Home / Forum / Beauty / Ohrloch dehnen !

Ohrloch dehnen !

5. Februar 2009 um 19:16

Hallöchen,
ich habe ganz normale Ohrlöcher halt so 1mm. Ich bin schon lange fasziniert von nem tunnel und würde es selber gerne bei mir ausprobieren.
Ich möchte es aber zu Hause selber machen, weil ich 1. nicht viel Geld habe und 2. fällt es dann meinem Dad auf.
Meine Frage lautet also,
wie fange ich an ? Muss ich mir so einen Dehnstab kaufen oder kann ich mir auch schon so nen mini "Tunnel" kaufen und es einfach einsetzen. Man kriegt sie ja schon am 1.2 mm was ich denke ich schaffen würde.

habe dieses hier m netz gefunden :
1mm zu 1.2mm(=16g) - 1 Monat
1.2mm zu 1.6mm(=14g) - 1 Monat
1.6mm zu 2mm(=12g) - 1 Monat
2mm zu 2.4mm(=10g) - 1.5 Monate
2.4mm zu 3.2mm(=8g) - 2 Monate
3.2 zu 4mm(=6g) - 2 Monate
4mm zu 5mm(=4g) - 2 Monate
5mm zu 6mm(=2g) - 2 Monate
6mm zu 7mm(=1g) - 2 Monate
7mm zu 8mm(=0g) - 2 Monate

Dann noch ne kleine Frage.. aus welchem Material sollte ich beginnen ?
Stahl ? Silikon ? oder irgendwas anderem ?

Hoffe ihr könnt mir weiter helfen : )

LG

5. Februar 2009 um 20:26


Was hat die Aussage sonst fällt es deinem Dad auf damit zu tun?
Egal ob so oder so, du wirst irgendwann ei ngroßes Schmuckstück drinnen haben udn dann fällt es ihm definitiv auf.

Ich denke es ist sinnvoller alle Dehnschritte so einzuhalten wie es dort i nder Liste vorgeschlagen ist. Ich empfinde diese Liste als gute anleitung, auch von den Zeiten her usw...
Aber hör trotzdem auf deinem Körper wenns weh tut musst du vl noch eine oder zwei Wochen länger dauern.

Mit dem material kann ich dir leider nicht helfen.

1 LikesGefällt mir

5. Februar 2009 um 21:28
In Antwort auf minnny2005


Was hat die Aussage sonst fällt es deinem Dad auf damit zu tun?
Egal ob so oder so, du wirst irgendwann ei ngroßes Schmuckstück drinnen haben udn dann fällt es ihm definitiv auf.

Ich denke es ist sinnvoller alle Dehnschritte so einzuhalten wie es dort i nder Liste vorgeschlagen ist. Ich empfinde diese Liste als gute anleitung, auch von den Zeiten her usw...
Aber hör trotzdem auf deinem Körper wenns weh tut musst du vl noch eine oder zwei Wochen länger dauern.

Mit dem material kann ich dir leider nicht helfen.


also ich möchte ja höchstens auf 5mm kommen und ich glaube das es nicht wirklich auffällt ;D ihm zumindest nicht, da ich auch recht lange und dicke haare hab

meine frage ist nur ob ich so mit 1,6 mm anfangen kann.. denn normales ohrloch (das ich seit mehreren jahren hab ) ja so um die 1.2 mm ist.

also ob ich mit sowas anfangen kann
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ssPageN ame=STRK:MEWAX:IT&item=390029054693
?

Danke aber schonmal für die antwort

Gefällt mir

5. Februar 2009 um 21:34
In Antwort auf linchen55


also ich möchte ja höchstens auf 5mm kommen und ich glaube das es nicht wirklich auffällt ;D ihm zumindest nicht, da ich auch recht lange und dicke haare hab

meine frage ist nur ob ich so mit 1,6 mm anfangen kann.. denn normales ohrloch (das ich seit mehreren jahren hab ) ja so um die 1.2 mm ist.

also ob ich mit sowas anfangen kann
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ssPageN ame=STRK:MEWAX:IT&item=390029054693
?

Danke aber schonmal für die antwort


Es ist eine Illusion wenn du glaubst sowas fällt ned auf, bzw wenn du glaubst du kannst es verstecken. Das kannst du bei Sachen im Gesicht bzw am Kopf nicht machen, udn Haare fallen auch mal anders oder vl wilslt du mal ne andere Frisur?

Hast du etwa Eile? Fang klein an, sonst tust du dir und deinem Ohr sicher nichts gutes. Es wird ned umsonst so gut wie überall empfohlen ALLE Dehnschritte einzuhalten und sich Zeit zu lassen.

Gefällt mir

5. Februar 2009 um 21:47
In Antwort auf minnny2005


Es ist eine Illusion wenn du glaubst sowas fällt ned auf, bzw wenn du glaubst du kannst es verstecken. Das kannst du bei Sachen im Gesicht bzw am Kopf nicht machen, udn Haare fallen auch mal anders oder vl wilslt du mal ne andere Frisur?

Hast du etwa Eile? Fang klein an, sonst tust du dir und deinem Ohr sicher nichts gutes. Es wird ned umsonst so gut wie überall empfohlen ALLE Dehnschritte einzuhalten und sich Zeit zu lassen.

..
nein nein du hast mich falsch verstanden
ich möchte nicht SOFORT auf 5mm.
das ist mir egal wie lange das dauert.. nur allgm die frage ob mich stab anfangen muss oder ob ich mir auch nen 1.6 "Stecker" nehmen kann

LG

Gefällt mir

5. Februar 2009 um 22:24
In Antwort auf linchen55

..
nein nein du hast mich falsch verstanden
ich möchte nicht SOFORT auf 5mm.
das ist mir egal wie lange das dauert.. nur allgm die frage ob mich stab anfangen muss oder ob ich mir auch nen 1.6 "Stecker" nehmen kann

LG


Hab dich richtig verstanden und ich meinte der Schritt von nem normalen Ohrloch (geschossen ist das 1mm) auf 1.6 ist definitiv zu groß.

Gefällt mir

6. Februar 2009 um 16:41
In Antwort auf minnny2005


Hab dich richtig verstanden und ich meinte der Schritt von nem normalen Ohrloch (geschossen ist das 1mm) auf 1.6 ist definitiv zu groß.

..
Hm.. dann nehm ich erstmal nen Stecker mit 1.2 mm und schaue dann mal weiter.

Danke

1 LikesGefällt mir

18. Juni 2009 um 19:52

Anleitung
Heeey (:
Ich möchte mal sehen wo man einen 1,2 Tunnel kaufen kann....ich denke,das ist so gut wie unmöglich, und auch völlig Sinnlos, weil du dir einfach ein 1,2 Piercing kafuen kannst (kostet vllt 1-2 euro) und dann kaufst du dir folgendes : (es gibt verschiedene Methoden..ich schriebe dir meine)

eine Dehnungsspirale/Dehnungsstab 2mm stärke,
eine Dehnungsspirale/Dehnungsstab 3mm stärke,
eine Dehnungsspirale/Dehnungsstab 4mm stärke,

und dann kanns los gehen:
Du kannst ja aucherstmal nur 2mm kaufen, weil du dann einfach die Spirlae (die ich empfehle) reintust, und dann erstmal ein paar tage in Ruhe lässt...du merkst imemr selber, wenn du weiter dehnen kannst, weil die Spirale einfach weiterflutscht. Ganz ohne Schmerzen. Wenn du nach ner Woche auf 2mm angekommen bist (die dickste stelle der Spirale) dann wartest du einfach ca noch 3 Wochen. Dann gehts deinem Ohr wieder Prima und du nimmst die Nächste Spirale mit 3mm Stärke. und so machst dus immer weiter je nachdem wieviel mm du haben möchtest.
Du kannst auch bei 4 mm dir einen Tunnel kaufen und den anch einer Wochen dehnen reintun, damit du nicht 3 Wochen noch die Spirale tragen musst
Wichtig ist nur, dass du zwischen den Schritten immer 2-3 Wochen wartest, weil sonst das Gewebe reißt, und das Ohr nicht wieder richtig zuwachsen kann, wenn dus nichtmehr magst!

Gefällt mir

27. Juni 2009 um 23:35
In Antwort auf linchen55

..
Hm.. dann nehm ich erstmal nen Stecker mit 1.2 mm und schaue dann mal weiter.

Danke

Wuhu!
Jetzt kann ich ENDLICH mal mitreden, wenns ums dehnen geht

Also. Meine ganz persönlichen Dehnschritte, weil mein Ohr und der Schmerz damit klar kam:

- Noramles Ohrloch ( 0,8mm) hab ich seit ich 6 bin.
- Mit 13 hab ich mir fake Plugs gekauft, die haben komischerweise 1mm drauf.
- Nach ner Zeit des Fake Plugs tragens, das Hinterteil eines Tupierkamms reingesteckt, mit viel Creme ( nicht zu empfehlen ), über Nacht drin gelassen, öfters wiederholt -> 1,2 mm !
- Endlich mal dazu gekommen n Dehnstab zu kaufen. Die wollten mir 1,6mm andrehen, ne danke, direkt 3mm genommen. Langsam reingeschoben, vorher desinfektziert, mit vaseline vollgemacht, und durch war ich. Nicht dran rumspielen, sauber halten, in den nächsten paar Tage dran rumdrehen. -> 3mm!
- Nach nur 8 Tagen den 3er Stab gg 5er Stab ausgetauscht. Kein Blut, selber Vorgang wie beim 3er, jetzt steckt 5er Stab in meinem Ohr. 20mins nachem dehnen tat es weh
-> 5 mm!

Nächster Schritt ist der 8mm Stab, dann kommt der 10mm Plug rein.

Also ich werd nun 2 Wochen warten, dann auch schon weiter dehnen. In einem Monat nur 1mm, wtf? Ist vllt. besser fürs Ohr, aber bei mir wär das echt untertrieben.

Musst du aber wissen wie dein Ohr reagiert ;D
Grüßeeee! und viel Spaß beim dehnen.

2 LikesGefällt mir

28. Juni 2009 um 15:20
In Antwort auf minnny2005


Hab dich richtig verstanden und ich meinte der Schritt von nem normalen Ohrloch (geschossen ist das 1mm) auf 1.6 ist definitiv zu groß.


Normal sind die Geschossenen Ohrlöcher auch 1.2 mm dick. (Medizinstecker ausmessen )
Auf alle Fälle kann man normalerweise ohne dehnen auch 1.2 mm starken Piercingschmuck reingeben.
Also fängt man normal eigentlich dann mit 1.6 mm an ...

Gefällt mir

28. Juni 2009 um 21:39

Man muss es nicht übertreiben.
Egal in welche Richtung.

Das man von normalen Ohrlöchern erstmal auf 1,2 "dehnen" muss, ist doch echt bisschen Schwachsinn. Sorry, aber ich kann in geschossene Ohrlöcher einfach so, wie jeden anderen Ohring auch, 1,2 Studs rein tun. Den Sinn dann einen Monat zu warten sehe ich wirklich nicht.

Andererseits muss ich aber zum Thema " das geht auch vile schnell , ist halt nicht so tol fürs Ohr" sagen, ich hoffe euch ist schon klar das ihr die Auswirkungen des " nicht so gut seins"erst später seht. Schon mal was vom Arschlocheffekt gehört... . So wollte ich nicht rumlaufen.
Man sollte vielleicht nicht sagen " es geht nicht" sondern " esisr ziemlich scheiße was dabei rauskommt". Vergleich bar mit Helix scheißen, gehen tut das schon, nur wie... .

Gefällt mir

7. Dezember 2009 um 19:07

Hey
Also ich möchte mir auch gerne die Ohrlöcher dehnen und will erstmal bis 6mm gehen. Ich hab ganz normale Ohrlöcher seit ich 6 bin.
Kann ich das in dieser Reihenfolge machen:

Dehnungssichel 1,6mm
- || - 2,5 mm
- || - 4 mm
- || - 5 mm
Tunnel 6,0 mm

Lg Ally

Gefällt mir

19. Dezember 2009 um 17:46

Also...
Ich habe eine einen 6mm tunnel...
Zuerst hatte ich piercings drinne (zunge oder bauchnabel) also war für mich der 2mm dehnungsstab kein problem.
Habe mir danach glech 4mm Dehnungsstab geholt. Das tat zwar ein wenig weh aber innerhalb von 2 Tagen war er durch. Und nicht eingerissen, keine schmerzen mehr, oder so.
Das gleiche hab ich beim 6mm stab gemacht.
Also wer nicht so sehr schmerzempfindlich ist und geld sparen will...^^

Gefällt mir

19. Dezember 2009 um 20:04
In Antwort auf katymausi

Also...
Ich habe eine einen 6mm tunnel...
Zuerst hatte ich piercings drinne (zunge oder bauchnabel) also war für mich der 2mm dehnungsstab kein problem.
Habe mir danach glech 4mm Dehnungsstab geholt. Das tat zwar ein wenig weh aber innerhalb von 2 Tagen war er durch. Und nicht eingerissen, keine schmerzen mehr, oder so.
Das gleiche hab ich beim 6mm stab gemacht.
Also wer nicht so sehr schmerzempfindlich ist und geld sparen will...^^


Und wer sich einen erhöhen Risiko einer Entzündung aussetzen will....

Das überhaupt nicht ratsam was du gemacht hast! Du hast wahrscheinlich nur Glück gehabt, weil dein körper vielleicht alles sofort ausbadest was du ihm antust, aber vielen geht es so NICHT!

Pro 1 mm heißt es 1 Monat warten, dann hat man keine Probleme.
Und achja, wenn man was unebdingt will, wieso nicht etwas Geld ausgeben? Es gibt genügend Shops (zb crazyfactory) die auch Dehnsachen sehr günstig anbeiten.

Gefällt mir

22. Dezember 2009 um 13:04

Ohrloch dehnen
hy also...ich denke mal meine methode ist die schnellste wenn auch ne grad schmerzfrei aber wer schön sein will muss leiden .hatte ganz am anfang normale ohrlöcher und fake plugs drinne die haben ungefähr 1mm durchmesser, jetzt bin ich bei 1,2cm.

hab am anfang mit einem dehnungsstab bis 2mm angefangen.MIT VIEL VASELINE immer wieder drücken bis er "durchgeflutscht" ist dann abwarten bis dein ohr nicht mehr angeschwollen ist, und das passiert hundert pro...nach ca. drei tagen nächsten dehnungsstab bis 6mm wieder mit viel VASELINE....das ist das beste da tut es nicht so weh und du merkst garne wie er irgendwann einfach "durch" ist...

und falls es dein vater doch mitbekommen sollte kannst du ihn trösten denn bis 2cm wachsen die löcher ganz normal wieder zu...dehnungsstäbe aus silikon noch nie gehört nur tunnel gibts aus silikon würde ich dir aber abraten da du nur ein kleines loch willst

Gefällt mir

22. Dezember 2009 um 13:09

Nachtrag
ach und falls du dann auch süchtig wirst und es immer größer haben willst...ab 8mm kannste dir dann ein silikontunnel kaufen ca. zwei mm größer und zusammendrücken und im ohrloch dehnt er sich dann wieder aus und dehnt dein loch ganz normal automatisch....ersparste dir den nächsten dehnungsstab

Gefällt mir

23. Dezember 2009 um 14:44

...
Ja, mach es so schnell wie es oben steht, sonst kann es, wenn du zu schnell dehnst, und den Tunnel rausnimmst wie n Katzenarsch aussehen.

Ausserdem reisst es ein wenn du es zu schnell machst, auch mit viel Vaseline. Dann kann es sich entzünden, vernarben und das macht es dann schwieriger weiter zu dehnen, und es kann sich entzünden.

Zu dem Material: Titan, Stahl und PTFE sind gut.
Nicht zu empfehlen sind: Seltgebaute Sachen (Fimo, Strohhalme, usw...), Organische Sachen (z.B. Holz), Acryl, und sonstige Sachen die zu nicht sterilisieren kannst...

Am besten sollteste das frischgedehnte Ohrloch nicht mit schmutzigen, bzw. ungewaschenen Hände anfassen.

Wenn du es dennoch zu schnell gedehnt hast, wie n frisches Piercing behandeln und am besten n bischen länger als sonst mit dem nächsten Dehnschritt warten.

Wenn du sonst noch was wissen möchtest: http://www.gidf.de/

Lieber zu langsam als zu schnell

Gefällt mir

16. Februar 2010 um 23:55
In Antwort auf merlin1907

...
Ja, mach es so schnell wie es oben steht, sonst kann es, wenn du zu schnell dehnst, und den Tunnel rausnimmst wie n Katzenarsch aussehen.

Ausserdem reisst es ein wenn du es zu schnell machst, auch mit viel Vaseline. Dann kann es sich entzünden, vernarben und das macht es dann schwieriger weiter zu dehnen, und es kann sich entzünden.

Zu dem Material: Titan, Stahl und PTFE sind gut.
Nicht zu empfehlen sind: Seltgebaute Sachen (Fimo, Strohhalme, usw...), Organische Sachen (z.B. Holz), Acryl, und sonstige Sachen die zu nicht sterilisieren kannst...

Am besten sollteste das frischgedehnte Ohrloch nicht mit schmutzigen, bzw. ungewaschenen Hände anfassen.

Wenn du es dennoch zu schnell gedehnt hast, wie n frisches Piercing behandeln und am besten n bischen länger als sonst mit dem nächsten Dehnschritt warten.

Wenn du sonst noch was wissen möchtest: http://www.gidf.de/

Lieber zu langsam als zu schnell

Aaalso
Ich hab nen 8mm Tunnel...
Du solltest mit 2mm anfangen.
Pro mm Schritt braucht das ohr etwa 3 wochen ruhe,heisst du musst wenn du zB von 4mm auf 6mm dehnst etwa 6 wochen ruhe zeit.
Am besten sind meinermeinung nach Dehn spiralen.
Guck bei emp.de da kosten 3 nur 10 euro
die sind einfach reinzudrehen, sehen auch schick aus wenn sie drinne sind,kannst natürlich nachdem die schnecke kmplett drine war nen tunnel reintun.
Tipp bei sport nie nen tunnel anhaben,du kannst hängenbleiben und dann aua,mach am besten nen plug dan rein ..

Gefällt mir

5. Mai 2010 um 14:57
In Antwort auf merlin1907

...
Ja, mach es so schnell wie es oben steht, sonst kann es, wenn du zu schnell dehnst, und den Tunnel rausnimmst wie n Katzenarsch aussehen.

Ausserdem reisst es ein wenn du es zu schnell machst, auch mit viel Vaseline. Dann kann es sich entzünden, vernarben und das macht es dann schwieriger weiter zu dehnen, und es kann sich entzünden.

Zu dem Material: Titan, Stahl und PTFE sind gut.
Nicht zu empfehlen sind: Seltgebaute Sachen (Fimo, Strohhalme, usw...), Organische Sachen (z.B. Holz), Acryl, und sonstige Sachen die zu nicht sterilisieren kannst...

Am besten sollteste das frischgedehnte Ohrloch nicht mit schmutzigen, bzw. ungewaschenen Hände anfassen.

Wenn du es dennoch zu schnell gedehnt hast, wie n frisches Piercing behandeln und am besten n bischen länger als sonst mit dem nächsten Dehnschritt warten.

Wenn du sonst noch was wissen möchtest: http://www.gidf.de/

Lieber zu langsam als zu schnell

Sehr hilfreich ^^
hat mir ein wenig weitergeholfen...ich habe erst angefangen zu dehnen mit einer sichel (2mm) und habe erst ein stück gedehnt weil es dann weh getan hat (und so wie es im netz geschrieben wird habe ich dann aufgehört) ich warte jetzt lieber 2 wochen,is glaube das beste oder?

die sichel is auch kunststoff,was sicher kein problem wird,weil ich kunststoff bei dir nich gelesen hab

aber eine frage hab ich noch..was ist wenn man zu schnell dehnt und im kanal eine offene wunde entsteht? kann die sichel anwachsen? na weiß man ja nie wa,deshalb frag ich lieber

Lg

Gefällt mir

5. Mai 2010 um 21:37
In Antwort auf krawalli

Sehr hilfreich ^^
hat mir ein wenig weitergeholfen...ich habe erst angefangen zu dehnen mit einer sichel (2mm) und habe erst ein stück gedehnt weil es dann weh getan hat (und so wie es im netz geschrieben wird habe ich dann aufgehört) ich warte jetzt lieber 2 wochen,is glaube das beste oder?

die sichel is auch kunststoff,was sicher kein problem wird,weil ich kunststoff bei dir nich gelesen hab

aber eine frage hab ich noch..was ist wenn man zu schnell dehnt und im kanal eine offene wunde entsteht? kann die sichel anwachsen? na weiß man ja nie wa,deshalb frag ich lieber

Lg

@krawalli
Informiere dich erst mal genau, dann kauf dir pasendes Material und dann beginne mit dehnen

Wenn du bisher nur dünnen Modeschmuck drinnen hast, solltest du mit 1,2mm oder höchsten 1,6mm beginnen.
Also 2mm sind für den ersten Schritt zu viel.

Dehnsicheln sind NICHT zum dauerhaften tragen gedacht. Die Sichel wird zum dehnen durchgeschoben und direkt danach wird passender Schmuck eingesetzt . Dieser bleibt dann vier Wochen drinnen. Dann geht es genaus mit dem nächsten Schritt weiter.

Dehnsichel sind viel zu sperrig und reitzen das Loch zu stark.

Wenn du mit Kunststoff Acryl meinst, ist es nicht als Ersteinsatz geeignet.

Anwachsen tut niemand, aber es wird sich fett entzünden und dein Ohr sieht nachher richtig scheiße aus.

Lies dir das mal durch, da steht das wichtigste übers dehnen.

http://www.piercing.de/piercingforum/index.php?t=msg&th=5383&start= 0&rid=0

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben