:

Home / Forum / Beauty / Tuecher sind ein vielseitiges Accessoire

Forum

Tuecher sind ein vielseitiges Accessoire

20. April 2002 um 16:11

Ich wuerde mich gerne mit anderen Frauen austauschen, wie sie Tuecher tragen. Ich hab ne ganze Sammlung gross quadratisch bis zum Nickituch. Meistens verwende ich sie als Halstuecher zu einer schicken Bluse.

Wer schreibt mir wie Tuecher noch getragen werden koennen?

"Ich möchte so sein wie du" - Was diese Kinder ihren Mamas zu sagen haben, rührt uns zu Tränen!

"Ich möchte so sein wie du" - Was diese Kinder ihren Mamas zu sagen haben, rührt uns zu Tränen!

"Ich möchte so sein wie du" - Was diese Kinder ihren Mamas zu sagen haben, rührt uns zu Tränen! "Ich möchte so sein wie du" - Was diese Kinder ihren Mamas zu sagen haben, rührt uns zu Tränen!

Schön mit Snukieful: BB, CC & Foundation - was benutze ich wofür? Schön mit Snukieful: BB, CC & Foundation - was benutze ich wofür?

Was für ein Tanz: Dieser Vater tanzt mit seiner Tochter die süßeste Choreo der Welt! Was für ein Tanz: Dieser Vater tanzt mit seiner Tochter die süßeste Choreo der Welt!

21. April 2002 um 1:18

Stimmt 100%ig !
Da hast Du völlig recht,Tücher sind mein
wichtigstes Accessoire.Seidentücher,Nickitücher,
Pareos in verschiedenen Grössen sind teilweise Kleidungsstücke.Zu Hüfthosen trage ich gern
Tücher um die Hüfte ,damit man nicht bei jedem Bücken
die Unterwäsche präsentieren muss.Schlichte edle
einfarbige Blusen und Shirts kommen durch schöne
Tücher erst richtig an.Es gibt ja unzählige
Bindetechniken.
Jeanette

Ich mag

21. April 2002 um 10:39
In response to Jeanette

Stimmt 100%ig !
Da hast Du völlig recht,Tücher sind mein
wichtigstes Accessoire.Seidentücher,Nickitücher,
Pareos in verschiedenen Grössen sind teilweise Kleidungsstücke.Zu Hüfthosen trage ich gern
Tücher um die Hüfte ,damit man nicht bei jedem Bücken
die Unterwäsche präsentieren muss.Schlichte edle
einfarbige Blusen und Shirts kommen durch schöne
Tücher erst richtig an.Es gibt ja unzählige
Bindetechniken.
Jeanette

Tücher sind einfach Klasse!
Hi Jeanette,

danke für Deine Antwort. Für mich sind Tücher auch eigentlich das wichtigste Accessoire. Um die Hüfte trage ich Tücher sehr gerne, z.B. als Dreieck gelegt und seitlich verknotet. Das passt sowohl zu einem Rock als auch zu einer Jeans. Bei Jeans finde ich auch ganz gut, das Tuch durch die Gürtelschlaufen zu ziehen.

Ansonsten liebe ich Nickitücher total. Zu meinen meist klassichen weissen Blusen trage ich sie am liebsten als Band gelegt und vorne oder hinten verknotet im offenen Blusenkragen, manchmal auch seitlich, sieht dann ganz kess aus, finde ich.

Ich hab ziemlich viele solcher Nickitücher aus Baumwolle. Jetzt bin ich mir nur nicht so sicher, ob die "out" sind. Was meinst Du?

Wie trägst Du Deine Tücher zu schicken Blusen? Magst Du auch die kleinen Nickitücher gerne?

Liebe Grüße
Simone

Ich mag

21. April 2002 um 13:58
In response to Simone45

Tücher sind einfach Klasse!
Hi Jeanette,

danke für Deine Antwort. Für mich sind Tücher auch eigentlich das wichtigste Accessoire. Um die Hüfte trage ich Tücher sehr gerne, z.B. als Dreieck gelegt und seitlich verknotet. Das passt sowohl zu einem Rock als auch zu einer Jeans. Bei Jeans finde ich auch ganz gut, das Tuch durch die Gürtelschlaufen zu ziehen.

Ansonsten liebe ich Nickitücher total. Zu meinen meist klassichen weissen Blusen trage ich sie am liebsten als Band gelegt und vorne oder hinten verknotet im offenen Blusenkragen, manchmal auch seitlich, sieht dann ganz kess aus, finde ich.

Ich hab ziemlich viele solcher Nickitücher aus Baumwolle. Jetzt bin ich mir nur nicht so sicher, ob die "out" sind. Was meinst Du?

Wie trägst Du Deine Tücher zu schicken Blusen? Magst Du auch die kleinen Nickitücher gerne?

Liebe Grüße
Simone

Sooo viele Möglichkeiten
Hallo Simone!
Toll,dass Du auch so ein Fan bist.Ich trage gerne
Nickytücher,meistens aus Viscose oder Seide.
Man sieht zwar weniger Baumwolltücher,aber warum
sollen die out sein?
Hast Du auch Clips und (offene) Kugeln,mit denen
gibt es dann noch mehr Möglichkeiten.Ich mag das,
man muss aber aufpassen,dass das nicht zu omamässig aussieht.Super finde ich,wenn Du
aus einem Tuch einen Zopf machst und mit einer langen Perlenkette verknotest,sieht elegant aus
und gibt einem Kostüm mit Bluse oder Shirt den
Pfiff.Ansonsten-Nickitücher seitlich geknotet trage ich oft-ist doch ein sportlich-eleganter Look.
Durch die Gürtelschlaufen gezogen-werd ich ausprobieren.Derzeit gibt es ja viele tolle
Gürtel ( aus Strass oder Kettengürtel zB),so
dass ich da noch nicht dran gedacht habe.
Liebe Grüsse von Jeanette

Ich mag

22. April 2002 um 4:02
In response to Jeanette

Sooo viele Möglichkeiten
Hallo Simone!
Toll,dass Du auch so ein Fan bist.Ich trage gerne
Nickytücher,meistens aus Viscose oder Seide.
Man sieht zwar weniger Baumwolltücher,aber warum
sollen die out sein?
Hast Du auch Clips und (offene) Kugeln,mit denen
gibt es dann noch mehr Möglichkeiten.Ich mag das,
man muss aber aufpassen,dass das nicht zu omamässig aussieht.Super finde ich,wenn Du
aus einem Tuch einen Zopf machst und mit einer langen Perlenkette verknotest,sieht elegant aus
und gibt einem Kostüm mit Bluse oder Shirt den
Pfiff.Ansonsten-Nickitücher seitlich geknotet trage ich oft-ist doch ein sportlich-eleganter Look.
Durch die Gürtelschlaufen gezogen-werd ich ausprobieren.Derzeit gibt es ja viele tolle
Gürtel ( aus Strass oder Kettengürtel zB),so
dass ich da noch nicht dran gedacht habe.
Liebe Grüsse von Jeanette

Schicke Halstücher
Hi Jeantte,

solche Clips hab ich leider nicht, kann mir aber gut vorstellen, wie sich die kombinieren lassen. Ein Tuch mit einer Kette zu verflechten hab ich auchg schon gemacht - total Klasse!

Ich trag am liebsten Nickitücher wie gesagt im Blusenkragen. Wie findest Du den Look, wie ich es gerne mache, die (natürlich gebügelten) Nickitücher zu einem Band ganz ordentlich zu legen, etwa 4 cm breit und dann mit einem Doppelknoten zu knoten? Meine Nickitücher aus Baumwolle haben meist klassische Muster auf rotem, schwarzen oder blauen Grund, dann viele kleine Punkte oder Paisley. Ich achte beim Falten des Halstuchs immer darauf, dass die Muster schön parallel verlaufen und z.B. 3 oder 4 Punktreihen entstehen. Wie findest Du diese Art?

Die Tuchenden ziehe zurecht, sodass sie in der Form etwa von Blättern sind und vorne geknotet schick fallen. Hinten verknotet finde ich auch super Klasse, weil dann im Blusenkragen das Halstuch als Band hervorkommt. Besonders zu einer klassisch weissen Bluse sieht es gut aus, finde ich. Seitlich geknotet sieht wie Du auch sagst sportlich aus. Schaust Du auch nach den Tuchenden? Seitlich geknotet stehen sie über den Blusenkragen oder fallen nach vorne, ein bischen "Country Stil" finde ich.

Freu mich auf Deine Antwort,
Simone

Ich mag

22. April 2002 um 23:37
In response to Simone45

Schicke Halstücher
Hi Jeantte,

solche Clips hab ich leider nicht, kann mir aber gut vorstellen, wie sich die kombinieren lassen. Ein Tuch mit einer Kette zu verflechten hab ich auchg schon gemacht - total Klasse!

Ich trag am liebsten Nickitücher wie gesagt im Blusenkragen. Wie findest Du den Look, wie ich es gerne mache, die (natürlich gebügelten) Nickitücher zu einem Band ganz ordentlich zu legen, etwa 4 cm breit und dann mit einem Doppelknoten zu knoten? Meine Nickitücher aus Baumwolle haben meist klassische Muster auf rotem, schwarzen oder blauen Grund, dann viele kleine Punkte oder Paisley. Ich achte beim Falten des Halstuchs immer darauf, dass die Muster schön parallel verlaufen und z.B. 3 oder 4 Punktreihen entstehen. Wie findest Du diese Art?

Die Tuchenden ziehe zurecht, sodass sie in der Form etwa von Blättern sind und vorne geknotet schick fallen. Hinten verknotet finde ich auch super Klasse, weil dann im Blusenkragen das Halstuch als Band hervorkommt. Besonders zu einer klassisch weissen Bluse sieht es gut aus, finde ich. Seitlich geknotet sieht wie Du auch sagst sportlich aus. Schaust Du auch nach den Tuchenden? Seitlich geknotet stehen sie über den Blusenkragen oder fallen nach vorne, ein bischen "Country Stil" finde ich.

Freu mich auf Deine Antwort,
Simone

Nickitücher sind toll
Hallo Simone!
So eine Nickituchspezialistin wie Du kennt ja
wohl alle Kniffe,wie ich Deinem Posting leicht
entnehmen kann.Ich finde,es macht einfach Spass
die verschiedenen Bindetechniken aber auch das
richtige "Zuppeln" der Tuchenden und die Lage der
Knoten auszuprobieren.Du kannst damit immer einen
anderen Look kreieren und das finde ich toll.
Ich trag die Nickitücher auch am liebsten im Blusenkragen oder enganliegend zu Shirts.
So als Band gelegt mit Knoten hinten sieht -besonders wenn du akkurat zusammenrollst zwar
elegant aus,ist mir aber meist etwas langweilig(Verzeihung!,sieht natürlich elegant aus).Es kommt natürlich auch drauf an,ob du
klassische Muster trägst oder graphische Muster
oder Designerdrucke.Bei Punkten finde ich exaktes Legen und Rollen auch gut.
Stimmt!,nach vorne fallend hat das was von Country-Look,zumal wenn Du dann etwas mit Karos
trägst.Sehr chic ist es auch,wenn du den Kragen
hochstellst und der Knoten seitlich über dem Blusenkragen steht.Klassische Hemdblusen sind da
geeigneter als welche mit Spatenkragen- da sieht das finde ich gar nicht aus.Jeanshemden-auch Klasse,wenn Du das Nickituch da mal "elegant"
trägst,ich mag Stilbrüche.
Noch was:Trägst du auch Krawatten? Finde ich stark-Du must natürlich wenn du Hosenanzug und
Bluse dazu trägst feminine Akzente setzen,Schmuck,
Schuhe und Haare müssen dann den Gegenpol bilden.
So,hoffentlich habe ich jetzt nicht zu viel
gequatscht.
Ciao Jeanette

Ich mag

23. April 2002 um 6:31
In response to Jeanette

Nickitücher sind toll
Hallo Simone!
So eine Nickituchspezialistin wie Du kennt ja
wohl alle Kniffe,wie ich Deinem Posting leicht
entnehmen kann.Ich finde,es macht einfach Spass
die verschiedenen Bindetechniken aber auch das
richtige "Zuppeln" der Tuchenden und die Lage der
Knoten auszuprobieren.Du kannst damit immer einen
anderen Look kreieren und das finde ich toll.
Ich trag die Nickitücher auch am liebsten im Blusenkragen oder enganliegend zu Shirts.
So als Band gelegt mit Knoten hinten sieht -besonders wenn du akkurat zusammenrollst zwar
elegant aus,ist mir aber meist etwas langweilig(Verzeihung!,sieht natürlich elegant aus).Es kommt natürlich auch drauf an,ob du
klassische Muster trägst oder graphische Muster
oder Designerdrucke.Bei Punkten finde ich exaktes Legen und Rollen auch gut.
Stimmt!,nach vorne fallend hat das was von Country-Look,zumal wenn Du dann etwas mit Karos
trägst.Sehr chic ist es auch,wenn du den Kragen
hochstellst und der Knoten seitlich über dem Blusenkragen steht.Klassische Hemdblusen sind da
geeigneter als welche mit Spatenkragen- da sieht das finde ich gar nicht aus.Jeanshemden-auch Klasse,wenn Du das Nickituch da mal "elegant"
trägst,ich mag Stilbrüche.
Noch was:Trägst du auch Krawatten? Finde ich stark-Du must natürlich wenn du Hosenanzug und
Bluse dazu trägst feminine Akzente setzen,Schmuck,
Schuhe und Haare müssen dann den Gegenpol bilden.
So,hoffentlich habe ich jetzt nicht zu viel
gequatscht.
Ciao Jeanette

Nickitücher von elegant bis lässig
Hi Jeantte,

Du hast gar icht zu viel gemailt, ich find´s Klasse, daß wir ein gemeinsames Thema haben und ich mail jetzt auch etwas länger zurück:

Vielleicht noch ein paar Worte zu Nickitüchern: Ich probiere wohl genauso gerne wie Du mit dem Knoten, den Enden usw. herum. Meistens mache ich Doppelknoten, und Du? Ich trag sie auch am liebsten im Blusenkragen, manchmal auch um den geschlossen Kragen (Spatenkragen hab ich keine, ich mag klassische Kragen). Trägst Du sie als Band, als Dreieck oder noch anders? Ich habe den Blusenkragen meistens etwas leger 2-3 Knöpfe offen und trage sie als Band gelegt, seltener auch als Dreieck, gerollt finde ich etwas langweilig. Du hast übigens Recht, daß zu einem hochgestellten Kragen ein Halstuch seitlich geknotet Klasse ausschaut, trage ich auch sehr gerne so. Meistens werden Nickitücher ja gerollt oder "irgendwie" gelegt, ich hab aber eine ziemlich ideale "Falttechnik" herausgefunden, wie man Nickitücher am Besten zu einem Band legen kann, kann ich Dir gern mal mailen, wenn Du willst.

Zu kragenlosen Shirts trage ich die kleinen Halstücher auch sehr gerne, das macht dann einen ganz anderen Eindruck als zur Bluse. Meinst Du mit enganliegend das Shirt oder das Tuch?

Ich hab einige Nickitücher aus Seide mit graphischen bzw. meist paisleyartigen Mustern (uni finde ich etwas langweilig), die alle etwas eleganter aussehen. Ich trage sie sehr gerne zu Kostümen. Die anderen sind wie gesagt aus Baumwolle, sie sehen eher leger oder auch country-style aus. Apropos: Ich kleide mich in der Freizeit sehr gern in blue jeans und Bluse, also etwas „country“, meist mit unifarbenen Blusen in weiss oder blau. Ich liebe total die klassische weisse Hemdbluse ohne irgendwelche Applikationen. Im Sommer knote ich mir solche Blusen auch mal ganz gerne. Wie findest Du geknotete Blusen, trägst Du so was auch ganz gern?

Super finde ich jedenfalls, dass man mit diesen kleinen Tüchern immer sein Styling verfeinert. Es kann dem eleganten Kostüm eine farbige Note geben und das „Strenge“ eines Kostüms etwas auflockern, dann zu Shirts und blue Jeans ist es wieder etwas ganz anderes. Nickitücher geben hier, vor allem als Band geknotet finde ich eine „kesse“ Note, die ich sehr gern mag.

Krawatten sind meiner Meinung nach für die Männerwelt gemacht und insofern trage ich sie eher nicht zu meiner Kleidung. Krawatten sind das Pendant der Männer zu den Halstüchern der Frauen, finde ich.

Noch kurz zu großen Seidentüchern. Mag ich auch total und ich habe ehrlich gesagt auch schon etwas Geld ausgegeben für Hermestücher. Ich liebe die schwere Seide und die eleganten Drucke. Ein Hermestuch sieht, egal wie man ansonsten angezogen ist, immer top elegant aus, sogar um die Hüfte eines Rocks oder einer Jeans. Mit diesen Tüchern kann man sich gar nicht unpassend kleiden.

Ich freu micht jedenfalls echt, dass Du Dich auch gerne über die ganzen Möglichtkeiten mit Tüchern austauschst und freu mich auch auf Deine Antwort!

Lieben Gruß, Simone

Ich mag

24. April 2002 um 23:30
In response to Simone45

Nickitücher von elegant bis lässig
Hi Jeantte,

Du hast gar icht zu viel gemailt, ich find´s Klasse, daß wir ein gemeinsames Thema haben und ich mail jetzt auch etwas länger zurück:

Vielleicht noch ein paar Worte zu Nickitüchern: Ich probiere wohl genauso gerne wie Du mit dem Knoten, den Enden usw. herum. Meistens mache ich Doppelknoten, und Du? Ich trag sie auch am liebsten im Blusenkragen, manchmal auch um den geschlossen Kragen (Spatenkragen hab ich keine, ich mag klassische Kragen). Trägst Du sie als Band, als Dreieck oder noch anders? Ich habe den Blusenkragen meistens etwas leger 2-3 Knöpfe offen und trage sie als Band gelegt, seltener auch als Dreieck, gerollt finde ich etwas langweilig. Du hast übigens Recht, daß zu einem hochgestellten Kragen ein Halstuch seitlich geknotet Klasse ausschaut, trage ich auch sehr gerne so. Meistens werden Nickitücher ja gerollt oder "irgendwie" gelegt, ich hab aber eine ziemlich ideale "Falttechnik" herausgefunden, wie man Nickitücher am Besten zu einem Band legen kann, kann ich Dir gern mal mailen, wenn Du willst.

Zu kragenlosen Shirts trage ich die kleinen Halstücher auch sehr gerne, das macht dann einen ganz anderen Eindruck als zur Bluse. Meinst Du mit enganliegend das Shirt oder das Tuch?

Ich hab einige Nickitücher aus Seide mit graphischen bzw. meist paisleyartigen Mustern (uni finde ich etwas langweilig), die alle etwas eleganter aussehen. Ich trage sie sehr gerne zu Kostümen. Die anderen sind wie gesagt aus Baumwolle, sie sehen eher leger oder auch country-style aus. Apropos: Ich kleide mich in der Freizeit sehr gern in blue jeans und Bluse, also etwas „country“, meist mit unifarbenen Blusen in weiss oder blau. Ich liebe total die klassische weisse Hemdbluse ohne irgendwelche Applikationen. Im Sommer knote ich mir solche Blusen auch mal ganz gerne. Wie findest Du geknotete Blusen, trägst Du so was auch ganz gern?

Super finde ich jedenfalls, dass man mit diesen kleinen Tüchern immer sein Styling verfeinert. Es kann dem eleganten Kostüm eine farbige Note geben und das „Strenge“ eines Kostüms etwas auflockern, dann zu Shirts und blue Jeans ist es wieder etwas ganz anderes. Nickitücher geben hier, vor allem als Band geknotet finde ich eine „kesse“ Note, die ich sehr gern mag.

Krawatten sind meiner Meinung nach für die Männerwelt gemacht und insofern trage ich sie eher nicht zu meiner Kleidung. Krawatten sind das Pendant der Männer zu den Halstüchern der Frauen, finde ich.

Noch kurz zu großen Seidentüchern. Mag ich auch total und ich habe ehrlich gesagt auch schon etwas Geld ausgegeben für Hermestücher. Ich liebe die schwere Seide und die eleganten Drucke. Ein Hermestuch sieht, egal wie man ansonsten angezogen ist, immer top elegant aus, sogar um die Hüfte eines Rocks oder einer Jeans. Mit diesen Tüchern kann man sich gar nicht unpassend kleiden.

Ich freu micht jedenfalls echt, dass Du Dich auch gerne über die ganzen Möglichtkeiten mit Tüchern austauschst und freu mich auch auf Deine Antwort!

Lieben Gruß, Simone

Tücher,Schals,Pashminas-Ich mag sie
Hallo Simone!
endlich find ich Zeitzum Mailen.
Ja,ich mach meist einen Doppelknoten,im offenen Blusenkragen und seitlich geknotet.Ich mag aber
auch Bänder und verstecke den knoten hinten.Als
Dreieck vorne im Ausschnitt,manchmal auch um den
Kragen aussen herum.Als Dreieck bietest du dann
die geringsten Einblicke und kannst erst recht
2/3 Knöpfe offenlassen.Schreib mir mal Deine
Falttechnik,ich lern gern dazu.
Mit enganliegend meinte ich das Tuch,da kann man
aber variieren,enge Shirts und lockeres Tuch und
umgekehrt.
Weisse Bluse im klassischen Hemdblusenstil-Kragen hochgestellt,dazu
eine kurze schwarze Weste und ein Nickituch-leger
gebunden in einer auffälligen Farbe,auf keinen Fall uni,das sieht einfach frisch,das sieht gut aus.Und das schönsteu kannst das sportlich tragen mit Bluse über Jeans und im elegant zu
Kostüm und Hosenanzug,wenn du nur ein paar details ändert.
Klar,mit Tüchern kannst du einen langweiligen Look
verhindern-die grauen Kostüme und Hosenanzüge,der
Schnitt kann noch so toll sein,du must sie aufpeppen.Das sieht edel aus mit dem richtigen
Nickituch.
Krawatten will ich den Männern gar nicht nehmen,
aber das kann pfiffig aussehen,das ist mal was anderes.Na klar darfst du dann nicht wie ein Kerl
im anzug rumlaufen,es ist eine Alternative zu
Seidenshirt und Bluse mit offenem Kragen und über den Revers getragen.Ich hab einige Damen-Krawatten.
Grosse Seidentücher-auch Klasse,ich tu mich da beim Kauf aber viel schwerer als bei den Nickitüchern(die sind meist so 50/60 cm x 50/60cm.Sind einfach ein Blickfang mit Eleganz,ich mag es lässig um die hüften.
Ganz stark finde ich Pashminas.Das Material Seide/Kaschmir fühlt sich toll an.Da hat man auch
riesige Variationsmöglichkeiten.Ich habe einen
schmalen (30 cm) und einen breiteren (65 cm).
Die sind zwar nicht billig,aber es lohnt sich.
Aber wem sag ich das.
Schade nur,das wir beide hier einen einsamen Dialog führen
Liebe Grüsse
Jeanette

Ich mag

25. April 2002 um 12:09
In response to Jeanette

Tücher,Schals,Pashminas-Ich mag sie
Hallo Simone!
endlich find ich Zeitzum Mailen.
Ja,ich mach meist einen Doppelknoten,im offenen Blusenkragen und seitlich geknotet.Ich mag aber
auch Bänder und verstecke den knoten hinten.Als
Dreieck vorne im Ausschnitt,manchmal auch um den
Kragen aussen herum.Als Dreieck bietest du dann
die geringsten Einblicke und kannst erst recht
2/3 Knöpfe offenlassen.Schreib mir mal Deine
Falttechnik,ich lern gern dazu.
Mit enganliegend meinte ich das Tuch,da kann man
aber variieren,enge Shirts und lockeres Tuch und
umgekehrt.
Weisse Bluse im klassischen Hemdblusenstil-Kragen hochgestellt,dazu
eine kurze schwarze Weste und ein Nickituch-leger
gebunden in einer auffälligen Farbe,auf keinen Fall uni,das sieht einfach frisch,das sieht gut aus.Und das schönsteu kannst das sportlich tragen mit Bluse über Jeans und im elegant zu
Kostüm und Hosenanzug,wenn du nur ein paar details ändert.
Klar,mit Tüchern kannst du einen langweiligen Look
verhindern-die grauen Kostüme und Hosenanzüge,der
Schnitt kann noch so toll sein,du must sie aufpeppen.Das sieht edel aus mit dem richtigen
Nickituch.
Krawatten will ich den Männern gar nicht nehmen,
aber das kann pfiffig aussehen,das ist mal was anderes.Na klar darfst du dann nicht wie ein Kerl
im anzug rumlaufen,es ist eine Alternative zu
Seidenshirt und Bluse mit offenem Kragen und über den Revers getragen.Ich hab einige Damen-Krawatten.
Grosse Seidentücher-auch Klasse,ich tu mich da beim Kauf aber viel schwerer als bei den Nickitüchern(die sind meist so 50/60 cm x 50/60cm.Sind einfach ein Blickfang mit Eleganz,ich mag es lässig um die hüften.
Ganz stark finde ich Pashminas.Das Material Seide/Kaschmir fühlt sich toll an.Da hat man auch
riesige Variationsmöglichkeiten.Ich habe einen
schmalen (30 cm) und einen breiteren (65 cm).
Die sind zwar nicht billig,aber es lohnt sich.
Aber wem sag ich das.
Schade nur,das wir beide hier einen einsamen Dialog führen
Liebe Grüsse
Jeanette

Bindetechnik für Halstücher
Hallo Jeanette,

hier nun erstmal meine Falttechnik für Nickitücher:
Du legst das Halstuch ausgebreitet auf einen Tisch, sodass 2 der 4 Enden nach links und rechts zeigen. Von den anderen 2 Enden nimmst das Ende, welches nicht zu Dir zeigt und legst es ein kleines bischen etwas über die Mitte zu Dir. (Im Prinzip legst Du nun immer abwechselnd die Spitzen übereinander, es kommt nur darauf an, wie.) Jetzt nimmst Du das Ende, welches zu Dir zeigt und legst es darüber, sodass die Spitze dieses Endes bis kurz vor der Kante der gegenüberliegenden Seite ist.

Diese bei Dir liegende Kante legst Du nun bis etwa ½ cm über die von Dir wegzeigende Kante. Nun wieder diese wegzeigende Kante zu Dir legen, aber wieder so, dass sie nicht über die zu Dir liegende Kante hinausragt. Schließlich nochmal die zu Dir zeigende Kante auf die wegzeigende Kante legen, und zwar so, dass noch 1/2 cm bis zu wegzeigenden Kante Platz bleibt, fertig! Die obenliegende, also für Dich sichtbare Seite ist die Innenseite des Bandes am Hals. Der Vorteil dieser Legeweise ist, dass ein Band entsteht, welches nun 4-5 cm breit ist und die Muster perfekt parallel zu den Kanten des Bandes verlaufen und außerdem mit dieser Legetechnik die Tuchenden, die Du knoten willst, in ihrer Form genau gleich sind, d.h. wenn Du den Doppelknoten gemacht hast, kannst Du die Enden so zupfen, dass sowohl die Form als auch das Muster beider Enden gleich aussehen. Bevor Du den Doppelknoten machst und die losen Tuchenden noch vorne am Hals herunterhängen, achtest Du darauf, dass eines von beiden 2-3 cm länger als das andere herunter hängt, dadurch werden die Enden, wenn du den Doppelknoten gemacht hast, genau gleich lang sein. Welches Ende das längere sein soll, hängt davon ab, ob Du den Doppelknoten „links-rechts“ oder umgekehrt machst.

Trägst Du manchmal auch Nickitücher aus Baumwolle und wie findest Du diese mit den typischen Mustern, also umrandet und innen viel kleine Muster wie Punkte, Romben oder sogar auch Blümchen, so richtig im 70er-Stil?

Zu kragenlosen Shirts trage ich Halstücher auch total gern, auch gern enger geknotet. Ich find´s auch ganz lustig, wenn man das Band hinten knotet und die Tuchenden hervorschauen, man kann sie natürlich auch im Kragen verschwinden lassen.

Halstücher kann man auch gut außen um den Kragen herumlegen. Bei Nickitüchern mache ich danach den Kragen wieder herunter, ein bischen in der Art des Krawattenbindens. Bei größeren Tüchern lege ich sie gern locker um den hochgestellten, aber offenen Kragen und knote wieder einen anderen Spezialknoten etwa in Brusthöhe. Der sieht dann nicht wie ein normaler Doppelknoten aus, sondern sehr elegant, wie man es manchmal bei Edeldesignern sieht. Dieser Knoten ist nicht so leicht zu machen und leider auch schwer zu erklären. Übrigens mag ich auch wie Du Stilbrüche, d.h. in diesem Fall z.B. ein eng anliegendes Shirt ohne Kragen, vielleicht sogar Rippenshirt und dazu ein großes elegantes Seidentuch wie beschrieben um den Hals.

Diese großen Tücher trage ich ansonsten auch absolut um die Hüfte geknotet. Der Knoten ist dann seitlich, manchmal auch hinten, sodass die Dreiecksspitze vorne ist, ich bin mir aber nicht sicher, wie das wirkt – was meinst Du?

Wie findest du denn geknotete klassische Blusen? Ich finde unterm Busen geknotet etwas „billig“ aber so gerade über Rock oder Jeanssaum mit Doppelknoten sehr leger!

Ich denke auch, dass die ganz klassischen Kostüme in dunkelblau oder anthrazit mit uni-Bluse zwar sehr zeitlos edel aussehen, aber durch ein auffälliges Tuch bekommen sie eine viel bessere Note.

Pashminas hab ich auch 2 und mag sie sehr. Die kann man auch ganz vielfältig verwenden. Schade nur, das sie im letzten Jahr so megamäßig in Mode waren und fast jede Frau so rumlief!

Ich würde mich auch freuen, wenn noch andere Frauen sich beteiligen würden, freu mich aber genauso auf eine Antwort!

Liebe Grüße
Simone

Ich mag

27. April 2002 um 13:03
In response to Simone45

Bindetechnik für Halstücher
Hallo Jeanette,

hier nun erstmal meine Falttechnik für Nickitücher:
Du legst das Halstuch ausgebreitet auf einen Tisch, sodass 2 der 4 Enden nach links und rechts zeigen. Von den anderen 2 Enden nimmst das Ende, welches nicht zu Dir zeigt und legst es ein kleines bischen etwas über die Mitte zu Dir. (Im Prinzip legst Du nun immer abwechselnd die Spitzen übereinander, es kommt nur darauf an, wie.) Jetzt nimmst Du das Ende, welches zu Dir zeigt und legst es darüber, sodass die Spitze dieses Endes bis kurz vor der Kante der gegenüberliegenden Seite ist.

Diese bei Dir liegende Kante legst Du nun bis etwa ½ cm über die von Dir wegzeigende Kante. Nun wieder diese wegzeigende Kante zu Dir legen, aber wieder so, dass sie nicht über die zu Dir liegende Kante hinausragt. Schließlich nochmal die zu Dir zeigende Kante auf die wegzeigende Kante legen, und zwar so, dass noch 1/2 cm bis zu wegzeigenden Kante Platz bleibt, fertig! Die obenliegende, also für Dich sichtbare Seite ist die Innenseite des Bandes am Hals. Der Vorteil dieser Legeweise ist, dass ein Band entsteht, welches nun 4-5 cm breit ist und die Muster perfekt parallel zu den Kanten des Bandes verlaufen und außerdem mit dieser Legetechnik die Tuchenden, die Du knoten willst, in ihrer Form genau gleich sind, d.h. wenn Du den Doppelknoten gemacht hast, kannst Du die Enden so zupfen, dass sowohl die Form als auch das Muster beider Enden gleich aussehen. Bevor Du den Doppelknoten machst und die losen Tuchenden noch vorne am Hals herunterhängen, achtest Du darauf, dass eines von beiden 2-3 cm länger als das andere herunter hängt, dadurch werden die Enden, wenn du den Doppelknoten gemacht hast, genau gleich lang sein. Welches Ende das längere sein soll, hängt davon ab, ob Du den Doppelknoten „links-rechts“ oder umgekehrt machst.

Trägst Du manchmal auch Nickitücher aus Baumwolle und wie findest Du diese mit den typischen Mustern, also umrandet und innen viel kleine Muster wie Punkte, Romben oder sogar auch Blümchen, so richtig im 70er-Stil?

Zu kragenlosen Shirts trage ich Halstücher auch total gern, auch gern enger geknotet. Ich find´s auch ganz lustig, wenn man das Band hinten knotet und die Tuchenden hervorschauen, man kann sie natürlich auch im Kragen verschwinden lassen.

Halstücher kann man auch gut außen um den Kragen herumlegen. Bei Nickitüchern mache ich danach den Kragen wieder herunter, ein bischen in der Art des Krawattenbindens. Bei größeren Tüchern lege ich sie gern locker um den hochgestellten, aber offenen Kragen und knote wieder einen anderen Spezialknoten etwa in Brusthöhe. Der sieht dann nicht wie ein normaler Doppelknoten aus, sondern sehr elegant, wie man es manchmal bei Edeldesignern sieht. Dieser Knoten ist nicht so leicht zu machen und leider auch schwer zu erklären. Übrigens mag ich auch wie Du Stilbrüche, d.h. in diesem Fall z.B. ein eng anliegendes Shirt ohne Kragen, vielleicht sogar Rippenshirt und dazu ein großes elegantes Seidentuch wie beschrieben um den Hals.

Diese großen Tücher trage ich ansonsten auch absolut um die Hüfte geknotet. Der Knoten ist dann seitlich, manchmal auch hinten, sodass die Dreiecksspitze vorne ist, ich bin mir aber nicht sicher, wie das wirkt – was meinst Du?

Wie findest du denn geknotete klassische Blusen? Ich finde unterm Busen geknotet etwas „billig“ aber so gerade über Rock oder Jeanssaum mit Doppelknoten sehr leger!

Ich denke auch, dass die ganz klassischen Kostüme in dunkelblau oder anthrazit mit uni-Bluse zwar sehr zeitlos edel aussehen, aber durch ein auffälliges Tuch bekommen sie eine viel bessere Note.

Pashminas hab ich auch 2 und mag sie sehr. Die kann man auch ganz vielfältig verwenden. Schade nur, das sie im letzten Jahr so megamäßig in Mode waren und fast jede Frau so rumlief!

Ich würde mich auch freuen, wenn noch andere Frauen sich beteiligen würden, freu mich aber genauso auf eine Antwort!

Liebe Grüße
Simone

Im Stress
Hallo Simone!
Erst mal vielen Dank für die Beschreibung Deiner
Bindetechnik für Nickitücher.Hab ich gleich mal
ausprobiert.Toll,wie akurat die Muster parallel
liegen.
Ich bin leider im Moment im Stress und melde mich bald wieder.
Liebe Grüsse von Deiner Tücher-Freundin
Jeanette

Ich mag

27. April 2002 um 19:49
In response to Jeanette

Im Stress
Hallo Simone!
Erst mal vielen Dank für die Beschreibung Deiner
Bindetechnik für Nickitücher.Hab ich gleich mal
ausprobiert.Toll,wie akurat die Muster parallel
liegen.
Ich bin leider im Moment im Stress und melde mich bald wieder.
Liebe Grüsse von Deiner Tücher-Freundin
Jeanette

Hallo ihr Beiden!
Möchte mich mal in euer Gespräch einmischen.
Ich bin nicht so ein großer Tücherkenner wie ihr Zwei,aber ich finde Tücher auch toll.
Habe einige Nickitücher und auch größere,was mich interessieren würde wie tragt ihr Pashminas?
Suche noch für die Winterzeit Alternativen,z.B.zum Mantel mit sehr großen Tüchern.Wo kauft ihr-habe meist das Problem nichts passendes zu finden,habt ihr da Adressen??

Ich mag

28. April 2002 um 14:31
In response to Seglerin

Hallo ihr Beiden!
Möchte mich mal in euer Gespräch einmischen.
Ich bin nicht so ein großer Tücherkenner wie ihr Zwei,aber ich finde Tücher auch toll.
Habe einige Nickitücher und auch größere,was mich interessieren würde wie tragt ihr Pashminas?
Suche noch für die Winterzeit Alternativen,z.B.zum Mantel mit sehr großen Tüchern.Wo kauft ihr-habe meist das Problem nichts passendes zu finden,habt ihr da Adressen??

Hey Tücherfans!
Hallo Simone,Hallo Seglerin!
Schön,dass noch eine Frau Interesse zeigt.
Ich bin bestimmt keine Expertin,habe einfach nur
viel Spass an den vielen Varianten.Wer will nicht
immer mal mit einem etwas anderen Look überraschen.
Ja Pashminas,sind zwar in Mode,aber immer noch
etwas besonderes.Grundsätzlich kann man sie ja wohl als Schal,Hüfttuch oder Cape tragen.Kommt
aber auch auf die Breite an.
Ich trag meinen breiten Pashmina gern locker um
die Schultern drapiert unter dem Kragen,so dass
er über einem Oberarm gebunden locker nach unten
fällt.Kann das leider schwer exakt beschreiben
(@Simone,bewundere Dich wie genau Du die Nickituch
bindetechnik beschrieben hast).
Spezielle Adressen hab ich nicht,ich kauf gerne bei Albamoda,so dass ich dort auch meine Pashminas
eher zufällig gekauft habe.Im Internet habe ich
schon echte angeblich aus Nepal stammende für 60
Euro gesehen,aber auch welche für 350 US-$.
Simone,ich finde klassische Kostüme in gedeckten
Farben mit weisser Bluse oder einem pastelligen Shirt schreien geradezu nach einem auffälligem Tuch,sonst siehst du doch wie
eine graue Maus aus.Mit schönem Schmuck kannst
du zwar noch aufpeppen,aber das ist eben nicht vergleichbar.
Geknotete Blusen (über dem Bauch und nicht unter
dem Busen),dazu eine knackig enge Jeans und zwar ohne Schlag-einfach sexy.Und nicht so billig sexy.
Was auch gut aussieht ist eine Jeansbluse nur unten verknoten,die Knöpfe auflassen und drunter
ein Bandeau oder Bustier tragen am besten mit
Stilbruch,nämlich verspielt-feminin.
Total sexy finde ich auch ,wenn man einen Pareo
wie ein Bikini-Top trägt.Ich falte einen dünnen
Pareo 4mal,ziehe den Schal vom Rücken nach vorne über die Brust und überkreuze die Enden oberhalb der Brustmitte,rolle die Enden zu einem Seil straff zusammen und mache im Nacken dann einen
Doppelknoten.Auffällig,aber nicht billig aussehend.
Ich trage übrigens auch gern ein Nickituch zu den
neuen Rüschenblusen.Oder ist das too much?
Viele liebe Grüsse
Jeanette

Ich mag

28. April 2002 um 19:51
In response to Jeanette

Hey Tücherfans!
Hallo Simone,Hallo Seglerin!
Schön,dass noch eine Frau Interesse zeigt.
Ich bin bestimmt keine Expertin,habe einfach nur
viel Spass an den vielen Varianten.Wer will nicht
immer mal mit einem etwas anderen Look überraschen.
Ja Pashminas,sind zwar in Mode,aber immer noch
etwas besonderes.Grundsätzlich kann man sie ja wohl als Schal,Hüfttuch oder Cape tragen.Kommt
aber auch auf die Breite an.
Ich trag meinen breiten Pashmina gern locker um
die Schultern drapiert unter dem Kragen,so dass
er über einem Oberarm gebunden locker nach unten
fällt.Kann das leider schwer exakt beschreiben
(@Simone,bewundere Dich wie genau Du die Nickituch
bindetechnik beschrieben hast).
Spezielle Adressen hab ich nicht,ich kauf gerne bei Albamoda,so dass ich dort auch meine Pashminas
eher zufällig gekauft habe.Im Internet habe ich
schon echte angeblich aus Nepal stammende für 60
Euro gesehen,aber auch welche für 350 US-$.
Simone,ich finde klassische Kostüme in gedeckten
Farben mit weisser Bluse oder einem pastelligen Shirt schreien geradezu nach einem auffälligem Tuch,sonst siehst du doch wie
eine graue Maus aus.Mit schönem Schmuck kannst
du zwar noch aufpeppen,aber das ist eben nicht vergleichbar.
Geknotete Blusen (über dem Bauch und nicht unter
dem Busen),dazu eine knackig enge Jeans und zwar ohne Schlag-einfach sexy.Und nicht so billig sexy.
Was auch gut aussieht ist eine Jeansbluse nur unten verknoten,die Knöpfe auflassen und drunter
ein Bandeau oder Bustier tragen am besten mit
Stilbruch,nämlich verspielt-feminin.
Total sexy finde ich auch ,wenn man einen Pareo
wie ein Bikini-Top trägt.Ich falte einen dünnen
Pareo 4mal,ziehe den Schal vom Rücken nach vorne über die Brust und überkreuze die Enden oberhalb der Brustmitte,rolle die Enden zu einem Seil straff zusammen und mache im Nacken dann einen
Doppelknoten.Auffällig,aber nicht billig aussehend.
Ich trage übrigens auch gern ein Nickituch zu den
neuen Rüschenblusen.Oder ist das too much?
Viele liebe Grüsse
Jeanette

Zwischenfrage
Hallo!

Sorry, wenn ich mich hier jetzt so einfach so einmische, aber ich hab doch mal eine Frage: Was genau sind Paeros? Also welche Form/welchen Stoff haben die und wo kriegt man solche Tücher, was macht man damit, usw.?!

Viele Grüße,

Piper

Ich mag

28. April 2002 um 20:36
In response to Piper2002

Zwischenfrage
Hallo!

Sorry, wenn ich mich hier jetzt so einfach so einmische, aber ich hab doch mal eine Frage: Was genau sind Paeros? Also welche Form/welchen Stoff haben die und wo kriegt man solche Tücher, was macht man damit, usw.?!

Viele Grüße,

Piper

Misch dich ein!
Hallo Piper!
Pareos sind grosse feine Tücher meist aus Baumwolle,Polyester,Polyamid,die um den Körper
gewickelt wie ein Kleid oder Rock getragen werden,meist passend im gleichen Dessin zum Bikini
oder Badeanzug.
Kaufen kannst Du sie,wo es Bademode gibt und natürlich in Kaufhäusern und den Versandhäusern,
z.B. bei Heine.
Jeanette

Ich mag

29. April 2002 um 8:48
In response to Jeanette

Misch dich ein!
Hallo Piper!
Pareos sind grosse feine Tücher meist aus Baumwolle,Polyester,Polyamid,die um den Körper
gewickelt wie ein Kleid oder Rock getragen werden,meist passend im gleichen Dessin zum Bikini
oder Badeanzug.
Kaufen kannst Du sie,wo es Bademode gibt und natürlich in Kaufhäusern und den Versandhäusern,
z.B. bei Heine.
Jeanette

Tücher, Busen und Blue Jeans
Hi Jeanette,

ich freue mich auch, dass andere Frauen sich beteiligen – echt Kasse!

Meine Pashminas trage ich ganz vielfältig, einfach über die Schultern „geworfen“ oder total gerne auch als Ersatz für ein Bikinitop. Wenns im Sommer richtig warm ist, trage so ähnlich ich auch meine großen Hermestücher als breites Band gelegt und hinten oder vorne verknotet an Stelle des Tops – sieht auch echt sexy aus, aber nicht billig!

Freut mich übrigens, dass meine Bindetechnik für Nicki Halstücher verständlich war. Super Jeanette, das Du geknotete Blusen auch stark findest, genau wie ich! Genau wie Du sagst, über dem Jeansknopf geknotet sieht es absolut lässig aus, dazu eine enge Jeans – echt sexy, gebe ich Dir völlig Recht! Ich kleide mich sehr gerne so, weil man so eine schöne Gradwanderung macht zwischen leger und sexy. Ich trage übrigens total gerne enge blue jeans von Levis oder auch von Lee. Schlagjeans mag ich auch nicht, zu trendy, die ganz klassische 501 ist die Jeans schlechthin für mich. Was für Jeans trägst Du? Ich muß Dir erzählen, ich bin mal in so einem Outfit mit geknoteter Bluse und enger 501 segeln gewesen. Wir wollten an einem etwas steinigen Strand anlegen und damit der Rumpf nicht zu sehr zerkratzt, bin ich in Hüfthöhe einfach ins Wasser, um das Boot ans Ufer zu bringen. Meine 501 war komplett nass geworden, während die geknotete Bluse noch trocken blieb. War echt total sexy, der Moment, einfach so mit den blue jeans ins Wasser zu gehen! Hast Du / Ihr so was schon mal erlebt?

Deine Variante mit Jeansbluse und Bustier hört sich gut an, muß ich auch mal ausprobieren. Die Bindetechnik für Pareos werde ich auch demnächst mal testen!

Nickitücher zu Rüschenblusen ist ein herrlicher Stilbruch. Ich kann mir das gut vorstellen, denke aber, damit es gut zusammen aussieht, müssen die Farben passen. Welche Farben / Muster wählst Du für diesen Stil und wie trägst Du das Nickituch?

Freu mich auf Deine/Eure Antwort

Lieben Gruß Simone

Ich mag

29. April 2002 um 9:25
In response to Simone45

Tücher, Busen und Blue Jeans
Hi Jeanette,

ich freue mich auch, dass andere Frauen sich beteiligen – echt Kasse!

Meine Pashminas trage ich ganz vielfältig, einfach über die Schultern „geworfen“ oder total gerne auch als Ersatz für ein Bikinitop. Wenns im Sommer richtig warm ist, trage so ähnlich ich auch meine großen Hermestücher als breites Band gelegt und hinten oder vorne verknotet an Stelle des Tops – sieht auch echt sexy aus, aber nicht billig!

Freut mich übrigens, dass meine Bindetechnik für Nicki Halstücher verständlich war. Super Jeanette, das Du geknotete Blusen auch stark findest, genau wie ich! Genau wie Du sagst, über dem Jeansknopf geknotet sieht es absolut lässig aus, dazu eine enge Jeans – echt sexy, gebe ich Dir völlig Recht! Ich kleide mich sehr gerne so, weil man so eine schöne Gradwanderung macht zwischen leger und sexy. Ich trage übrigens total gerne enge blue jeans von Levis oder auch von Lee. Schlagjeans mag ich auch nicht, zu trendy, die ganz klassische 501 ist die Jeans schlechthin für mich. Was für Jeans trägst Du? Ich muß Dir erzählen, ich bin mal in so einem Outfit mit geknoteter Bluse und enger 501 segeln gewesen. Wir wollten an einem etwas steinigen Strand anlegen und damit der Rumpf nicht zu sehr zerkratzt, bin ich in Hüfthöhe einfach ins Wasser, um das Boot ans Ufer zu bringen. Meine 501 war komplett nass geworden, während die geknotete Bluse noch trocken blieb. War echt total sexy, der Moment, einfach so mit den blue jeans ins Wasser zu gehen! Hast Du / Ihr so was schon mal erlebt?

Deine Variante mit Jeansbluse und Bustier hört sich gut an, muß ich auch mal ausprobieren. Die Bindetechnik für Pareos werde ich auch demnächst mal testen!

Nickitücher zu Rüschenblusen ist ein herrlicher Stilbruch. Ich kann mir das gut vorstellen, denke aber, damit es gut zusammen aussieht, müssen die Farben passen. Welche Farben / Muster wählst Du für diesen Stil und wie trägst Du das Nickituch?

Freu mich auf Deine/Eure Antwort

Lieben Gruß Simone

Tücher, Blusen und Blue Jeans
Sorry, der Titel sollte natürlich heissen "Tücher, Blusen und blue Jeans"!

Ich mag

29. April 2002 um 10:28
In response to Seglerin

Hallo ihr Beiden!
Möchte mich mal in euer Gespräch einmischen.
Ich bin nicht so ein großer Tücherkenner wie ihr Zwei,aber ich finde Tücher auch toll.
Habe einige Nickitücher und auch größere,was mich interessieren würde wie tragt ihr Pashminas?
Suche noch für die Winterzeit Alternativen,z.B.zum Mantel mit sehr großen Tüchern.Wo kauft ihr-habe meist das Problem nichts passendes zu finden,habt ihr da Adressen??

Schicke Tücher
Hi Seglerin!

Paschminas trage ich ganz unterschiedlich - siehe Mail an Jeanette.

Schöne Seidentücher kann man gut in den großen Kaufhäusern bekommen, bei Karstadt gibts z.B. die Marke Codello, ganz schicke seidene Nickitücher. Auch große Seidentücher gibt es dort ganz gut. Nickitücher aus Baumwolle gibts manchmal in Tabakgeschäften und auch bei Firmen, die Berufsbekleidung haben.

Wie trägst Du Deine Nickitücher als "Seglerin"?

Schöne Grüße Simone

Ich mag

29. April 2002 um 23:03
In response to Simone45

Tücher, Blusen und Blue Jeans
Sorry, der Titel sollte natürlich heissen "Tücher, Blusen und blue Jeans"!

Hallo Tücherfans
Also ich denke viele Frauen beschäftigen sich mit Tüchern.Einfach um besser auszusehen,die Kleidung aufzupeppen.
Bei Bonita gibt es auch schöne Sachen,meist bekommt man zum gekauftem Kleidungsstück ein Tuch empfohlen.Sowas gehört einfach zu einer guten Beratung dazu.
Wie man die Tücher trägt,da sollte man ausprobieren.Nickitücher trage ich zur Seite gebunden,aber auch einfach mal den Zipfel nach vorne.Bei etwas größeren Tüchern finde ich die losere Bindetechnik chic,auf der einen Schulter die Enden geschlungen und zur anderen Seite schön lose die Ecke des Tuches drapiert.Ich mag gerne warme Farben.
Sind Tücher eigentlich auch altersbedingt-diese Frage hätte ich noch?!
Ich denke nein,auf die Farben und Bindetechnik kommt es an.
Wie alt seid ihr anderen Tücherfans??Ich gehe auf die 40zig zu.
Was haltet ihr von Tüchern in Verbindung mit Schmuck?

Ich mag

1. Mai 2002 um 14:59
In response to Seglerin

Hallo Tücherfans
Also ich denke viele Frauen beschäftigen sich mit Tüchern.Einfach um besser auszusehen,die Kleidung aufzupeppen.
Bei Bonita gibt es auch schöne Sachen,meist bekommt man zum gekauftem Kleidungsstück ein Tuch empfohlen.Sowas gehört einfach zu einer guten Beratung dazu.
Wie man die Tücher trägt,da sollte man ausprobieren.Nickitücher trage ich zur Seite gebunden,aber auch einfach mal den Zipfel nach vorne.Bei etwas größeren Tüchern finde ich die losere Bindetechnik chic,auf der einen Schulter die Enden geschlungen und zur anderen Seite schön lose die Ecke des Tuches drapiert.Ich mag gerne warme Farben.
Sind Tücher eigentlich auch altersbedingt-diese Frage hätte ich noch?!
Ich denke nein,auf die Farben und Bindetechnik kommt es an.
Wie alt seid ihr anderen Tücherfans??Ich gehe auf die 40zig zu.
Was haltet ihr von Tüchern in Verbindung mit Schmuck?

Kreativität ist wichtig
Hallo Simone,Hallo Seglerin!
Probiert Ihr auch gern was neues aus? Kombistarke
Mode ist genau mein Ding und deshalb finde ich
Tücher auch so wichtig,weil sie so viele Variationsmöglichkeiten bieten.
Finde das überhaupt keine Alterssache,ich bin 28.
Es gibt allerdings manche Frauen,die schaffen es,
Tücher "omamässig" zu tragen,zB hinten auf dem
Rücken als Dreieck und vorne lose tief unter
dem Blusenkragen geknotet.Oder irre ich mich?
Wer sich unvorteilhaft kleidet,kann auch mit eimem
chicen tuch nichts mehr retten.
Jeans habe ich sehr viele,ich mag auch klassische
wie die 501,derzeit trage ich aber meist
Schlagjeans.Miss Sixty mit auffälligen Ornamenten,
Edel-Hippie mit augestickten Blumenmuster von Take-Two,goldschimmernde Denimhose mit Umschlag
von Take-Two-passt toll zu engen Tops,aber auch Klassiker wie Hüftjans von Wrangler mit ganz wenig Schlag oder die 501Levis.
Zu den Hüftjeans trage ich gern ein grosses Tuch um die Hüfte gewickelt,auch wenn ich mir dann sagen lassen muss,das der Effekt der Jeans weg ist.
Mit ähnlichen Erlebnissen kann ich nicht dienen,Simone.Wie jedes Mädchen bin ich aber früher mit den neuen Jeans in die Badewanne gegangen.
Toll finde ich,dass es so viele unterschiedliche
Jeans tragen kann und trotzdem trendy aussehen kann.
Meine neue Rüschenbluse ist weiss,hat einen grossen Hemdkragen und parallel zur Knopfleiste sehr viele Rüschen und auch noch rüschige Manschetten.Dazu trage ich Nickitücher mit kräftigen Farben wie knallrot uni Seide als Band mit leichten Falten.
Es passen aber wohl auch starke Muster.
Kennt ihr die Rosette? Möglichst nah am Hals wird
ein Doppelknoten gemacht,dieTuchenden werden zu einem "Seil" zusammengedreht,das Seil um den Knoten gewickelt und die Enden hinter die "Rosette" gesteckt.Gibt schlichten Shirts einen
femininen Touch,würde zu meiner Rüschenbluse aber
tantig aussehen.
@Seglerin:Ich finde jetzt Perlenketten,in vielen Variationen stark.Wird das nicht too much
mit Tüchern? Hast Du Vorschläge?
Blusen und Tücher Ton in Ton sind mir meist zu
langweilig,auch wenn´s oft edel aussieht.Bei Bikinis und Pareos find ich Ton in Ton wieder gut.
Wer ausprobiert,hat mehr vom Leben,meine Meinung.
Liebe Grüsse von Jeanette

Ich mag

1. Mai 2002 um 15:08
In response to Seglerin

Hallo Tücherfans
Also ich denke viele Frauen beschäftigen sich mit Tüchern.Einfach um besser auszusehen,die Kleidung aufzupeppen.
Bei Bonita gibt es auch schöne Sachen,meist bekommt man zum gekauftem Kleidungsstück ein Tuch empfohlen.Sowas gehört einfach zu einer guten Beratung dazu.
Wie man die Tücher trägt,da sollte man ausprobieren.Nickitücher trage ich zur Seite gebunden,aber auch einfach mal den Zipfel nach vorne.Bei etwas größeren Tüchern finde ich die losere Bindetechnik chic,auf der einen Schulter die Enden geschlungen und zur anderen Seite schön lose die Ecke des Tuches drapiert.Ich mag gerne warme Farben.
Sind Tücher eigentlich auch altersbedingt-diese Frage hätte ich noch?!
Ich denke nein,auf die Farben und Bindetechnik kommt es an.
Wie alt seid ihr anderen Tücherfans??Ich gehe auf die 40zig zu.
Was haltet ihr von Tüchern in Verbindung mit Schmuck?

Tücher sind ein top Accessoire!
Hi Seglerin,

Bonita kenne ich gar nicht, hast Du eine Internet Adresse? Ansonsten denke ich auch, dass es Spaß macht, mit Tüchern auszuprobieren, was Dir gut steht. Wie man Tücher trägt ist keine Alterssache, eher eine Typ-Frage. Ich halte mich eher für sportlich und versuche, meinen Typ durch meine Kleidung zu betonen, z.B. Jeans und Bluse mit Accessoire. Nickitücher kann man da richtig lässig binden, finde ich, es gibt so viele Varianten, von denen ich am liebsten ein Band mag (s.o.) und auch gerne mal seitlich knote, sehr gerne auch zu klassischen Blusen in Unitönen. Wie findest Du diesen Stil? Trägst du Deine Halstücher auch gern als Band? Sieht echt kess aus, finde ich, vor allem seitlich geknotet. Am liebsten mag ich kleinere Nickitücher aus Baumwolle oder auch aus Seide, wie man sie auch zum Segeln trägt. Was für welche hast Du?

In Verbindung mit Schmuck passen Halstücher total! Z.B. Kostüm mit weisser Bluse, eine Perlenkette um den Kragen und ein Halstuch im Kragen. Peppt den Stil richtig auf! Ebenso große seidene Tücher locker als Dreieck um die Schultern mit kleinerer Perlenkette - sehr chic!

Lieben Gruß Simone

Ich mag

Previous threads
Anzahl von Antworten
Letzte Antwort

Last Author's threads

  • Sind geknotete Blusen ok oder ordinär?

    2. September 2009 um 9:05

  • Blue Jeans und weisse Bluse

    14. Januar 2002 um 17:14

  • Nickitücher

    3. Januar 2002 um 13:51

Beliebteste Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben