Home / Forum / Beauty / Intimrasur - brauche eure Erfahrungen

Intimrasur - brauche eure Erfahrungen

24. Januar um 19:10

Hallo liebe Foris, 

aufgrund einer Fettabsaugung am Bauch und im Schamhügelbereich in drei Wochen muss ich mich im Intimbereich rasieren.
Ich hatte dies erst einmal vor einigen Jahren versucht und kam damit überhaupt nicht klar. Trotz langem Duschen zuvor, neuer Klinge, Rasieren in Haarwuchsrichtung und gutem Gel war der Bereich lange wie wund und ich hatte lange Zeit alles voller Pickel und es tat auch sehr weh. Damals dachte ich: Nie wieder! Aber nun muss es sein und ich möchte es gern besser machen.

Hat Jemand noch ein paar gute Tipps für mich? Das würde mich sehr freuen!!!

Wann mache ich es am besten? Jetzt schon, damit es in den drei Wochen gut heilt? Oder besser erst einen Tag vor der Op?
Welche Klingen sind am geeignetsten?

Würdet ihr ALLES wegrasieren oder eher nur den Schamhügel und seitlich (Vielleicht reicht das und heilt schneller?)

Danke fürs Lesen und eure Tipps! Liebe Grüße von Donauwelle4.


 

25. Januar um 11:39
In Antwort auf donauwelle4

Hallo liebe Foris, 

aufgrund einer Fettabsaugung am Bauch und im Schamhügelbereich in drei Wochen muss ich mich im Intimbereich rasieren.
Ich hatte dies erst einmal vor einigen Jahren versucht und kam damit überhaupt nicht klar. Trotz langem Duschen zuvor, neuer Klinge, Rasieren in Haarwuchsrichtung und gutem Gel war der Bereich lange wie wund und ich hatte lange Zeit alles voller Pickel und es tat auch sehr weh. Damals dachte ich: Nie wieder! Aber nun muss es sein und ich möchte es gern besser machen.

Hat Jemand noch ein paar gute Tipps für mich? Das würde mich sehr freuen!!!

Wann mache ich es am besten? Jetzt schon, damit es in den drei Wochen gut heilt? Oder besser erst einen Tag vor der Op?
Welche Klingen sind am geeignetsten?

Würdet ihr ALLES wegrasieren oder eher nur den Schamhügel und seitlich (Vielleicht reicht das und heilt schneller?)

Danke fürs Lesen und eure Tipps! Liebe Grüße von Donauwelle4.


 

Hallo 

Ich würde auf jeden Fall eine Klinge mit mind. 5 klingen wählen. Immer in wuchsrichtung rassieren. 

Zur nachbehandelung benutze ich am liebsten Kokosöl. Das hat mir sehr geholfen 

Lg 😊

Gefällt mir

26. Januar um 17:14

Normalerweise wird das im Krankenhaus gemacht.

Gefällt mir

28. Januar um 11:44
In Antwort auf glyzinie

Normalerweise wird das im Krankenhaus gemacht.


Ja, das wird im Krankenhaus gemacht! Die machen dann auch keine Fehler! Die haben Erfahrung!
Sehe das gleich wie glyzinie!

Gefällt mir

29. Januar um 12:14
In Antwort auf donauwelle4

Hallo liebe Foris, 

aufgrund einer Fettabsaugung am Bauch und im Schamhügelbereich in drei Wochen muss ich mich im Intimbereich rasieren.
Ich hatte dies erst einmal vor einigen Jahren versucht und kam damit überhaupt nicht klar. Trotz langem Duschen zuvor, neuer Klinge, Rasieren in Haarwuchsrichtung und gutem Gel war der Bereich lange wie wund und ich hatte lange Zeit alles voller Pickel und es tat auch sehr weh. Damals dachte ich: Nie wieder! Aber nun muss es sein und ich möchte es gern besser machen.

Hat Jemand noch ein paar gute Tipps für mich? Das würde mich sehr freuen!!!

Wann mache ich es am besten? Jetzt schon, damit es in den drei Wochen gut heilt? Oder besser erst einen Tag vor der Op?
Welche Klingen sind am geeignetsten?

Würdet ihr ALLES wegrasieren oder eher nur den Schamhügel und seitlich (Vielleicht reicht das und heilt schneller?)

Danke fürs Lesen und eure Tipps! Liebe Grüße von Donauwelle4.


 

Normalerweise wird das vom Krankenhauspersonal gemacht. Wenn du den Naßrasierer nicht verträgst, dann ist wahrscheinlich der Trockenrasierer mit Langhaarschneider die bessere Wahl.

Gefällt mir

29. Januar um 15:00

Ich bin auch davon ausgegangen, dass das im Krankenhaus gemacht wird! Unabhängig davon hab ich mal gehört, dass Babypuder nach dem rasieren due Haut beruhigen soll und es dann auch nicht zu so vielen Rötungen und so kommt.  

Gefällt mir

1. Februar um 18:55

Also ich rasiere schon immer trocken gegen die Wuchsrichtung und habe damit keine Probleme. Aber Durchweichung ist ganz wichtig, genau.
Unten aber auch nur die Kanten.

Bei meinem Kaiserschnitt waren sie in 2 Minuten fertig mit der Rasur (trocken) und ich hatte danach null Probleme mit irgendwelchen Reizungen etc.

Muss dir aber zustimmen, der Gilette Venus ist immer schlechter geworden, habe ich vor Jahren ausgemistet.

Gefällt mir

1. Februar um 21:08
In Antwort auf donauwelle4

Hallo liebe Foris, 

aufgrund einer Fettabsaugung am Bauch und im Schamhügelbereich in drei Wochen muss ich mich im Intimbereich rasieren.
Ich hatte dies erst einmal vor einigen Jahren versucht und kam damit überhaupt nicht klar. Trotz langem Duschen zuvor, neuer Klinge, Rasieren in Haarwuchsrichtung und gutem Gel war der Bereich lange wie wund und ich hatte lange Zeit alles voller Pickel und es tat auch sehr weh. Damals dachte ich: Nie wieder! Aber nun muss es sein und ich möchte es gern besser machen.

Hat Jemand noch ein paar gute Tipps für mich? Das würde mich sehr freuen!!!

Wann mache ich es am besten? Jetzt schon, damit es in den drei Wochen gut heilt? Oder besser erst einen Tag vor der Op?
Welche Klingen sind am geeignetsten?

Würdet ihr ALLES wegrasieren oder eher nur den Schamhügel und seitlich (Vielleicht reicht das und heilt schneller?)

Danke fürs Lesen und eure Tipps! Liebe Grüße von Donauwelle4.


 

Es gibt verschiedene Enthaarungsmethoden.

Man teilt sie in zwei Gruppen ein:

1. Depilationsmethoden. Die Depilation ist die vorübergehende Entfernung der Haare bis zur Hautoberfläche. ZB Rasur. ZB Enthaarungscreme. Enthaarungscreme kommt im Intimbereich nicht in Betracht.

2. Epilationsmethoden. Die Epilation geht bis an die Haarwurzel und wird deshalb auch als dauerhafte Haarentfernung bezeichnet. ZB Haare mit der Pinzette ausreissen. ZB Epiliergerät. ZB Waxing. ZB Sugaring.

Inzwischen enthaare ich halsabwärts meinen ganzen Körper, auch den Intimbereich und die Achseln, mit einem Epiliergerät.

Dazu möchte ich Dir aber nicht raten, denn die ersten paar male ziept das bei der Achsel- und Schambehaarung ziemlich, und man muss ziemlich fest die Zähne zusammenbeissen.

Aber was Du vielleichtg machen könntest, wäre, in ein gutes Waxing-Studio gehen und Dir die Haare mit Heisswachs oder Zuckerpaste entfernen lassen. Ist aber unter anderem eine Preisfrage. Vor allem bei regelmäßigem/häufigem Enthaaren. Deshalb nehme ich den Epilierer. Aber in Deinem Fall wäre das vermutlich ja nur eine einmalige Sache.

Unabhängig davon, für welche Methode Du Dich entscheidest: Vor und nach der Enthaarung sauber waschen. Ich reibe meine Haut nach der Enthaarung auch immer mit Aloe Vera Gel ein.

Gefällt mir

12. Februar um 19:54
In Antwort auf donauwelle4

Hallo liebe Foris, 

aufgrund einer Fettabsaugung am Bauch und im Schamhügelbereich in drei Wochen muss ich mich im Intimbereich rasieren.
Ich hatte dies erst einmal vor einigen Jahren versucht und kam damit überhaupt nicht klar. Trotz langem Duschen zuvor, neuer Klinge, Rasieren in Haarwuchsrichtung und gutem Gel war der Bereich lange wie wund und ich hatte lange Zeit alles voller Pickel und es tat auch sehr weh. Damals dachte ich: Nie wieder! Aber nun muss es sein und ich möchte es gern besser machen.

Hat Jemand noch ein paar gute Tipps für mich? Das würde mich sehr freuen!!!

Wann mache ich es am besten? Jetzt schon, damit es in den drei Wochen gut heilt? Oder besser erst einen Tag vor der Op?
Welche Klingen sind am geeignetsten?

Würdet ihr ALLES wegrasieren oder eher nur den Schamhügel und seitlich (Vielleicht reicht das und heilt schneller?)

Danke fürs Lesen und eure Tipps! Liebe Grüße von Donauwelle4.


 

Hallo,

ich habe damit zwar keine Erfahrung, aber ich meinte auch, dass das im Krankenhaus gemacht wird. Beim Kaiserschnitt macht das die Krankenschwester vor der Operation selbst beim Patienten. Ich würde aber wenn, dann die Haare einen Tag vorher rasieren, damit die Haut wirklich frei von Stoppeln ist. Zudem würde ich nur in Wuchsrichtung rasieren und einen Rasierer mit richtig scharfen Klingen wählen. Nach der Rasur finde ich Aloe vera Gel sehr gut, weil es die Haut beruhigt und Entzündungen lindert. 

Gefällt mir

14. Februar um 0:33

Ganz klar die Aufgabe des Personals im Krankenhaus! Wenn Du es aber dennoch selbst machen willst, würde ich ein Epiliergerät benutzen! Damit hast du wirklich erstmal Ruhe. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Vipsters

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen