Home / Forum / Beauty / Abstehende abgebrochene Haare!

Abstehende abgebrochene Haare!

3. November 2010 um 11:37

Hallo,
ich habe seit ca. 1 Haar extremen Haarbruch. Habe bis vor 6 Monaten immer geglättet, dies habe ich aber nun komplett aufgegeben und lasse meine Haare "natura", mache nur etwas Schaum rein (kein föhnen, kein ploppen, keinen Zopf, etc.) damit sie bischen Halt haben. Ich habe von Natur aus welliges dickes Haar, sie wachsen sehr schnell und brechen auch nicht in den Spitzen, sondern hauptsächlich am Haaransatz und vorne seitlich runter. Trotz verbannen meines Glätteisens hat sich leider nichts gebessert, von dem her vermute ich, dass es durch die Hormone kommt, bemerke nämlich, dass sie ab dem Eisprung bis zum Einsetzen der Periode mehr abbrechen. Lange Rede kurzer Sinn, was kann ich nun gegen die abstehenden Härchen machen? Denn es sieht nicht nur sch... aus, sondern es nervt auch, da sie ständig in den Augen hängen beim nächsten Windzug, bin ständig nur am zurechtzupfen. Mit Spray und Gehl habe ich es schon probiert, vergebens. Der Schaum (Taft Lockenflex) gibt zwar schon guten Halt, aber nicht für die kleinen abstehenden. Und bitte kommt mir keiner mit NK, habe ich shcon probiert, für meine Haare ist das absolut nix. Ich suche einfach nur ein Stylingprodukt, damit sie ich die krisseligen Härchen etwas bändigen kann.
LG

3. November 2010 um 19:46

Hallöchen (:
hab gehört das die got 2 be schmusekatze lotion gut sein soll gibt es bei dm , schlecker und so weiter , kostet so ungefähr 6 euro

liebe grüße

1 LikesGefällt mir

3. November 2010 um 21:27
In Antwort auf blondiiinchen

Hallöchen (:
hab gehört das die got 2 be schmusekatze lotion gut sein soll gibt es bei dm , schlecker und so weiter , kostet so ungefähr 6 euro

liebe grüße

Hallöchen!
Dankeschön für den Tip. Von got to be hab ich schon gehört. Aber macht das die Haare nicht zu weich und zart? Nicht, dass sie dann noch mehr abstehen?!

Gefällt mir

3. November 2010 um 23:12

Doch schon,
ich habe Anfang des Jahres von Kliss Kur dieses Seidenshampoo/Spülung probiert, da agbs sogar einen Thread darüber, war am Anfang so begeistert, weil es so gut riecht, dann noch in einer piknen Flasche und die Haare total weuch und geschmeidig macht, aber der Schuss ging schnell anch hinten los. Die Haare waren so weich und fisselig, das die abgebrochnene noch mehr abstanden. Deshalb dachte ich bei got to be wär das auch so, aber ich muss es eben probieren. Nivea habe ich auch schon versucht, aber kaum bin ich draussen, der Wind geht oder es regnet, ist es aus und vorbei mit den schönen Haaren. Heute morgen war ich so wütend, dass ich mir einige die abstanden einfach ausgerissen habe.

1 LikesGefällt mir

4. November 2010 um 10:30

Danke für den Tip!
Sind diese Produkte denn teuer? Ich werde heute mal reinschauen. Im Moment benutze ich den Schaum Taft Lickenflex, ein wenig mach ich dann auch ins trockene Haar, damit sie Halt bekommen, aber wiegesagt, sobald es regnet oder der Wind geht fängt alles an zu krisseln, oh wie ich das hasse. Ich war noch nie so unzufrieden mit meinen Haaren...

Gefällt mir

4. November 2010 um 16:18


Huhu, bei mir hilft am besten Haarwachs. Hab auch mit abgebrochenen Haaren zu kämpfen, liegt bei mir wohl auch am glätten, ich denke dass das absolutes Gift für die Haare ist, aber ohne das stehen meine Haare auch in alle Richtungen ab . Zum Glätten benutze ich den Schutzengel von got to be, soll auch ohne Silikone sein (allerdings gesund wohl auch nicht).

Gefällt mir

4. November 2010 um 17:24
In Antwort auf suwa674


Huhu, bei mir hilft am besten Haarwachs. Hab auch mit abgebrochenen Haaren zu kämpfen, liegt bei mir wohl auch am glätten, ich denke dass das absolutes Gift für die Haare ist, aber ohne das stehen meine Haare auch in alle Richtungen ab . Zum Glätten benutze ich den Schutzengel von got to be, soll auch ohne Silikone sein (allerdings gesund wohl auch nicht).


Bist Du das auf dem Fotot? Deine Haare sehen aber sehr gesund aus. Danke für den Tip, ich werde mal etwas Gel verwenden. Hält das dann auch draussen bei Regen und Wind?
LG

Gefällt mir

4. November 2010 um 19:38


Ja, bin das auf dem Foto. Die Haare waren da extrem geglättet und da sehen sie auch recht gesund aus, aber ohne Glätteisen (total fisselig) Auf dem Foto hatte ich auch noch silikonhaltige Produkte benutzt, davon bin ich weg, da ich glaube, dass davon die Haare auch abbrechen.

Gefällt mir

5. November 2010 um 0:06
In Antwort auf suwa674


Ja, bin das auf dem Foto. Die Haare waren da extrem geglättet und da sehen sie auch recht gesund aus, aber ohne Glätteisen (total fisselig) Auf dem Foto hatte ich auch noch silikonhaltige Produkte benutzt, davon bin ich weg, da ich glaube, dass davon die Haare auch abbrechen.

Ja,
genauso sehen meine geglättet auch aus, ein Traum, aber ohne Glätteisen krisselts und fisselts wos nur geht. Wie oft glättest Du? Und ist es bei Dir auch so, dass sie ohne Silikone noch krisseliger sind? Ich bekomme sie dann garnicht erst auseinander, da ich von Natur sowieso schon krauses störrisches Haar habe!

Gefällt mir

5. November 2010 um 8:19
In Antwort auf summersun6

Ja,
genauso sehen meine geglättet auch aus, ein Traum, aber ohne Glätteisen krisselts und fisselts wos nur geht. Wie oft glättest Du? Und ist es bei Dir auch so, dass sie ohne Silikone noch krisseliger sind? Ich bekomme sie dann garnicht erst auseinander, da ich von Natur sowieso schon krauses störrisches Haar habe!


Ich versuche nur alle 2 Tage zu glätten, halt wenn ich sie frisch wasche. Und ich muss sagen, dass die Haare mit Silikon schon gepflegter ausgesehen haben, allerdings waren sie total lasch und sind immer in sich zusammen gefallen. Das ist jetzt besser, allerdings hab ich halt das Gefühl, dass Pflege fehlt, obwohl ich mir die teuersten Pflegeprodukt ohne Silikon kaufe. Bin halt immer hin und hergerissen, ob ich nochmal auf Silikon wechseln soll, aber ich versuch noch bissi durchzuhalten . Mein Friseur will mir immer Sachen mit Silikon andrehen und er argumentiert, dass Silikon die Haare abdichtet und die Pflege damit einschliesst..., na ja, sagt jeder was anderes halt.

Gefällt mir

5. November 2010 um 14:29
In Antwort auf suwa674


Ich versuche nur alle 2 Tage zu glätten, halt wenn ich sie frisch wasche. Und ich muss sagen, dass die Haare mit Silikon schon gepflegter ausgesehen haben, allerdings waren sie total lasch und sind immer in sich zusammen gefallen. Das ist jetzt besser, allerdings hab ich halt das Gefühl, dass Pflege fehlt, obwohl ich mir die teuersten Pflegeprodukt ohne Silikon kaufe. Bin halt immer hin und hergerissen, ob ich nochmal auf Silikon wechseln soll, aber ich versuch noch bissi durchzuhalten . Mein Friseur will mir immer Sachen mit Silikon andrehen und er argumentiert, dass Silikon die Haare abdichtet und die Pflege damit einschliesst..., na ja, sagt jeder was anderes halt.


Ja, das kenn ich, man nimmt es sich vor nur alle 2 Tage zu glätten, aber im Endeefekt macht man es doch jeden Tag. Meine waren nach dem schlafen immer verkräuselt, so dass ich dann nach dem aufstehen auch nochmal ran musste. Also von silikonfreien Shampoos halte ich nix, wie ich hier sehe sind auch schon viele wieder auf silikonhaltig umgesprungen. Ich meine warum quälen, wenn es so einfach sein kann? Aber das muss ja jeder selbst wissen!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben