Home / Forum / Beauty / Welche Haarpflege bei Haarausfall

Welche Haarpflege bei Haarausfall

4. Januar 2016 um 1:51

Ich leide nun schon eine ganze Zeit an schlimmen Haarausfall und juckender Kopfhaut. Welche Haarpflege wäre für mich geeignet um meinen Haarausfall zu verringern und meine juckende Kopfhaut weg zu bekommen? Für Hilfe bin ich sehr dankbar!

Top 3 Antworten

18. Februar um 19:10

Wenn Du schon länger an Haarausfall leidest kann ich mir nicht vorstellen, dass eine bestimmte Haarpflege allein Deinen Haarausfall stoppen kann. Da ich am Anfang meines Haarausfalls auch rumprobiert habe, kann Dich auf der einen Seite verstehen, auf der anderen Seite kann ich Dir sagen, dass es wenig nützen wird und Du wertvolle Zeit verlierst. Es gibt sehr kompetente Haarmediziner, die Dir weiter helfen können. Diese findest Du auf http://haarausfall.lu.

6 LikesGefällt mir

5. Januar 2016 um 15:22

Erst mal Ursachen abklären
juckende Kopfhaut kann auf Unverträglichkeiten oder Pilz hindeuten. Aber auch auf Schuppenflechte oder Ekzeme. Ich würde erst mal zum Hautarzt.
Daneben gibt es natürlich auch diverse mögliche Mängel oder hormonelle Probleme.

Gefällt mir

7. Januar 2016 um 9:27

Guten Morgen
ich muss Hanni auf jeden Fall recht geben, hatte Plantur auch mal über Monate versucht und es hat mir wirklich nicht gebracht. Habe es 4x die Woche, bei jeder Haarwäsche angewendet und es hat mir überhaupt nichts gebracht. Meine Haare sind genau so schlimm wie vorher ausgefallen, habe mir dann irgendwann kurze Haare schneiden lassen und trage seit dem einen Bob. Ich habe damals leider nichts gefunden was mir hilft.

Gefällt mir

13. Mai 2016 um 9:53
In Antwort auf glyzinie

Erst mal Ursachen abklären
juckende Kopfhaut kann auf Unverträglichkeiten oder Pilz hindeuten. Aber auch auf Schuppenflechte oder Ekzeme. Ich würde erst mal zum Hautarzt.
Daneben gibt es natürlich auch diverse mögliche Mängel oder hormonelle Probleme.

Vermutungen helfen nicht
Ohne die Ursache sind alles nur Vernutungen. Die helfen aber nicht weiter. Es muß untersucht werden was los ist.

Gefällt mir

2. Juli 2016 um 14:03

Probleme mit Haarausfall kenne ich nur zu gut, leider
Hallo und guten Abend Feejeany,
wie schon in meiner Überschrift geschrieben hatte ich das Problem mit Haarausfall leider auch schon, zwar hat meine Kopfhaut nicht gejuckt aber das wäre für meine Nerven auch zu viel gewesen. Der Haarausfall an sich hat mich ja schon fix und fertig gemacht, ich trage lange Blonde Haare (blondiert) und bei jedem waschen, bürsten oder einfach nur anfassen flogen sie raus ohne jegliche Änderung in meinem Leben einfach nur Katastrophe.
Mein erster Gang war damals in die Apotheke die haben mir dann direkt Plantur29 empfohlen, ein Coffeein Shampoo welches mich damals mal eben locker 14 pro Flasche gekostet hat und das mit dem Ergebnis das es auch nach 4 Monaten rein gar nichts gebracht hat außer unnötige Kosten , somit rate ich dir davon schon mal ab.
Mein nächster Gang war dann der zum Arzt, aber auch der musste mich enttäuschen da nach einem große Blutbild all meine Werte im grünen Bereich waren und somit auch nicht verantwortlich für meinen Haarausfall.

Gefällt mir

16. Februar 2017 um 22:23
In Antwort auf feejeany

Ich leide nun schon eine ganze Zeit an schlimmen Haarausfall und juckender Kopfhaut. Welche Haarpflege wäre für mich geeignet um meinen Haarausfall zu verringern und meine juckende Kopfhaut weg zu bekommen? Für Hilfe bin ich sehr dankbar!

Ich denke, dass es mit einer Haarpflege nicht getan ist. Du solltest die Ursache abklären lassen.

Gefällt mir

17. März 2017 um 9:45

Achso und ich bin gelernte friseurin, falls das was zur Sache tut auf jeden Fall,  sollte das alles nichts helfen, geh zu einem friseur die eine kopfhautkamera haben, oder zu einem Hautarzt,  und lass das dann mal abchecken. 

Gefällt mir

26. Mai 2017 um 12:58
In Antwort auf feejeany

Ich leide nun schon eine ganze Zeit an schlimmen Haarausfall und juckender Kopfhaut. Welche Haarpflege wäre für mich geeignet um meinen Haarausfall zu verringern und meine juckende Kopfhaut weg zu bekommen? Für Hilfe bin ich sehr dankbar!

Mit einer Haarpflege behandelt man keinen Haarausfall. Haarausfall ist eine Krankheit und gehört in die Hände von Medizinern und nicht Möchtegern Ärzten.

Gefällt mir

29. Mai 2017 um 12:02

Krass, wie viele von ihrem Hautarzt Plantur empfohlen bekommen.. Hat meine Hautärztin mir auch "verschrieben" - man muss es ja trotzdem selber bezahlen und habe es nur ein paar Mal verwendet, weil meine juckende und empfindliche Kopfhaut es gar nicht mochte Das zeigt wieder, wie schwer es ist, einen wirklich guten Hautarzt zu finden...
Haarausfall ist so ein schwieriges Thema und wird leider extrem zum Geld machen ausgenutzt.
Als günstiges Hausmittel kann ich scharzen Tee und Kaffee empfehlen, also direkt auf die Kopfhaut einmassieren und kurz einwirken lassen, beides fördert die Durchblutung.
Und Kieselsäuregel einnehmen, das wirkt dann sozusagen langfristig von innen...dauert aber ein paar Wochen.

Gefällt mir

30. Mai 2017 um 19:44
In Antwort auf feejeany

Ich leide nun schon eine ganze Zeit an schlimmen Haarausfall und juckender Kopfhaut. Welche Haarpflege wäre für mich geeignet um meinen Haarausfall zu verringern und meine juckende Kopfhaut weg zu bekommen? Für Hilfe bin ich sehr dankbar!

Probier es mal auch mit Karotten, du findest sicher 1XXXX Rezepte im Internet mit Karotten. Bei mir hat es bis jetzt immer gut funktioniert.

Gefällt mir

7. Juni 2017 um 16:39

Äußerliche Anwendungen bringen keinen gewünschten Erfolg, da Haarausfall eine Krankheit ist und auch als solche behandelt werden muss!

Gefällt mir

3. Dezember 2017 um 15:50

Vielleicht noch körperliche Belastungen wie Schwermetalle und Umweltgifte abklären lassen.

Gefällt mir

27. Dezember 2017 um 11:26
In Antwort auf feejeany

Ich leide nun schon eine ganze Zeit an schlimmen Haarausfall und juckender Kopfhaut. Welche Haarpflege wäre für mich geeignet um meinen Haarausfall zu verringern und meine juckende Kopfhaut weg zu bekommen? Für Hilfe bin ich sehr dankbar!

Eine gute Haarpflege ist wichtig für die Haare, aber nicht ausreichend um den Haarausfall zu stoppen.

Gefällt mir

16. Januar um 12:22

Eventuell kann auch die richtige Ernährung gegen Haarausfall helfen, muss aber nicht, wenn es beispielsweise Stress als Ursache hat oder eben organische Gründe, die man beim Artzt abklären sollte.
Kiesesäuregel, Zink, Biotin, können helfen, genau wie Nahrungsmittel wie u.a. Hirse, Hafeflocken, Grünkohl, Spinat, Gestengras, Hanfpulver, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Walnüsse, Cashewkernen, Kürbiskerne, generell Nüsse und Kichererbsen. Es gibt noch viel mehr, aber man muss sich halt damit beschäftigen und schauen, was davon man gut in seinen Speiseplan einbauen kann.

 

Gefällt mir

18. Februar um 19:10

Wenn Du schon länger an Haarausfall leidest kann ich mir nicht vorstellen, dass eine bestimmte Haarpflege allein Deinen Haarausfall stoppen kann. Da ich am Anfang meines Haarausfalls auch rumprobiert habe, kann Dich auf der einen Seite verstehen, auf der anderen Seite kann ich Dir sagen, dass es wenig nützen wird und Du wertvolle Zeit verlierst. Es gibt sehr kompetente Haarmediziner, die Dir weiter helfen können. Diese findest Du auf http://haarausfall.lu.

6 LikesGefällt mir

13. April um 16:04

Ich schlage vor, Sachajuan Kopfhaut Shampoo auf Ihre Haare anzuwenden, wenn Sie mit Haarausfall leiden. Trotz alledem gibt es auf dem Markt so viele ayurvedische Medikamente, um mit diesem Problem umzugehen, aber Sie sollten zuerst mit dem Arzt sprechen und müssen den genauen Grund dafür wissen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Micro-Extension
Von: frostfly
neu
13. April um 13:25
Helix
Von: kaktuss
neu
12. April um 18:33
Kokosöl Haarkur bei feinem Haar
Von: sabine1992
neu
12. April um 16:02
Allergische Reaktion nach Blondierung und Mattierung
Von: cekay22
neu
12. April um 12:49

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen