Home / Forum / Beauty / Geheimrezept für lange, gesunde haare?

Forum

Geheimrezept für lange, gesunde haare?

29. November 2006 um 19:00

habe seit jahren das problem das meine haare nicht länger als schulterlänge wachsen, was daran liegt das sie immer abbrechen!!!
habe vor einigen monaten den radikalschnitt gemacht und mir ein stufige frisur machen lassen ( oben sind die haare kurz und die untere partie so knapp auf schulterlänge) mein traum war es immer schon so richtig schöne hüftlange haare zu haben!
was ist das geheimrezept? habe mich schon durchgerungen die haare nur noch jeden 2. tag zu waschen, gehe jetzt auch alle 2-3 monate zum fiseur... doch die spitzen werden immer wieder strohig! was könnt ihr mir in bezug auf pflege etc sagen?

wie werden meine haare richtig lang ??????

danke schon mal für eure antworten

eure daisy

Was dieser Papa mit den Haaren seiner Tochter macht, ist echt krass!

Was dieser Papa mit den Haaren seiner Tochter macht, ist echt krass!

Was dieser Papa mit den Haaren seiner Tochter macht, ist echt krass! Was dieser Papa mit den Haaren seiner Tochter macht, ist echt krass!

Schöne Haare im Sommer: Die besten Tipps von Jacko! Schöne Haare im Sommer: Die besten Tipps von Jacko!

Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest! Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

29. November 2006 um 19:29

Hallo
mir hat es geholfen immer einer zopf zu tragen, wenn die haare auf schulterlänge kommen. durch das aufstoßen splissen sich die enden. mit zopf stoßen sie aber ja nicht mehr auf bzw nicht mehr sehr. wenn sie über die Schultern sind, kann man sie wieder offen tragen. es gibt viele schöne zopffrisuren, muss ja nicht immer ein pferdeschwanz sein

pflege: öfter eine intensive kur hilft... oder über nacht auch mal eine Bodylotion in die Enden (!!!)

Ich mag

29. November 2006 um 19:36

Jeden
tag haarspitzfluid in die haare! die spitzen trocknen eben immer mehr aus, je länger sie werden...kannst dann auch ruhig jeden tag waschen, falls sie schlimm aussehen.

klettwurzelöl kann man da auch gut nehmen, aber sehr sehr wenig..

ausserdem nehm ich fast jeden tag eine kur, die in den haaren bleibt..zum schutz..

geh nur alle 3 - 4 monate erste mal zum friseur, um die haare in form zu halten..und viiel pflegen..

der trick mit dem zopf ist richtig...da stossen die haare nicht immer so viel auf die schultern auf oder locker hochstecken..kann man ganz witzig machen.

ich hab mir einmal die langen haare abgeschnitten, nie wieder...

aber das bekommst hin..

viel glück!

ps: wenig fönen strapaziert die haare auch weniger...wenn es bei dir geht..

Ich mag

29. November 2006 um 19:45
In response to shannn

Jeden
tag haarspitzfluid in die haare! die spitzen trocknen eben immer mehr aus, je länger sie werden...kannst dann auch ruhig jeden tag waschen, falls sie schlimm aussehen.

klettwurzelöl kann man da auch gut nehmen, aber sehr sehr wenig..

ausserdem nehm ich fast jeden tag eine kur, die in den haaren bleibt..zum schutz..

geh nur alle 3 - 4 monate erste mal zum friseur, um die haare in form zu halten..und viiel pflegen..

der trick mit dem zopf ist richtig...da stossen die haare nicht immer so viel auf die schultern auf oder locker hochstecken..kann man ganz witzig machen.

ich hab mir einmal die langen haare abgeschnitten, nie wieder...

aber das bekommst hin..

viel glück!

ps: wenig fönen strapaziert die haare auch weniger...wenn es bei dir geht..

...
jeden tag waschen trocknet die spitzen aber noch mehr aus, ergo mehr spliss wegen anfälligkeit.

spitzenfluid is auch nich so gut wegen der silikone, die die enden zukleistern und die kur abhalten einzudringen. das haar dörrt unter dem fluid aus.

wenig schneiden ist richtig. lieber ein ganzes stück wachsen lassen bis die kritische länge überwunden ist und dann die enden sauber kürzen.

Ich mag

29. November 2006 um 19:56

Http://www.xxl-haar.de/

Ich mag

30. November 2006 um 18:22

......
wie wärs mal mit paul mitchell produkten???
ich bin sowas von begeistert davon...
meine haare waren auch immer kaputt, wollte sie züchten, sah aber schnell total schlampig aus weil sie einfach trotz total viel pflege, keinem föhnen immer struppig und strohig waren.

also die haben mir echt geholfen.
super strong baut dein haar total auf.
und du brauchst echt nur ne haselnuss.
und shampoo, spülung reicht endlich auch.
1mal die woche kur, und meine haare sind in einer top-kondition!

sogar meine oma hat schon gefragt was ich mit meinen haaren gemacht habe...

Ich mag

1. Dezember 2006 um 12:44

Tipp
also ich habe relativ lange haare, muss sie bare auch sehr pflegen, dass sie so aussehen und das aushalten. wenn du unbedingt so lange haare haben willst und bereit bist ein wenig geld zu investieren, dan hol dir von loreal kerastase. am besten shampoo, spülung und kur. gibts in so ziemlich jedem friseurbedarfs-laden. bei einer billigeren variante kann ich dir auch dove für strapaziertes haar empfehlen. wichtig ist allerdings, dass du regelmäßig einmal in der woche eine haarkur auf deine haare machst. am besten trägst du sie nicht ganz am ansatz auf-sonst werden die haare schnell fettig und lässt sie auch 3-4 stunden einwirken (auch wenn auf der packung 3-4 min steht). mache zwischendurch auch kuren drauf, die den haaren bestimmte vitamine geben und wechsle diese.
hoffe ich konnte dir weiter helfen.
viel spaß mit den langen haaren

ps: benutze keine schmalen haargummis und lass die haare öfter offen. durch solche schmalen gummis neigen die haare dazu abzubrechen.

Ich mag

3. Dezember 2006 um 19:54

Du ....
bist so eine laberbacke, ne? das geht gar net.
oh ja, da ist echt silikon drin.
und mir sind alle meine haare dabei auszufallen.
du hast ne totale meise, perle!
mach mal die augen auf, es ist n unterschied zwischen den silikonen in pantene pro bla bla bla und paul michell.

ne frage der zeit wie lange deine haare durchhalten...
also dieer naturkram hat mir kein stück geholfen.
habe es aufgebraucht, aber selbst der neue ansatz fühlte sich nicht gut an mit den sachen.
also erzähl mir bitte nicht das ist auch silikon dran schuld.
schau und fühle meine haare jetzt mit paul mitchell.
da wirst du blass.
und die haare wachsen schnell und richtig toll nach.
also bitte halt einfach die klappe, bevor du über ein produkt urteilst dass es die haare kaputt macht, von dem du keine ahnung hast.

denken und dann sprechen.

verdammt schwer offensichtlich

Ich mag

16. Mai 2007 um 14:52
In response to caro5507

Tipp
also ich habe relativ lange haare, muss sie bare auch sehr pflegen, dass sie so aussehen und das aushalten. wenn du unbedingt so lange haare haben willst und bereit bist ein wenig geld zu investieren, dan hol dir von loreal kerastase. am besten shampoo, spülung und kur. gibts in so ziemlich jedem friseurbedarfs-laden. bei einer billigeren variante kann ich dir auch dove für strapaziertes haar empfehlen. wichtig ist allerdings, dass du regelmäßig einmal in der woche eine haarkur auf deine haare machst. am besten trägst du sie nicht ganz am ansatz auf-sonst werden die haare schnell fettig und lässt sie auch 3-4 stunden einwirken (auch wenn auf der packung 3-4 min steht). mache zwischendurch auch kuren drauf, die den haaren bestimmte vitamine geben und wechsle diese.
hoffe ich konnte dir weiter helfen.
viel spaß mit den langen haaren

ps: benutze keine schmalen haargummis und lass die haare öfter offen. durch solche schmalen gummis neigen die haare dazu abzubrechen.

Ääähm
1.hast du hier nur shampoos aufgelistet,die totale silikonbomben sind und das würde ich nich gerade für längeres haar empfehlen...und
2. "mache zwischendurch auch kuren drauf, die den haaren bestimmte vitamine geben und wechsle diese"...haare sind tot wie man weiß,wie können die noch vitamine aufnehmen...also innerlich,also durch ernährung ok,aber doch nich durch kuren!

1 likes - Ich mag

17. Mai 2007 um 18:34

Weißt du
was ich erst im Netz gelesen hab,... und jetzt nicht lachen!!!!! Die Eigenurintherapie sei sehr gut, wenn die Haare splissig seien!!! Das heißt den Morgenurin nehmen, das Haar spülen, in ein Handtuch einwickeln und einwirkrn lassen, eine halbe Stunde, dann gut mit mildem Schampon ausspülen!!! Das hab ich gelesen, obs stimmt kann ich nicht sagen. Ich meine es ernst, ich denke, dass ich das versuchen werde. Über die Eigenurintherapie gibts ja mittlerweile eine Menge Literatur!!!

1 likes - Ich mag

10. Dezember 2012 um 19:51

Also ich..
..wasche meine Haare alle 3 Tage.
Klar werden sie die ersten Male schnell nachfetten..das passiert halt, wenn man sie zu häufig wäscht, aber das lässt dann mit der Zeit irgendwann nach.
Ansonsten solltest du, wie bereits erwähnt wurde, auf diese schwarzen dünnen haargummis verzichten, da sie das haar einschneiden.
Weiterhin empfehle ich Kindershampoo! Das Pfirsich-Baumwollblüten-Shampoo von Garnier ist echt super...Kindershampoo enthält nämlich weder Silikone noch sonst irgendwelche chemischen Stoffe..!
Nach dem Haare waschen solltest du auf jeden Fall entweder eine Spülung oder eine Kur reinmachen...
die neuen von Gliss kur sind der Hammer!
Seitdem ich die benutze sind meine Haare wieder strahlend schön!
Allerdings solltest du sie auf keinen Fall 3-4 Stunden, drinlassen ... Höchstens 10 Minuten, wenn überhaupt...
Zu viele Pflege ist niemals gut! Merke: Wenn du deine Haare übermäßig pflegst, dann gewöhnen sie sich schnell dran und schwupps die wupps wirken selbst die besten Kuren nicht mehr. Ganz zu schweigen von normalen Shampoos...
Ansonsten..nicht glätten..und wenn dann nur mit Hitzespray..
Mehr wüsste ich jetzt auch nicht..wenn's dann immer noch nicht klappt, würde ich zum Friseur gehen und mir dort eine Pflegeserie kaufen..die sind zwar teuer, aber bringen wirklich viel.
Liebe Grüße!

Ich mag

13. Dezember 2012 um 21:32
In response to mariad113

Also ich..
..wasche meine Haare alle 3 Tage.
Klar werden sie die ersten Male schnell nachfetten..das passiert halt, wenn man sie zu häufig wäscht, aber das lässt dann mit der Zeit irgendwann nach.
Ansonsten solltest du, wie bereits erwähnt wurde, auf diese schwarzen dünnen haargummis verzichten, da sie das haar einschneiden.
Weiterhin empfehle ich Kindershampoo! Das Pfirsich-Baumwollblüten-Shampoo von Garnier ist echt super...Kindershampoo enthält nämlich weder Silikone noch sonst irgendwelche chemischen Stoffe..!
Nach dem Haare waschen solltest du auf jeden Fall entweder eine Spülung oder eine Kur reinmachen...
die neuen von Gliss kur sind der Hammer!
Seitdem ich die benutze sind meine Haare wieder strahlend schön!
Allerdings solltest du sie auf keinen Fall 3-4 Stunden, drinlassen ... Höchstens 10 Minuten, wenn überhaupt...
Zu viele Pflege ist niemals gut! Merke: Wenn du deine Haare übermäßig pflegst, dann gewöhnen sie sich schnell dran und schwupps die wupps wirken selbst die besten Kuren nicht mehr. Ganz zu schweigen von normalen Shampoos...
Ansonsten..nicht glätten..und wenn dann nur mit Hitzespray..
Mehr wüsste ich jetzt auch nicht..wenn's dann immer noch nicht klappt, würde ich zum Friseur gehen und mir dort eine Pflegeserie kaufen..die sind zwar teuer, aber bringen wirklich viel.
Liebe Grüße!

Hm
also so ganz pauschal kann man zumindest das mit den chemischen stoffen nicht sagen. in dem von dir genannten kindershampoo sind zum beispiel ein farbstoff und ein konservierungsmittel enthalten, die nicht sooo empfehlenswert und beide chemischen ursprungs sind, laut codecheck.info.

mir ist auch nicht ganz klar, wie sich haare an spülungen und kuren gewöhnen können, letztendlich ist das tote masse. ich hatte auch noch nie mit dem von dir erwähnten effekt zu tun, im gegenteil: je länger ich gekurt habe, desto schöner das ergebnis (wobei ich heute aus kostengründen sowieso nur noch öl als kur benutze). kannst du das näher erklären?

Ich mag

15. Dezember 2012 um 12:59


Ich weiß nicht ob du meine Antwort gerne hörst, aber ich glaube es gibt da leider kein Geheimrezept. Ich bin der Meinung ,dass jeder Mensch eine Länge hat, bei der es einfach nicht weiter geht und die Haare nicht mehr schön und gesund aussehen. So können manche ihre Haare sehr lange wachsen lassen und andere eher nicht. Das ganze sehe ich aber unter der Voraussetzung, dass man seine Haare nicht zusätzlich strapaziert, also nicht ungesund färbt etc., weil das verringert die Wachstumslänge nochmal mehr, da man sich ja ständig die Haare wieder kaputt macht. Eine Freundin von mir wünscht sich schon ewig lange Haare und pflegt sie wirklich gut und strapaziert sie so wenig wie möglich, aber sie bekommt sie einfach nicht länger als Schulterhöhe.

Das sind die Punkte, die ich beachte, um meine Haare nicht zu strapazieren:

- Ich verwende nur Shampoos ohne Silikone.

- Ich achte darauf, dass ich meinen Haaren nach dem Duschen genug Feuchtigkeit zuführe, also mit Conditioner oder Öl in den Spitzen. In Conditioner sind meistens Silikone enthalten, es gibt gute Silikone, die lassen sich wieder rauswaschen und es gibt schlechte Silikone, die sich um das Haar legen und für immer drauf bleiben, wodurch deine Haare keine Pflegestoffe mehr aufnehmen können und auf Dauer kaputt gehen. Also achte ich darauf, dass ich, wenn ich Silikone verwende, nur gute benutze.

- 1x die Woche mache ich eine Kokosölkur mit kaltgepresstem Kokosöl aus dem Reformhaus, da ich häufig sehr trockene Spitzen habe.

- Ich versuche so wenig "schlechte" Haargummis wie möglich zu verwenden. Für manche Frisuren brauche ich diese kleinen durchsichtigen Gummis, die die Haare fürchterlich kaputt machen, aber ich versuche das so wenig häufig wie möglich zu machen. Aonsonsten verwende ich normale Haargummis ohne Metallverschluss (ich finde die von dm am besten )

- Wenn ich ein Glätteisen verwende, benutze ich immer einen Hitzeschutz und stelle das Glätteisen niemals über 160 Grad, meistens eher auf 130, jenachdem was ich damit machen will, weil Hitze ist ganz schlecht für die Haare. Ich weiß, für manche geht das nicht, aber ich versuche für mich eben nur 1x die Woche das Glätteisen zu benutzen, wenn ich z.B. Locken haben möchte. Ich habe aber von Natur aus extrem glatte Haare, wesehalb ich das Glätteisen auch nur zum Locken machen brauche.

- Wenn ich mir einen Dutt mache, dann mache ich mir häufig ein bisschen Öl in meine Spitzen, da diese ja eh im Dutt versteckt sind und so die Haare noch ein bisschen gepflegt werden.

So, das war jetzt eine ziemlich lange Antwort, aber vielleicht bringt sie dir ja ein bisschen was

https://www.youtube.com/user/Glamourrina/videos?flow=grid&view=0

Ich mag

22. Januar 2013 um 19:44

Tipps
Hi Daisy,

ich kenne die Problematik und habe auch schon alles mögliche ausprobiert.
Durch das Forum hier bin ich auf folgende Seite gestoßen:

http://www.haare-schneller-wachsen.de/

Da gibt es wirklich viele tolle Tipps und nützliche Ratschläge. Habe mir erstmal Arganöl und Biotin besorgt. Mal sehen wie es hilft

Schau auch mal hier in den Artikel: http://www.haare-schneller-wachsen.de/mondkalender-2013-fur-die-haare/

Werde mich auch daran halten und abwarten

Ich mag

22. Januar 2013 um 22:12

Vielleicht hilft es ?
Ich habe grade einen Post darüber geschrieben Ich hatte mal den selben Schnitt wie du und jetzt habe ich alle Haare auf eine länge bekommen und Sie sind gesünder wie noch nie

1 likes - Ich mag

22. Januar 2013 um 22:12

Upps
hier der link zu meinem post

http://jeessjeess.blogspot.de

Ich mag

23. Januar 2013 um 15:59
In response to jeessjeess

Upps
hier der link zu meinem post

http://jeessjeess.blogspot.de

Sorry
aber die Schrift kann man wirklich kaum lesen. Nimm mal einen anderen Typ. Vielleicht liegt es auch an Farbe und Hintergrund, aber an vielen Stellen sind die Buchstaben fast transparent.

Ich mag

23. Januar 2013 um 19:42
In response to glyzinie

Sorry
aber die Schrift kann man wirklich kaum lesen. Nimm mal einen anderen Typ. Vielleicht liegt es auch an Farbe und Hintergrund, aber an vielen Stellen sind die Buchstaben fast transparent.

Danke
Hoffe es ist jetzt besser, habe die Farbe und Größe geändert

Ich mag

25. Januar 2013 um 12:06

Ich hab mittlerweile
sehr lange Haare und ich wasche sie zwar jeden Tag, hau aber auch jedesmal eine Kur rein. Conditioner ist da nicht so toll...sollte schon sowas wie diese 1mal kuren sein. Die Swiss O Par Kuren sind schon echt gut...wobei ich diese aber mittlerweile boykottiere denn die benutzen Pferdemark und Nerzöl. Aber es gibt auch die von Schwarzkopf diese Gelben Tuben (gibt es auch in rosa, gold und schwarz) und die finde ich echt mega.

2 likes - Ich mag

29. Juni 2013 um 13:59

Kieselerde
Wie schon vorher gesagt, am besten ist es die haare so wenig wie möglich zu belasten.
Ich muss meine haare jeden Tag waschen, verzichte aber seit Kurzem auch auf das Föhnen und finde meine Haare seitdem wesentlich schöner.
Zusätzlich nehme ich seit 4 Wochen Kieselerde+ Biotin von Abtei ein. Bisher sehe ich noch keinen großartigen Unterschied in der Länge, aber mein Haar fühlt sich schon wesentlich gesünder an, ich werd's auf alle Fälle weiter nehmen

Ich mag

Previous threads
Anzahl von Antworten
Letzte Antwort

Last Author's threads

  • Haarmaske a la selfmade

    11. September 2008 um 12:38

  • Schauma repair & plege serie

    13. Juli 2006 um 13:58

  • Head & shoulders ?????

    10. Juli 2006 um 20:03

Beliebteste Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben