Home / Forum / Beauty / Haare Glätten ----> strohiges Haar

Haare Glätten ----> strohiges Haar

26. Juni 2006 um 21:57

Ich hab mir jetzt schon ein paar Mal meine Haare geglättet. Und schon nach 3 - 4 Mal werden sie richtig trocken und strohig und glänzen nicht mehr. Ich hab auch keine Locken sondernn glattes Haar nur wenn ich sie noch mal "nach glätte" sieht es einfach besser aus.
Man soll ja auch Spliss davon kriegen.

Kann mir hier jemand Tipps geben wie oder ob man das irgendwie vermeinden kann, dass die Haare so strohig werden, oder wie man sonst die Haare glatt bekommt?!?

Danke schon Mal!!

27. Juni 2006 um 9:23

...
wie glättest du dir denn die haare? mit was...

Gefällt mir

27. Juni 2006 um 9:30

Es gibt..
bestimmte pflegemittel die das haar von der hitze schützen...
zb das HOT glatt von loreal. das ist eine wärmeaktivierte glättungscrem. Sie intensiviert die glättung und gleichzeitig schützt sie das haar.

versuchs mal damit lg

Gefällt mir

27. Juni 2006 um 13:37
In Antwort auf corinchen

...
wie glättest du dir denn die haare? mit was...

Äähm
das ist eine gute Frage.
Ich versuchs mal zu beschreiben.
Es hat zwei Platten, die dann heiß werden, die muss man dann immer zusammen drücken. Das ist eher ein billigschrott glaub ich weil man kann die Platten auch durch Wellen austauschen und dass gibt dann Locken.
Bin nicht so gut im Beschreiben. Sry

Gefällt mir

27. Juni 2006 um 13:45
In Antwort auf demelli2

Äähm
das ist eine gute Frage.
Ich versuchs mal zu beschreiben.
Es hat zwei Platten, die dann heiß werden, die muss man dann immer zusammen drücken. Das ist eher ein billigschrott glaub ich weil man kann die Platten auch durch Wellen austauschen und dass gibt dann Locken.
Bin nicht so gut im Beschreiben. Sry

LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO...
oh man wie geil hihi

Gefällt mir

27. Juni 2006 um 13:50
In Antwort auf demelli2

Äähm
das ist eine gute Frage.
Ich versuchs mal zu beschreiben.
Es hat zwei Platten, die dann heiß werden, die muss man dann immer zusammen drücken. Das ist eher ein billigschrott glaub ich weil man kann die Platten auch durch Wellen austauschen und dass gibt dann Locken.
Bin nicht so gut im Beschreiben. Sry

...
du meinst ein glätt-crinkle-eisen. wahrscheinlich für 7 euro?

die teile darfst du nicht ständig verwenden. die sind ungefähr 220 grad warm! da kannste gleich mitn bügeleisen drüber gehen.

kauf dir ein vernünftiges glättgerät, am besten mit dampf. kostenpunkt ab ca.40 euro (?)... der dampf verhindert, dass die haare austrocknen und es ist schonender.

ich habe jahrelang mit diversen methoden meine haare geglättet und ich kann nur sagen, nichts ist schädlicher fürs haar als das, also wenn möglich bleiben lassen und einen schönen passenden schnitt finden.

Gefällt mir

27. Juni 2006 um 14:38

Am besten kaufst du dir..
ein Keramik-Glätteisen.. Sind immernoch am besten und schonender

Gefällt mir

27. Juni 2006 um 14:39
In Antwort auf sabrina0902

Am besten kaufst du dir..
ein Keramik-Glätteisen.. Sind immernoch am besten und schonender

Zum Loreal Hot Glatt..
das hab ich auch mal ausprobiert.. Mit der Zeit hats die Haare immer mehr ausgetrocknet.. Hab ich hier auch schon öfters gelesen

Gefällt mir

27. Juni 2006 um 14:49
In Antwort auf sabrina0902

Zum Loreal Hot Glatt..
das hab ich auch mal ausprobiert.. Mit der Zeit hats die Haare immer mehr ausgetrocknet.. Hab ich hier auch schon öfters gelesen

Ehrlich ?
ich hab damals als ich sie mir geglättet habe gute erfahrungen gemacht . aber vl reagiert jedes haar anders drauf .
danke für die info !

Gefällt mir

27. Juni 2006 um 15:52

Hi du,
hast du mal den glätter von jhon frieda ausprobiert? Der ist genial. Kostet ca. 7 , aber es lohnt sich echt!
Lg katja

Gefällt mir

27. Juni 2006 um 16:20
In Antwort auf katja143

Hi du,
hast du mal den glätter von jhon frieda ausprobiert? Der ist genial. Kostet ca. 7 , aber es lohnt sich echt!
Lg katja

...
mädels, es liegt weniger am produkt, eher am gerät ... siehe unten

Gefällt mir

27. Juni 2006 um 16:47
In Antwort auf ayra86

LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO...
oh man wie geil hihi

Oh je...
Da hab ich ja wieder grad des richige gekauft *g*. Das war in so einem Koffer drin wo noch andere Kosmetik sachen dabei waren. Keine Ahung wie teuer. Danke für eure Tipps, aber bringt das Loreal Hot glatt denn jetzt was oder kann mir jemand was besseres empfelen?!!
Was für ein Glättteeisen denn jetzt?
Ein Keramik Glätteeisen von John Frieda?
danke nochmal
Gruß Melli

Gefällt mir

27. Juni 2006 um 16:49
In Antwort auf demelli2

Oh je...
Da hab ich ja wieder grad des richige gekauft *g*. Das war in so einem Koffer drin wo noch andere Kosmetik sachen dabei waren. Keine Ahung wie teuer. Danke für eure Tipps, aber bringt das Loreal Hot glatt denn jetzt was oder kann mir jemand was besseres empfelen?!!
Was für ein Glättteeisen denn jetzt?
Ein Keramik Glätteeisen von John Frieda?
danke nochmal
Gruß Melli

Also ich kann dir nur..
sagen was ich probiert hab.. Und das war Loreal Hot Glatt und die ganze Serie von John Frieda (zum glätten).. Beides hat meine Haare stark ausgetrocknet..
Noch wichtiger is auch das Eisen.. Und da am besten ein Keramik Eisen.. Ich hab eins von Tondeo und eins von Deogra

Gefällt mir

27. Juni 2006 um 16:50
In Antwort auf sabrina0902

Also ich kann dir nur..
sagen was ich probiert hab.. Und das war Loreal Hot Glatt und die ganze Serie von John Frieda (zum glätten).. Beides hat meine Haare stark ausgetrocknet..
Noch wichtiger is auch das Eisen.. Und da am besten ein Keramik Eisen.. Ich hab eins von Tondeo und eins von Deogra

Am besten..
nimmst auch eins mit Active Ionen Technologie.. Speichert die Feuchtigkeit im Haar.. Is wirklich gut

Gefällt mir

27. Juni 2006 um 23:04
In Antwort auf corinchen

...
mädels, es liegt weniger am produkt, eher am gerät ... siehe unten

Ja sorry,
habs nur gut gemeint. Ihc habe ein glätteisen von babyless mit keramikplatte, das ist super, vorallem die haare bleiben auch lange glatt. Vielleicht versuchst du sowas mal?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben