Home / Forum / Beauty / Erfahrung Bruststraffung Dr. Zarubova

Erfahrung Bruststraffung Dr. Zarubova

4. Oktober um 13:11

hallo!
ich hatte vor 2 wochene einen beratungstermin bei dr. zarubova in prag. ich bin eine mutter von einem süßen 4 jährigen mädel und möchte mir die jetzt unbedingt meine brüste straffen lassen, weil sie jetzt einfach nicht mehr so schön und voll sind wie vorher und die schwerkraft und die kleine ihren gemeinen teil dazu beigetragen getan haben. 
bin allgemein ein wenig ängstlich vor op's, aber die klinik und die ärztin sind wirklich absolut toll und ganz anders als man vielleicht vorher denkt in prag. alles ist wirklich total neu und die ärztin ist so mega nett und offen, dass man sich direkt sofort wohl fühlt! sie hat eine soooo tolle ausstrahlung und liebe art!

ich wollte unbedingt zu ihr, weil sie wirklich eine führende expertin für bruststraffungen, also Brust Op's in Tschechien sein soll und auch schwierige Eingriffe und auch nicht nur schönheits op's macht, sondern eben auch rekonstruktive op's bei frauen mit krebserkrankungen und die brüste da wieder herstellt.

auf der einen seite freue ich mich schon total und auf der anderen seite hab ich natürlich auch noch ein wenig angst, obwohl ich glaube, dass sie wirklich eine gute wahl ist! Hat hier vielleicht jemand schon eine Straffung bei ihr hinter sich und kann davon erzählen und wie das ergebnis geworden ist und welche implantate ihr bekommen habt? wie habt ihr euch nach der op gefühl? war euch schlecht oder wie groß waren die schmerzen usw?!

Danke!!!

 

4. Oktober um 14:01

Hallo brandy,
 
ich war erst vor 3 Woche bei Dr. Zarubova und hab eine Bruststraffung machen lassen! Ich wolle erst zu Dr. Toris, hab mich dann aber aufgrund einiger Empfehlungen und Bewertungen für Dr. Zarubova  entschieden, weil sie auch ganz gut bei etwas komplizierteren Brust OP’s wie halt Straffungen sein soll.
Ich habe nämlich das Problem gehabt, dass ich auch eine Brustvergrößerung wollte und mein Busen ein wenig hängt- dazu war die eine Seite auch ein wenig größer. Mir persönlich war daher wirklich wichtig, dass die Ärztin eine Frau ist und sie auch wirklich viel Erfahrung hat und auch etwas schwierigere Eingriffe wirklich gut kann. Ich glaub einfach, eine Frau als Ärztin kann mich da besser verstehen, auch wenn es Quatsch ist. Ist aber bei mir im Kopf so.
 
Ich hatte vorher bei einigen deutschen Ärzten Angebote eingeholt und bin dann bei Body of Dreams und Dr Zarubova hängen geblieben, weil die Ärztin eben auch eine Spezialistin für Bruststraffungen ist und die Preise halb so teuer waren wie hier. Hab die Agentur echt viel mit nervigen Fragen gelöchert und darüber hinaus hatte ich auch ein super Angebot mit eigenem Betreuer und Fahrserive in Prag wo man dann ins Krankenhaus begleitet und gefahren wird. Sie waren da alle wirklich super lieb und haben mir meine Zweifel wirklich genommen und sich echt Mühe gegeben! Überzeugt hat mich aber tatsächlich vor allen Dingen auch, dass die Ärztin Frauen mit rekonstruktiven Op’s bei Krebserkrankungen hilft und einen Tag pro Woche solche schwierigen Op’s durchführt! SIe hat mir auch erzählt, dass sie in dem Bereich seit 10 jahren forscht, wow!
 
Ich hatte die Op an einem Donnerstag und bin am Mittwoch vorher angereist. Ich hatte also das erste Treffen mit der Ärztin am Tag vor der Op, damit ich nicht zwiemal anreisen musste. Wir haben alles wirklich intensiv besprochen und sie wollte die leichte Asymmetrie mit einem etwas größeren Implantat ausgleichen. Sie hat es dann zum Glück auch echt super hin bekommen. Man sieht den Unterschied zwar noch ein bisschen, weil es wohl nie ganz weg geht, aber es fällt kaum noch auf! Einfach schön!
 
Am nächsten Tag nach der Beratung ging es dann in den OP und ruck zuck war ich schon wieder wach! Natürlich mit ziemlichen schmerzen, denn eine Straffung ist nicht so easy wie eine einfache Vergrößerung. Hab ich wohl etwas unterschätzt!
Ich bin dann imemr wieder weg genickt und wach geworden und hab dann auch was gegen die Schmerzen bekommen. Dann war es schon besser. Meine Bettnachbarin meinte, ich hab ein wenig dummes Zeug geredet!
Die Schwestern und das ganze Team waren wirklich super lieb! Ich musste dann noch eine Nacht bleiben und das war echt nicht so einfach mit liegen und schlafen. Immer wieder wach geworden, eingeschlafen. Aber dafür keinerlei Übelkeit. Der Narkosearzt ist echt sehr gut, was das angeht, denn normalerweise ist mir nach einer Narkose dann immer total übel. Das war da aber gar nicht!
 
Ich bin auch mit dem Ergebnis bis jetzt total zurfireden! Hätte keine bessere Entscheidung treffen können! Das leichte hängen ist weg und die unterschiedlichen Größen sind auch „fast“ komplett ausgeglichen! Juhuu! Wirklich toll!

Du musst dann 6 - 8 Wochen den Stütz BH-tragen und darfst dich nicht viel bewegen! Bloß nichts schweres heben! Ich werde mich aber strikt dran halten! Das muss man, damit die Implantate gut einwachsen und die Narben schön verheilen und sich nicht entzünden!


 

Gefällt mir

4. Oktober um 14:09
In Antwort auf stempelgirly

Hallo brandy,
 
ich war erst vor 3 Woche bei Dr. Zarubova und hab eine Bruststraffung machen lassen! Ich wolle erst zu Dr. Toris, hab mich dann aber aufgrund einiger Empfehlungen und Bewertungen für Dr. Zarubova  entschieden, weil sie auch ganz gut bei etwas komplizierteren Brust OP’s wie halt Straffungen sein soll.
Ich habe nämlich das Problem gehabt, dass ich auch eine Brustvergrößerung wollte und mein Busen ein wenig hängt- dazu war die eine Seite auch ein wenig größer. Mir persönlich war daher wirklich wichtig, dass die Ärztin eine Frau ist und sie auch wirklich viel Erfahrung hat und auch etwas schwierigere Eingriffe wirklich gut kann. Ich glaub einfach, eine Frau als Ärztin kann mich da besser verstehen, auch wenn es Quatsch ist. Ist aber bei mir im Kopf so.
 
Ich hatte vorher bei einigen deutschen Ärzten Angebote eingeholt und bin dann bei Body of Dreams und Dr Zarubova hängen geblieben, weil die Ärztin eben auch eine Spezialistin für Bruststraffungen ist und die Preise halb so teuer waren wie hier. Hab die Agentur echt viel mit nervigen Fragen gelöchert und darüber hinaus hatte ich auch ein super Angebot mit eigenem Betreuer und Fahrserive in Prag wo man dann ins Krankenhaus begleitet und gefahren wird. Sie waren da alle wirklich super lieb und haben mir meine Zweifel wirklich genommen und sich echt Mühe gegeben! Überzeugt hat mich aber tatsächlich vor allen Dingen auch, dass die Ärztin Frauen mit rekonstruktiven Op’s bei Krebserkrankungen hilft und einen Tag pro Woche solche schwierigen Op’s durchführt! SIe hat mir auch erzählt, dass sie in dem Bereich seit 10 jahren forscht, wow!
 
Ich hatte die Op an einem Donnerstag und bin am Mittwoch vorher angereist. Ich hatte also das erste Treffen mit der Ärztin am Tag vor der Op, damit ich nicht zwiemal anreisen musste. Wir haben alles wirklich intensiv besprochen und sie wollte die leichte Asymmetrie mit einem etwas größeren Implantat ausgleichen. Sie hat es dann zum Glück auch echt super hin bekommen. Man sieht den Unterschied zwar noch ein bisschen, weil es wohl nie ganz weg geht, aber es fällt kaum noch auf! Einfach schön!
 
Am nächsten Tag nach der Beratung ging es dann in den OP und ruck zuck war ich schon wieder wach! Natürlich mit ziemlichen schmerzen, denn eine Straffung ist nicht so easy wie eine einfache Vergrößerung. Hab ich wohl etwas unterschätzt!
Ich bin dann imemr wieder weg genickt und wach geworden und hab dann auch was gegen die Schmerzen bekommen. Dann war es schon besser. Meine Bettnachbarin meinte, ich hab ein wenig dummes Zeug geredet!
Die Schwestern und das ganze Team waren wirklich super lieb! Ich musste dann noch eine Nacht bleiben und das war echt nicht so einfach mit liegen und schlafen. Immer wieder wach geworden, eingeschlafen. Aber dafür keinerlei Übelkeit. Der Narkosearzt ist echt sehr gut, was das angeht, denn normalerweise ist mir nach einer Narkose dann immer total übel. Das war da aber gar nicht!
 
Ich bin auch mit dem Ergebnis bis jetzt total zurfireden! Hätte keine bessere Entscheidung treffen können! Das leichte hängen ist weg und die unterschiedlichen Größen sind auch „fast“ komplett ausgeglichen! Juhuu! Wirklich toll!

Du musst dann 6 - 8 Wochen den Stütz BH-tragen und darfst dich nicht viel bewegen! Bloß nichts schweres heben! Ich werde mich aber strikt dran halten! Das muss man, damit die Implantate gut einwachsen und die Narben schön verheilen und sich nicht entzünden!


 

hi, danke für deinen erfahrungsbericht! wie lief denn die heimreise oder rückfahrt? bist du geflogen oder gefahren? Wie ging das mit den schmerzen so frisch nach der Brustvergrößerung?

Gefällt mir

4. Oktober um 14:19

Ach, ich bin mit meinem Freund geflogen! Das war kein Problem. Ich hatte zwar nach der Op so blöde Drainagen, aber die sind dann noch vor der Abreise gezogen worden, weil es bei mir kaum geblutet hat. Ich weiß auch nicht, ob eine Autofahrt besser gewesen wäre. Der Start war zwar etwas holprig, aber der Rest ging dann super. Ich hatte aber auch 800 km. Die wollte ich nicht fahren.
Wir sind aber direkt vom Flughafen von unserem Betreuer von Body of Dreams abgeholt worden. Der war auch super nett und hat sich echt für alle da einen Arm raus gerissen.
Ich hatte aber eine Straffung mit Vergrößerung sozusagen und keine Brustvergrößerung.

ich kann dir aber nur viel Glück wünschen das wird schon! Bin gespannt wie es bei dir läuft! erzähl direkt wie es war, ich glaube aber nicht, dass du dir da Sorgen oder Gedanken machen muss. Wenn eine Ärztin gut ist und etwas kompliziertere Bruststraffungen machen kann, dann Dr. Zarubova!
 

Gefällt mir

4. Oktober um 14:30
In Antwort auf stempelgirly

Ach, ich bin mit meinem Freund geflogen! Das war kein Problem. Ich hatte zwar nach der Op so blöde Drainagen, aber die sind dann noch vor der Abreise gezogen worden, weil es bei mir kaum geblutet hat. Ich weiß auch nicht, ob eine Autofahrt besser gewesen wäre. Der Start war zwar etwas holprig, aber der Rest ging dann super. Ich hatte aber auch 800 km. Die wollte ich nicht fahren.
Wir sind aber direkt vom Flughafen von unserem Betreuer von Body of Dreams abgeholt worden. Der war auch super nett und hat sich echt für alle da einen Arm raus gerissen.
Ich hatte aber eine Straffung mit Vergrößerung sozusagen und keine Brustvergrößerung.

ich kann dir aber nur viel Glück wünschen das wird schon! Bin gespannt wie es bei dir läuft! erzähl direkt wie es war, ich glaube aber nicht, dass du dir da Sorgen oder Gedanken machen muss. Wenn eine Ärztin gut ist und etwas kompliziertere Bruststraffungen machen kann, dann Dr. Zarubova!
 

vielen lieben dank für die infos! das hilft mir tooooootaaaaaaaal!!
ich freue mich auch schon soooooo!! wir würden wohl eher mit dem Auto fahren, denn ich komme aus nürnberg und hab es nicht so weit! welche Implantate hast du denn genommen oder bekommen? mir wurden die runden empfohlen von polytech? Ich hab aber auch keinen komplizierten eingriff. einfach nur eine normale strafung, was ich aber eh schon für schwieriger halte und da sehr empfindlich bin!
vielleicht nehme ich auch die von mentor, aber dann wird die op noch mal ein stück teuere! das entscheide ich aber dann noch mal wenn ich mit der ärztin vor der op nochmal spreche!

ich werde auf jeden fall berichten wie es alles war und abgelaufen ist! ahhhh, bin so aufgeregt und freue mich endlich wieder eine schöne brust zu haben!
bis bald, die kleine verlangt nach mir!
bussssiiii
 

Gefällt mir

12. Oktober um 18:57
In Antwort auf brandy3232

hallo!
ich hatte vor 2 wochene einen beratungstermin bei dr. zarubova in prag. ich bin eine mutter von einem süßen 4 jährigen mädel und möchte mir die jetzt unbedingt meine brüste straffen lassen, weil sie jetzt einfach nicht mehr so schön und voll sind wie vorher und die schwerkraft und die kleine ihren gemeinen teil dazu beigetragen getan haben. 
bin allgemein ein wenig ängstlich vor op's, aber die klinik und die ärztin sind wirklich absolut toll und ganz anders als man vielleicht vorher denkt in prag. alles ist wirklich total neu und die ärztin ist so mega nett und offen, dass man sich direkt sofort wohl fühlt! sie hat eine soooo tolle ausstrahlung und liebe art!

ich wollte unbedingt zu ihr, weil sie wirklich eine führende expertin für bruststraffungen, also Brust Op's in Tschechien sein soll und auch schwierige Eingriffe und auch nicht nur schönheits op's macht, sondern eben auch rekonstruktive op's bei frauen mit krebserkrankungen und die brüste da wieder herstellt.

auf der einen seite freue ich mich schon total und auf der anderen seite hab ich natürlich auch noch ein wenig angst, obwohl ich glaube, dass sie wirklich eine gute wahl ist! Hat hier vielleicht jemand schon eine Straffung bei ihr hinter sich und kann davon erzählen und wie das ergebnis geworden ist und welche implantate ihr bekommen habt? wie habt ihr euch nach der op gefühl? war euch schlecht oder wie groß waren die schmerzen usw?!

Danke!!!

 

Hi barandy,

ich hatte auch eine Bruststraffung bei Dr. Zarubova und bin total begeistert. Sie hat mich sozusagen gerettet und nachoperiert, obowhl ich die Hoffnugn schon aufgegeben hatte! Jetzt fühle ich mich wieder pudelwohl und bin super happy!

Klar, es kann immer was passieren, aber bei der Ärztin bist du super aufgehoben! Sie ist total nett und hat echt was drauf!
Ich hab mich für Polytech entschieden, aber ich denke mit Mentor kannst du auch nichts falsch machen. Die sind eben ein ganzes Stück teurer, aber ob wirklich besser?! Keine Ahnung, ob das so viel auismacht. Ich hatte nach der ersten Op eben nicht mehr so viel Geld und war froh, dass ich es bei ihr machen konnte und eine so tolle Ärztin gefunden habe!
Wenn du mit dem Auto fahren magst, dann nimm dir auf jeden Fall ein riesen großes Kissen mit, denn du merkst beim Autofahren jeden Hügel! Das hab ich zu hause sofort gemerkt! Nur als TIP!
Berichte auf jeden Fall wie es war! Wir sind neugierig! kannst mir auch gerne PM schicken!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben