du siehst,es geht nicht nur Dir so. Ich kann Dir nur sagen DURCHHALTEN . Der komplette Heilungsprozess dauert ca. 3 Monate. Wichtig ist, sich nicht von jedem Ziepen und Stechen verrückt zu machen und sich da nicht reinsteigern(kann ich nämlich auch ganz gut).Die Schwellung wird mit der Zeit sicher auch noch weg gehn.Wenn Du mit dem Ergebnis zufrieden bist, freu Dich einfach darüber.Ich habe mir das Ganze auch einfacher vorgestellt. Also,dann haben wir mal noch etwas Geduld!!
Aufmunternde Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. April 2010 um 8:40
In Antwort auf ileana_12757763

Hallo Sara, geht mir ähnlich
Bin heute genau 6 Wochen post OP und manchmal auch etwas generft.Habe anatomische Implantate üBM, 325ml. Die OP-Schmerzen waren garnicht so schlimm aber dann nach ein paar Tagen dieses Brennen und Ziehen und Stechen. Und dann dieses Gefühl als wenn sich alles total verkrampft.
Mit Voltaren ging es dann besser. Unter den Armen ist es immer noch etwas geschwollen. Stechen habe ich auch noch,besonders in der linken Brust.Da ist die Brustwarze sowas von empfindlich.Jacke drüber war bis vor Kurzem bald unerträglich.Jeder Schritt hat wehgetan.Habe manchmal das Gefühl ich muss meine Brust festhaltan. Die Rechte ärgert mich schon nicht mehr so.Aber dieses Verkrampfen ist auch noch da,besonders wenn ich sitze und dann aufstehe oder morgens nach dem Aufstehen. Fremdkörpergefühl habe ich auch manchmal noch ziemlich stark. Aber nicht immer. Ich muss ziemlich viel mit den Armen arbeiten und hin und her flitzen. Also Du siehst,es geht nicht nur Dir so. Ich kann Dir nur sagen DURCHHALTEN . Der komplette Heilungsprozess dauert ca. 3 Monate. Wichtig ist, sich nicht von jedem Ziepen und Stechen verrückt zu machen und sich da nicht reinsteigern(kann ich nämlich auch ganz gut).Die Schwellung wird mit der Zeit sicher auch noch weg gehn.Wenn Du mit dem Ergebnis zufrieden bist, freu Dich einfach darüber.Ich habe mir das Ganze auch einfacher vorgestellt. Also,dann haben wir mal noch etwas Geduld!!
Aufmunternde Grüße


Hallo eumelein,

vielen lieben Dank für Deine Antwort. Ich lese hier im Forum fast nur Gutes und positives, wobei ich mir denke, man sollte nicht alles schön reden. Ich habe meine Imlantate UBM und denke, dass ich durch die größe der OP (pech für mich) diese verdammte Schwellung habe. Einige Zeit bin ich wie ein Bodybuilder gelaufen, so sehr waren die Schwellungen teilweise, dass ich meine Arme garnicht runter bekommen habe.
Durch bdie Lymphdrenaige (mittlerweile schon 12 Termine gehabt) ist es etwas besser geworden.

Auch spüre ich bei fast jeder Bewegung die Implantate, wie sie sich unterm Muskel bewegen, als wäre ein Ball in meinem Körper, der einfach nicht zu mir gehört?? Naja, ich danke für Deine Antwort, bin doch etwas erleichtert, dass ich nicht ganz alleine bin, mit irgendwelchen Problemen nach der OP.....

LG
Sara

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. April 2010 um 20:58
In Antwort auf ane_12744497


Hallo eumelein,

vielen lieben Dank für Deine Antwort. Ich lese hier im Forum fast nur Gutes und positives, wobei ich mir denke, man sollte nicht alles schön reden. Ich habe meine Imlantate UBM und denke, dass ich durch die größe der OP (pech für mich) diese verdammte Schwellung habe. Einige Zeit bin ich wie ein Bodybuilder gelaufen, so sehr waren die Schwellungen teilweise, dass ich meine Arme garnicht runter bekommen habe.
Durch bdie Lymphdrenaige (mittlerweile schon 12 Termine gehabt) ist es etwas besser geworden.

Auch spüre ich bei fast jeder Bewegung die Implantate, wie sie sich unterm Muskel bewegen, als wäre ein Ball in meinem Körper, der einfach nicht zu mir gehört?? Naja, ich danke für Deine Antwort, bin doch etwas erleichtert, dass ich nicht ganz alleine bin, mit irgendwelchen Problemen nach der OP.....

LG
Sara

Freut mich Sara,
dass ich dir ein bißchen helfen konnte. Meine empfindliche Brust und dieses verkrampfen ist heute nach der Arbeit wieder besonders belastend.Naja, wird schon noch.
Übrigens bin ich im Internet auf das PORTAL DER SCHÖNHEIT gestoßen.Da gibt es ein Forum für Schönheitschirurgie in dem kompetente Ärzte Fragen beantworten. Ist ganz informativ.

LG
eumelein

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2010 um 12:42
In Antwort auf mercy_12494705

Keine schmerzen n. 6Wo.
Hallo bin jetzt 6 Wo. post OP und habe keine schmerzen. Hatte schon nach 3 Tagen keine schmerzen mehr. Schwellung ist auch kompl. weg. Frage mal deinen PC ob das normal ist.
LG

Das klingt ja super
hallo,

darf ich fragen wielange deine Op jetzt her ist.
Wieviel hast du dir einsetzen lassen ubm oder übm?

ich hab jetzt im Mai meine OP und bin schon sehr aufgeregt.
Zumal ich nur 11 Tage hab mich zu erholen (incl. OP-Tag)

Wäre Dir über ein paar Erfahrungen sehr dankbar

l.g.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
1 Antworten 1
|
13. April 2010 um 12:31
Von: dervla_12272988
1 Antworten 1
|
13. April 2010 um 12:15
Von: velia_12569150
10 Antworten 10
|
13. April 2010 um 11:48
3 Antworten 3
|
13. April 2010 um 8:15
Von: morven_11979215
4 Antworten 4
|
13. April 2010 um 6:50
Diskussionen dieses Nutzers
6 Antworten 6
|
26. April 2010 um 18:49
2 Antworten 2
|
15. September 2010 um 17:34
1 Antworten 1
|
23. Februar 2010 um 16:12
1 Antworten 1
|
11. Dezember 2009 um 9:18
Noch mehr Inspiration?
pinterest