Home / Forum / Beauty / Muttermale entfernen lassen!


Muttermale entfernen lassen!

18. November 2005 um 11:29

hallo zusammen!


Ich würde mir gerne ein paar störende Muttermale wegmachen lassen. Weiss jemand wie das funktioniert ,wieviel das kostet , sieht man dannach narben und tut das weh???

Danke schonmal für eure Antworten!

Lg kerstl

Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest! Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

Perfekt für die Sommer-Party: Spritziger Punsch mit Brombeere und Tequila! Perfekt für die Sommer-Party: Spritziger Punsch mit Brombeere und Tequila!

We ♥ shoes! Das sind DIE Schuhtrends im Herbst und Winter! We ♥ shoes! Das sind DIE Schuhtrends im Herbst und Winter!

18. November 2005 um 12:07

Hi
ich hab mir mal eins wegschneiden lassen,weil meine mutter nervös geworden ist,weil sich die farbe geändert hatte.
es wurde bei meiner hautärztin rausgeschnitten.
ich hab ne spritze neben das muttermal oder so gekriegt(hab nich genau hingeschaut) und dann wurds rausgeschnitten
tat garnich weh, war n bisschen entzündet,mehr aber auch nicht.
die narbe ist sehr sehr klein
man sieht sie schon,aber die ist mittlerweile so verblasst,dass sie die gleiche farbe hat wie meine haut.
ich denk mal das es bestimmt noch mehr methoden gibt,son muttermal entfernen zu lassen
weiß ich aber nich genau
frag doch ma deine hautärztin =)

bye
sarah

Gefällt mir

18. November 2005 um 20:51
In Antwort auf saaaarah

Hi
ich hab mir mal eins wegschneiden lassen,weil meine mutter nervös geworden ist,weil sich die farbe geändert hatte.
es wurde bei meiner hautärztin rausgeschnitten.
ich hab ne spritze neben das muttermal oder so gekriegt(hab nich genau hingeschaut) und dann wurds rausgeschnitten
tat garnich weh, war n bisschen entzündet,mehr aber auch nicht.
die narbe ist sehr sehr klein
man sieht sie schon,aber die ist mittlerweile so verblasst,dass sie die gleiche farbe hat wie meine haut.
ich denk mal das es bestimmt noch mehr methoden gibt,son muttermal entfernen zu lassen
weiß ich aber nich genau
frag doch ma deine hautärztin =)

bye
sarah

Hallo..
...als, ich hab mir mal ein muttermal unter dem arm wegmachen lassen müssen. allerdings war ich damals noch sehr jung. ich weiß nur noch, dass es nicht besonders weh tat, und ich glaube, dass er es einfach weggeschnitten hat, ohne spritze und so. (es war allerdings auch nicht sooo groß)
vorallem hat es schrecklich gekitzelt, weils ja unter dem arm war xD


lg, gina

Gefällt mir

18. November 2005 um 21:06

Gut überlegen
bitte überlg dir gut.. ob sie dich wirklich so stören.
de sganze funktioniert so: bei flachen muttermalen bekommst eine betäubungspsritze und dann wird de einfach rausgeschnitten und die wundränder verbrannt, damits nicht blutet und dann zusammengenäht. nach 7-10 tagen musst dei nähte zeihen lassen.
bei die die hoch stehen bekommst auch eine betäubung und dannwerden die mit einer art drahtschlinge, die unter tsrom steht weggebrannt.
stinkt fürchterlich nach verbranntem fleisch. pfui

de smit den narben kommt drauf an wo du dir die teile wegmachen lassen willst. ZB am hals verheilts gut, und man sieht fast nichts... am rücken oder am bauch gibts fiese narben. ich habmir 2 am bacuh wegmachen lassen.. hab zwei kleine narben. wenn es dich interessiert, dann kann ihc dir ja a mail mit bildern davon schicken...

mir is am bauch eine naht gerissen...und des schaut jetzt ziemlich häslich aus... find ich ...

2 LikesGefällt mir

20. November 2005 um 14:25
In Antwort auf gina1111

Hallo..
...als, ich hab mir mal ein muttermal unter dem arm wegmachen lassen müssen. allerdings war ich damals noch sehr jung. ich weiß nur noch, dass es nicht besonders weh tat, und ich glaube, dass er es einfach weggeschnitten hat, ohne spritze und so. (es war allerdings auch nicht sooo groß)
vorallem hat es schrecklich gekitzelt, weils ja unter dem arm war xD


lg, gina

Hi
hab mir vor ein paar wochen auch 2 muttermale wegmachen lassen. am rücken und am hals. hab es weglasern lassen das man da nicht so sehr mit narben rechnen muss wie beim wegschneiden wo eiegntlich immer narben bleiben. das blöde ist nur dass sie wieder nachgewachsen sind. allerdings haben sie vorher so herausgeguckt...jetzt sind es nur noch so braune flecken die man nicht fühlen kann. daher find ich es jetzt nicht so schlimm. weh getan hat es kein bisschen

2 LikesGefällt mir

20. November 2005 um 14:39
In Antwort auf thesimaus88

Gut überlegen
bitte überlg dir gut.. ob sie dich wirklich so stören.
de sganze funktioniert so: bei flachen muttermalen bekommst eine betäubungspsritze und dann wird de einfach rausgeschnitten und die wundränder verbrannt, damits nicht blutet und dann zusammengenäht. nach 7-10 tagen musst dei nähte zeihen lassen.
bei die die hoch stehen bekommst auch eine betäubung und dannwerden die mit einer art drahtschlinge, die unter tsrom steht weggebrannt.
stinkt fürchterlich nach verbranntem fleisch. pfui

de smit den narben kommt drauf an wo du dir die teile wegmachen lassen willst. ZB am hals verheilts gut, und man sieht fast nichts... am rücken oder am bauch gibts fiese narben. ich habmir 2 am bacuh wegmachen lassen.. hab zwei kleine narben. wenn es dich interessiert, dann kann ihc dir ja a mail mit bildern davon schicken...

mir is am bauch eine naht gerissen...und des schaut jetzt ziemlich häslich aus... find ich ...

Muttermal
Hallo!

Also ich hätte 2 zum wegmachen eins am Hals und eins am Bauch und sie sind beide so abstehend und die stören mich total! Ich bin schon ewig am überlegen ob ich sie mir wegmachen lassen soll oder nicht!
@thesimaus88 Schick mir mal bitte so ein Bild an kerstin-dani@gmx.net. Danke schonmal.

Lg kerstl

Gefällt mir

20. November 2005 um 22:19
In Antwort auf xcamiorex

Hi
hab mir vor ein paar wochen auch 2 muttermale wegmachen lassen. am rücken und am hals. hab es weglasern lassen das man da nicht so sehr mit narben rechnen muss wie beim wegschneiden wo eiegntlich immer narben bleiben. das blöde ist nur dass sie wieder nachgewachsen sind. allerdings haben sie vorher so herausgeguckt...jetzt sind es nur noch so braune flecken die man nicht fühlen kann. daher find ich es jetzt nicht so schlimm. weh getan hat es kein bisschen

+++
und was hat ds lasern gekostet? das zahlt die Krankenkasse ja nicht oder?

Gefällt mir

22. November 2005 um 21:00
In Antwort auf tala

+++
und was hat ds lasern gekostet? das zahlt die Krankenkasse ja nicht oder?

...
also bei mir hats die krankenkasse gezahlt. bin privatversichert beim deutschen ring

Gefällt mir

22. November 2005 um 23:40

Leider ja,
zumindest meine Bekannte hatte danach einige Narben.

Gefällt mir

26. November 2005 um 2:25

Muttermale
Hi..

Also ich hab mir vor ein paar Monaten auch sogar 3 Muttermale entfernen lassen.. 1 sogar eher aus kosmetischen Gründen ..
War eins am Hals, eins am Nacken und eins am Rücken.. Tat kaum weh.. Man kann sich nur n bissl schlecht bewegen mit den Pflastern dann.. Spannt alles son bissl.. Bei mir wurds betäubt und dann einfach rausgeschnitten.. Nix mit wegbrennen und stinkt usw.. pfui -g-..
Und die Narben sieht man auch so gut wie garnimmer.. Sind schon verblasst.. Obwohl das eine sogar entzündet war..

Also bei mir hat es sich gelohnt.. Und die Krankenkasse hat es auch bezahlt (Aok)..

Hoffe konnte dir helfen ..

-Grüssle-

Ps: Fäden ziehn tat auch net so weh

Gefällt mir

1. Dezember 2005 um 20:55
In Antwort auf xcamiorex

...
also bei mir hats die krankenkasse gezahlt. bin privatversichert beim deutschen ring

Hi,hi
hi,
ich hab mir letzten freitag 5 muttermale auf dem rücken entfernen lassen und 3 wochen zuvor einen am hals und 2 am bauch. bei mir hat es ein chiurg gemacht weil mein hautarzt es erst machen wollte, wenn ich 18 bin. zuerst hat er örtlich betäubt und dann rausgeschnitten. die betäubung auf dem rücken hat schon ziemlich wehgetan. und das nähen ist auch nicht gerade angenehm. aber jetzt bin ich total happy dass ich es gemacht habe! das fädenziehen tut dafür überhaupt nicht weh...
viele liebe grüße

ps: meine krankenkasse hat alles bezahlt

1 LikesGefällt mir

4. Dezember 2005 um 22:07

Muttermale...
n'abend kerstl
also ich hab mir jetzt schon insgesamt 3 mal ein muttermal entfernen lassen, dat is janich so schlimm
eins wurde rausgeschnitten, die anderen beiden gestanzt glaube ich (oder auch geschnitten?)... es gibt aber auch noch die möglichkeit einer entfernung durch lasern.
im großen und ganzen ist das ganze schmerzfrei, man merkt zwar die spritzen von der örtlichen betäubung aber das ist halb so wild, hab das sogar am hals ausgehalten.
meinen ersten leberfleck habe ich mir beim hautarzt entfernen lassen, da ist eine kleine narbe zurück geblieben, da das aber am rücken ist, ists halb so wild. meine anderen beiden habe ich mir dann aber auf empfehlung meines hausarztes bei einem chirugen, der auf diesem gebiet einen guten ruf hat, entfernen lassen. es sind keine, bzw kaum sichtbare narben zurückgeblieben. meine schwester hat sich einen weglasern lassen, da bleibt auch keine bzw fast keine narbe zurück. es kommt jedoch auf den arzt, auf die größe und tiefe deines leberfleckes an, ob eine narbe zurückbleibt oder nicht, du kannst dich diesbezüglich aber sicherlich bei deinem haus- bzw hautarzt beraten lassen.
nun zur kostenfrage: manche leberflecke können dir gefährlich werden, diese werden dir umsonst entfernt. leberflecke, die du dir nur aus schönheitsgründen entfernen lassen willst, haben mich in meinem falle 50 pro leberfleck gekostet. also auch noch tragbar...
wie gesagt, besprich das ganze doch mal mit deinem arzt
lg muxbaum

Gefällt mir

18. April 2007 um 22:41
In Antwort auf thesimaus88

Gut überlegen
bitte überlg dir gut.. ob sie dich wirklich so stören.
de sganze funktioniert so: bei flachen muttermalen bekommst eine betäubungspsritze und dann wird de einfach rausgeschnitten und die wundränder verbrannt, damits nicht blutet und dann zusammengenäht. nach 7-10 tagen musst dei nähte zeihen lassen.
bei die die hoch stehen bekommst auch eine betäubung und dannwerden die mit einer art drahtschlinge, die unter tsrom steht weggebrannt.
stinkt fürchterlich nach verbranntem fleisch. pfui

de smit den narben kommt drauf an wo du dir die teile wegmachen lassen willst. ZB am hals verheilts gut, und man sieht fast nichts... am rücken oder am bauch gibts fiese narben. ich habmir 2 am bacuh wegmachen lassen.. hab zwei kleine narben. wenn es dich interessiert, dann kann ihc dir ja a mail mit bildern davon schicken...

mir is am bauch eine naht gerissen...und des schaut jetzt ziemlich häslich aus... find ich ...

Hier intressiert an deinen bildern^^
hey das würde mich ja ma intressiern kannst du mir ein bild davon schicken? hab mir auch muttermale wegmachen lassen was mich im nachhinein extrem ärgert weil sie weder gefährlich noch wirklich störend waren denn jetzt stören mich dass die stellen ständig wiederkommen und dann gerötet sind usw>.<' kannst mir ja deine bilder von deinen ergebnissen schicken wär cool=) und würde gern wissen welche methode bei dir angewandt wurde. danke!

Gefällt mir

24. Juni 2007 um 22:57
In Antwort auf rabea16

Hi,hi
hi,
ich hab mir letzten freitag 5 muttermale auf dem rücken entfernen lassen und 3 wochen zuvor einen am hals und 2 am bauch. bei mir hat es ein chiurg gemacht weil mein hautarzt es erst machen wollte, wenn ich 18 bin. zuerst hat er örtlich betäubt und dann rausgeschnitten. die betäubung auf dem rücken hat schon ziemlich wehgetan. und das nähen ist auch nicht gerade angenehm. aber jetzt bin ich total happy dass ich es gemacht habe! das fädenziehen tut dafür überhaupt nicht weh...
viele liebe grüße

ps: meine krankenkasse hat alles bezahlt

Mutermal im gesicht
hi,
hab 2 erhabene muttermale im gesicht...also abstehende. der hautarzt miente das würde sie erst mit 18 machen und es gäbe iene nabe. nun meine frage kann man auch ausnahmen machen beim alter und wie "schlimm" wären die naben dann?
die stören mich halt total und da wachsen haare ^^
ps bin 15

Gefällt mir

10. August 2007 um 17:31
In Antwort auf gesicht1

Mutermal im gesicht
hi,
hab 2 erhabene muttermale im gesicht...also abstehende. der hautarzt miente das würde sie erst mit 18 machen und es gäbe iene nabe. nun meine frage kann man auch ausnahmen machen beim alter und wie "schlimm" wären die naben dann?
die stören mich halt total und da wachsen haare ^^
ps bin 15

Muttermale
Hallo, ich war auch 15 als ich mir 2 Muttermale /Leberflecken im gesicht weglasern lassen habe.Ich habe es von meiner Hautärztin durchführen lassen. Hat je Leberfleck 50 euro gekostet. Man sieht kaum noch was.wenn du noch mehr wissen möchtest und ein vorher nachher foto haben möchtest kannst du mir ja eine email schreiben ( alexaenders@aol.com)
liebe grüße
alex

Gefällt mir

3. Februar 2008 um 2:17

Muttermale
Hallo an alle!
also ich hab leider muttermale am ganzen koerper, im gesicht und am hals die mich total stoeren. sind insgesamt 10 oder 15.
ich wuerde mir die gerne alle entfernen lassen,weils halt nit schoen aussieht und weil ich auchn bissel angst hab ob die schlimmer sein koennen als nur muttermale.
ich bin momentan in den usa, aber bals wieder in deutschland, ich frage dann mal meinen hautarzt.
hoffe meine krankenkasse uebernimmt die kosten.. haben leider nit so viel geld..
aber die stoeren mich schon mein leben lang, und ich will die endlich weg haben. ich hab lieber narben als diese grossen braunen flecken im gesicht. ich versuche die immer abzudecken mit make up und im bikini lauf ich auch nit gerne rum, weil ich hab ziemlich viele am ruecken, ein erhabenes am bauch und and den seiten..

ich hoffe ich bekomme sie bald entfernt. ich bin sehr ungluecklich damit.

alles gute an euch alle, wenn sei weg sind, schreibe ich nochmal

gruss Schneggche

Gefällt mir

27. Juni 2008 um 19:05
In Antwort auf 16lady

Muttermale
Hallo, ich war auch 15 als ich mir 2 Muttermale /Leberflecken im gesicht weglasern lassen habe.Ich habe es von meiner Hautärztin durchführen lassen. Hat je Leberfleck 50 euro gekostet. Man sieht kaum noch was.wenn du noch mehr wissen möchtest und ein vorher nachher foto haben möchtest kannst du mir ja eine email schreiben ( alexaenders@aol.com)
liebe grüße
alex

Hab auch eine Fraaage zur Muttermalentfernung
hoffe mal ich krieg hier auch noch eine antwort der Thread ist ja eigentlich schon ziemlich alt...
Ich hab auch ein Muttermal im Gesicht und zwar direkt am linken Auge ..
also da vorne wo die tränendrüse ist oder so ... ganz nah
steht auch leicht ab und ist orangebraun usw.
als ich noch klein war hab ich meine Mutter immer gefragt ob man es wegschneiden oder lasern kann sie hat immer gesagt es ist zu gefährlich
jetzt hab ich sie nocheinmal gefragt weil ich auch das gefühl habe es ist ein bisschen größer geworden.. und ich bleib auch manchmal daran .. "hängen" wenn ich mir zB die augen reibe fühlt es sich an als wenn ich mit den fingernägeln etwas aufgekratzt hätte obwohl es nicht so ist usw.
und sie meint sie würde mit mir zum Hautarzt gehn ob es weggeschnitten werden kann oder so etwas in der Art

aber ist es überhaupt möglich ?
wegen betäuben am Auge... die Nähe zum Auge usw.?
Hat da jemand eine Ahnung?

Gefällt mir

28. Juni 2008 um 13:04

Eine Sache zu Muttermalen oberhalb der Lippe...
Hallo,

Du hast nicht erwähnt, wo Du die Muttermale entfernen lassen möchtest und eine Sache diesbzeüglich wollte ich dann doch noch loswerden. Vielleicht hast du dich schon einmal gewundert, warum 'bekanntere' Personen (Petter Maffay, Cindy Crowford) ihre Muttermale um den Lippenbereich nicht entfernen lassen.
Das Problem dort ist, dass die Narbenbildung NICHT kalkuliert werden kann. Manchmal erzielt man gute Ergebnisse, manchmal (trotz beim Patienten guten Voraussetzungen für eine gesunde Abheilung) bleiben aber sehr, sehr unschöne Narben, die nachher weitaus schlimmer aussehen, als vorher.

Gerade was das Gesicht betrifft: Viel beraten lassen. Werde stutzig bei Ärzten, die für jedes Schönheitsmakel eine Lösung versprechen, viele Dinge sind einfach nicht möglich...

Das war bereits alles (:

Gefällt mir

27. Juni 2009 um 19:19
In Antwort auf miieze

Hab auch eine Fraaage zur Muttermalentfernung
hoffe mal ich krieg hier auch noch eine antwort der Thread ist ja eigentlich schon ziemlich alt...
Ich hab auch ein Muttermal im Gesicht und zwar direkt am linken Auge ..
also da vorne wo die tränendrüse ist oder so ... ganz nah
steht auch leicht ab und ist orangebraun usw.
als ich noch klein war hab ich meine Mutter immer gefragt ob man es wegschneiden oder lasern kann sie hat immer gesagt es ist zu gefährlich
jetzt hab ich sie nocheinmal gefragt weil ich auch das gefühl habe es ist ein bisschen größer geworden.. und ich bleib auch manchmal daran .. "hängen" wenn ich mir zB die augen reibe fühlt es sich an als wenn ich mit den fingernägeln etwas aufgekratzt hätte obwohl es nicht so ist usw.
und sie meint sie würde mit mir zum Hautarzt gehn ob es weggeschnitten werden kann oder so etwas in der Art

aber ist es überhaupt möglich ?
wegen betäuben am Auge... die Nähe zum Auge usw.?
Hat da jemand eine Ahnung?

Muttermalentfernung
Hallo, ich hätte auch eine ähnliche frage und zwar hab ich auch ein leicht abstehendes muttermal in der nähe des rechten auges, das mich sehr stört

ich würde es gerne weglasern lassen
meine frage ist: ob es überhaupt möglich ist in der nähe der augen zu lasern?

und wenn nicht,, ob man es dan nicht wegschneiden könnte?

Gefällt mir

12. Juli 2009 um 20:29

Erfahrungen
also ich habe mir auch schon ein Muttermal entfernen lassen, weil es mich einfach gestört hat. Der Arzt hat sich das Muttermal angesehen und meinte es wäre dann ein rein kosmetischer Eingriff (kommt auf das Muttermal an) weswegen ich auch selbst die Kosten tragen musste. War nicht billig, hat sich aber gelohnt. Ich habe mich bei mehreren Hautäzten beraten lassen und mich erst nachher für einen entschieden. Ich erhielt eine Betäubung und dann wurde das Muttermal heraus geschnitten. Mit dem Ergebnis bin ich super zufrieden und die Narbe ist jetzt (nach knapp 8 Monaten) kaum noch zu sehen.
LG

Gefällt mir

Zurück zum Forum

Frühere Threads

Beliebte Diskussionen

Do you know this products?

Nach oben