Home / Forum / Beauty / Intimrasur - brauche eure Erfahrungen

Intimrasur - brauche eure Erfahrungen

24. Januar um 19:10

Hallo liebe Foris, 

aufgrund einer Fettabsaugung am Bauch und im Schamhügelbereich in drei Wochen muss ich mich im Intimbereich rasieren.
Ich hatte dies erst einmal vor einigen Jahren versucht und kam damit überhaupt nicht klar. Trotz langem Duschen zuvor, neuer Klinge, Rasieren in Haarwuchsrichtung und gutem Gel war der Bereich lange wie wund und ich hatte lange Zeit alles voller Pickel und es tat auch sehr weh. Damals dachte ich: Nie wieder! Aber nun muss es sein und ich möchte es gern besser machen.

Hat Jemand noch ein paar gute Tipps für mich? Das würde mich sehr freuen!!!

Wann mache ich es am besten? Jetzt schon, damit es in den drei Wochen gut heilt? Oder besser erst einen Tag vor der Op?
Welche Klingen sind am geeignetsten?

Würdet ihr ALLES wegrasieren oder eher nur den Schamhügel und seitlich (Vielleicht reicht das und heilt schneller?)

Danke fürs Lesen und eure Tipps! Liebe Grüße von Donauwelle4.


 

25. Januar um 11:39
In Antwort auf donauwelle4

Hallo liebe Foris, 

aufgrund einer Fettabsaugung am Bauch und im Schamhügelbereich in drei Wochen muss ich mich im Intimbereich rasieren.
Ich hatte dies erst einmal vor einigen Jahren versucht und kam damit überhaupt nicht klar. Trotz langem Duschen zuvor, neuer Klinge, Rasieren in Haarwuchsrichtung und gutem Gel war der Bereich lange wie wund und ich hatte lange Zeit alles voller Pickel und es tat auch sehr weh. Damals dachte ich: Nie wieder! Aber nun muss es sein und ich möchte es gern besser machen.

Hat Jemand noch ein paar gute Tipps für mich? Das würde mich sehr freuen!!!

Wann mache ich es am besten? Jetzt schon, damit es in den drei Wochen gut heilt? Oder besser erst einen Tag vor der Op?
Welche Klingen sind am geeignetsten?

Würdet ihr ALLES wegrasieren oder eher nur den Schamhügel und seitlich (Vielleicht reicht das und heilt schneller?)

Danke fürs Lesen und eure Tipps! Liebe Grüße von Donauwelle4.


 

Hallo 

Ich würde auf jeden Fall eine Klinge mit mind. 5 klingen wählen. Immer in wuchsrichtung rassieren. 

Zur nachbehandelung benutze ich am liebsten Kokosöl. Das hat mir sehr geholfen 

Lg 😊

Gefällt mir

26. Januar um 17:14

Normalerweise wird das im Krankenhaus gemacht.

1 LikesGefällt mir

28. Januar um 11:44
In Antwort auf glyzinie

Normalerweise wird das im Krankenhaus gemacht.


Ja, das wird im Krankenhaus gemacht! Die machen dann auch keine Fehler! Die haben Erfahrung!
Sehe das gleich wie glyzinie!

Gefällt mir

29. Januar um 12:14
In Antwort auf donauwelle4

Hallo liebe Foris, 

aufgrund einer Fettabsaugung am Bauch und im Schamhügelbereich in drei Wochen muss ich mich im Intimbereich rasieren.
Ich hatte dies erst einmal vor einigen Jahren versucht und kam damit überhaupt nicht klar. Trotz langem Duschen zuvor, neuer Klinge, Rasieren in Haarwuchsrichtung und gutem Gel war der Bereich lange wie wund und ich hatte lange Zeit alles voller Pickel und es tat auch sehr weh. Damals dachte ich: Nie wieder! Aber nun muss es sein und ich möchte es gern besser machen.

Hat Jemand noch ein paar gute Tipps für mich? Das würde mich sehr freuen!!!

Wann mache ich es am besten? Jetzt schon, damit es in den drei Wochen gut heilt? Oder besser erst einen Tag vor der Op?
Welche Klingen sind am geeignetsten?

Würdet ihr ALLES wegrasieren oder eher nur den Schamhügel und seitlich (Vielleicht reicht das und heilt schneller?)

Danke fürs Lesen und eure Tipps! Liebe Grüße von Donauwelle4.


 

Normalerweise wird das vom Krankenhauspersonal gemacht. Wenn du den Naßrasierer nicht verträgst, dann ist wahrscheinlich der Trockenrasierer mit Langhaarschneider die bessere Wahl.

Gefällt mir

29. Januar um 15:00

Ich bin auch davon ausgegangen, dass das im Krankenhaus gemacht wird! Unabhängig davon hab ich mal gehört, dass Babypuder nach dem rasieren due Haut beruhigen soll und es dann auch nicht zu so vielen Rötungen und so kommt.  

Gefällt mir

1. Februar um 18:55

Also ich rasiere schon immer trocken gegen die Wuchsrichtung und habe damit keine Probleme. Aber Durchweichung ist ganz wichtig, genau.
Unten aber auch nur die Kanten.

Bei meinem Kaiserschnitt waren sie in 2 Minuten fertig mit der Rasur (trocken) und ich hatte danach null Probleme mit irgendwelchen Reizungen etc.

Muss dir aber zustimmen, der Gilette Venus ist immer schlechter geworden, habe ich vor Jahren ausgemistet.

Gefällt mir

1. Februar um 21:08
In Antwort auf donauwelle4

Hallo liebe Foris, 

aufgrund einer Fettabsaugung am Bauch und im Schamhügelbereich in drei Wochen muss ich mich im Intimbereich rasieren.
Ich hatte dies erst einmal vor einigen Jahren versucht und kam damit überhaupt nicht klar. Trotz langem Duschen zuvor, neuer Klinge, Rasieren in Haarwuchsrichtung und gutem Gel war der Bereich lange wie wund und ich hatte lange Zeit alles voller Pickel und es tat auch sehr weh. Damals dachte ich: Nie wieder! Aber nun muss es sein und ich möchte es gern besser machen.

Hat Jemand noch ein paar gute Tipps für mich? Das würde mich sehr freuen!!!

Wann mache ich es am besten? Jetzt schon, damit es in den drei Wochen gut heilt? Oder besser erst einen Tag vor der Op?
Welche Klingen sind am geeignetsten?

Würdet ihr ALLES wegrasieren oder eher nur den Schamhügel und seitlich (Vielleicht reicht das und heilt schneller?)

Danke fürs Lesen und eure Tipps! Liebe Grüße von Donauwelle4.


 

Es gibt verschiedene Enthaarungsmethoden.

Man teilt sie in zwei Gruppen ein:

1. Depilationsmethoden. Die Depilation ist die vorübergehende Entfernung der Haare bis zur Hautoberfläche. ZB Rasur. ZB Enthaarungscreme. Enthaarungscreme kommt im Intimbereich nicht in Betracht.

2. Epilationsmethoden. Die Epilation geht bis an die Haarwurzel und wird deshalb auch als dauerhafte Haarentfernung bezeichnet. ZB Haare mit der Pinzette ausreissen. ZB Epiliergerät. ZB Waxing. ZB Sugaring.

Inzwischen enthaare ich halsabwärts meinen ganzen Körper, auch den Intimbereich und die Achseln, mit einem Epiliergerät.

Dazu möchte ich Dir aber nicht raten, denn die ersten paar male ziept das bei der Achsel- und Schambehaarung ziemlich, und man muss ziemlich fest die Zähne zusammenbeissen.

Aber was Du vielleichtg machen könntest, wäre, in ein gutes Waxing-Studio gehen und Dir die Haare mit Heisswachs oder Zuckerpaste entfernen lassen. Ist aber unter anderem eine Preisfrage. Vor allem bei regelmäßigem/häufigem Enthaaren. Deshalb nehme ich den Epilierer. Aber in Deinem Fall wäre das vermutlich ja nur eine einmalige Sache.

Unabhängig davon, für welche Methode Du Dich entscheidest: Vor und nach der Enthaarung sauber waschen. Ich reibe meine Haut nach der Enthaarung auch immer mit Aloe Vera Gel ein.

Gefällt mir

12. Februar um 19:54
In Antwort auf donauwelle4

Hallo liebe Foris, 

aufgrund einer Fettabsaugung am Bauch und im Schamhügelbereich in drei Wochen muss ich mich im Intimbereich rasieren.
Ich hatte dies erst einmal vor einigen Jahren versucht und kam damit überhaupt nicht klar. Trotz langem Duschen zuvor, neuer Klinge, Rasieren in Haarwuchsrichtung und gutem Gel war der Bereich lange wie wund und ich hatte lange Zeit alles voller Pickel und es tat auch sehr weh. Damals dachte ich: Nie wieder! Aber nun muss es sein und ich möchte es gern besser machen.

Hat Jemand noch ein paar gute Tipps für mich? Das würde mich sehr freuen!!!

Wann mache ich es am besten? Jetzt schon, damit es in den drei Wochen gut heilt? Oder besser erst einen Tag vor der Op?
Welche Klingen sind am geeignetsten?

Würdet ihr ALLES wegrasieren oder eher nur den Schamhügel und seitlich (Vielleicht reicht das und heilt schneller?)

Danke fürs Lesen und eure Tipps! Liebe Grüße von Donauwelle4.


 

Hallo,

ich habe damit zwar keine Erfahrung, aber ich meinte auch, dass das im Krankenhaus gemacht wird. Beim Kaiserschnitt macht das die Krankenschwester vor der Operation selbst beim Patienten. Ich würde aber wenn, dann die Haare einen Tag vorher rasieren, damit die Haut wirklich frei von Stoppeln ist. Zudem würde ich nur in Wuchsrichtung rasieren und einen Rasierer mit richtig scharfen Klingen wählen. Nach der Rasur finde ich Aloe vera Gel sehr gut, weil es die Haut beruhigt und Entzündungen lindert. 

Gefällt mir

14. Februar um 0:33

Ganz klar die Aufgabe des Personals im Krankenhaus! Wenn Du es aber dennoch selbst machen willst, würde ich ein Epiliergerät benutzen! Damit hast du wirklich erstmal Ruhe. 

Gefällt mir

22. Februar um 10:14
In Antwort auf sabine0922

Ganz klar die Aufgabe des Personals im Krankenhaus! Wenn Du es aber dennoch selbst machen willst, würde ich ein Epiliergerät benutzen! Damit hast du wirklich erstmal Ruhe. 

Aber die benutzen ganz billige Einwegrasierer. 

Gefällt mir

25. Februar um 22:49

Ich würde dir auf jeden Fall empfehlen, ein gutes Kosmetikstudio aufzusuchen und den Intimbereich sugarn zu lassen. Ich habe auch extrem empfindliche Haut und vertrage eine Rasur überhaupt nicht. Das hat immer sehr weh getan, seitdem ich regelmäßig ins Kosmetikstudio gehe, um die Haare entfernen zu lassen, habe ich keine Probleme mehr. 

Gefällt mir

10. März um 0:46
In Antwort auf haast5

Ich würde dir auf jeden Fall empfehlen, ein gutes Kosmetikstudio aufzusuchen und den Intimbereich sugarn zu lassen. Ich habe auch extrem empfindliche Haut und vertrage eine Rasur überhaupt nicht. Das hat immer sehr weh getan, seitdem ich regelmäßig ins Kosmetikstudio gehe, um die Haare entfernen zu lassen, habe ich keine Probleme mehr. 

PUUUUUUUH, hm ?

Bei einigen Usern wird

Kopf abwärts alles rasiert ?

Jede/ jeder soll sich wohl fühlen.
Aber ist doch komisch, in den 80-90ern
waren wir froh erwachsen mit Haaren zu werden und wer
sich mehr als Achseln- (Frauen) rasierten waren Exoten und Freaks.

Warum muss die Frau nackte, enthaarte Arme haben ???
Und das Gesicht wird nur kratziger und HAARE werden stabiler, sprich und ungebleicht
kommen dunkele Stoppeln.

Ich weiss das die Kolleginnen das ebenfalls machen mussten, weil die Mainstream

und, weil es die Industrie-WERBUNG und Modefuzzis so vorgaben.
BRAVO: Heute enthaaren sich fast zu 70% überall- auch Kerle !!!
Und die Rasierindustrie schreit HURRA- sind die beeinflussbar.
Ich bin mittleile wieder voll behaart und das modeln gab ich deswegen
auch auf, weil der Druck eine millitante Macht und Haarhass verlangte und es wurde gar

verboten Haare zu haben.
Es gibt in Brasielen eine Colour Creme, was die Härchen alle blond-gold macht und spitze

auschaut.
Echt komisch ?!: Die Männer sind körperrasiert, tragen aber zu 70% irgendwie nen  Bart.
Eben  Hipster und Mitläufer, siehe Modezar K. Lagerfeld, der nen grauen VOLLBART trägt.

Sorry, Jede/r wie ER/SIE es will und (MUSS).
 

Gefällt mir

10. März um 12:07
In Antwort auf spacer1212

PUUUUUUUH, hm ?

Bei einigen Usern wird

Kopf abwärts alles rasiert ?

Jede/ jeder soll sich wohl fühlen.
Aber ist doch komisch, in den 80-90ern
waren wir froh erwachsen mit Haaren zu werden und wer
sich mehr als Achseln- (Frauen) rasierten waren Exoten und Freaks.

Warum muss die Frau nackte, enthaarte Arme haben ???
Und das Gesicht wird nur kratziger und HAARE werden stabiler, sprich und ungebleicht
kommen dunkele Stoppeln.

Ich weiss das die Kolleginnen das ebenfalls machen mussten, weil die Mainstream

und, weil es die Industrie-WERBUNG und Modefuzzis so vorgaben.
BRAVO: Heute enthaaren sich fast zu 70% überall- auch Kerle !!!
Und die Rasierindustrie schreit HURRA- sind die beeinflussbar.
Ich bin mittleile wieder voll behaart und das modeln gab ich deswegen
auch auf, weil der Druck eine millitante Macht und Haarhass verlangte und es wurde gar

verboten Haare zu haben.
Es gibt in Brasielen eine Colour Creme, was die Härchen alle blond-gold macht und spitze

auschaut.
Echt komisch ?!: Die Männer sind körperrasiert, tragen aber zu 70% irgendwie nen  Bart.
Eben  Hipster und Mitläufer, siehe Modezar K. Lagerfeld, der nen grauen VOLLBART trägt.

Sorry, Jede/r wie ER/SIE es will und (MUSS).
 

Wenn "Jede/r wie ER/SIE es will und (MUSS)" gilt, dann brauchen wir in der Diskussion doch gar keine Überzeugungsarbeit leisten.

Dann reicht es aus, denen, die diesbezüglich bereits ihren Willen gebildet haben, wie es bei der Threaderstellerin der Fall ist, auf Anfrage hin das praktische Vorgehen zu erklären, d.h. zu erklären, wie man sich enthaart, ohne sich Schmerzen zu bereiten, und was man dabei hinsichtlich Hygiene und Vermeidung von Problemen wie gereizter Haut und dergleichen beachten sollte und tun kann.

Ich habe geschrieben, dass ich mir halsabwärts den Körper komplett enthaare.

Aber nicht, weil ich etwa andere davon überzeugen wollte, das unbedingt auch zu tun. Mir ist das ziemlich wurscht, wie andere das handhaben. Ich habe das für die Threaderstellerin als Anhaltspunkt geschrieben, wie es sein kann, dass ich als männliches Wesen überhaupt dazu komme, da meinen Senf abzugeben, was das praktische Vorgehen beim Enthaaren und die verschiedenen Enthaarungsmethoden betrifft.

Hätte ich Überzeugungsarbeit leisten wollen, dann hätte ich nicht selbst geschrieben, dass die von mir für mich bevorzugte Methode (Epiliergerät) wohl nicht jedermanns/jederfraus Sache ist.

Gefällt mir

11. März um 15:24
In Antwort auf SkyCaptain07

Wenn "Jede/r wie ER/SIE es will und (MUSS)" gilt, dann brauchen wir in der Diskussion doch gar keine Überzeugungsarbeit leisten.

Dann reicht es aus, denen, die diesbezüglich bereits ihren Willen gebildet haben, wie es bei der Threaderstellerin der Fall ist, auf Anfrage hin das praktische Vorgehen zu erklären, d.h. zu erklären, wie man sich enthaart, ohne sich Schmerzen zu bereiten, und was man dabei hinsichtlich Hygiene und Vermeidung von Problemen wie gereizter Haut und dergleichen beachten sollte und tun kann.

Ich habe geschrieben, dass ich mir halsabwärts den Körper komplett enthaare.

Aber nicht, weil ich etwa andere davon überzeugen wollte, das unbedingt auch zu tun. Mir ist das ziemlich wurscht, wie andere das handhaben. Ich habe das für die Threaderstellerin als Anhaltspunkt geschrieben, wie es sein kann, dass ich als männliches Wesen überhaupt dazu komme, da meinen Senf abzugeben, was das praktische Vorgehen beim Enthaaren und die verschiedenen Enthaarungsmethoden betrifft.

Hätte ich Überzeugungsarbeit leisten wollen, dann hätte ich nicht selbst geschrieben, dass die von mir für mich bevorzugte Methode (Epiliergerät) wohl nicht jedermanns/jederfraus Sache ist.

Rege dich über diese Person doch nicht auf, die ist von ihrem Glauben an Haare dermaßen überzeugt und schreibt dies hier mit aller Vehemenz, dass einem davon fast schlecht werden kann.

Gefällt mir

11. März um 18:14
In Antwort auf aragonn

Rege dich über diese Person doch nicht auf, die ist von ihrem Glauben an Haare dermaßen überzeugt und schreibt dies hier mit aller Vehemenz, dass einem davon fast schlecht werden kann.

Das Blöde an Foren ist, dass man den Leuten ihre Gemütszustände beim Schreiben nicht ansieht.

Aufgeregt hab ich mich nicht. Es hat mich halt gewundert, dass da jemand erst wegen des Enthaarens wettert, dann aber zu dem Schluss kommt, zu dem ich übrigens auch komme, jede/r so, wie sie/er will/muss.

Ich meine, wenn man zu diesem Schluss kommt, braucht man sich doch nicht mehr aufhalten an Leuten, die es zB anders machen als man selbst.

Sicher gibts Leute, die da von den Medien und irgendwelchen angeblichen Trends beeinflusst sind, aber wenn man meint, jede/r so, wie sie/er will/muss, dann schließt das auch mit ein, dass man auch mit der Beschaffenheit der jeweils zugrundeliegenden Willensbildung klarkommt.

Gefällt mir

17. März um 1:23

Also ich mache erst recht NICHT da fast alle es tun- ENTHAAREN:I
Ich enthaare mich extra nicht, da ich ein Mensch bin !
Wer das gut findet, egal ob Theater  oder nicht , mache ich es recht icht.
Deshalb nochmals, wer muss und will, soll alles enthaaren.Es ist ein Zeichen der neuzeit,
wo ich extra sage NEIN nicht mit mir.
Plötzlich fahren alle nen SUV- ich nicht.
Deshalb fahre ich nur Oldies ab BJ 1966.
Und trotzem ist fast jede/er enhaart, was früher nicht Modehypstream war.-

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Alternative zum herkömmlichen Glätteisen?
Von: flashpoint59
neu
14. März um 23:45
Haare stufig schneiden? Ja oder Nein?
Von: bathrobechicken
neu
14. März um 23:33
Kinnverkleinerung Kinnop
Von: barbaraa
neu
14. März um 21:51

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen