Home / Forum / Beauty / Unreine, ölige/fettige Haut mit 27, welche Pflege/Make-up?!

Forum

Unreine, ölige/fettige Haut mit 27, welche Pflege/Make-up?!

6. Februar 2005 um 13:02

Ich, weiblich, 27 Jahre alt, habe seit Jahren unreine und vor allem glänzende, ölige Haut. Die Poren sind stark vergrößert.

Desweiteren kommt hinzu, daß ich auf Parfum- u. andere Zusatzstoffe allergisch reagiere, von Lancôme, Clarins und Chanel Gesichtspflege Produkten hat sich mein Hautbild verschlimmert. Gut vertragen habe ich bisher Clinique und La Roche Posay.

Ich habe zahlreiche Pflegeserien probiert, ob günstige wie Jade, L'oreal etc. bis hin zu teuren wie Lancôme, Chanel, etc., aber keine war wirklich passend.

Ich benutze zur Zeit das Make up Fluid Unifiance von La Roche Posay ( für ölige und unreine Haut und Mischhaut) plus transparent Puder und als Creme Effaclar K von La Roche Posay ebenfalls für unreine Haut. Das Make-up hält nie länger als 2 Stunden, dann beginnt die Haut auf der Stirn, auf der Nase und neben der Nase und am Kinn ölig zu glänzen, nach mehreren Stunden ist das ganze Gesicht naß und glänzt ölig. Im Sommer verschlimmert sich das ganze noch extremer, ich traue mich dann kaum stundenlang wie andere in der Sonne rumzulaufen.

Ich war schon bei zwei verschiedenen Hautärzten, beide meinten gegen den Glanz könnte man nichts machen, da müßte ich mit leben. Mir wurde Benzaknen 5% (Benzolperoxid Creme zum austrocknen) verschrieben, das hilft zwar gegen die Unreinheiten, aber der Fettglanz nimmt nicht ab und die Haut bleibt trotz der stark austrocknenden Creme ölig und fettig. Ich bin seit 7 Jahren beim Hautarzt und glaube langsam nicht mehr an die Wirkung der Creme. An der Stirn ist die Haut zwar fettig, aber es haben sich auch starke Trockenheitsfalten gebildet, sowie Mimikfalten zwischen Nase und Mund, da die Creme so stark austrocknet. Die Hautärztin hat gesagt, daß ich keine Feuchtigkeitscremes benutzen soll, daß fettige Haut keine Creme, Fluid o.ä. braucht, aber wie soll ich die Trockenheitsfalten an der Stirn etc. bekämpfen?

Kann es sein, daß die Haut durch die jahrelange Benutzung der austrocknenden Creme völlig aus dem Gleichgewicht ist und deswegen immer mehr Fett produziert und glänzt?!

Welche Pflegeserien (ohne Duftstoffe u.ä.) könnt ihr empfehlen?

Was für eine Foundation soll ich benutzen, die wirklich hält?

Und vor allem wie bekomme ich es hin, daß die Haut auch noch nach Stunden relativ matt ist und nicht nur völlig naß glänzt?

Wow! Mithilfe von Make-up erzeugt diese Studentin unglaubliche Illusionen!

Wow! Mithilfe von Make-up erzeugt diese Studentin unglaubliche Illusionen!

Wow! Mithilfe von Make-up erzeugt diese Studentin unglaubliche Illusionen! Wow! Mithilfe von Make-up erzeugt diese Studentin unglaubliche Illusionen!

Nie wieder Chaos beim Make-up: Mit diesem einfachen Trick hast du alles immer griffbereit! Nie wieder Chaos beim Make-up: Mit diesem einfachen Trick hast du alles immer griffbereit!

Wohin mit all der Kosmetik? So bastelst du dir wunderschöne Vasen für Make-up-Pinsel & Co! Wohin mit all der Kosmetik? So bastelst du dir wunderschöne Vasen für Make-up-Pinsel & Co!

6. Februar 2005 um 15:00

Unreine, ölige haut
Was haltet ihr von den Serien, sind wirklich gut für fettige und unreine Haut, jmd. Erfahrungen gemacht?

1.) Lancôme: Pure Focus t-zone u. Hydra controle mat

2.) Clarins: Mat Express Gel, Ultra Matifiant Serie

3.) Dior: Iod Tagespflege

4.) Estee Lauder: Advanced Oil control Hydrator

5.) Biotherm: acnopur, biosensitive

Ich mag

7. Februar 2005 um 13:34

Noch ein paar Tips
Hi Janina!

Danke für deine Tips!

Ich glaube, ich werde als erstes die agressiven Benzolperoxid Cremes absetzen oder nur alle paar Tage anwenden, denn sonst bekomme ich das Hautgleichgewicht nie wieder hin.

In einem anderem Forum habe ich den Tip bekommen, es doch mal mit Vitamin B5 in hoher Dosierung (5-10 g am Tag) zu probieren, das soll die ölige Haut bremsen/heilen und Unreinheiten bekämpfen, einen Versuch ist es wert! Aber ich werde nicht 10g am Tag testen, sondern eher 5g.

Falls Du noch eine gute Pille suchst, die aber nicht so hoch dosiert ist, wie die Diane 35 o.ä., probier die Leios von Wyeth Pharma, die ist super niedrig dosiert, aber seitdem ich die nehme, habe ich eine super Haut am Rücken, Dekollte (hatte dort auch leichte Unreinheiten) und im Gesicht kommen auch keine dicken, gefüllten Pickel mehr vor!

Ich mag

7. Februar 2005 um 15:59

Dr.Hauschka
Ich hatte auch dieses Problem, bis ich angefangen habe Dr. Hauschka Produkte zu verwenden.
Das ist reine Naturkosmetik ohne Farb und Duftstoffe und es gibt pflegende sowie dekorative Kosmetik.
Bei www.vitalversand. de sogar sehr günstig zu erwerben.
Etwas Gedult brauchst Du dennoch da sich ein Hautbild erst nach ca. 12 Wochen sichtbar verändern kann , glaube ich (:
Mir hilft auch die Sonnenbank, ein bis zwei Mal alle vierzehn Tage reicht, und viel Obst und Gemüse .

Gruß

equinox68

Ich mag

10. Februar 2005 um 10:24

Es ist nicht einfach, "PFLEGE"-produkte zu finden OHNE Schadstoffe
Ich habe Dir eine private Mail geschickt.

Ich mag

10. Februar 2005 um 22:33

Fettige, unreine Haut
hallo schneeflocke,

ich teile Deine Sorgen. Mir geht es auch nicht besser. Habe aber ein paar tolle Tipps. Hoffetnlich nützlich für Dich.

Also: Ja die Haut gerät heftigst aus dem Gleichgewicht. Ich gehe alle 4 Wo. zur Kosmetikerin und es ist immer eine Qual. Danach wird die Haut besser, aber nicht lange.
Sie ist durch die ganzen Prozeduren, Pickel, Pusteln sehr dünn geworden.
Als Make up kann ich Dir von Vichy "aera teint" für fettige Haut empfehlen. Auch ich habe vorher mit anderen Make-ups nach 2 Stunden geglänzt wie eine Speckschwarte. Das Make-up mattiert super und wenn es nach 5-6 Std.!!! glänzt nehme ich von Shiseido Pureness Tücher, die das überschüssige Fett aufsauegn und sofort mattieren.

Als Pflegeserie benutze ich bis heute Lancome "pureFocus".
Gut verträglich. Lass Dich auf jeden Fall in der Parfümerie beraten und unbedingt vorher Proben abfüllen.

Was die Hautärztin erzählt, ist absoluter Quatsch - sorry aber fettige Haut braucht auf jeden Fall Feuchtigkeit. Alkohol trocknet nicht nur aus, es verschlimmert den Zustand sogar noch.

Trockenfältchen etc. kannst Du mit purem Alore Vera behandeln. Entweder aus der Pflanze direkt frisch auftragen oder in Form von Gel. Achtung: der Anteil in % an Aloe Vera sollte so hoch wie möglich sein. mind. 30%

Ich persönlich glaube schon nicht mehr an die ganzen Salben - dafür lebe ich schon zu lange damit. Bin 28 Jahre alt und habe seitdem ich 12 bin schlechte Haut, mal mehr mal weniger.

Wünsch Dir viel Glück.

P.S. Scharfe Speisen sind ein Pickelgarant um das Kind im unteren Mundbereich herum-


Ich mag

11. Februar 2005 um 8:10
In response to schnuepperle123

Fettige, unreine Haut
hallo schneeflocke,

ich teile Deine Sorgen. Mir geht es auch nicht besser. Habe aber ein paar tolle Tipps. Hoffetnlich nützlich für Dich.

Also: Ja die Haut gerät heftigst aus dem Gleichgewicht. Ich gehe alle 4 Wo. zur Kosmetikerin und es ist immer eine Qual. Danach wird die Haut besser, aber nicht lange.
Sie ist durch die ganzen Prozeduren, Pickel, Pusteln sehr dünn geworden.
Als Make up kann ich Dir von Vichy "aera teint" für fettige Haut empfehlen. Auch ich habe vorher mit anderen Make-ups nach 2 Stunden geglänzt wie eine Speckschwarte. Das Make-up mattiert super und wenn es nach 5-6 Std.!!! glänzt nehme ich von Shiseido Pureness Tücher, die das überschüssige Fett aufsauegn und sofort mattieren.

Als Pflegeserie benutze ich bis heute Lancome "pureFocus".
Gut verträglich. Lass Dich auf jeden Fall in der Parfümerie beraten und unbedingt vorher Proben abfüllen.

Was die Hautärztin erzählt, ist absoluter Quatsch - sorry aber fettige Haut braucht auf jeden Fall Feuchtigkeit. Alkohol trocknet nicht nur aus, es verschlimmert den Zustand sogar noch.

Trockenfältchen etc. kannst Du mit purem Alore Vera behandeln. Entweder aus der Pflanze direkt frisch auftragen oder in Form von Gel. Achtung: der Anteil in % an Aloe Vera sollte so hoch wie möglich sein. mind. 30%

Ich persönlich glaube schon nicht mehr an die ganzen Salben - dafür lebe ich schon zu lange damit. Bin 28 Jahre alt und habe seitdem ich 12 bin schlechte Haut, mal mehr mal weniger.

Wünsch Dir viel Glück.

P.S. Scharfe Speisen sind ein Pickelgarant um das Kind im unteren Mundbereich herum-


Hmmm....
Wenn ich das hier so lese , bekomme ich den Eindruck man einer, eine (: pflastert seine Haut zu , das ist nicht böse gemeint und soll auch keine Kritik sein.
Ich selber habe das ja auch so gemacht.Make-up , dann noch Puder, zwischendurch dann noch Tücher ect. Die Haut kann nicht mehr atmen und reagiert dann auch dem entsprechend.Klar, reinigt man die Haut aber dennoch ist sie den größten Teil des Tages ja "abgedeckt" .
Inzwischen benutze ich "Naturkosmetik" ,die der Haut hilft sich eigenständig zu regenerieren, die preislich mit den hiergenannten Produkten zu vergleichen ist , ernähre mich anders, mehr Obst und Gemüse, wenig Süßes usw. und habe auch das auftragen Make-Up und co. stark reduziert.
Gehe ab und an, dennoch regelmäßig auf die Sonnenbank und habe einen schönen Teint , da ist das Make-Up überflüssig.

Viele Grüße

equinox68

Ich mag

11. Februar 2005 um 19:21
In response to equinox68

Hmmm....
Wenn ich das hier so lese , bekomme ich den Eindruck man einer, eine (: pflastert seine Haut zu , das ist nicht böse gemeint und soll auch keine Kritik sein.
Ich selber habe das ja auch so gemacht.Make-up , dann noch Puder, zwischendurch dann noch Tücher ect. Die Haut kann nicht mehr atmen und reagiert dann auch dem entsprechend.Klar, reinigt man die Haut aber dennoch ist sie den größten Teil des Tages ja "abgedeckt" .
Inzwischen benutze ich "Naturkosmetik" ,die der Haut hilft sich eigenständig zu regenerieren, die preislich mit den hiergenannten Produkten zu vergleichen ist , ernähre mich anders, mehr Obst und Gemüse, wenig Süßes usw. und habe auch das auftragen Make-Up und co. stark reduziert.
Gehe ab und an, dennoch regelmäßig auf die Sonnenbank und habe einen schönen Teint , da ist das Make-Up überflüssig.

Viele Grüße

equinox68

Make-up oder lieber ohne
Hallo!

Ich benutze kein dickes Makeu-up, sondern nur ein leichtes ölfreies Fluid ohne Duftstoffe u.ä., das leicht die unreine Haut abedeckt und mit dem Pinsel gebe ich einmal losen Puder drüber. Ohne würde es bei mir nicht gehen, erstens wegen der Pickel, zweitens habe ich sehr starke Augenringe und dort wo mal Pickel waren, sind dunkle Pigmentstellen übergeblieben. (bin ein dunkler, südländ. Typ und habe somit das

Ich mag

27. Februar 2005 um 18:01

Überhaupt Kosmetik?
hallo schneeflocke27,

ich selbst kämpfe seit Jahren mit unreiner Haut (bin auch 27 ). Ich habe alles mögliche an Kosmetik ausprobiert, sowohl konventionelle Kosmetik als auch Naturkosmetik. Meine Erfarung ist, daß sich meine Haut insbesondere durch die Reinigung mit Milch oder Gels verschlimmert hat. Und von wirklich allen Cremes, die ich bis jetzt ausprobiert habe, habe ich früher oder später Pickel bekommen!!!

Irgendwann hatte ich die Schnauze voll und ich habe mir gesagt, saß meine Haut ja eigentlich ein Organ ist, das sich selbst regulieren kann. Außerdem hatte ich keine Lust mehr auf die Abhängigkeit von Kosmetikprodukten, ständig einen Koffer mit Cremes usw. rumschleppen zu müssen. Also habe ich ALLES weggelassen und mich nur noch mit Wasser und einem Waschlappen gewaschen- ohne anschließendes Eincremen. Schon nach ein paar Tagen war meine Haut sichtbar besser, weniger fettig und unrein und sogar die grässlichen Verhornungen haben sich normalisiert. Außerdem ist meine Hautfarbe schöner, der Teint ist gleichmäßiger und sieht nicht mehr so gereizt aus!! Und wenn ich dann dochmal ein paar Pickel habe, sehe ich trotzdem nicht mehr so schlimm aus, weil die restliche Haut eben o.k. ist. Meine Vermutung ist, daß Reinigungsmittel und Cremes die Haut extrem aus ihrem natürlichen Gleichgewicht bringen und die Haut dann völlig gestresst reagiert, z.B. indem sie übermäßig fettet oder auch austrocknet. Dieser Weg erfordert viel Mut, vor allem, weil man sich der Angst stellen muß, daß alles noch viel schlimmer wird. Aber die Haut hilft sich selbst und du bist freier und unabhängiger. Übrigens habe ich gemerkt, daß meine Haut außerdem ausflippt, wenn ich viele Milchprodukte und Zucker esse.

Daß die Haut übermäßig fettet, wenn man sie austrocknet, kann ich nur bestätigen: ist ja klar, da die Haut natürlich versucht, geschmeidig zu bleiben. Diesselbe Erfahrung habe ich mit der Pille ( DIANE 35) gemacht, die ja die Produktion von Androgenen unterdrückt: nach anfänglicher Besserung war die Haut irgendwann noch schlimmer und es hat 1,5 Jahre nach Absetzen der Pille gedauert, bis sich die Haut wieder eingekriegt hat!!! Eigentlich ist es Wahnsinn, was frau sich da antut... Also, ich hoffe, dir helfen meine Erfahrungen etwas!

Claudia

Ich mag

10. März 2005 um 10:31

Das kenn ich
Hi, ich kenne Dein Problem.

Ich habe seit meiner Pupertät sehr fettige Haut.
Leider habe ich auch noch keine Pflege gefunden, die das Fettige für Stunden reduziert.

Momentan verwende ich die 3-Phasen-Pflege von Clinique, doch sobald ich diese teuren Produkte aufgebraucht habe, werde ich wahrscheinlich wieder das Gesichtswasser und das Fluid von Manhattan Cosmetics verwenden.

Die habe ich früher verwendet und die waren genauso gut und kosten ein 10tel.

Wegen dem Make-Up kann ich Dir nur raten- verzichte einfach auf Puder und co.

Ich hatte auch jahrelang Compact Pouder verwendet und meine Haut wurde schlechter und schlechter.

Du kannst ja eine getönte Tagescreme verwenden!

Ich mag

10. März 2005 um 10:41
In response to emmy113

Überhaupt Kosmetik?
hallo schneeflocke27,

ich selbst kämpfe seit Jahren mit unreiner Haut (bin auch 27 ). Ich habe alles mögliche an Kosmetik ausprobiert, sowohl konventionelle Kosmetik als auch Naturkosmetik. Meine Erfarung ist, daß sich meine Haut insbesondere durch die Reinigung mit Milch oder Gels verschlimmert hat. Und von wirklich allen Cremes, die ich bis jetzt ausprobiert habe, habe ich früher oder später Pickel bekommen!!!

Irgendwann hatte ich die Schnauze voll und ich habe mir gesagt, saß meine Haut ja eigentlich ein Organ ist, das sich selbst regulieren kann. Außerdem hatte ich keine Lust mehr auf die Abhängigkeit von Kosmetikprodukten, ständig einen Koffer mit Cremes usw. rumschleppen zu müssen. Also habe ich ALLES weggelassen und mich nur noch mit Wasser und einem Waschlappen gewaschen- ohne anschließendes Eincremen. Schon nach ein paar Tagen war meine Haut sichtbar besser, weniger fettig und unrein und sogar die grässlichen Verhornungen haben sich normalisiert. Außerdem ist meine Hautfarbe schöner, der Teint ist gleichmäßiger und sieht nicht mehr so gereizt aus!! Und wenn ich dann dochmal ein paar Pickel habe, sehe ich trotzdem nicht mehr so schlimm aus, weil die restliche Haut eben o.k. ist. Meine Vermutung ist, daß Reinigungsmittel und Cremes die Haut extrem aus ihrem natürlichen Gleichgewicht bringen und die Haut dann völlig gestresst reagiert, z.B. indem sie übermäßig fettet oder auch austrocknet. Dieser Weg erfordert viel Mut, vor allem, weil man sich der Angst stellen muß, daß alles noch viel schlimmer wird. Aber die Haut hilft sich selbst und du bist freier und unabhängiger. Übrigens habe ich gemerkt, daß meine Haut außerdem ausflippt, wenn ich viele Milchprodukte und Zucker esse.

Daß die Haut übermäßig fettet, wenn man sie austrocknet, kann ich nur bestätigen: ist ja klar, da die Haut natürlich versucht, geschmeidig zu bleiben. Diesselbe Erfahrung habe ich mit der Pille ( DIANE 35) gemacht, die ja die Produktion von Androgenen unterdrückt: nach anfänglicher Besserung war die Haut irgendwann noch schlimmer und es hat 1,5 Jahre nach Absetzen der Pille gedauert, bis sich die Haut wieder eingekriegt hat!!! Eigentlich ist es Wahnsinn, was frau sich da antut... Also, ich hoffe, dir helfen meine Erfahrungen etwas!

Claudia

Interessant ...
Ich werde das auch ausprobieren- das wäre ein Hammer, wenn die Gesichtspflege so einfach wird!

Die Männer machen's ja auch so und haben oft perfekte Haut!

Ich mag

10. März 2005 um 12:42

Dr. Hauschka
Ich kann auch das Dr. Hauschka Make-up empfehlen, habe früher auch von allen Make-up`s Pickel bekommen, mit Hauschka habe ich das Problem nicht mehr. Kaufe meine Sachen immer bei Ebay, da gibt es einen Shop der auch Spezialampullen von Hauschka gegen Hautprobleme anbietet.

Ich mag

19. März 2007 um 19:22
In response to schneeflocke27

Unreine, ölige haut
Was haltet ihr von den Serien, sind wirklich gut für fettige und unreine Haut, jmd. Erfahrungen gemacht?

1.) Lancôme: Pure Focus t-zone u. Hydra controle mat

2.) Clarins: Mat Express Gel, Ultra Matifiant Serie

3.) Dior: Iod Tagespflege

4.) Estee Lauder: Advanced Oil control Hydrator

5.) Biotherm: acnopur, biosensitive

Estee lauder und biotherm sehr gut
also ich habe schon seehr viele produkte gegen unreine/ fettige haut ausprobiert und am besten fand ich bisher clear difference (von estee lauder). momentan probiere ich von biotherm das acnopur gel. dieses macht die haut sehr schön matt (und weich!), aber das gel von e. lauder hält glaub ich n tick länger trocken... mich würde auch mal interessieren, welche produkte bei euch geholfen haben ...

Ich mag

21. März 2007 um 20:03
In response to annik07

Estee lauder und biotherm sehr gut
also ich habe schon seehr viele produkte gegen unreine/ fettige haut ausprobiert und am besten fand ich bisher clear difference (von estee lauder). momentan probiere ich von biotherm das acnopur gel. dieses macht die haut sehr schön matt (und weich!), aber das gel von e. lauder hält glaub ich n tick länger trocken... mich würde auch mal interessieren, welche produkte bei euch geholfen haben ...

Habe eine Laserbehandlung gegen pickel machen lassen!!
Habe vor 2 monaten von einer Laserbehandlung gegen akne gelesen und die behandlung auch durchführen lassen, das ergebnis wird sich in den nächsten 2 monaten zeigen hat der hautarzt gesagt. Ich hoffe ich kriege somit nie mehr pickel, der hacken dabei - die behandlung kostet 1500 euro!!!!

Ich mag

22. März 2007 um 12:16

Hallo liebe Leidensgenossinnen!
Also ich habe jetzt nach absetzen der Pille das gleiche Problem, schlimmer als vor der Pilleneinnahme!

Ich habe jahrelang das clinique Gesichtswasser 3 benutzt, ohne danach zu cremen oder vorher speziell zu waschen!

Das ging auch ganz gut, hatte zwar unreine, aber nicht extrem schlimme haut, so wie jetzt!

An eine Creme habe ich mich eh nie rangetraut, weil egal welche, ich hab ausgesehen wie ein Streuselkuchen!

Von der Ärztin hab ich jetzt das seifenfreie Waschgel von La Roche- Posay bekommen und da fühlt sich die Haut ganz gut an danach. Zusätzlich habe ich die porenverfeinernde Lotion von La Roche, die angeblich auch die Talgproduktion mindern soll. Da hab ich aber eher das Gefühl, es ist dann ein leichter Fettfilm auf der Haut, voll komisch, benutzt das jemand auch und hat das gleiche Gefühl?

Zudem hab ich mir endlich mal eine Feuchtigkeitscreme zugelegt. Ich bin in die Apotheke und hab gesagt ich will eine und zwar bitte eine die hilft!
Sie drückte mir Normaderm von Vichy in die Hand und ich muss sagen, von der bin ich begeistert!

Trockenheitsgefühl ist weg und diese kleinen Hautfetzen, die sich als um die Pusteln bilden, wenn man sie wegmacht verheilen auch schneller!

Und @ schneeflocke: lass bitte den effaclar Puder weg! Ich hab den auch gekauft, der war zwar schweineteuer, aber er hält nicht wirklich und von dem bekomme ich am nächsten Tag ganz viele weisse verstopfte Poren und wenn ich diesen Puder nicht benutze hab ich das auch nicht!
Also eigentl. voll die Verarsche! Werd denen von La Roche auch eine Mail schreiben, weil das kanns ja nicht sein! Hab auch zusätzlich den Abdeckstift in Grünton, deckt zwar gut, aber verstopft auch extrem!

Der Puder von clinique ist da erheblich besser, ich hatte sogar nur den mit mittlerer Deckkraft und der war doppet so gut, wie der von La Roche!

Also einzelne Sachen mit Abdeckstift und der Rest leicht gepudert wirkt mehr als ne dicke Puder und Makeupschicht! Meine Erfahrung!

Komischerweise glänze ich auch am wenigsten, wenn ich gar nix drauf tu, aber da fühl ich mich unwohl!

Und weiss bitte jemand nen guten Abdeckstift, der nicht zusätzlich verstopft?

Danke und nen schönen Tag

Nyoko

Ich mag

24. März 2007 um 23:59

Ich würde Dr.Hauschka
Dr. Hauschka Öl empfehlen aber nur abends weil man sonst voll glänzt.

Deine Haut Ölt so sehr weil sie denkt du trocknest aus und das Öl lässt sie sozusagen denken aha ok da is genug öl und es produziert dann weniger. Also so stehts zumindest bei Dr. Hauschka.
Bei mir hats geholfen.

Ich mag

25. März 2007 um 10:57
In response to lijepabosanka

Ich würde Dr.Hauschka
Dr. Hauschka Öl empfehlen aber nur abends weil man sonst voll glänzt.

Deine Haut Ölt so sehr weil sie denkt du trocknest aus und das Öl lässt sie sozusagen denken aha ok da is genug öl und es produziert dann weniger. Also so stehts zumindest bei Dr. Hauschka.
Bei mir hats geholfen.

Dr hauschka öl
ich benutze das dr hauschka öl morgens. wenn man es sparsam dosiert und gründlich einmassiert glänzt die haut nicht.
laut hauschka soll man abends ohnehin auf das öl verzichten, da die haut wieder lernen soll, sich selbst zu versorgen.

Ich mag

13. November 2007 um 21:04
In response to emine68

Habe eine Laserbehandlung gegen pickel machen lassen!!
Habe vor 2 monaten von einer Laserbehandlung gegen akne gelesen und die behandlung auch durchführen lassen, das ergebnis wird sich in den nächsten 2 monaten zeigen hat der hautarzt gesagt. Ich hoffe ich kriege somit nie mehr pickel, der hacken dabei - die behandlung kostet 1500 euro!!!!

So wie bei mir
Hallo,

ich hatte genau das gleiche Problem, meine Haut glänzt nach 2 Stunden. Meine Akne/Pickel habe ich mittlerweile rechts gut im Griff. Es stimmt wirklich, je weniger man mit der Haut anstellt, desto besser wirds. Bin auch vor längerer Zeit auf Naturkosmetik umgestiegen.

Reinige momentan mit einer Lavaerdewaschcreme (leider fast leer). Habe mir jetzt eine Salzseife bestellt. Bei mir war es immer so, dass ich nach dem Urlaub am Meer super Haut hatte. Ich probier es auf jeden Fall mal aus.

Weiß jemand etwas gegen diesen Hautglanz und vor allem gegen große Poren. Die nerven mich ganz schön.

Verwende momenten nur Mineralpuder und gegen die Augenringe Abdeckcreme.

LG

Ich mag

26. Januar 2008 um 22:43

Hallo
ja das kann ich mir denken das dich das ganze total nervt und du es entdlich abhacken möchtest...allso meine empfehlung...

und das ist wirklich super..

1. die creme von Indischen geschäft..sie heißt..TIBET-SNOW- unglaublich die haut ist nicht mehr so fettig..also bei mir garnicht mehr...
wen man sie kauft denkt man ooo mein gott so ein scheiß total fettig schon vom ansehen ...sie gläntzt wie seide..aber eindruck teuscht
beim ersten aufsetzen..merkt man sie zieht sofort ein...und macht die haut SUPER nehme sie schon seit monaten bin so zufrieden hatte seit dem auch kein einziegen pickel...PERFEKT
aber kommt bestimmt auf die haut auch an...kostet auch nur 3 euro..probieren

Meien zweite empfehlung ist....
2. war auch sehr zufrieden von all den sachen die ich ausprobiert habe um diese fettige haut und pickel los zu werden war das unter den besten nach der nummer 1 natürlich...
und zwar gesichts-wasser-creme-und alles drum und dran von der marke COSMENCE -GRÜN.. kann man nur bestellen auch nicht so teuer...aber auch sehr gut
so...einfach mal probieren...VIEL GLÜCK

Ich mag

28. März 2008 um 20:03

Unreine Haut
Ich habe leider das gleiche Problem und weiß mir auch keinen Rat mehr. Meine Hautärztin hat mir die die Pflegeserie für zu Akne neigender Haut von Balneum Lutsine empfohlen (gibts nur in der Apotheke). Ich kann da ganz besonders die Hydrafnia weiterempfehlen, sie eignet sich laut Aufschrift "besonders wenn die Aknebehandlung zu Trockenheit und Reizungen führt und lindert das Spannungsgefühl" - ist auch wirklich so! Diese leichte Creme (eher ein Fluid) entspannt und spendet Feuchtigkeit, ohne zu fetten. Kostet ca. 12 Euro je 30 ml. Auch das Reinigungsgel ist gut. Heute wurde mir von einer Kosmetikerin Blutreinigungstee empfohlen, zum Trinken und ich soll mir den abgekühlten Teebeutel auf die betroffenen Stellen drücken. Werde es morgen gleich ausprobieren. Falls für mich jemand noch einen Rat hat, ich bin für jeden dankbar...

Ich mag

Previous threads
Anzahl von Antworten
Letzte Antwort

Last Author's threads

Beliebteste Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben