Home / Forum / Beauty / Welche Gesichtscreme benutzt Ihr ?

Welche Gesichtscreme benutzt Ihr ?

12. April 2017 um 17:13

Hey Mädels,

ganze einfache Frage, aber bestimmt nicht einfache Antwort. Welche Gesichtscreme benutzt Ihr und warum? Wie lange und wie weit seit Ihr Zufrieden?

Top 3 Antworten

12. April 2017 um 23:15

Für meine Haut habe ich eine Pflegeserie aus Deutschland entdeckt, gibt es aber nur online, das sind Produkte die sich auf Deine Haut einstellen. Egal, welcher Hauttyp und Alter, das sind so Allrounder. Meine Freundin und ich sind zwei komplett unterschiedliche Hauttypen und für uns beide war die Lift Day Cream top. Was mir halt gut gefällt, dass die aus deutschen Laboren kommt und gut durchgetestet sind. Ansonsten bediene ich mich auch gerne bei DM, wobei das Angebot mittlerweile fast schon unübersichtlich ist.

8 LikesGefällt mir

12. April 2017 um 20:33

Hi, da stellst du ja eine Frage, ich würde sagen an der Frage sind schon die besten Freundschaften zerbrochen  

Ne im ernst, da es da ja wirklich eine Million von gibt ist es am Ende wohl eher eine Glaubensfrage, ich benutze z.B. seit einigen Wochen eine Gesichtscreme von iBiotics. Ich hatte darüber mal was bei Punkt 12 gesehen und das mit den Milchsäurebakterien hat mich einfach überzeugt. Ob die Creme wirklich verjhüngent wirkt kann ich nicht sagen, ich fühle mich aber definit wohl und dank der Milchsäurebakterien jeden morgen ein bisschen wie Cleopatra  

1 LikesGefällt mir

12. April 2017 um 23:15

Für meine Haut habe ich eine Pflegeserie aus Deutschland entdeckt, gibt es aber nur online, das sind Produkte die sich auf Deine Haut einstellen. Egal, welcher Hauttyp und Alter, das sind so Allrounder. Meine Freundin und ich sind zwei komplett unterschiedliche Hauttypen und für uns beide war die Lift Day Cream top. Was mir halt gut gefällt, dass die aus deutschen Laboren kommt und gut durchgetestet sind. Ansonsten bediene ich mich auch gerne bei DM, wobei das Angebot mittlerweile fast schon unübersichtlich ist.

8 LikesGefällt mir

13. April 2017 um 11:53

Ich habe immer die Beauty Effect von Balea (DM). Ist nicht teuer und tut mein Haut gut. Also zwei Faktoren die mich sehr überzeugen. Wichtig ist mir immer das Cremen Hyaluron enthalten. Die Cremen von Biotherm finde ich auch gut, leider etwas teurer. Aber die Balea Beauty Effect ist gleichwertig und deshalb seit über einem Jahr mein Favorite.

LG
Julia

1 LikesGefällt mir

13. April 2017 um 16:50

Fast vergessen, aber nicht zu unterschätzen ist auch das gute alte Melkfett, da hat schon meine Oma drauf geschworen. Ist sicher nicht mit so high End Produckten wie den von iBiotic oder Biotherm zu vergleichen aber kostet auch nur einen Bruchteil.

Gefällt mir

13. April 2017 um 21:34

Die Cold Cream von Alterra. Meine Haut steht nicht so auf Glycerin. Drunter mache ich noch mein selbstgemachtes Hyaluron-Gel/Fluid. Dazu mische ich die Hyaluron-Säure (ist ein Pulver) mit einem Hydrolat oder Aloe Vera-Gel 1:1 und konserviere noch bei Bedarf.
Ich creme aktuell aber nur jeden 2. Tag nach dem Duschen. Da reinige ich die Haut mit so einem speziellen Handschuh.

1 LikesGefällt mir

14. April 2017 um 13:43
In Antwort auf glyzinie

Die Cold Cream von Alterra. Meine Haut steht nicht so auf Glycerin. Drunter mache ich noch mein selbstgemachtes Hyaluron-Gel/Fluid. Dazu mische ich die Hyaluron-Säure (ist ein Pulver) mit einem Hydrolat oder Aloe Vera-Gel 1:1 und konserviere noch bei Bedarf.
Ich creme aktuell aber nur jeden 2. Tag nach dem Duschen. Da reinige ich die Haut mit so einem speziellen Handschuh.

Leider Juckt meine Haut im Gesicht nach dem Duschen immer so sehr das ich mich eigentlich fast jeden Tag eincreme. Wobei es sicher besser ist wenn man es nur alle 2 Tage macht da die Haut dann auch wieder lernt sich selber zu regulieren.

Gefällt mir

14. April 2017 um 18:51

Also ich muss mich jeden Tag eincremen, sonst sieht meine Haut sehr trocken aus. Benutze aber nicht jeden Tag eine Gesichtscreme. Ich nehme auch Kokosöl im wechsel, oder wenn ich eine Maske gemacht habe brauch ich mich nicht eincremen.

Gefällt mir

14. April 2017 um 19:08
In Antwort auf gerda64

Hey Mädels,

ganze einfache Frage, aber bestimmt nicht einfache Antwort. Welche Gesichtscreme benutzt Ihr und warum? Wie lange und wie weit seit Ihr Zufrieden?

Ich benutze morgens die Feuchtigkeitcreme + Feuchtigkeitsserum von KLAPP und Abends ein Gesichtsöl (Orchidee de Bleu) von Clarins + Serum. Ich verwende die Sachen schon jahrelang und bin super zufrieden. Meine Haut ist super weich und fühlt sich gut gepflegt an.

Gefällt mir

15. April 2017 um 16:44

Kommt sicher auch immer auf den Hauttyp an, also wenn man wirklich sicher Gehen will sollte man sich wohl mal bei einem Hautarzt beraten lassen.

Gefällt mir

15. April 2017 um 22:58

Ich dusche nicht täglich sondern nur jeden 2. Tag, dazwischen wasche ich mich. Da ich mich auch nicht täglich schminke, lasse ich die Haut dazwischen einfach in Ruhe bis auf Augen spülen in der Früh. Aber das hängt natürlich vom täglichen Ablauf ab.
Zur Makeup-Entfernung schwöre ich auf Mizellen-Wasser. In dem Fall auch von Alterra, aber gibt auch andere gute.

Als ich schwanger war hat aber auch das Augenspülen gereicht und ich musste cremen.

Gefällt mir

18. April 2017 um 16:02

Ich bin gerade auf der Suche nach einer neuen Gesichtscreme, sie sollte sehr reichhaltig sein, aber trotzdem schnell einziehen. Ich hatte zuletzt von Dermasence die Cream Rich, die war
auch nicht schlecht, aber ich musste ewig cremen, bis sie endlich ganz eingezogen war. Gerade morgens dauert mir das zu lange...Ideal wäre ein LSF, muss aber nicht sein, der geht auch extra. Und nicht parfumiert wäre auch schön. Ich freue mich über Empfehlungen mit kurzer Beschreibung! Bitte keine Werbung.

Gefällt mir

18. April 2017 um 21:46

Reichhaltig und schnell wegziehend ist ein Widerspruch. Reichhaltig heißt ja viel Öl, wenig Wasser, also Wasser-in-Öl-Emulsion als Creme-Basis. Bei den Ölen sind noch Schnell-Mittel-Langsam-Spreiter zu unterscheiden. Kokosöl ist z.B. ein Schnellspreiter. Zieht schnell ein, pflegt aber eben nicht lange und reichhaltig. Sheabutter z.B. ist ein Langsamspreiter. Braucht lange zum Wegziehen, pflegt aber nachhaltiger.
Für nachts ist das ganz schick, tagsüber würde ich eher auf Öl-in-Wasser setzen. Da dürfen dann gerne Feuchtigkeitsspender wie Hyaluronsäure drin sein. Oder Anti-Oxidatives wie Vitamine A,C,E.
 

1 LikesGefällt mir

19. April 2017 um 8:23

Ich benutze die Studio Moisture Cream von Mac Cosmetics und bin seht zufrieden damit. Die Creme spendet viel Feuchtigkeit, fettet aber nicht und ist eine super Grundlage unters Make Up.

Gefällt mir

19. April 2017 um 11:21
In Antwort auf glyzinie

Reichhaltig und schnell wegziehend ist ein Widerspruch. Reichhaltig heißt ja viel Öl, wenig Wasser, also Wasser-in-Öl-Emulsion als Creme-Basis. Bei den Ölen sind noch Schnell-Mittel-Langsam-Spreiter zu unterscheiden. Kokosöl ist z.B. ein Schnellspreiter. Zieht schnell ein, pflegt aber eben nicht lange und reichhaltig. Sheabutter z.B. ist ein Langsamspreiter. Braucht lange zum Wegziehen, pflegt aber nachhaltiger.
Für nachts ist das ganz schick, tagsüber würde ich eher auf Öl-in-Wasser setzen. Da dürfen dann gerne Feuchtigkeitsspender wie Hyaluronsäure drin sein. Oder Anti-Oxidatives wie Vitamine A,C,E.
 

Danke für deine Antwort! Ja, da habe ich vermutlich unrealistische Ansprüche bzw. möchte die Eier legende Wollmilchsau unter den Cremes:/ Das ist wahnsinnig spannend was du über die Öle schreibst - gerade beim Kokosöl, welches momentan ja wahnsinnig gehypt wird, habe ich eher das Gefühl das es bei mir langfristig austrocknet oder eben nur kurzfristig hilft, jetzt weiß ich auch, warum. Und Sheabutter liebe ich als Körperpflege<3 Ich habe schon ein Serum, das ich am Abend verwende und mit dem ich sehr zufrieden bin, mal schauen was ich für eine Creme finde, mit den von dir genannten Inhaltsstoffen... Danke auf jeden Fall noch mal für deine ausführliche und hilfreiche Antwort!

Gefällt mir

19. April 2017 um 12:57
In Antwort auf gerda64

Hey Mädels,

ganze einfache Frage, aber bestimmt nicht einfache Antwort. Welche Gesichtscreme benutzt Ihr und warum? Wie lange und wie weit seit Ihr Zufrieden?

Ich benutze die Creme  Anew von Avon und bin sehr zufrieden

Gefällt mir

19. April 2017 um 22:22

anke für die vielen Antworten und Inspirationen. Die Gesichtscreme von iBiotics ist sehr spannend, nach einiger Recherche habe ich raus gefunden, dass das die einzige Gesichtscreme mit Milchsäurebakterien auf den Markt ist. Fasziniert mich!

Sonst ist es, wie schon erwähnt von eingen hier eine Sache des Hauttyps und der Vorliebe.

Gefällt mir

23. April 2017 um 18:37

Ach was, dass das die einzigen sind die Creme mit Milchsäurebakterien anbeiten wusste ich gar nicht. Das macht die Creme sicer gut verträglich auch für leute mit empfindlicher Haut.

Gefällt mir

24. April 2017 um 11:11

Hallo maracuja20,
du hast ein Serum erwähnt, dass du am Abend verwendest - darf ich fragen, welches das ist?
Benutze momentan eine Nachtpflege, mit der ich eigentlich immer zufrieden war. Seit ein paar Wochen sind am nächsten Tag rote Punkte auf meinen Wangen...deswegen möchte (muss) ich einen Wechsel ausprobieren. Könnte vielleicht am hohen Parfumanteil liegen, obwohl ich den Geruch schon sehr vermissen werde...
LG
 

Gefällt mir

25. April 2017 um 10:17
In Antwort auf hannah7410

Hallo maracuja20,
du hast ein Serum erwähnt, dass du am Abend verwendest - darf ich fragen, welches das ist?
Benutze momentan eine Nachtpflege, mit der ich eigentlich immer zufrieden war. Seit ein paar Wochen sind am nächsten Tag rote Punkte auf meinen Wangen...deswegen möchte (muss) ich einen Wechsel ausprobieren. Könnte vielleicht am hohen Parfumanteil liegen, obwohl ich den Geruch schon sehr vermissen werde...
LG
 

Hallo hannah7410,

an Geruch mangelt es meinem Serum nicht, wobei es nur natürliche Inhaltsstoffe sind und der Geruch von den enthaltenen pflanzlichen Incis kommt. Ich persönlich bevorzuge es eigentlich geruchsneutral, musste mich also erst daran gewöhnen...Das Serum heißt Solubia Vital EGF Hautbalsam, eine deutschen Marke (ich bin ja immer dafür regionale Produkte zu kaufen, wenn möglich) arbeitet mit Wachstumsfaktoren und kostet nur halb so viel wie das von Bioeffect (das ich zwar auch gerne mal ausprobieren würde, nur ist es einfach viel zu teuer und so wenig für den Preis).

Falls du dir unsicher bist wegen dem Geruch, kannst du auch erst eine Probe bestellen. Das finde ich super, es ist einfach so individuell und Geschmackssache mit Geruch/Konsistenz und am Ende steht man nicht mit der Fullsize da, die man dann nicht benutzt.
LG

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Vipsters

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen