Home / Forum / Beauty / Pickel auf dem rücken


Pickel auf dem rücken

17. Mai 2004 um 21:49

ich hasse sie und sie kommen trotz duschen und bürsten. ständig habe ich pickel auf dem rücken, dann kratz ich häufig noch dran rum, oft unbewußt, habe schon lauter narben. was tun???

Verwandte Tags #Hautpflege

+

Neu im Kino: Mauerblümchen trifft auf Einsiedler in 'Mit dem Herz durch die Wand'

Neu im Kino: Mauerblümchen trifft auf Einsiedler in 'Mit dem Herz durch die Wand'

Neu im Kino: Mauerblümchen trifft auf Einsiedler in 'Mit dem Herz durch die Wand' Neu im Kino: Mauerblümchen trifft auf Einsiedler in 'Mit dem Herz durch die Wand'

Frühling auf dem Teller: So machst du dir die schönsten Kirschblüten-Kekse aller Zeiten! Frühling auf dem Teller: So machst du dir die schönsten Kirschblüten-Kekse aller Zeiten!

Diese Familie will nur die Löwen aus dem Auto filmen, doch plötzlich geht die Tür auf ... Diese Familie will nur die Löwen aus dem Auto filmen, doch plötzlich geht die Tür auf ...

18. Mai 2004 um 16:08

Vielleicht hängt es mit dem Shampoo zusammen.....?
Hatte auch mal an Schultern und Rücken kleine Pickel, habe dann gelesen, daß durch zuviel Vitamin B auch Pickel entstehen können.
Zu dem Zeitpunkt habe ich noch das Shampoo Panthene Pro V benutzt (mit Vitamin B) und es dann sofort abgesetzt.
Ergebnis: keine Pickel mehr. Ich bin weder Ärztin, noch Chemikerin, ein kausaler zusammenhang läßt sich also nicht beweisen, aber auffällig war's schon!

LG
Jane

Gefällt mir

18. Mai 2004 um 17:14

Zink vielleicht?
Ich hatte das Problem auch mehrere Jahre lang, so bis 18, 19 etwa, unter der Dusche schrubben hat rein gar nix gebracht, da wurde allenfalls die Haut weiter gereizt.
Dann habe ich mir vom Frauenarzt eine Antibabypille verschreiben lassen, die auch ausdrücklich gegen Akne wirkt, ist natürlich aber keine Lösung für jeden. Durch die Pille hatte sich die Haut allgemein gebessert, aber am Rücken waren die Pickel immer noch nicht ganz weg.
Den Garaus hab ich ihnen schließlich durch die Einnahme von Zinktabletten gemacht, empfehlen kann ich das Präperat Unizink (in der Apotheke, 50 Stück für ca 10 bis 11 . Ist teurer als in der Drogerie, aber dafür wesentlich stärker dosiert und somit wirksamer).
Nach einigen Wochen täglicher Einnahme ( 1 Tablette) hat sich die Haut zusehends gebessert, nun bin ich schon seit längerer Zeit die Pickel los, kleinere Narben sind auch verschwunden. Jetzt nehm ich Zink nur noch hin und wieder mal, wenn die Haut mal etwas unrein ist.
Ich weiss nicht, ob eine Zinkeinnahme über einen längeren Zeitraum schädlich sein kann, deswegen würde ich dir dringend anraten, vorher einen (Haut)arzt zu fragen.

Gefällt mir

22. Mai 2004 um 23:29

Hab das gleiche Problem...
...und finde es auch total nervig. Vor allem jetzt im Sommer ist fast jedes T-Shirt auch etwas im Rücken ausgeschnitten und dann sieht das natürlich total doof aus. Weiß schon gar nicht mehr wie ich das machen soll. Beim Bikini siehts ja dann nicht besser aus...
Hab jetzt ewiglang rumprobiert und hatte einfach die Schnauze voll. Nehm jetzt seit 1,5 Monaten die Pille. Ich hoffe es wird besser! Soll aber eben etwas dauern.
vielleicht find ich ja doch noch eine Creme oder andere Maßnahme, die auch von außen hilft und das ganze etwas beschleunigt.
Wünsche dir viel Erfolg und falls ich Neuigkeiten hab, kann ich ja wieder schreiben.

Ciaoi, Tina

Gefällt mir

28. Mai 2004 um 18:31

Pickel auf dem Rücken
Hallo!!!
Ich habe genau das gleiche Problem ich habe auch Pickel auf dem Rücken (nicht sehr wenig!!!) Und ich versuche so viele Sachen sie los zu werden. Versuch es mal mit normaler Bebe Creme oder Bebe Duschbad. Sport soll ja auch dagegen helfen, aber... naja das weiß ich nich so genau. Eine Bekannte hatte das auch, sie ist zum Hautarzt gegangen und hat eine Salbe bekommen. Ihre Pickel sind jetzt ganz weg. Naja kannst es ja mal ausprobieren viel Glück!!!

Gefällt mir

30. Mai 2004 um 15:52
In Antwort auf janeausten

Vielleicht hängt es mit dem Shampoo zusammen.....?
Hatte auch mal an Schultern und Rücken kleine Pickel, habe dann gelesen, daß durch zuviel Vitamin B auch Pickel entstehen können.
Zu dem Zeitpunkt habe ich noch das Shampoo Panthene Pro V benutzt (mit Vitamin B) und es dann sofort abgesetzt.
Ergebnis: keine Pickel mehr. Ich bin weder Ärztin, noch Chemikerin, ein kausaler zusammenhang läßt sich also nicht beweisen, aber auffällig war's schon!

LG
Jane

.....
HI,


es ist ein unglaublich verbreitetes Gerücht, dass B-Vitamine (was ja jetzt auch eher sehr sehr ungenau ist, es gibt über als 15 verschiedene, aber egal) Pickel verursachen sollen, das ist wissenschaftlich gesehen Unsinn, und um noch ein Versuchsobjekt anzuführen, ich nehme seit circa einem Jahr sehr hochdosierte B-Vitamine ein und meine Haut hat sich entweder verbessert oder ist gleich geblieben (schwer zusagen).

Es gab hier doch mal eine Diskussion über Bierhefe-Tabletten und dass die Hautdadurch so toll wurde, in Bierhefe sind in erster Linie B- Vitamine drin.

Ist es nicht viel wahrscheinlicher, dass du einen andere Substanz des Shampoos nicht vertragen hast? Ich meine, ich will garnicht wissen wieviel nanogramm B-Vitamine denn in einem Shampoo drin sind..... im Gegensatz zu Konservierungs- und Duftstoffen.

Es ist viel eher zu vermuten, dass eben ein bestimmtes Tensid, die Parfüm- oder Konservierungsstoffe die unreine Haut auslösen, bzw. es sich im Grund um eine Allergie handelt.

Apropos Gerüchte: es heißt doch immer Schokolade & Co. würden unreine Haut verursachen. Das stimmt im Grund genommen auch, da Zucker dem Körper große Mengen Vitamine entzieht und dadurch verschlechtert sich die Haut.





Grüße

Vanitas

Gefällt mir

30. Mai 2004 um 23:15
In Antwort auf nacktmull

Zink vielleicht?
Ich hatte das Problem auch mehrere Jahre lang, so bis 18, 19 etwa, unter der Dusche schrubben hat rein gar nix gebracht, da wurde allenfalls die Haut weiter gereizt.
Dann habe ich mir vom Frauenarzt eine Antibabypille verschreiben lassen, die auch ausdrücklich gegen Akne wirkt, ist natürlich aber keine Lösung für jeden. Durch die Pille hatte sich die Haut allgemein gebessert, aber am Rücken waren die Pickel immer noch nicht ganz weg.
Den Garaus hab ich ihnen schließlich durch die Einnahme von Zinktabletten gemacht, empfehlen kann ich das Präperat Unizink (in der Apotheke, 50 Stück für ca 10 bis 11 . Ist teurer als in der Drogerie, aber dafür wesentlich stärker dosiert und somit wirksamer).
Nach einigen Wochen täglicher Einnahme ( 1 Tablette) hat sich die Haut zusehends gebessert, nun bin ich schon seit längerer Zeit die Pickel los, kleinere Narben sind auch verschwunden. Jetzt nehm ich Zink nur noch hin und wieder mal, wenn die Haut mal etwas unrein ist.
Ich weiss nicht, ob eine Zinkeinnahme über einen längeren Zeitraum schädlich sein kann, deswegen würde ich dir dringend anraten, vorher einen (Haut)arzt zu fragen.

Nein,

du kannst bis zu 100mg Zink am Tag nehmen, ohne Anämie (Zink stört ab dieser Menge die Eisenverwertung) zu bekommen, ab 2000mg täglich kommt es zu Vergiftungserscheinungen.

Wenn du also eine übliche Menge von ca. 50 mg Zink täglich einnimmst, wirst du lediglich seltener krank als andere, weil Zink das Immunsystem unterstützt, schädlich ist das ganz sicher nicht.


Grüße,

Vanitas

Gefällt mir

6. Juni 2007 um 0:22
In Antwort auf vanitas

.....
HI,


es ist ein unglaublich verbreitetes Gerücht, dass B-Vitamine (was ja jetzt auch eher sehr sehr ungenau ist, es gibt über als 15 verschiedene, aber egal) Pickel verursachen sollen, das ist wissenschaftlich gesehen Unsinn, und um noch ein Versuchsobjekt anzuführen, ich nehme seit circa einem Jahr sehr hochdosierte B-Vitamine ein und meine Haut hat sich entweder verbessert oder ist gleich geblieben (schwer zusagen).

Es gab hier doch mal eine Diskussion über Bierhefe-Tabletten und dass die Hautdadurch so toll wurde, in Bierhefe sind in erster Linie B- Vitamine drin.

Ist es nicht viel wahrscheinlicher, dass du einen andere Substanz des Shampoos nicht vertragen hast? Ich meine, ich will garnicht wissen wieviel nanogramm B-Vitamine denn in einem Shampoo drin sind..... im Gegensatz zu Konservierungs- und Duftstoffen.

Es ist viel eher zu vermuten, dass eben ein bestimmtes Tensid, die Parfüm- oder Konservierungsstoffe die unreine Haut auslösen, bzw. es sich im Grund um eine Allergie handelt.

Apropos Gerüchte: es heißt doch immer Schokolade & Co. würden unreine Haut verursachen. Das stimmt im Grund genommen auch, da Zucker dem Körper große Mengen Vitamine entzieht und dadurch verschlechtert sich die Haut.





Grüße

Vanitas

Böser Zucker....
*lol*
Erklär mir mal bitte, wie Zucker dem Körper große Mengen Vitamine entziehen soll???
Macht das nur der böse Kristallzucker???

Gefällt mir

Zurück zum Forum

Frühere Threads

Diskussionen dieses Nutzers

  • Schitzen

    14. Oktober 2008 um 11:25

Beliebte Diskussionen

Do you know this products?

Nach oben