Forum / Beauty

304 Euro für Strähnen, Tönen und Spitzenschneiden!!! IST DAS NORMAL??!!

Letzte Nachricht: 27. Februar 2008 um 20:07
A
amrit_12444362
24.02.08 um 0:33


Hallo Leute!

Ich habe ein Problem mit einer absolut zu hohen Friseurrechnung und brache dringend eure Ratschläg!

Vor kurzen war ich bei einem Friseur und habe mir dort die Haare in Strähnen aufhellen lassen, um sie dann in meinem Naturton zu tönen. Geschnitten wurde auch.

DAFÜR HABE ICH 304 EURO ZAHLEN MÜSSEN!!! Ich würde gerne wissen, wie ihr diesen Preis einschätzt für diese Arbeitsleistung?

Abschesprochen waren diese drei Arbeitsschritte. Bei der Frage nach den Kosten hat sich die Friseurin auf deren Preisliste *ab* bezogen mit der Anmerkung, dass die Kosten etwas varriieren können aufgrund des Aufwands. Während des Durchführes der Arbeiten hätte ich also unversüglich über zusätzliche Kosten aufgeklärt werden müssen!

Ich habe mir auch von anderen Friseuren Kostenvoranschläge geben lassen, die zwischen 130 Euro und 150 Euro lagen für mein Vorhaben !

Übrigens war der Salon ein ganz normaler in Hannover. Also kein Extraambiente, Wellness oder Starpersonal etc. was den Preis rechtferigen würde...

Hat jemand von euch schonmal ein solches Problem gehapt und was habt ihr unternommen?

Was unternimmt man eigentlich am besten, wenn man das Gefühl hat, die Haare werden zu grop behandelt?! Sollten man mit 12 Prozent blondierte Haare (lange Einwirkzeit), die schon wie Gummi durch die Gegend fliegen, im nassen Zustand kämmen?! Na ja, an der Stelle habe ich aber rechtzewitig was gesagt...

Über eure Ratschläge würde ich mich sehr freuen!!!

Liebe Grüße!

Leoni

Mehr lesen

H
heaven_11913665
24.02.08 um 12:33

Nein!?
wenn es nicht unbedingt ein starfriseur ist, finde ich solch einen preis nicht normal!
ich war am samstag auch für strähnen bei meinem stammfriseur( keine kette oder so! ). da werde ich immer sehr gut beraten und bedient.
naja, also ich habe jetzt für ca. 12 braune strähnen im deckhaar+waschen+föhnen nur 20 bezahlt!
und die wissen was sie tun! ich habe z.b. sehr hell blondierte haare und das braun wurde trotzdem nicht orange sondern aschig braun!!!

einmal war ich da zum durchsträhnen ( also strähnen am ganzen kopf!! )+schneiden+waschen+föhnen und selbst das hat nur 45 gekostet. wechsel lieber den friseur

Gefällt mir

Q
quy_12161090
24.02.08 um 21:54

What?!
nee, das ist denk ich auch mal viel zu viel gewesen für nen "normalen" frisör.

150 euro für die ganzen farben und so das wär noch relativ "normal" aber 304??? nee, das ist echt heavy, würde auch sagen, wechsel den frisör!

mal abwarten, ob hier noch jemand vom fach was dazu sagen kann, ich find das jedenfalls echt nicht normal...

meine freundin bezahlt übrigens für ihre mehr als bh-verschluss langen haare für zweifarbige strähnchen (karamellblond und blond), waschen, schneiden und fönen + kur usw. auch nie mehr als 55 euro, ich weiß nicht wohin sie geht, aber nur mal so zum vergleich, bei ihr sieht das auch echt immer top aus, also nicht, dass das schlampig gemacht wird oder sowas...

LG

Gefällt mir

H
hoshi_12359661
25.02.08 um 14:22

0.ô
Finde das auch nicht in Ordnung.
Ich habe letztens für einen neuen Schnitt, feine Strähnchen in zwei Tönen übern ganzen Kopf, waschen, Kur, fönen nur 50 gezahlt.

Ist übrigens auch keine Friseurkette.

Vllt schnappst dir mal jemand, der ja.. "autoritär" aussieht und gehst nochmal rein falls es noch nicht so lange zurückliegt. Ich hab nie viel erreicht, wenn ich was reklamieren wollte und bin dann mit meim Herrn Vater rein. Dann ging alles reibungslos (;

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

J
jumana_12900876
25.02.08 um 14:27

Achtu
schreck..und ihc dacht ich bezahle immer viel..da würd ich sofort hingehen und da mal bissl dampf machen..du wirst denke ma eh nich mehr hingehen von daher kannst ruhig druck machen )

ich zahlte für 2std. blondierwäsche und strähnen übern ganzen kopf plus strähnen in einem anderen ton+haarkur und spitzen schneiden,und föhnen und haare glätten gerade ma 90 euro...das fand ich zwar viel aber gut,anscheinend doch nich..

der sollte dich schon während der arbeit an deinem kopf drauf hinweisen was für kosten noch auf dich zukommen..wenn ers vergessen hat bist du schon im recht..da du dir extra ein kostenvoranschlag machen lassen hast,,klar werden die erstma alles daran setzen das zu verneinen..aber nur wer hartnäckig ist und nich zu sanft in der stimmt erreicht was..vlt. erstatten sie dir was oder du kannst die nächste behandlung umsonst bekommen in form eines gutscheins..
lg

Gefällt mir

A
an0N_1282818899z
27.02.08 um 20:07

Ich
hätte das,ganz ehrlich,nicht gezahlt.
Ganz wichtig ist immer,soch nen Kostenvoranschlag geben zu lassen,d.h. vorher den genauen Endpreis zu erfragen.

Wenn sie sagte,es gelten die Preise ihrere Liste...wie hoch lagen die denn?? Hast du einen Blick rein geworfen?

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers